Samstag, 11. Februar 2012

VON MENSCHEN UND VÖGELN.....

Meine Lieben,

jetzt, wo es so eisig kalt ist, macht es mir
eine besondere Freude, unseren gefiederten 
Mitbewohnern im Garten jeden Tag den Tisch 
zu decken mit Fettfutter, Sonnenblumenkernen,


Äpfeln und allem, was Vögeln halt so schmeckt.

Das ist immer ein Gezwitscher und Geflatter!


Oft stehe ich am Fenster und verfolge das muntere
Treiben- und dabei habe ich diese kleine Geschichte
beobachtet:

Wie immer machte sich eine ganze Schar Federvolk
über das üppig ausgestreute Futter her.
Es hatte genug für jeden,
alle waren friedlich und zufrieden.
Plötzlich aber versuchte eine einzelne Amsel,
vom Futterneid getrieben, all die andern
Vögel zu verscheuchen.
Sie hüpfte hin und her, flatterte und schimpfte....
mit dem Erfolg, dass sich die andern Vögel
flink an einer  anderen Stelle niederliessen
und dort weiterpickten.
Die dumme, kleine Amsel merkte gar nicht,
dass sie zum Schluss die Einzige war,
die vor lauter missgünstigem Gehabe
noch nichts in den Magen bekommen hatte......

Und die Moral von der Geschicht??
Tja, ich glaube, die könnt ihr euch an
2 Fingern abzählen!
Schade nur, dass es auch unter unseren Mitmenschen
solche "Amseln" gibt, nicht wahr??
Ich jedenfalls kenne eine....

******

Ansonsten überstürzen sich hier die Ereignisse nicht
gerade- Gottseidank! Ich geniesse diese herrlichen
Wintertage und habe sogar wieder ein wenig Zeit
zum Handarbeiten gefunden.
Entstanden ist (wieder mal!) ein kleines Nadelkissen.


Ich habe ewig daran rumgestichelt,
aber zum Schluss war ich ganz
zufrieden mit meinem "Nähprojekt".




Es ist inzwischen schon ziemlich weit weg gereist,
zu jemandem,
deren Stecknadeln noch ein Plätzchen in einem
Nadelkissen fehlte, wie ich vernommen hatte....  :oD

******

Bei uns tanzen schon wieder ganz fluffige,
kleine Schneeflöckchen vom Himmel-
das sieht so zauberhaft aus!

Ich wünsche euch allen herzerwärmende Tage
in eurem gemütlichen Zuhause,
und geniesst die klirrendkalte Natur,
die jetzt auch so viel Schönes zu bieten hat!

Herzlichst
Eure FrauHummel




Kommentare:

  1. Meine liebe Frau Hummel,
    danke für Deinen lieben Kommentar.
    Die Geschichte der Amsel ist toll und sooo wahr, es gibt echt genug Amselmenschen!!
    Hab ein kuscheliges Wochenende,
    Barbara

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Hummelchen,

    gerade gestern stand ich auch am Fenster und habe die Vögel an unserem Futterhäuschen im Garten beobachtet. Da waren gleich zwei dicke Amseln, die die Spatzen und Meisen vertrieben haben. Ich öffnete das Fenster und klatschte in die Hände, dann waren auch die Amseln weg. In der Hecke hängen noch einige Meisenknödel an denen sich die Kleinen sattfuttern - die schwerfälligen Amseln finden dort keinen Halt. Und unser Zorro liebt es die Vögel durch den Garten zu jagen, doch die nehmen ihn gar nicht ernst und flattern nur kurz hoch. Er ist dann ganz empört über das zwitschernde Federvieh. Schließlich muß er doch aufpassen.
    Tja Amseln gibts auch in unserem Leben, aber wir haben es ja in der Hand, wenn wir in unser Leben lassen. Aktuell ist da eine Kollegin, die immer am schnorren ist - da suche ich jedes Mal das Weite wenn ich die kommen sehe. Die ersten Male habe ich noch gerne gegeben - doch wenn nie etwas zurückkommt, dann mag ich auch nicht mehr.

