Samstag, 19. Juli 2014

WER / WO / WAS SEID IHR??


PUUUHHHH!!

Ist - das - heiss.......

Da bleibt mir, der bekennenden Schattensucherin, nichts anderes übrig als sich mit einem kühlen Getränk an ein kühles Fleckchen zu verkrümeln, um kühlen Kopf zu bewahren! Ich hab mir heute einen Eiskaffee eingegossen und geselle mich damit virtuell zu Ninjas Samstagskaffeetruppe.



Diese Woche war mal wieder viel Diskussion im 
Blogland bzgl. Blogmüdigkeit und Ähnlichem.
Ich persönlich bin nach wie vor nicht blogmüde, 
aber mich würde mal was ganz anderes interessieren:

WER SEID IHR?

All meine lieben und treuen Leserinnen, die sich seit Jahren auch immer wieder zu Wort melden hier, die "kenne" ich inzwischen alle schon mehr oder weniger gut, da haben sich einige sehr herzliche Beziehungen aufgebaut. Meine Statistik zeigt mir aber, dass sich hier jeden Monat noch Tausende mehr tummeln, was mich a) sehr freut und b) ganz neugierig macht.
Mich würde wirklich interessieren, wer hier "leise" mitliest!
Also nehmt euch ein Herz und lasst mir mal ein paar Zeilen da. Es geht mir nicht darum, jetzt möglichst viele Kommis zu erhaschen, aber ich würde nur zu gerne mehr von EUCH erfahren (denn ich habe von MIR ja schon eine Menge preisgegeben! ;oD)!
Wer seid ihr? Wo lebt ihr? Was tut ihr da? Und was gefällt euch an meinem Blog, gibt es Themen, über die ich mal schreiben sollte, oder habt ihr Kritik anzumelden? 

Nur zu, ich freue mich über jedes Lebenszeichen! (Auch von meinen "altbekannten" Blogbesucher/innen, euch möchte ich heute keinesfalls ausklammern! Ihr sollt bitte auch Anregungen oder Kritik rüberschieben! ;oD )

Bin gespannt!!

Habt ein wunderschönes Wochenende,

Hummelzherzensgrüsse!

*


....ist dieser Ausblick von unserer Terrasse nicht einfach
unglaublich entspannend??







Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel, also dann were ich mich jetzt mal melden. Ich lese schon sehr lange in deinem Blog. Er gefällt mir weil er etwas anders ist als die vielen Deko- und Kochblogs. Ich lese diese Blogs zwar sehr gerne, aber immer auch gerne wennbei dir ein neuer Post erscheint. Ich wohne im Süden Deutschlands und bin 58 Jahre jung!!!! Ich glaube, ich habe bei dir noch nie einen Kommentar hinterlassen, warum auch immer. Ich werde mich bemühen das zu ändern.
    LG Inge

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Inge!
      Ich könnte gar keinen Blog führen, der sich auf "nur" ein Thema beschränkt, denn ich kann mich für ganz vieles begeistern, mache mir oft Gedanken zu gewissen Dingen und finde es auch wichtig, mal "neben eingefahrenen Pfaden" zu wandern!
      Ich freue mich, mal wieder von dir zu hören; du sollst dich aber wirklich nicht genötigt fühlen und darfst ungeniert weiter still bei mir mitlesen!
      Einen wunderschönen Sonntag dir und herzlichste Grüsse!

      Löschen
  2. Hallo, Frauhummel,

    Ich heiße Claudia, komme aus dem Schwarzwald und lese Deinen Blog still, weil Du nicht so abgehoben wirkst, nicht gestylt und so, sondern normal und manchmal auch Ansichten hast, die bestimmt nicht immer sehr bequem sind, falls Du verstehst was ich meine .
    Außerdem mag ich Tiere, wobei ich vor Pferden ziemlich Respekt habe, bin als Kind mal von einem Huf getroffen worden. War aber nicht Fehler vom Pferd.
    Übrigens lese ich still, weil ich es überflüssig finde, jeden Post zu kommentieren, besonders wenn 20 andere schon alles gesagt haben.
    Also weiter so !

    Liebe Grüße.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke dir herzlich!
      Naja, ich bin ein Typ, der nicht gerne rumsülzt, nur um keinen Aufruhr anzuzetteln.... ;oD Ich finde es richtig, Dinge anzusprechen, die auch nicht sooooo angenehm sind. Hab aber festgestellt, dass sich daraus immer ganz tolle Diskussionen und Meinungen ergeben- so soll das doch sein, oder??
      Schade, ich würde dir gerne die Angst vor Pferden nehmen. Meine sind da die besten Lehrmeister! Also, wenn du mal in der Nähe bist..... *ggg*!
      Hab ein entspanntes WE und Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  3. Grüezi Frau Hummel
    Dann komme ich raus ,aus der Deckung.Ich bin eine von Blog zu Blog hüpfende Leserin.Normalerweise ganz still.Bei deinem Blog verweile ich gerne ein Weilchen,weil er mich anspricht.Kein "Schickimicki",aber schöne Fotos ohne "präpariert" zu sein.Einfach Alltag.Ich hoffe du verstehst was ich meine :)
    Ich wohne im Kt. ZH und bin 54 Jahre alt.
    Liebe Grüsse Christa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich verstehe, blinzel!!
      Danke dir und geniess das WE!

      Löschen
  4. Hallo, ich heiße Heidi, wohne in der Nähe von München und bin eine stille Leserin. Ich liebe Esel und freu mich über jedes Eselbild. Ich habe seit einem Jahr eine Eselpatenschaft und finde das entschleunigte marschieren mit Esel macht soviel Spass. Viele Grüße Heidi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Heidi,
      danke, dass du dich "sichtbar" gemacht hast!
      Entschleunigung ist DAS Stichwort im Bezug auf Esel! ;oD Da kannst du machen, was du willst- sie lassen sich nicht durch die Pampa jagen! Mit Eseln fährst du runter, ob du willst oder nicht! *ggg* Meine Schnute würd ich ja nie mehr weggeben, er ist der heimliche Herrscher im Stall (er meint das jedenfalls, hihihi!), und sein samtiger Blick lässt Steine schmelzen. (Auch wenn er uns beim Hufemaniküren manchmal ein wenig zur Verzweiflung treibt! ;oD)
      Danke dir und hab ein schönes WE!

      Löschen
  5. Liebe Frau Hummel,
    wunderbar ein Thema nach meinen Geschmack.
    Also erstmal bin ich eine stille Leserin Deines Blogs, 44 Lenzen, wohnhaft ganz im Westen unserer Landes nahe der niederländischen Grenze und neidig auf Deinen Ausblick mit den Bergen.
    Meinen Senf gebe ich meistens dazu, wenn mich ein/das Thema brennend interessiert, ich meine dazu etwas sagen zu müssen oder nicht schon gaaaanz viele Leute bereits alles dazu gesagt haben.
    Nun bin ich etwas aus der Deckung gekommen und bin gespannt wie Dein Thema bei den anderen ankommt.

