Sonntag, 20. November 2022

SONNTAG

 

 

Draussen weiss das Wetter grad nicht so recht, was es will. Morgens zum Ausreiten riss der Himmel blitzblau auf, überzogen mit einem wirren Netz von Kondensspuren; es sah aus, wie wenn eine Riesenspinne auf Speed am Werk gewesen wäre! 😄

 

 

Dann wieder ballen sich dicke, graue Wolken zusammen, die für eine sehr düstere Anmutung sorgen. Aber ich mag das sehr, so wirds drinnen umso gemütlicher. Für den Abend sind Wind und Regen angesagt. Eine so schöne Stimmung wie gestern 

 


 

werden wir dann wohl nicht zu sehen bekommen! 

Nach einem wohltuenden Mittagsschläfchen habe ich mich gerade aus meinem gemütlichen Wollbett geschält. Die Kerze neben mir sorgt für warmes Licht und ausserdem für einen wunderbaren Duft nach Minze und Basilikum. Sie besteht aus Rapsöl, und das dicke, honiggelbe Glas mit dem dicht schliessenden Holzdeckel kann man weiterverwenden, wenn sie ganz niedergebrannt ist. Ich freue mich, dass es in unserem Grossverteiler immer mehr solcher nachhaltigen Produkte gibt!

 

 

Es ist auch hier wieder deutlich kühler geworden. Für Schneefall wird es diese Woche noch nicht reichen, er ist bis auf etwa 800 m.ü.M vorausgesagt; ich hoffe sehr, dass wir auch bald ein weisses Deckchen abbekommen!

Mit Vergnügen richte ich jetzt gerne wieder währschafte, wärmende Mahlzeiten an. Ein Chili sin carne mit Reis wars zu Mittag heute, gestern Abend gabs einen sämigen Porridge, angereichert mit Apfel, Banane, viel Zimt und (eigenen) Walnüssen obendrauf. Essen macht Freude, wenn der Duft und der Goût von belebenden Gewürzen auf einfache, aber schmackhafte Zutaten trifft! 

 


 

Und weil in einer Woche schon der 1. Apfenz ist, habe ich mir ein paar Stängel Ilex mit hübschen, knallroten Beeren dran geholt. Die Lehrlinge unseres Vermieters richten hier vor dem Apfenz immer einen Tisch her mit verschiedenen Nadelgehölzen, Zapfen und anderen schönen Abschnitten, die sie von der Arbeit aus allen möglichen Gärten mitbringen. Daran kann sich jeder bedienen und nach eigenem Ermessen einen Beitrag in eine bereitstehende Kasse geben.

 


 

Ich hoffe noch auf ein paar Föhrenzweige; die finde ich ganz besonders schön. Mit einem einzelnen Holzstern dran in eine Vase gestellt erhält man ohne viel Aufwand eine duftende, rustikale Dekoration.

So! Jetzt widme ich mich noch euren neuen Posts, und dann gibts einen heissen Tee mit Elisenlebkuchen.

Die liiiiebe ich! 😋


Einen gemütlichen Sonntag 

wünsche ich euch!

💙 






 

18 Kommentare:

  1. sehr heimelig im hummelnest!
    es duftet und schmeckt und sieht fein aus.... und das alles noch schön umweltverträglich. ich glaub, ich mach mir heut abend auch so ein schönes warmes porridge :-D
    hier ist seit 2 tagen winter, der dünne schnee vom freitag und nachts -6°C..... aber es wird wieder lauer heut nacht, man merkts schon an der luft.
    <3liche grüsse in die gemütliche hummelzbude! xxxxxx <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ist es- und ich geniesse es sehr!
      Ich bin ja sonst nicht so der Typ für süsse Mahlzeiten. Aber Porridge mag ich, vor allem, wenn wir nach der Stallarbeit aus der Kälte in die muckelige Wohnung kommen. Schon beim Kochen duftet das so schön, und Porridge erinnert mich auch an meine Oma: damals, als ich eine Weile bei ihr lebte, hat sie morgens immer Haferbrei für mich warmgemacht.
      Oh, ich beneide dich. Ich möchte jetzt auch Winter haben! Er rückt näher hier, jeden Tag rutscht die weisse Linie an den Bergen ein bisschen weiter runter. Und es wird kälter. Vorhin hab ich im Stall doch ein bisschen gefröstelt, weil ich nur ein Tshirt und einen Hoody drüber getragen hab. Ich glaub, ich muss jetzt meine Winterjacke rausholen!
      Komm gut in die neue Woche, ich wünsche besten Appetit beim Porridge und ganz herzliche Grüsse! ❤️