    Ganz liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Liebe andrea! Bei uns zwitscherts ums ganze haus.. Dem gefieder scheint die klirrende kälte nichts auszumachen...nein, die freuen sich am futter und an den schon länger werdenden tage! Ja und die amseln......immer wieder begegnen sie uns...seufz! Zum glück gibt es ja noch viele andere "vogelarten" und insekten, wie das liebe hummelchen..!!!
    Übrigens das nadelkissen ist wunderhübsch! Ich hätte die geduld nicht...!! Ich wünsche dir ein kuscheliges wochenende! Liebste grüsse! Rita
    Ps: cooler blog..!!! Schrift und farbe sind top!

    AntwortenLöschen
  4. Hallo FrauHummel,
    auch bei uns war gerade "Fütterung". Herrlich, den Vögeln zuzuschauen :-).
    Und Dein Nadelkissen ist zu süß. Ein wirklich hübsches Stück.
    Dir weiterhin ein schönes Winterwochenende.
    Herzlichst,
    Catherin

    AntwortenLöschen
  5. Hallo!
    Du sagst es... Auch diese klirrende Kälte, frische Atemluft und das Blauweiß haben seinen Reiz! Ich genieße es auch!
    Ja, ja, sag ichs ja... Das ist Neid. Gott sei Dank tut es dem Betroffenen ja schließlich doch am Meisten selbst weh... ;o)
    Das Nadelkissen ist ZUCKER!! So wie Du!!!
    Busserl, Deine Gabriella

    AntwortenLöschen
  6. hihi...erst von Vögeln, dann von Bienchen..und Blümchen hab ich auch gaanz weit oben entdeckt!!! Die Geschichte mit der neidischen Amsel ist der Knaller, mein liebstes Hummelbrummsie♥ Ich kenne leider auch solche Vögel! ;-)))
    Ich dannnnkkeeee Dir nochmals sooo sehr, mensch ich hab mich sooo gefreut♥♥♥♥♥ Das Nadelkissen ist suuuupersüüüß wie Honig....! Es hat schon einen Ehrenplatz bekommen, und ich soll Dir noch lieben Dank von den Nadeln sagen...die haben nun endlich ein wunderherrliches, gemütliches Zuhause gefunden♥♥♥♥ Und auch die anderen sooo süüßen Dinge sind wunderwunderherrlichschööön, Dankeeee♥♥♥
    Mein herzallerallerallerliebstes Hummelsummselchen, ich wünsche Dir ein wundervolles WE, Dickster Drücker, Dein Summselbienchen♥♥♥♥♥♥

    AntwortenLöschen
  7. hi, hi, liebe Frau Hummel, das hast Du seeeehr schön ausgedrückt. Ja, der Neid steht manchen Leuten wirklich im Wege. Sie merken es bloß nicht....Ich fasse "Neidattacken" jetzt als
    Kompliment auf. Von Winter ist bei uns nicht viel zu sehen...aber von "Frau" Sonne! Sie strahlt vom Himmel.
    Das Nadelkissen ist sehr hübsch geworden...ein kleines Kunstwerk!
    Alles Liebe...und lass Dich nicht ärgern,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. ...wie im richtigen Leben, du hast vollkommen recht.
    Sehr schön ist dein Nadelkissen und ich wünsch dir von Herzen ein schönes Wochenende alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Frau Hummel,
    HERZLICHEN DANK
    F
    Ü
    R

    D
    E
    I
    N
    E

    L
    I
    E
    B
    E
    N

    K
    O
    M
    E
    N
    T
    A
    R
    E

    ich hab mich seeeeehr darüber gefreut und noch mehr freue ich mich wenn du uns besuchen kommst...:o)
    Ich wünsche Dir ein bezauberndes Wochenende und sende liebe Grüße, Doreen

    PS: Sonntag ausruhen.....pause machen....was ist das...wie schreibt man das......:o) grins...