    Liebe Grüße
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      auch dir herzlichen Dank für deine "Wortmeldung"!
      Ich bin sicher, bei dir gibts auch ganz viel Wunderbares zu sehen, wenn du aus dem Fenster guckst, oder?? Aber ich muss schon sagen, ich liebe die Berge bei uns wirklich sehr, ohne die könnte ich nicht! Ich finde es sogar nur 70 km weit weg von hier (wenn ich meine Freundin besuche!) schon extrem platt und freue mich immer, wenn auf der Rückfahrt unsere Berge auftauchen!
      Ich schreibe übrigens meistens auch nur Kommis, wenn ich wirklich was zu sagen habe. Und dann gerne auch ausführlich! Solche 3-Worte-Kommis liegen mir nicht....
      Ein wunderschönes WE dir und liebe Grüsse!

      Löschen
  6. Liebes Hummelchen,
    dann will ich mich auch einmal zu erkennen geben:
    Mein Name ist Erika und ich bin noch wenige Tage 57 Jahre alt ;o). Mit meinem lieben Mann wohne ich in Rheinhessen in der Nähe von Mainz. Ich liebe den Shabbystyle und bin gerade dabei, vieles in unserer Wohnung zu ändern. Dabei schwinge ich fleißig den Pinsel und streiche alles, was sich nicht rechtzeitig in Sicherheit bringen kann, natürlich weiß ;o).
    Es gibt cirka 5 bis 6 Blogs, die ich besonders liebe. Ich habe nur sehr selten kommentiert, da die meisten Blog-Betreiberinnen anonyme Kommentare nicht besonders mögen. Was ich natürlich auch verstehe.
    Auf Deinen Blog bin ich als erstes durch den süßen Namen aufmerksam geworden, ich liebe nämlich die Hummelchen ;o). Ja und inzwischen auch Deinen Blog und Deinen erfrischenden und feinsinnigen Humor. Deine Art zu leben und Deine Einstellung zum Leben und zu den Dingen begeistern mich einfach. Ich schaue fast täglich nach, ob es wieder etwas von Dir zu lesen gibt. Meinen Vorrednerinnen kann ich mich nur anschließen. Du wirkst bodenständig und nicht abgehoben und hast viel Sinn fürs Detail. Aber am meisten mag ich Deine fröhliche und ehrliche Art.
    Sehr gerne schreibe ich zukünftig auch ab und an mal einen Kommentar. Ich finde es ganz toll, dass Du Dich auch für Deine anonymen Leserinnen und Fans interessierst!
    Ganz liebe Grüße aus Rheinhessen und bis bald mal wieder
    Erika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika,
      Danke dir für diese lieben Komplimente! Wenn Hummeln rot werden könnten, dann würde ich jetzt leuchten, *ggg*!
      Bei mir darf man ungeniert anonym kommentieren. Anonyme sind nur ein wenig in Verruf geraten, weil es da ein paar spezielle Vertreter gibt, die mit dem TGV durch die Kinderstube gerast sind und gerne austeilen, was das Zeug hält. Den Anstand lassen sie dabei völlig links liegen. Aber ich hatte bisher noch nicht das "Vergnügen" und freue mich deshalb auch über "anonyme" Kommis! (Wobei die ja dann eigentlich gar nicht anonym sind, weil dameist ein Name druntersteht! ;oD )
      Olala, diese Pinselschwingphase, die hatte ich auch- extremst! Inzwischen ist alles gestrichen, alles so, wie ich es haben wollte, und jetzt verlege ich mich auf andere Werkel- und Handarbeitsprojekte! Ausserdem huldige ich inzwischen ja dem Minimalismus und bin dran, alles ganz einfach, unkompliziert und reduziert zu machen in meinem Leben, also werde ich meine Farbdosen und Pinsel wohl einmotten können, tjaja....
      Hab einen wunderschönen Sonntag!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  7. tja...dann möchte ich trotz der hitze ganz liebe grüsse aus wien da lassen
    liebe frau hummel
    ich bin durch meinen weiss fabel von der einen seite blogg auf die nächste seite blogg geflogen
    einfach mal schauen was gibt es da , was schreibt da wer
    und bei manchen bloggs sieht man immer wieder gerne rein
    findet es oft nicht notwendig eine kommentar abzugeben
    sondern einfach still geniessen
    so auch bei deinen
    und vor allem freut es mich hier wirklich auf gute gedanken gelenkt zu werden
    interessantes zu lesen eben auf vielen gebieten
    werde immer wieder mal hier sein und ein wenig verweilen
    daher weiterhin gutes gelingen
    für mich ein top blogg
    liebe grüsse
    dunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Dunja, für dein Kompliment, ich freue mich! Top-Blog, hei-ei-ei, das hatte ich ja noch nicht!
      Ja, es ist mir wichtig, vielseitig zu bleiben- das Leben hat doch so viel zu bieten, worüber es sich zu schreiben lohnt! Mal Wunderschönes, mal Ärgerliches, mal was zum Nachdenken. Ich bin ein sehr positiver Typ, mag es aber trotzdem gerne, ein etwas heikleres Thema anzusprechen und eine Diskussion ins Rollen zu bringen. Das machts spannend!
      Geniess den Sonntag,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  8. Haaaach jaaa! Weißt du was! Wir kommen grade vom Badesee und es war herrlich und total entspannend. :-) Endlich wurde ich mal an die guten Seiten des Sommers erinnert. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Alice!
      Ja, der Sommer hat seine wunderschönen Seiten- auch wenn ich ja selber, was inzwischen bekannt sein dürfte, ein Eskimogen habe! ;oD Ich sass morgens auf der (noch) kühlen Terrasse, hab gehäkelt, ins Grüne geguckt und den Bussarden zugehört. Es war herrlich!
      Zu Mittag waren wir im Büdchen am See, auch hier Entspannung pur, wenn auch schon -zig Grade heisser.....
      Inzwischen ist es wieder am Abkühlen, und ich freue mich auf die frischere Nachtluft!
      Einen herrlichen Sonntag dir,
      Hummelzherzensgrüsse!!

