Mittwoch, 6. Juni 2018

MÜFFELBREMSE

Würde mich einer danach fragen- ich käme in Versuchung zu behaupten, dass wir bereits Ende Juli schreiben. Gefühlt seit vielen Wochen strahlt die Sonne beinahe jeden Tag vom Himmel, die Temperaturen bewegen sich um 25° oder mehr, ab und zu gibts einen Regenguss oder ein Donnerwetter und die Bauern fahren auch schon den 2ten Schnitt Heu ein.

Übel, wenn man bei den Temperaturen in einer hochgeschlossenen Berufsklamotte aus dickem Stoff arbeiten muss. In Räumen, in denen jetzt schon die Wärme steht. Ohne Klimatisierung selbstverständlich.

Ganz, ganz übel ausserdem, wenn der körpereigene Thermostat- öhemm, sagen wir mal: altersbedingt täglich mehrmals völlig ausser Rand und Band gerät.... 
😅

Da muss ein Deo her, das einem nicht im Stich lässt.
Schon vor längerer Zeit habe ich nach einer Alternative zu den herkömmlichen Produkten gesucht, die ja leider praktisch alle aus ziemlich viel Chemie zusammengerührt werden. Den Gedanken, mir täglich Aluminium und ähnlich Nettes in die Achselhöhlen zu applizieren fand ich ziemlich gruselig!




Zuerst stellte ich nach einem Rezept aus dem www einen Deo-Spray her, der zwar gut wirkte aber leider immer wieder die Düse des Pumpkopfes verstopfte.

Inzwischen rühre ich uns ein Roll-on an, das absolut unkompliziert herzustellen ist und grandios wirkt. Auch nach einem wortwörtlich "hitzigen" Tag in der Klinik müffele ich nicht im Geringsten, und HerrHummel ist ebenso überzeugt von diesem Roll-on.

Ausprobieren?


🌿 2 Teelöffel Maizena (Maisstärke) zu ca. 120 ml kaltem Wasser in  
   ein kleines Pfännchen geben. Langsam aufkochen und mit dem 
   Schwingbesen gut rühren, damit es keine Klümpchen gibt. Es bildet
   sich ziemlich schnell eine Masse von sirupartiger Konsistenz. 
   Falls sie zu dickflüssig wird: einfach noch ein bisschen Wasser 
   dazu!

🌿 Pfännchen vom Herd nehmen und den Inhalt ein wenig abkühlen 
   lassen. Jetzt 2 Teelöffel Natron dazugeben und gründlich vermi-
   schen, damit es sich restlos auflöst.

🌿 10-15 Tropfen eines ätherischen Öles beifügen. Es ist sehr
   wichtig, dass die Lösung wirklich nicht mehr heiss ist, sonst
   verflüchtigt sich schon die Hälfte des Duftes in den Raum!
   Wir mögen Eucalyptus sehr gerne leiden, denn das duftet frisch   
   und kühl. Allerdings stelle ich mir auch einen Zitrusduft oder
   Lavendel sehr angenehm vor. Achtet nur darauf, dass ihr ein
   natürliches Öl nehmt. Das kostet etwas mehr, aber es lohnt sich.

🌿 Nun kann das Deo in Roll-on-Fläschchen umgefüllt werden.
   Wir haben unsere "alten" genommen und gut ausgewaschen. Die
   Menge reicht für 2 Füllungen und kostet wirklich deutlich weniger
   als ein gekauftes Deo - mal ganz abgesehen von der Tatsache, dass 
   man genau weiss, was drin steckt!



Ich wünsch euch erfrischte Sommertage!

Hummelz💕ensgrüsse!



....und diesen Post verlinke ich sehr gerne wieder bei unserer Rostrose' ANL!


   


Kommentare:

  1. Ich fühle mit Dir, Hummelchen. Ich habe auch gerade wieder ein Phase, in der ich nicht nur "normale" Hitzewallungen habe, sondern auch richtige Schweißausbrüche, bei denen mir das Wasser das Gesicht und den Rücken runter läuft. Super ätzend und bei der sommerlichen Hitze gleich doppelt!
    Mit so einem Natron-Stärke-Deo hatte ich es vor zwei Jahren oder so mal probiert. Leider ist das meiner Haut nicht so gut bekommen und ich bin wieder auf ein herkömmliches Deo (ohne Aluminium) umgestiegen. Gewirkt hat es aber wirklich gut und ich würde jedem raten, es auszuprobieren.
    Ich schicke Dir kühle, aber ganz liebe Grüße :)
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gibt es "normale" Wallungen? Und wenn ja: Wie genau definiert man da "normal"?? ;oD
      Puuhhhh...... das ist manchmal echt hart! Vor allem jetzt, da hast du recht. Im Winter ist mir das Wurscht, da kann man einfach noch ein Teil mehr ausziehen. Aber jetzt?? Ist ja kaum noch was da zum ausziehen- schliesslich gilt es, noch gewisse Formen des Anstandes zu wahren, nichtwahr? *ggg*
      Ja, das Deo wirkt suuuper, und ich kann es wirklich nur empfehlen. Schade, dass du so sensible Haut hast! Ich kann es sogar direkt nach dem Rasieren verwenden. Und auch jetzt, nach Stallarbeit und Reiten am Morgen: keine Spur von Müffelgeruch (hab grad nochmal probegeschnüffelt, ghihihi!) Es riecht einfach nach Haut, die an der frischen Luft war. Perfekt!
      Herzlichste Grüsse und Krauler an die Fellchen!