    AntwortenLöschen
  10. Dein Nadelkissen ist ein Traum Andrea. Einfach zauberhaft geworden.
    Das mit den Vögel versteh ich gut, ich sitze auch gerne am Fenster und schau ihnen bei futtern zu.
    Einen schönen Abend wünsche ich dir
    liebe Grüße Alexandra

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,
    die Geschichte mit der Amsel hat schon was auch vom richtigen Leben. Habe in unserem Vogelhäuschen bis jetzt nur einmal eine Amsel gesehen, sonst leider noch keinen anderen Vogel. Kann es aber regelmässig auffüllen das Futter. Vielleicht frisst ja die gefrässige Amsel alles weg...
    Das Nadelkissen ist ja herzallerliebst! Du machts Dir für sowas immer eine heiden Arbeit wie ich das immer wieder sehen kann!!
    Das Bild von der eindunkelnden Schneelandschaft ist einfach nur wunderschön!
    Dir einen schönen Sonntag!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  12. ja liebeleinchen! wat hast denn da fürn zuckersüßiges schätzelchen jezaubärt? oooooh soooo wunderwunderschön! das war wohl das "böse kleine etwas" das sich nicht so fügen wollte wie du´s gern gehabt hättst? abär deine geduld und die sticheleien haben sich ja wohl mehr als gelohnt! ich bin jaaaanz stolz auf dich! ;0) und immer weitersticheln weil ich bin ja so gaaar nienicht neugierig was in deinem köpfchen noch so umeinandwirbelt. drück dich wie immer gaaanz feste und wünsch dir ein wundervolles we! (und du weißt ja, sei vorsichtig mit scharfen sachen neeech. *grins*)
    knoootschys di
    ;0)

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Hummerl, jaaa, so eine "Amsel" kenn ich auch ;o) - und stimmt genau: irgendwann bleiben solche Leute dann über...
    Ich find dein Nadelkissen einfach wunderscön!!! Sorry wegen des so kurzen Kommentars, am Laptopbrech ich mir immer halb die Finge mitder Dreckstastatur....
    Demnächst mehr! Busssi, trau.mau

    AntwortenLöschen
  14. Mein liebes Hummelchen
    Obwohl wir uns ja morgen hören, komme ich heute schon auf diese Art "zu dir" ;-). Haben uns nun schliesslich schon lange nicht mehr gehört......EINE ganze Woche :-). Ich weiss, welche Amsel du meinst und wie recht du doch hast. Aber solange es die Menschheit gibt, lauern auch solche Menschenexemplare irgendwo. Aber wenden wir uns doch dem Guten zu....ich melde mich morgen, en drücker Barbara

    AntwortenLöschen
  15. morgen du liebe
    jaja solche amseln weiss was du meinst.....aber lass sie nur machen die ersticken irgendeinmal an ihrer .....
    ich jedenfalls gebe mich nur mit lieben , fröhlichen , aufgestellten und herzensguten menschen ab....die es wert sind zu lieben gel.
    dir wünsche ich einen schönen sonntag
    düüüüüse nach hamburg....denn bei uns schlägt ab heute abend ein herzchen mehr....lass dich ünerraschen.
    umarme dich daniela

    AntwortenLöschen
  16. Liebes Hummelchen!
    Jaaa, wer kennt sie nicht, diese egoistischen "Amseln"!!! Gott sei Dank sind sie in der Minderheit und es gibt viele aufgestellte, fröhliche "Amseln", die uns erfreuen!! Also in dein Nadelkissen habe ich mich sofort verliebt! Wie hübsch ist das denn??? Einfach zauberhaft schön! Sieht aus wie in einem Märchen! Vielen Dank auch für deinen allerliebsten Kommentar zu meinem namenlosen Wandteppich! Dein Vorschlag ist sehr originell und kommt gleich in die allerengste Auswahl! Ich hoffe, dein Ausritt war wunderschön und du konntest Energie tanken für die kommende Woche!
    Sei herzlichst gedrückt und umarmt von Rita

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Frau Hummel,

    erst einmal mein Kompliment zum zauberhaften Nadelkissen. Das gefällt der Romantikerin in mir ausßerordentlich.