      Löschen
  9. Liebe Frau Hummel, ganz so still bin ich ja nun nicht mehr und habe schon ab und an mal kommentiert hier. Was ich hier gerne lese? Ich mag einfach deine bunte Mischung und die sehr eigenwilligen Meinungen, die du hier zeigst. Ich selber schreibe auf meinem Blog ja auch quer durch den Garten.
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ursel,
      bei DIR bin ICH die eher stille Leserin- ich hoffe, du verzeihst, dass ich nur dann und wann ein paar Zeilen bei dir lasse! ;oD Mir gefällt dein "Quer-durch-den-Garten" sehr, ich mag sowieso gerne lesen, was andere tun, was sie bewegt, was sie begeistert oder eben auch nicht!
      Hab einen entspannten Sonntag,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  10. Ob ein Kommentar reicht, um zu sagen, wer ich bin? Ich bin bei NInjas Kaffeerunde dabei und blogge gern und oft und nimmermüde. Da stelle ich mich in der rechten Spalte vor. Magst du dort lesen? Ich kommentiere auch oft, weil ich es selber schön finde, wenn meine Beiträge nicht sang- und klanlos im Bloguniversum verschwinden. liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regula,
      das ist lustig- grad heute habe ich 2 mal versucht, bei dir einen Kommi zu schreiben. Beide sind im Nirvana verschwunden, weissGottwieso. Ich wollte dir schreiben, dass ich mir für die Ferien auch oft zuviel vornehme, inzwischen aber gut gelernt habe, sie als das zu nutzen, wozu sie gedacht sind: Einfach die schönen, einfachen Dinge zu geniessen, denn davon gibt es ganz viele jeden Tag!
      Übrigens: Hättest du nicht auch Lust, an unserem Bloggertreffen teilzunehmen? Siehe mein vorletzter Post....
      Ich wünsch dir einen sehr gemütlichen Sommersonntag,
      ganz liebi Griessli!

      Löschen
  11. Liebe Frau Hummel,
    ganz liebe grüsse aus Köln lasse ich da
    Ich schaue sehr gerne auf den diversen Blogs nach DIY´s, Dekorationen etc.
    Bei Dir bin ich schon oft und gerne gelandet und habe einfach gelesen.
    In Deinem Blog gibt es so vieles zu lesen, gute Gedanken, viele interessante
    Dinge auf diversen Gebieten. Ich bin einfach immer mal wieder gerne zu
    Gast bei Dir. Mach einfach so weiter!
    Liebe Grüße
    Iris
    (maienkrnzchen@yahoo.de)
    dunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach ich! (anders kann ich gar nicht, *ggg*! Ich blogge einfach darüber, was mich im Moment jeweils grad bewegt oder freut, was sich hier tut etcpepe!) Ich freue mich, wenn du wiederkommst!
      Geniess den Sonntag,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  12. Hey, dieser Aufruf an die Blogleserschaft finde ich eine gute Idee. Ich glaub, sowas mache ich auch mal. Ich hoffe, Du erhälst viele Kommentare von stillen LeserInnen.
    Ich finde Du schreibst toll. So erfrischend irgendwie. ;-) Und Deine Fotos gefallen mir auch sehr gut. Ach ja, und eine Shabby Chic Tante bin ich ja auch... ;-)
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag.

    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudine,
      ich freue mich drauf, mich bald "face to face" mit dir auszutauschen! ;oD
      Einen gemütlichen Sonntag dir und
      ganz liebi Griessli!

      Löschen
  13. Hi Frau Hummel,
    wie ich zu dir gekommen bin, weiß ich nicht mehr, aber gefallen tut's mir hier.
    Ich habe selbst seit fast einem Jahr einen Blog und freue mich ziemlich doll über Kommentare. Anfangs war ich oft sehr geknickt, wenn so offenbar keine(r) etwas zu mir zu sagen hatte.
    Mir gefallen deine Art zu schreiben und deine Bilder. Dein Ausblick von der Terrasse - der ist herrlich! Den nehme ich in Gedanken mit zu mir, denn ich wohne in der Stadt und habe keinen unverbauten Blick.

    Herzliche Grüße, Frauke
    www.einwenighiervonunddavon.blogspot.de

    P. S.: Ich würde deine Idee auch gern mit zu mir nehmen - ist das okay für dich?

    AntwortenLöschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frauke,
    herzlichen Dank für deine netten Worte!
    Natürlich darfst du meine Idee mitnehmen- dazu sind Blogs doch unter anderem da: Um zu inspirieren und anzuregen!
    Schön, wenn du meine "Aktion" als nachahmenswert empfindest!
    Ich freue mich natürlich auch über Kommentare, mache mich aber nicht davon abhängig. Ich poste auch deshalb, weil ich einfach gerne schreibe, texte, erzähle. Umso schöner, wenn sich meine Leserinnen davon angesprochen fühlen und ein paar liebe Worte dalassen!
    Ein schönes WE wünsche ich dir und sende herzlichste Grüsse!

    AntwortenLöschen
  16. Sowohl dein schattiges Plätzchen als auch der Ausblick sehen sehr einladend aus.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das wünsche ich dir auch, liebe Jutta, bis zum nächsten Samstagskaffee! ;oD

      Löschen
  17. Liebe Hummel,
    ich bin zwar keine stille oder anonyme Leserin, aber ich möchte hier auch kurz was dazu sagen.
    Ich lese sehr gerne bei dir, weil ich das Gefühl habe, dass du mit beiden Beinen fest auf dem Boden stehst, weil du sagst, was du denkst. Du bist du, du bist ganz bei dir und lässt dich nicht von irgendwelchen Modetrends mitreißen. Bei dir ist man mitten im Leben. Du liebst die Natur und die Tiere. Und da treffen sich unsere Wege. Da fühle ich mich angesprochen und wohl. Wenn ich bei dir lese, tauche ich in deine Schweizer Heimat ein. Herrlich!
    Ich selbst bin Jahrgang 60 und auch irgendwie Jahrgang 99, denn da würde mir durch eine Stammzelltransplantation ein neues Leben geschenkt. Ich lebe mit meinem Mann im Norden schleswig-Holsteins mit Hund und Katze. Bin ein absoluter Familienmensch. Habe zwei Töchter und einen Sohn und in 5 Wochen bekommen wir unser 4. Enkelkind geschenkt. Ich liebe mein Leben genau so, wie es ist. Ich habe gelernt, die Dinge zu ändern, die mir nicht gefallen.
    Und da es mir bei dir gefällt, werde ich auch weiterhin dein Gast sein. :o)
    Herzliche Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Karin,
      das freut mich, und danke für die lieben Komplimente! Schön, dass du dich meldest, obwohl du dem "Anonym-Status" nicht entsprichst...! *ggg*
      Wunderbar, dass dir mit der modernen Medizin so gut geholfen werden konnte! Ihre Errungenschaften sind wirklich mehr als nützlich, auch wenn nicht immer nur alles Gold ist, was glänzt. Aber in deinem Fall hat sie also dazu verholfen, dass du dein Leben wieder geniessen darfst, und das ist toll!
      Ich freue mich, wenn du mich weiterhin besuchst (und mir verzeihst, wenn ich nicht so oft kommentiere- aber das ist nun auch wieder eine Begleiterscheinung bei den Bemühungen, mein Leben zu entschleunigen! Du verstehst das sicher....)
      Hab einen entspannten Sonntag,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  18. Hej Frau Hummel,
    das ist ja eine tolle Idee. Es ist schon spannend zu sehen, wer sonst noch so bei einem liest.
    Ich habe schon ab und an mal kommentiert, lese aber meistens auch still bei dir. Ich mag deine wortgewandten Texte und deine direkte Art und natürlich deine Pferde und die Natur. Bin nämlich auch ein Pferdenaturmädel, bloß seit ner Weile ohne Pferd.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und wie lange NOCH ohne Pferd, liebe Birte? ;oD Also, ich kanns mir ja gar nicht mehr vorstellen ohne meine Jungs, auch wenn ich mich jedes Jahr auf die "hottifreie" Zeit freue, wenn sie im Jura sind und wir mal so richtig Zeit haben für alles, was sonst ein wenig zu kurz kommt!
      Danke für deine Zeilen, hab einen schönen Sonntag!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  19. Ich hab mich sicher schon ein paar Mal gemeldet :-) Weiß aber gar nicht mehr wie, wann und wo ich deinen Blog gefunden habe. Auf jeden Fall warst du irgendwann einfach da, und ich fand es toll. Vielleicht war es durch den Samstagskaffee.
    Wer ich bin weiß ich allerdings selbst nicht so genau ;-)
    Ich glaube ich bin Musikerin, und Aussteigerin, und Träumerin, und Reisende, und ich bin wohl auch kreativ. So sagt man. Und Hangspielerin bin ich auch :-)