      Löschen
  2. Das Sprüh-Deo hab ich immer noch nicht probiert. Ich nehme es als Deocreme. Funktioniert dein Rezept auch mit normaler Speisestärke? Oder hat Mais noch eine andere Wirkung?
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Donna, ich würde vermuten, dass das auch mit normaler Stärke funktioniert (Kartoffelstärke?). Denn die Stärke hat (meiner Meinung nach) einfach die Aufgabe, das Wasser anzudicken und diese Roll-on-Konsistenz herzustellen. Schweisshemmend und geruchsverhindernd wirkt das Natron, und das Duftöl...öhemm...duftet eben! ;oD Wobei ich dem Eukalyptus irgendwie auch eine geruchsvermindernde Rolle zuschreibe, denn so extrem nach gar nichts gerochen hab ich noch nie vorher, vor allem nicht nach z.B. Stallarbeit und Reiten in
      ü-25°-Aussentemperatur! ;oD
      Lass das Sprühdeo aus und versuch gleich das Roll-on!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
    2. Danke, jetzt muss ich nur noch ein Roll-on-Fläschchen finden. Habe keine alten und wüsste auch nicht, wie ich von denen die Kugel abkriege :(

      Löschen
  3. klingt super!
    sogar ich - die früher nichtmal in der sauna geschwitzt hat - schwitze neuerdings *wie ein affe* (wobei - schwitzen die denn tatsächlich?) die grosse frage beim deo ist für mich: hinterlässt es spuren auf der kleidung? und von handelüblichen dickflüssigen roll-ons kenne ich die nichtmehr zu entfernenden spuren an edler wolle und zarten blüschen....
    ich schwöre ja seit jahren auf dieses pumpspray mit den essenzen der pflanze speick - öko, ohne alu, sehr verträglich und SPURLOS! (ende des werbespots ;-D)
    vll. solltet ihr wg. der "uniform" mal an den rat für menschenrechte schreiben.....hässlich, unbequem, geradezu ungesund ist ein bisschen viel verlangt bei eurem schweren job.
    noch nicht verschwitzte drücker (noch morgenkühl im sommersalon) ;-DDD xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, genauso erging es mir bis dato auch! Ich hab einfach gebrodelt wie ein Duromatic früher, aber so richtig geschwitzt hab ich nie. Hat sich jetzt deutlich geändert..... Und ob Primaten schwitzen- tja. Kann ich dir jetzt auch nicht abschliessend beantworten, *ggg*!
      Nö. Es gibt keine Ränder. Hab das grad extra für dich inside my dunkelbraun T-Shirt nachgeguckt. Keine Spur! Ist halt keine Chemie drin, nichtwahr? ;oD Aber dieses Deo ist echt der Hammer! (Zumindest für mich und HerrnHummel. Mag sein, dass es vielleicht bei andern nicht gleich gut funktioniert. Wobei ich das beinahe nicht glauben kann!)
      Weisst du, was mich besonders nervt an unserer Berufsklamotte? Dass die einen sie anziehen MÜSSEN und die andern, die den genau gleichen Job tun, einfach auf einem andern Gebiet (Chirurgie, Orthopädie usw.) in ihren privaten Klamotten erscheinen dürfen. Entweder alle oder keiner- oder was ? Naja, auf jeden Fall hab ich jetzt viel weniger zu bügeln, und meine eigenen Sachen halten länger. Ich seh das halt einfach positiv. Trotzdem: Etwas attraktiver dürften die Teile schon sein. Wer SOWAS bloss entwirft?......
      Fröhliche Sommergrüsse ins BWH! Hier geht ein frisches Windchen, ju-huuu!!

      Löschen
    2. Wir verwenden übrigens für unsere Berufskleifung die Basics der Firma Hakro und die sind echt nicht hässlich. Vielleicht dürft ihr bei den Modellen Variieren, wenn die Farbe pasdt?!
      Liebe Grüße Tina

      Löschen
    3. Nein Tina, dürfen wir leider nicht. Denn die Klinik hat extra Modelle nähen lassen für die ganze Belegschaft. Also nix da mit Variieren.... :o/ Aber okay, wenigstens muss ich die Sachen nicht waschen und kann mir einfach frische Wäsche holen. Ist doch auch was Positives!
      Trotzdem, das war interessant: Wir haben sogar Rückmeldungen von Patientinnen bekommen die es schade finden, dass wir nicht mehr unsere privaten Klamotten tragen dürfen. Die fanden es sehr angenehm, dass sie nicht von Damen in Weiss begrüsst wurden, sondern z.B. von einer Dame in Gudrun-Sjöden-Design, *ggg*! Abernü. So isses jetzt halt!