      Löschen
  2. Hach was für ein gemütlichen Sonntag. Und hier noch besser Sonntag da Ferien. Ich sags dir herrliches Gefühl.
    Winter ist hier noch nicht und Weihnachtsstimmu g schon gar nicht.
    Jetzt erstmal Ferien geniessen.
    Toller ilexzweig.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, DAS glaube ich dir- ein herrliches Gefühl! Ich freu mich auch schon so auf meine Weihnachtsferien. Am 21. Dezember gehts los! 😍
      Nein, Weihnachtsstimmung hab ich auch noch keine. Aber Apfenzstimmung! Die schönste Zeit im Jahr für mich. Dieses Heimelige, Geheimniskrämerische, basteln, backen, schöne Musik hören....einfach wunderbar. Und Stress hab ich dabei gaaaar keinen.
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  3. An Tagen mit Schmuddelwetter macht man es sich gerne drinnen im warmen Haus gemütlich. Wie schnell doch die Zeit vergeht! Kürzlich war noch Sommer und nun beginnt schon bald die Vorweihnachtszeit.
    Liebe Grüße von Ingrid, der Pfälzerin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Verrückt, nichtwahr? Eben hatte ich noch das Gefühl, dass dieser Spätsommer wahrscheinlich gar nie aufhören wird- und schon steht der 1. Apfenz vor der Tür. Und ich freu mich drauf! Ein bisschen kälter dürfte es noch werden (mindestens 0°, besser noch tiefer! 😉), etwas Schnee wäre schön. Und dann kann ich sie auch schon zelebrieren, meine liebste Zeit im Jahr! Schmuddelwetter liebe ich und schimpfe deshalb auch nicht über Nebel- und Regentage. Kerze an, Teechen kochen- hachjaaaa....!
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  4. Hallo Hummelchen,
    so ein schöner Himmel:-) Ich mag das gelbe Schüsselchen und den Becher mit Tupfen. Kannst du verraten woher du die Duftkerze hast? Ich finde es immer besonders schön, wenn man die Behältnisse weiter verwenden kann. Sei ganz lieb gedrückt Puschi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Puschi! Nichtwahr? Da sieht man mal, was morgens um kurz vor 7 schon los ist am Himmel. DAS finde ich zwar nicht so toll, aber optisch kam das schon sehr speziell rüber!
      Das gelbe Schüsselchen hab ich von meiner verstorbenen Patentante geerbt, es gibt noch 2 grössere davon. Früher fand man die in vielen Haushalten, so richtig dicke Keramik, beinahe unkaputtbar. Das sind die Dinge, die Erinnerungen hervorrufen und die man nicht mehr weggeben mag! Die Becher hab ich mal im Heimatwerk in Meiringen / Berner Oberland gekauft. Dort findet man wunderschöne, handgemachte Dinge. Wenn ich da wieder einmal vorbeifahre hole ich mir noch einen oder zwei davon! 😊 Und die Kerze habe ich beim grossen orangen "M" gekauft- ich weiss nicht, ob es die M*g*o* bei euch auch gibt? Wenn ichs mir so überlege: die Gefässe könnte man wohl auch als Trinkgläser benutzen. Ein Grund, immer mal wieder so eine Kerze zu kaufen, *ggg*!
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  5. Du hast ein sehr gemütliches Stimmungsbild gezeichnet , vor allem mit deinen Worten.
    Man möchte gern hineinkommen , die Atmosphäre genießen und ein Tässchen Tee mit dir trinken und beseelt nach Hause schlendern.
    Wunderschön !
    Liebe Grüße zu dir.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Angela! Ist schon schade, dass ihr alle so weit weg lebt. Das wäre wirklich schön: mal mit euch allen zusammenzusitzen, zu plaudern, gemütlich bei Tee oder Kaffee und Kuchen....Gerade der Winter bietet sich für solche gesellige Runden an, am liebsten, wenns draussen auch noch stürmt und schneit. Hoffe, das kommt noch!
      Auf jeden Fall sorgt der Winter bei mir ganz oft für eine richtig wohlige Gemütsstimmung. Auch wenn das Wetter manchmal noch so unfreundlich ist: nach einem Ausritt durch den stillen Wald heimzukommen in die warme Stube, ein bisschen was zu werkeln, es sich schön zu machen- das kann der Sommer nicht!
      Einen schönen Abend dir, herzliche Grüsse!

      Löschen
  6. Hatte heute das Glück in kleiner Runde bei mir zu Hause einen Filzlkurs zu halten.
    Es war soo schön. Kaffe und Tee gab's auch.
    Leider hab ich kein einziges Bild gemacht.
    Liebe Grüße !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! Das hört sich wirklich sehr gemütlich an- und beim Filzen können so schöne Dinge entstehen! Ausserdem lernt man bei der Gelegenehit bestimmt auch sehr nette Menschen kennen- denn wer sich für so ein Handwerk interessiert kann nicht so verkehrt sein! 😉
      Eine schöne Zeit dir, herzliche Grüsse!