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      ....und ich hab mich sehr gefreut über deine Kommis! Ich wollte dir auch zurückschreiben, bin aber nicht klargekommen auf deinem Blog und wusste nicht, ob man sich bei dir zum Kommentieren anmelden muss?? Wie auch immer: Herzlichen Glückwunsch zu deiner CD! Und was genau ist jetzt ein/e Hang? Diese Metallscheibe auf dem Bild auf deiner Webseite? Wie klingt das denn?
      Die Beschreibung deiner selbst hört sich spannend an! Eine Träumerin bin ich auch, und kreativ. Reisen tun wir nie, und musikalisch bin ich nur über's Ohr, *ggg*! Ich hab als Kind mal Klavierspielen angefangen, das hat aber meine Musiklehrerin und mich selber auch zur Verzweiflung gebracht, kicher.... Und am Aussteigen arbeite ich. Mal sehn, wie weit ich komme, ist ja auch immer irgendwo eine finanzielle Frage, und meine Jungs leben halt auch nicht von Luft und Liebe, seuffzzz.....
      Einen wunderschönen Sonntag dir,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
    2. Also eigentlich bin ich ganz normal bei Blogger, und man kann mit seinem eigenen Profil bei mir kommentieren. Wie ich es hier auch tue.
      Ja, die Metall"scheibe" ist ein Hang :) Auf Youtube sieht man die auch in Aktion falls du mal Zeit hast.

      Liebe Dank für den Kommentar auf meiner Homepage :)

      Ich drück dir die Daumen für's Aussteigen!!!

      Liebe Grüße,
      Sandra

      Löschen
  20. Liebe Frau Hummel,
    ich bin auf deinen Blog zunächst wegen des lustigen Namens aufmerksam geworden. Und wie das im wahren Leben auch manchmal ist, man kommt wo hin und fühlt sich gleich wohl. Und kommt gerne wieder. Ich mag deine Art zu schreiben und so wie du lebst. Ich wohne mit Mann und zwei Söhnen auch auf dem Land, in Nordhessen. Wir haben nur zwei Kater. Aber ein paar Hühner im Garten und Schafe für die Obstwiese, das wäre schön. Da wir aber auch gerne auf Reisen gehen, ist das nicht möglich. Aber vielleicht später mal. Bis dahin wühle ich weiter in meinem Garten und nutze meine freie Zeit zum Basteln und Werkeln. Und für meinen eigenen Blog. Und ein bisschen arbeiten (für Geld) muss auch sein.
    Ich hoffe, du schreibst weiterhin so herzerfrischend über alles, was dir in den Sinn kommt.
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag (hoffentlich nicht so heiß)
    Heike

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Heike,
    nein, heute ist es (gott-sei-dank!!) nicht mehr so heiss! Hab grad ein Stündchen auf der Terrasse gehäkelt, es weht ein angenehmes Windchen, und ich denke, es wird später auch bestimmt regnen oder gewittern!
    Auja, Hühner- die stehen auch noch auf meiner Liste! ;oD Ich find die einfach witzig, sie lassen sich ja auch leicht zahm machen, und jeden Tag frische Eier, das ist doch toll! Mir schwebt auch noch eine Menge anderes Getier vor, wie Gänse, Ziegen, Schafe, ein Hund muss später sowieso unbedingt noch in unsere "Familie", und, und, und..... Einfach doof, dass soooo viel Zeit für's Arbeiten draufgeht! Naja, irgendwann werde auch ich in Pension gehen, und DANN!!
    Ich wünsch dir einen sehr gemütlichen Sonntag,
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  22. Hallo Frau Hummel,
    tja, konnte der Einladung heute nicht wiederstehen mich als leise Leserin zu melden. :-)
    Nun wer bin ich.............,mein Name ist Daniele, lebe in Niedersachsen und bin mit Leib und Seele Bäuerin!
    Ich lese bestimmt schon 2 Jahre als stille Leserin immmer wieder bestimmte Blogs,..... weil mir oft das geschriebene Wort, die tollen Bilder und eure Ideen sehr, sehr gut gefallen. Und immer wenn ich mal ein Päuschen mache, nutze ich diese häufig um hier zu lesen und zu schauen. Oft schon habe ich überlegt auch ein Blog zu eröffnen, doch ich glaube die Zeit ist noch nicht reif dazu. Aber wie sagt der Schwabe,.... nur net hudle, kommt Zeit kommt bloggen:-))).
    Also bleibe ich vorerst eine fast stille Leserin und erfreue mich an euren Bloggerseiten!!