      Löschen
    4. Für viele Patienten ist das tatsächlich auch angenehm. Diese Hygieneverordnungen etc. sind bei uns daran schuld. Und wir wollten, dass die Patienten das Personal leichter erkennen.
      Liebe Grüße

      Löschen
  4. Was für eine super Idee. Mir gehts wie Dir, ich mag das Wetter jetzt schon nicht mehr, mrin Kreislauf und mein Kopf auch nicht. Schön dass das Deo gut wirkt. Ich strhe ja voll auf Wolkenseifen,Deis die sind super.
    Liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag nichts! Ich bin wirklich, wirklich froh, wenn die Jungs Ende Monat in den Jura fahren. (Und die Jungs wohl auch!) Es ist heiss, es hat Unmengen von Fliegen, die Bremsen kommen jetzt auch langsam, und man muss immer noch früher raus, wenn man reiten möchte.
      Auf dem Heuboden kriegt man beinahe einen Hitzschlag (die kleinen Mietzchen liegen jetzt oft oben vor der Treppe, weil es dort so schön zieht!), aber trotzdem muss ich da hoch um zu füttern, die Katzenklos sauberzumachen, Heu runterzuschmeissen und der kleinsten Minimietz das Fläschchen zu geben. Was tut man nicht alles! ;oD
      Ja, deinen Post über diese Produkte hatte ich gelesen! Wie gut, dass sich immer mehr Firmen dazu entschliessen, der Chemie den Rücken zu drehen.....
      Ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  5. Liebe Frau Hummel,

    das klingt wirklich nach einer Alternative, die sich auszuprobieren lohnt.

    Bei uns im Norden ist es auch seit laaanger Zeit sehr warm und vor allem trocken. Erst hatten wir Regen bis zum Abwinken, so dass die Wiesen des Reiterhofs einschließlich Reiterhalle unter Wasser standen. Jetzt warten wir auf einen Tropfen, denn der Boden ist so hart, dass es wahrlich kein Vergnügen ist. Sämtliche Gewitterfronten sind am Norden vorbeigezogen bzw. waren nicht einmal in der Nähe. Außer einem bedeckten Himmel letzten Sonntag und einer zarten Sprühdusche, die für den hohlen Zahn war, herrscht eitel Sonnenschein.

    So stellt Herr Schwanenweiß für die Vögel überall Vogeltränken auf, die Zwitscherlinge brauchen das auch dringend.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Versuchs mal, Anke, ich könnte mir vorstellen, dass du begeistert sein wirst!
      Ja, ich hab schon gehört, dass ihr "da oben" mit ordentlich Hitze und Trockenheit zu kämpfen habt. Hier wäre auch mal wieder ein ausgiebiger Regen nötig- auf meiner Weide ist alles rissig, und wenn die Jungs in den Stall gedonnert kommen staubt das wie in der Prärie! ;oD
      Hier steht auch eine grosse Keramikschale im Garten, gefüllt mit Wasser und einem ordentlichen Stein, damit die Insekten drankommen ans kühle Nass, ohne den Versuch mit dem Tod durch Ertrinken zu bezahlen. Die Mietzen löschen ihren Durst dort, die Elstern und Spatzen baden vergnügt darin, und als ich sie letzthin neu befüllt habe kam sogleich eine Wespe angeflogen und bediente sich. Man sieht: Sie haben die Erfrischung alle nötig!
      Ein schönes WE dir, herzliche Grüsse und einen Nüsternstupser für die alte Dame!

      Löschen
  6. Long ago I made an incredibly effective deodorant with potato starch & calendula oil from an old recipe I got from an Israeli lady. It was very effective & was a paste you applied very sparingly. Calendula oil has antibacterial properties.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Bibi! Nature shows us how it is right and good! It does not need chemistry. A few simple ingredients, and you have a perfect product. Little effort, hardly any costs and a good feeling - perfect! Plus: the recipes of our grandparents are still the best. They still prove themselves today!
      Sorry, my English is not good - I translate with Google Translator. I hope there are not too many mistakes! ; oD
      Nice that you visited me. Best regards!

      Löschen
  7. Liebes Hummelchen,
    danke für den Beitrag und Danke fürs Verlinken bei ANL!! Ich mach mir übrigens nach sehr ähnlicher Rezeptur eine Deocreme gebastelt - @ Donna: und man kann definitiv auch Kartoffelstärke nehmen. Als Duft verwende ich Vanille und Palmarosa, beides Öle aus dem Bioladen. @Beate: Macht auch bei mir keine Ränder. Und dann habe ich noch ein SCHWEIZERISCHES Produkt in Verwendung, Deocreme von Pony Hütchen, momentan den dezenten und überaus angenehmen Duft Kuscheldecke, den liebe ich dermaßen, da können meine Cremes nicht mit ;-)) Und Herr Rostrose verwendet einen Herrenduft von Wolkenseifen. Aber welche Art auch immer es ist: Es stimmt eindeutig, dass diese Art von Deo besser gegen Gemüffel hilft als die ursprünglichen Deosprays oder Rollons.
    Alles Liebe samt Kraulers,
    die Traude

    AntwortenLöschen