      Löschen
  7. nein das nnder Sommer wirkich nicht liebes Hummelchen obwohl auch er es auf seine besondere Art schafft wunderbare Abend - Morgen und Himmelsstimmungen zu zaubern um Auge, Seele, herz und Hirn anzuregen...
    und auch wenn heisser Tee im Sommer ebenso gut schmeckt wie im Herbst und Winter ist es doch etwas völlig anderes solch Stimmungspost zu , dazu in das Flakern deine Kerze zu sehen und die leise Musik im Hintergrund zu hören, denn die Vorweihnachtszeit die bei dir Apfenz heisst schafft es eine Urgemütlichkeit und Wärme herzustellen und zu verbreiten die für diese Zeit wohl beispiellos ist..
    da wär ich nach einem Ausflug in den Spätherbst der bei uns schon stellenweise in den Winter mit Schnee abgedriftet ist, sofort dabei und würde gern mit an deinem heimeligen Tisch sitzen zum plauschen miteinander schweigen und zuhören...
    liebe Grüße angel
    .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du schon Recht: der Sommer bringt auch viel schönes mit sich. Nur ist und bleibt er definitiv nicht meine liebste Zeit im Jahr (und wird es wohl auch je länger, je weniger werden....). Bin halt einfach ein Winterkind, liebe Kälte, Schnee, Stürme und das Rauhe und Archaische der dunklen Jahreszeit. Du glaubst gar nicht, wie ich mich immer auf den Apfenz freue! Einfach, weil er irgendwie so ganz besonders .....tja, einfach wohlig ist. Das ist das richtige Wort für mein Empfinden. Kerzen, schöne Musik, Basteln, Heimlichtuerei, die Wohnung ein wenig schmücken - einfach herrlich! Nenn mich einen alten Romantiker, aber ich liebe es.
      Auch dir eine schöne Zeit, herzliche Grüsse! -und knuddel die Pfötchen durch in meinem Namen!

      Löschen
  8. Liebes Hummelchen,
    da haben wir mal wieder unabhängig voneinander ähnliche Ideen gehabt. Das mit der Kerze passt direkt auch in meinen Post *grins*. Da schreibe ich über nachhaltige Alternativen, so kerzenmäßig, und dabei steht sie bei dir längst schon auf dem Tisch. (hihihi)
    Und auch bei den Mahlzeiten sind wir "unisono". Ich liebe ebenfalls einfache, ehrliche Gerichte mit guter Qualtität. Und überhaupt, wirkt es bei dir so gemütlich und einladend, da würde man liebend gerne vorbeikommen, und Tee trinken ;-)
    Dir auch noch einen schönen 1. Advent.
    Viele liebe Grüße

    Jeanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, DAS wär doch mal was: so ein richtig nettes Apfenzteffen mit allen, die sich hier so tummeln....! Stell ich mir ausgepsrochen schön und erfreulich vor.
      Herrje, wenn ich mir DEN Konsumrausch vorstelle, der jetzt wieder losbricht! So als Einstieg den Black Friday (da bekomme ich ja schon zuviel!), und dann all das Zeug, das anschliessend zusätzlich noch gekauft wird. Zum Dekorieren, zum Verschenken, für sich selber. OhMann.
      Schön, sich mit jenen auszutauschen, die es anders angehen!
      Auch dir einen wunderbaren 1. Apfenz, herzliche Grüsse!

      Löschen
  9. Sehr heimelig bei dir. Einfache, rustikale Apfenzdeko finde ich auch sehr schön, nur, dass mein Kitsch-Gen da immer wieder reinpfuscht, so dass es bei mir halt doch wieder üppiger wird... :-))))
    Die Himmelsfotos sind echt grandios, eine "Spinne auf Speed", hihi! Das zweite mit den Wolken gefällt mir besonders gut, ich mag genau diese Stimmung sehr. Und wenn's losregnet, können wir's uns zu Hause gemütlich machen...:-) Genau wie du hoffe ich auf Schnee - wobei deine Chancen garantiert höher stehen! :-)
    Herzliche Grüße und ein adventliches, schönes Wochenende! **** (=Sternchen!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci! Und grad ists noch ein wenig heimeliger geworden. Hab heute Morgen ein bisschen dekoriert, ohne gehts dann doch nicht. Kitsch-Gen? Naja, da kann man sich eh' drüber streiten, wo Kitsch anfängt. Manche würden mein kleines, verträumtes Engelchen, das ich mal von meiner Mutti geschenkt bekam und in Ehren halte, schon als Kitsch bezeichnen. Und bei andern geht das erst bei Unmengen von Glitzer und zuckerwattefarbenem ChiChi los. Jeder so, wie er gerne mag!
      Ohjaaaaa....Schneeeeee!!!! Das wär was. Ich hoffe sehr, sehr drauf! Jetzt grade allerdings siehts draussen eher wie Frühling aus, und mein Kopf morst "Kopfschmerzen". Grrrrr.....
      Trotzdem: schönen 1. Apfenz! Und herzliche Grüsse!

      Löschen