    Übrigens deine Ente mit traumhafter Elfenkrone ist bezaubernd, natürlich auch deine warmherzige Geschichte dazu,...... obwohl ich meine lebenden Enten im Garten und in ihrem wunderschönen Teich mehr liebe:-)!
    Ganz liebe und herzliche Grüße vom Hof an dich
    Daniele

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Daniele,
    wie schön, dass du dich doch gemeldet hast und nur FAST still bist! ;oD
    Du hast recht: Alles hat seine Zeit, und wenn sie reif ist, dann werden wir deinen Blog lesen können! Bei mir war es so, dass ich per Zufall über Jade's Blog "White & Shabby" als allerersten Blog überhaupt gestolpert bin und sooooo begeistert von der Sache war, dass ich noch am selben Tag HerrnHummel genötigt habe, sich drum zu kümmern, dass ich auch einen kriege. Denn ich bin ja der Elektronikdoofi überhaupt und hätte das alleine nie hingekriegt! Wir lassen jetzt mal zur Seite, wieviele hysterische Anfälle HerrHummel durchlitten hat, bis mein Blog "stand" und alles so war, wie die olle FrauHummel es haben wollte..... :oD
    Ich darf mich übrigens nicht mit fremden Federn schmücken: Die Ente und das Krönlein sind von Méa von "Méa's Vintage", aber die Fabel hab ich mir ausgedacht und niedergeschrieben. Ich mag, ehrlich gesagt, die lebenden Tiere auch deutlich lieber als ausgestopfte....
    Eines hast du mir übrigens voraus: Du bist schon Bäuerin! Irgendwann will ich auch meine kleine Farm mit allem PiPaPo zusammenhaben!
    Einen entspannten Sonntag dir und
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  24. Hallo liebe Frau Hummel,
    genau, manchmal ist man einfach mal blogfaul, und manchmal hat man leider nicht so viel Zeit, oder auch mal andere wichtige Dinge zu erledigen... schön, Dein Aufruf an die stillen Leser, muss ich mir gleich mal in Ruhe durchlesen.
    Ganz liebe Grüße, (puh... bei uns ist es auch richtig sommerlich heiß)
    Bine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bine!
      Da haben sich doch einige zu Wort gemeldet, was mich sehr freut!
      Tja, der Alltag hält einem oft ganz schön auf Trab, trotzdem versuche ich, 1-2 Mal pro Woche zu posten. Irgendwas ist ja immer! ;oD
      Ich wünsch dir einen flotten Start in die neue Woche,
      ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  25. Liebste Frau Hummel,
    also ich bin ja so gar nicht still hier bei Dir, komme ja regelmäßig um die Ecke und freue mich immer riesig auf Dich. (hihih passt ja zu meinem Nachnamen :-))
    Ich freue mich ganz doll, das sich jetzt so viele bisher anonyme Leserinnen gemeldet haben. Ganz ganz toll.
    Also, wenn ich mir da mal was wünschen darf, zwinker, ich mag Deine Terrasse, zeig doch mal wieder was davon. Aber bitte mit Aussicht. Ich war schon so lange nicht mehr in den Bergen. Und den tierischen Nachwuchs, Katzenfotos gehen immer.
    Ansonsten? Komme ich immer und immer wieder gern bei Dir vorbei.
    GGGGGLG
    Deine Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....und das freut mich immer sehr, wenn du so gar nicht still bist! ;oD Danke dafür mal an dieser Stelle!
      Aaaalso, dein Wunsch sei mir Befehl! Guck oben, da hast du schon mal die Aussicht (halt ohne Terrasse dazu!) Aber ich mach dann mal wieder ein Foto nur für dich! Und die Mietzchen werden sicher auch wieder zu sehen sein. Achso, im nächsten Post ja schon! Aber die Madämchen von hier zuhause erstmal. Für die hab ich was gewerkelt!
      Dann bis die Tage also und herzelichste Grüsse!

      Löschen
  26. Ich bin´s, die Méa ;))
    will in einer antiken Badewanne voller Wasser auf Deiner Terasse sitzen, in so einem Kaftan, und wenn ich raussteige, dann ist der logischerweise NASS und jaaaaaaaaa, dann hab ich die ultimative Klimaanlage, und dann atme ich Stadtkind die gute Luft bei Dir und sehe in die wundervolle Ferne und lebe wieder. Hier ist es sehr stickig, die Straßen atmen Teer aus und ich hab Halsweh.. Bitte eine Prise Mitleid ;)
    Alles Liebe, Du hast so recht, genieß schön, die Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Méa...Méa...Méa?? Waaarte...kennen wir uns? ;oD
      Himmel, diese Vorstellung: Du entsteigst im nassen Kaftan auf MEINER Terrasse einer Badewanne......(die ich mir zwar die letzten beiden Tage auch gewünscht hätte!)....olàlà!!!!!! Aber ich würde dir hinterher noch einen Pfefferminztee kredenzen (wenn du möchtest auch eisgekühlt!), und wir könnten in der HäMa lümmeln oder in den bequemen Sesseln mit den dicken Kissen, und das Windchen, was grade weht, würde uns ausserdem erfrischen, die Mietzchen liegen uns zu Füssen und wir quasseln und lachen und überhaupt..... Ja, eine sehr angenehme Sache wäre das!
      Ehrlich, mich würden keine 10 Pferde in eine Stadt reinkriegen zum Wohnen! Ich hab 14 Jahre in Luzern gearbeitet, und abends war ich immer soooo froh, die Praxistüre hinter mir zuzuknallen und Richtung Heimat zu düsen! Dieses Gewusel den ganzen Tag, diese Menschenmassen, dieser akustische Background ununterbrochen.....neneneeeee!! Also, wenn dir wirklich mal alles zuviel wird, dann lass es mich wissen! Ich schleif dann schon mal die Badewanne raus, *ggg*......
      Hab einen entspannten Wochenstart, bis bald!
      Herzelichst, FrauHummel

      Löschen
  27. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  28. Hallo Frau Hummel :)

    wer ich bin? und was ich bin? und wo ich bin?
    Also ich bin Björn ;) Mensch, Mann, Hesse ;) Odenwald, Fischbachtal ;)

    damit sind wohl die ersten wichtigen Dinge beantwortet *g*
    weshalb ich hier lese? Tja, ich finde es interessant und deshalb tue ich es - einfach so.
    Ein bestimmtes Lieblingsthema habe ich nicht ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  29. Hej Björn!
    Na, du hast mir grad noch gefehlt! ;oD Deine Antworten sind ja wirklich quadratisch, praktisch, gut...oder so, *ggg*!
    Freut mich, wenn ich dein Interesse wecken kann, und dass du immer mal wieder hier aufschlägst! Danke dir dafür!
    Hab eine gute N8 und
    Hummelzherzensgrüsse!

    AntwortenLöschen
  30. Huhu Frau Hummel!!

