Mittwoch, 8. Januar 2014

ES IST JA SO......


...dass Hummeln ein wenig dazu neigen,
ab und zu in einen leicht hyper-
aktiven Schub zu verfallen.
Da kann es schon mal passieren, dass
sie eigentlich nur eine klitzekleine
Wand streichen wollen und hinterher
feststellen, dass es dabei nicht 
geblieben ist...oooppss!!
Allerdings muss man dazu aber auch
festhalten, dass es natürlich nicht
wirklich unvernünftig ist, die Gunst
der Stunde zu nutzen. Wenn denn schon
die halbe Wohnung im Chaos versinkt,
weil man Möbel wegrücken, Dingens von 
der Wand abschrauben und das ganze 
Malerzeugs rausholen muss!
Und wenn man nach getaner Arbeit 
dann immer selig lächelnd mitten
im Raum stehenbleibt und minutenlang
eine Wand anschmachtet, dann hat 
sich das ganze Gedöns doch wirklich
gelohnt!
Ich hatte euch vorgewarnt: es gab kein
Halten mehr, der Pinsel wurde mit
hummelschem Elan gleich auch noch in
der Küche geschwungen.

Falls ihr schauen möchtet und euch 
nicht schon ganz grau ist vor Augen:


Nun, das Licht war grad ziemlich
semioptimal zum Fotografieren.
Zwar hat die Sonne ein wenig reinge-
spienzelt, aber die Küche liegt hinten
raus und wird auch noch von der an-
grenzenden Loggia "beschattet".
Macht ja nix, gemütlich ist es
hier so oder so!
Die Loggia wird von unseren Mietz-
chen eifrig genutzt, da können sie
Vögel beobachten, Insekten jagen
oder bekommen ab und zu Besuch von 
einem flotten, jungen Katzen-
mann. Toffee findet das zwar eher
etwas anstrengend, Molly hingegen 
ist seeeehr angetan....

;oD

******

Und ich fahr jetzt gleich los 
zum Stall.
Wir wollen ein Stündchen mit den Ponys
durch den frühlingshaften Wald
zuckeln- wenn das so weiter-
geht, dann kommen demnächst die
Primeln raus....


(ICH-WILL-JETZT-SCHNEE!!!!!!!!)
=============================



Bis bald und
heftig winkend
eure
FrauHummel

*