    Wer bin ich???
    Das frage ich mich auch immer wieder!! ;o)

    Ich bin Claudia, 44 Jahre jung und kommen aus dem nördlichsten Zipfel Nordrheinwestfalens.
    (Ostwestfalen-Lippe nennt sich die Gegend genau)
    Direkt am Wiehengebirge.....das heißt auch nur so weil´s "wie´n Gebirge" aussieht..... für Dich sind´s wohl nur kleine Erderhebungen. :o)

    Ich bin vollzeit beruflich tätig (als Technische Zeichnerin) und nach Feierabend geht´s zum Pferdchen (Kaltblutstute 16 Jahre).
    Außerdem hab ich zuhause noch einen Mann und zwei Frettchen. Oft kommen auch noch zwei Nachbarkater zu Besuch.
    Wir haben vor gut 5 Jahren ein älteres Haus gekauft und sind seither immer auf der Jagd nach "alten Sachen" um unser Häuschen und Garten auszustatten.
    Meinen Blog habe ich eigentlich angefangen um Verwandte die weiter weg wohnen auf dem Laufenden zu halten wie es bei uns so aussieht.

    An Deinem Blog mag ich die "Tiefsinnigkeit". Was Du schreibst hat meist Hand und Fuß.
    Du bringst viele Schachen einfach auf den Punkt.....und das auch noch in einer lockeren, angenehm zu lesenden Art und Weise.

    Und natürlich freue ich mich gaaaaaanz besonders über Berichte Diener Vierbeiner!!! :o)

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Claudia,
      schön, auch von dir ein wenig mehr zu erfahren! Danke dafür!
      Hui, du arbeitest Vollzeit? Hast du denn da genug Zeit für's Pferdchen, das Häuschen, die Frettchen und ab und zu auch nur für dich? Da schleifst du ja auch ein ganz schönes Päckchen mit..... Aber ich sage immer: Wenn es das einem wert ist und man sich voll damit identifizieren kann, dann macht einem das auch nichts aus, gell? Und Tiere geben einem soooo viel.....
      Ich wünsch dir ganz viel Freude mit allem, was dein Leben so ausmacht, und bis bald!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  31. Uhu Frau Hummel

    Dann oute ich mich auch mal als stille Leserin ;)

    Ich verfolge deinen Blog schon eine ganze Weile und freue mich jedes Mal, etwas von dir zu lesen. Selber habe ich auch mal einen Blog gestartet - doch der ruht still und leise vor sich hin - momentan fehtl mir schlicht die Zeit dazu...(und jetzt habe ich gemerkt, dass ich immer noch ein Blog-Anfänger bin, meiner erster Kommentar ist irgendwo im Nichts verschwunden - i versuchs nochmal).

    Warum ich deinen Blog so gerne lese?

    Erstens habe ich die gleiche Nationalität wie du und wenn du dein Auto startest, über den Pass mit B fährst, dann dem ersten See nach bis I, dann dem zweiten See nach bis ca zur Hälfte, dann ins Tal Richtung W und da wäre ich dann zu Hause ;)

    Zweitens gefällt mir der Shabbystyle (ich verwirkliche ihn nicht - aber was nicht ist kann ja noch werden)

    Drittens liebe ich als Bergbauerntochter Tiere, speziell Pferde (habe ich keine eigenen) und Katzen (sind wir Besitzer eines sehr eigenwilligen Herrn)

    und viertens gefällt mir einfach dein Schreibstil, deine Einstellung zum Landleben und überhaupt - ist einfach interessant, dich zu lesen und deine Fotos zu geniessen.

    Also gerne weiter so - ich freue mich auf jeden Post!

    Liebe Grüssen aus dem auch schönen BO!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Novemberfrau,
      also, so ganz habe ich nicht gerafft, wo du wohnst- erst dachte ich (nach einem Blick in deinen Blog und auf das Kirchlein in deinem Dorf!) es könnte Gsteig sein, aber nein, das fängt ja bekanntlich nicht mit einem "W" an, *ggg* (In Gstaad habe ich nämlich eininge Jahre gelebt!). Dann müsste es wohl da sein, wo Skirennen stattfinden? ;oD Wie auch immer, es freut mich sehr, dass es dir auf meinem Blog gefällt! Ich werde mich auch in Zukunft bemühen, all das zu bedienen, was dir Freude macht! Viele DIY zum Shabbystil wird's nicht mehr geben, denn alles in unserer Wohnung ist inzwischen so, wie ich es haben möchte- viele Jahre hat's gedauert, bis es soweit war, aber jetzt fühlen wir uns rundum total glücklich damit! Doch mit den Tiergeschichten werde ich weiterhin dienen können, und mit Dies & Das aus dem ganz normalen Wahnsinn, den das Leben so zu bieten hat, auch! ;oD
      Danke für deine Zeilen, häb e scheenä Abig und
      liebi Griessli!

      Löschen
  32. Liebe Frau Hummel,
    ihre Worte sind mein kleiner Urlaub vom Alltag. Eine Tasse Kaffee, die zu bearbeitende Datei weggeklickt und hinein in die hummel'sche Alltags-Bergwelt. ;-)
    Ich bin eine verwaiste Pferdebesitzerin, aus Norddeutschland stammend, im Süddeutschen wohnend, die sich unsterblich in die Berge verguckt hat.
    Ich bin 30 Jahre jung, Ehefrau & Mutter, Pädagogin, Autorin, Chaotin, Träumerin, Landei, Gartenliebende...

    Ich lese still, weil mir sooft die Worte fehlen. Lesen ist genießen, als Lesende möchte ich nicht immer hinterfragen, nachhaken und diskutieren. Ich mag es die Worte anderer auf mich wirken zu lassen und diese anzunehmen, als das was sie sind. Ich mag die Einblicke die dem Leser gewährt werden und lasse in ihnen meine Seele baumeln.

    Aber ich hinterlasse gern meine besten und herzlichsten Grüße,
    Kristina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Kristina,
      ohhh, das hast du jetzt aber schön gesagt! (Ich darf doch "DU" sagen? Du darfst auch! ;oD) Richtig poetisch klingt das mit den Worten, die man wirken lassen möchte und in denen die Seele baumelt..... Das muss ich mir merken.
      Und wann tritt wieder ein Pferd in dein Leben? Vielleicht später wieder mal, wenn die/das Kind/er gross sind/ist?? Ich gaube, wenn man mal infisziert ist, dann gibt's keine Rettung mehr.....
      Ich danke dir sehr für deine lieben Gedanken und wünsche eine wunderschöne Woche!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  33. Hallo Frau Hummel,

    gerne stelle ich mich Dir vor. Ich komme immer wieder mal zu Besuch bei Dir, weil ich Deine Natürlichkeit irgendwie erfrischend finde. Du lebst - den Bildern zu folge - genau da, wo sich mein Mann und ich sehr wohl fühlen - in den Bergen. Deine Liebe zu den Pferden - irgendwann werde ich mir auch noch den Wunsch erfüllten, mal zu REITEN - sagt mir, dass Du ein warmherziger Mensch bist. Ich lebe in Königsbrunn bei Augsburg und habe mit meinem Mann zusammen 5 erwachsene Kinder. Ich liebe Tiere, bastle gerne, stricke seit letzten Winter wieder für mein Leben gern und bin mit leidenschaft seit kurzer Zeit Bloggerin. Dadurch habe ich meine neue Liebe zur Fotografie entdeckt und experimentiere mich so durch :-) Ganz konträr zur Landschaft der Berge sind wir große New York Fans... Hm, ich glaube das war es so in groben Zügen. Wenn Du mehr wissen möchtest, dann frag mich einfach ;-) Ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      auch dir herzlichen Dank für dein "Lebenszeichen"! Ich freue mich über jedes einzelne hier, zeigt es mir doch einmal mehr, wie viele nette Menschen meinen Blog besuchen, und einige von ihnen darf ich nun auf diesem Weg kennenlernen!
      Ich empfehle dir dringend, wirklich mal zu reiten- es eröffnet ganz neue Horizonte! Man kann dieses Gefühl schlecht beschreiben, man muss es selber erleben!
      Natürlich habe ich auf deinem Blog gespienzelt, und was du über Mina's Diskussion geschrieben hast, das kann ich nur bestätigen. Das Wichtigste an einem Blog ist Authentizität. Da können die Fotos noch so perfekt, das Abgelichtete noch so spektakulär sein-wenn man den Menschen dahinter nicht "fühlt", nutzt alles nix!
      Euer Generationenhaus finde ich übrigens klasse! Ich komm ja jetzt langsam in ein Alter, in dem man sich so seine Gedanken macht, wie man denn leben möchte, wenn man "in die Jahre kommt"! ;oD Mir persönlich schwebt eine Junggebliebenesenioren-WG auf einem (du ahnst es!!) Bauernhof irgendwo im Nirgendwo vor, wo man seine Ruhe hat, ungestört rumwerkeln oder einfach auch nur seine Tage geniessen kann. Mal sehn, was draus wird! Du weisst ja: Immer schön die Träume im Auge behalten, dann wird's was!
      Hab es schön, herzlichste Grüsse,
      FrauHummel

      Löschen
  34. Hallo Frau Hummel,

    na dann will ich mich auch mal als regelmäßige "Guckerin" zu Wort melden.
    Ich bin eine 46 jährige Nordhessin und da ich mein Hobby zum Beruf gemacht habe schaue ich regelmäßig auf Bastelblogs. Aber wenn ich deinen Blog lese ist das für mich die totale Entspannung. Ich habe bei deinen Erzählungen alles vor Augen (natürlich auch mit Hilfe deiner Bilder :-)) Da wir ebenfalls zwei Pferde und zwei Katzen haben und so richtig am Dorf wohnen fällt mir das auch nicht so schwer. Schreib weiter so herrlich erfrischend, du machst das toll

    Sei herzlich gegrüßt von Elli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elli,
      wie schön, wenn ich mit meinen Post's zu deiner Entspannung beitragen kann! Und danke für dein liebes Kompliment! Ich bin ganz begeistert, wieviel bisher unbekannte Leser sich hier melden, und dass keiner was zu meckern hat, das verblüfft mich doch ein wenig! Und bauchpinselt mich natürlich auch, ich geb's ja zu...! ;oD
      Ich hab grad bei dir reingeluschert: Du bastelst wirklich sehr, sehr hübsche Karten- die mit den Landleben-Tiersujets haben es mir (wie kommt das bloss??) vor allem angetan! Die Karte mit den Hühnern ist mein Favorit, denn mein nächstes Projekt ist ja, mir ein paar Hühner zuzulegen. Stell dir vor, jeden Tag frische Eier, ist das nicht toll? Und Hühner an und für sich finde ich einfach total witzige Tiere. Mal sehn, wann sie im Hause Hummel Einzug halten! Ich werde berichten....(Muss noch den HerrnHummel bearbeiten und überzeugen. Der findet ja, ich hätte so schon genug um die Ohren. Naja, ganz unrecht hat er da nicht, seuffzzz....Aber ich lasse mich sehr selten von meinen Ideen abbringen, *ggg*!)
      Danke dir herzlich und hab einen entspannten Abend!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  35. Hallo hallo! :-)
    Bin auch schon länger eine deiner stillen Leserinnen!
    Find es toll das du auch so viele 4-Beiner hast... wir haben auch 5 Pferde!

    lg aus Österreich
    Rebekka

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hej Rebekka,
      heissa, 5 Stück?? Alles eigene, oder habt ihr auch Pensionäre? Also, ich gestehe: Ich hatte mit 3 Pferden und einem Eselchen mehr als genug zu tun. Als dann mein Senior auf die Altersweide in den Jura zog, das hab ich deutlich gespürt. Man denkt ja immer, ach, ein Pferd mehr oder weniger, was macht das schon aus? Doch. Es macht was aus, definitiv! Trotzdem reisen meine Gedanken beinahe täglich zu Vajo, und ich freue mich immer riesig, wenn wir ihn im Jura besuchen und es ihm, trotz seiner 27 Jährchen, immer noch so gut geht! (Er hat eine Freundin, seit Jahren, stell dir vor! Sie ist wirklich, wirklich klapperig, so ein klappriges Pferd hab ich noch selten gesehen. Aber sie LIEBEN sich, und das ist einfach herzerwärmend zu sehen!)
      Danke für deine Zeilen und
      Hummelzherzensgrüsse, auch an die Pferde!

      Löschen
  36. Mein liebes Hummelchen.......da muß ich dich leider enttäuschen.....ich bleib dir erhalten......auch wenn es dich stört :o)
    Deinen Post über den Besuch in der Werkstatt hab ich sogar meinem Mann vorgelesen.....ich könnte heute noch darüber lachen!!!!

    Also.....auf weitere wundervolle Jahre *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mais ma chère, da bin ich ja sowas von erleichtert! ;oD Denn a) stört mich das mitnichtenundneffen, wenn du mir erhalten bleibst, weil mich das b) total und extrem freut!! Und auch wenn ich eine sowas von faule Socke geworden bin, was das Kommentieren angeht (und ich froh bin, dass das dir und andern schnuppe ist- Hauptsache, man gibt ab und zu ein Lebenszeichen von sich!), so lese ich doch immer und alles bei dir mit, staune, was du und dein Männeken alles auf die Beine stellt und bin gleichzeitig froh, dass bei uns soweit alles geschafft ist. Auch wenn mir mitunter der Stoff für einigermassen intellektuell anspruchsvolle Post's auszugehen droht, *gggg*!
      Dass ich sogar Post's zustande kriege, die Bloggerinnen ihren Männern vorlesen....also, da bilde ich mir jetzt beinahe was drauf ein, kicher....!! ;oD
      Genau, dann auf weitere fröhliche, lustige, kreative, inspirierende Jahre!
      Drückdich und Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  37. Liebe Frau Hummel,
    ich bin Sabine (44), eine stille Leserin aus Stolberg bei Aachen. Das ist im tiefsten Westen Deutschlands, 15 Minuten von Holland entfernt. Ich bin Arzthelferin, habe eine 19 jährige Tochter und bin glücklich verheiratet. Ich hoffe, mein Mann sieht das auch so. Vor ca. 3 1/2 Jahren bin ich durch Zufall auf dem ersten Wohnblog gelandet und seitdem hat sich hier in unserem 80 Jahre alten Häuschen nichts mehr wie vorher. Ich war bis dahin dekotechnisch eine hilflos Suchende. Ich wußte, daß ich Veränderung wollte aber nicht wie und was. Nur weiss sollte es sein, das war klar. Und dann fing ich langsam an, erst die "kleine Deko" ( altes Porzellan, Syphonflaschen, Hortensien...) und dann so ganz langsam (hab leider nicht im Lotto gewonnen) auch Möbel. Ich bin noch lange nicht zufrieden, aber träumen und suchen nach den Traumsachen ist eh das schönste.
    Und dann kam Kims Blog, Maison Volets Bleu bzw. Dekorama. Ich schrieb ihr eine Mail wie schön ihr Blog sei und so begann etwas Einmaliges für mich. Wir schrieben uns in unregelmäßigen Abständen, entdeckten viel Gemeinsamkeiten und es entwickelte sich eine "Freundschaft". Ich habe ihren Blog mit den wunderschönen Bildern förmlich eingesogen, mich über jede Mail und ihre wunderbaren Pakete so unendlich gefreut. Leider ist diese Zeit zu Ende und ich habe mehr als einmal weinend am Laptop gesessen. Ihre Geschenke sind im ganzen Haus verteilt und es vergeht kein Tag, an dem ich nicht an sie denke. Ich hoffe so sehr, es geht ihr für ihre Verhältnisse gut.
    Seitdem bin ich immer noch jeden Tag auf den wundervollen Blogs unterwegs, blättere durch Zeitungen und Bücher und mache unser Zuhause ganz ganz langsam immer schöner.
    Auch dein Blog mit deinen lustigen Posts, deinen tollen Tieren und den schönen Fotos ist auf meiner täglichen Route Pflicht... mach weiter so!!
    So, das wars im Groben von mir. Ich wünsche dir eine schöne Sommerzeit mit allen deinen Lieben und freue mich auf jeden neuen Post von dir.
    Liebe Grüße, Sabine (Schlämmer-Bienchen hat Kim mich immer genannt, ich weiß gar nicht mehr so genau, warum, aber das ist egal)

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Sabine,
    DANKE für deinen lieben Kommi! Hachzjaaa, das Kimmiemäuschen...Auch ich denke ganz, ganz oft an sie und hoffe, dass sie es irgendwie schafft! Leider ist auch unser (immer sehr herzliche und vertraute) Kontakt abgebrochen, was ich aber absolut verstehe- sie hat jetzt andere Sorgen! Wer weiss, vielleicht hat sie mal wieder Lust und die Kraft, in unsere Bloggerwelt zurückzukehren- ich hoffe es sehr!
    Was die Umgestaltung eures Zuhauses angeht so kann ich dazu sagen: Der Weg ist das Ziel! Selber huldige ich ja schon viele Jahre dem Shabby- und Vintagestil, die Liebe zu Altem, Ehrwürdigem wurde mir ja sozusagen in die Wiege gelegt. Dazu kommt bei mir inzwischen auch eine grosse Neigung zum Puren, Ungekünstelten, Klaren. Und das hat zur Folge, dass alles in unserer Wohnung jetzt so ist, wie ich es haben wollte. Dumm nur, dass ich jetzt keine oder kaum noch neue Streich- und Recyclewerkeleien auf meinem Blog zeigen kann, und manchmal werden die Ideen für einigermassen intellektuell anspruchsvolle ;oD Post's knapp. Aber irgendwie fällt mir immer wieder was ein.....
    Ich wünsche dir weiterhin viel Spass beim Umgestalten, Streichen, Suchen und Finden und freue mich, wenn du hier weiter mitliest!
    Hummelzherzensgrüsse und auch dir einen schönen Sommer- falls der denn mal konstant ein bisschen bleiben möchte.....!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Frau Hummel!

      Ich lese nun auch immer wieder bei Dir.
      Bisher habe ich mich aber noch nicht zu Wort gemeldet.
      Auch ich bin insbesondere durch Kim auf Deinen Blog aufmerksam geworden.
      Insbesondere "rücklesend" habe ich Deine Zeilen auf MyDekorama wahrgenommen... Meinem Lieblingsblog.
      Mittlerweile sehe ich Deine Kommentare jedoch auch hier und da auf anderen Blogs.

      Ich bin leise dabei, weiß eigentlich auch nicht, warum.
      Vielleicht, weil ich Kim so sehr vermisse... .

      Allen tierischen und menschlichen Familienangehörigen wünsche ich ein schönes Wochenende! :-)

      P.S.: Von mir erfährt man ein wenig auf dem Blog...meist zwischen den Zeilen....:-).

      Liebe Grüße
      Trix

      Löschen
    2. Liebe Trix,
      danke auch dir herzlich für deine Zeilen!
      Hab grad ein wenig gelesen bei dir auf dem Blog, vor allem dein Post bzgl. Kommentieren, Posten etc.
      Man lässt sich ja schnell in Stress versetzen von seinem Blog; hat das Gefühl, kommentieren zu müssen, posten zu müssen, um allen und jedem gerecht zu werden. Das, so glaube ich, muss man ablegen. Ich persönlich poste so oft, wie ich Freude dran hab (oder was zu schreiben!), ich kommentiere, wenn ich mich von einem Post oder Thema angesprochen fühle oder einfach, weil ich grad die Musse dazu hab. Inzwischen habe ich mich davon distanziert, Kommis und Klicks zu zählen (auch wenn ich mich riesig über die vielen, vielen Klicks jeden Monat freue!) Aber ich mache mich nicht davon abhängig, es kommt, wie's kommt!
      Deshalb musst du dich eigentlich auch vor niemandem rechtfertigen oder gar entschuldigen. Es kann sich jeder selber aussuchen, bei wem er mitliest. Und wem sie nicht passt, deine "Schlagzahl", sei es beim Posten oder Kommentieren, der kann sich ja wegklicken! So einfach ist das. Lass dich nicht irre machen, denn Bloggen soll nur eines: Freude machen. Nicht mehr, nicht weniger!
      Ich wünsche dir ein sehr entspanntes WE,
      Hummelzherzensgrüsse!
      ....und ich freue mich auch sehr, wenn du leise mitliest! ;oD

      Löschen