    Wir hatten heute wieder Schnee, deshalb füttert mein Mann die Vögel mit großer Sorgfalt (es sind zwar "nur" Amseln), sie warten jeden Morgen auf ihre Körner.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Andrea
    es macht wirklich richtiu
    Spaß den Vögelchen zu zusehen wie sie sich die Bäuchlein vollschlagen,Amseln gibt es leider überall..dein Nadelkissen ist ja soo schön ich bewundere dich für deine Fingerfertigkeit;.)))
    gggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  19. Meine liebe Hummelbiene,

    schon ein paarmal habe ich wieder den Ansatz gemacht, 1 x war der Kommentar ganz weg und ich ihn dummerweise nicht gespeichert. Aber jetzt - jetzt muß ich Dir endlich wieder schreiben, sonst denkst Du noch, ich hab' Dich vergessen oder will nicht mehr. Nee, nee, so ist das nicht! Aber die HWS, die Zeit, im Augenblick wächst mir da manches um die Ohren, wie man so schön sagt. Und selber hat man ja auch noch so einen Blogger-Drang *hihi* - wenigstens ab und zu ...
    Mir gehts wie Dir mit den Gefiederten Gesellen. Neulich waren es die Enten und bei uns im Waldgarten die vielen Vögel kommen ja sowieso und die kriegen auch täglich massig Futter. Einfach allerliebst, das anzuschauen. Ich wünschte mit ein Teleobjektiv. So macht das fotografieren der Vögel, die vom Fenster aus doch noch recht weit entfernt sind, nicht mehr allzugroßen Spaß und die Zeit fehlt auch immer, sie im Waldgartenblog mal einzustellen.

    Zu schön jedenfalls, nicht wahr! Wenn diese munteren Gesellen hin- und herfliegen, sich balgen und einfach nur happy sind, futtern zu können. Es war ja zunächst eisig kalt bei uns. Jetzt ist es viel milder - schon 1 Grad! Dafür war es heute SEHR glatt auf unseren Straßen! Und morgen früh muß ich auch gleich wieder raus ... bei Eisesglätte fahr ich ja so ungerne! Also, wenn ich mich nicht mehr melde, weoißt Du, was passiert ist ;-) *Spaß beiseite* ...

    Ich hab' die kalten Tage auch genossen. Es war schön, daß sie noch kamen, denn sonst wäre es nicht so der rechte Winter gewesen. Nun kann ich mich dann auch auf den kommenden Frühling rechten Herzens freuen.

    Ach, Deine Handarbeiten mal weider ... wenn ich nur die Ruhe und das Geschick hätte. Bei dem Management hier ist kaum eine ruhige Minute - aber vielleicht kommt das später nochmal ... ;-) Handarbeitsanleitungen hätte ich ja genug und auch ausreichend eigene Ideen .... soooo ist das nicht! Aber ich kann sie leider augenblicklich und vorläufig nicht umsetzen.
    Ich glaub' ich geh' mal für eine kleine Weile ins Kloster zum Relaxenm und Kopf wieder freikriegen und so - da gibts tolle Angebote und ich spreche aus Erfahrung, war schon mal beim Fasten&Schweigen - eine tolle Sache! 1 Woche = wie 3 Wochen Kur oder Erholungsurlaub dort!

    So, aber jetzt ist es schon viel zu spät, muß ja morgen früh raus und deswegen lasse ich Dir jetzt ganz schnell viele herzliche Grüße hier und sage bis auf ganz bald
    Deine
    Sara


    PS: Zu Deinen lieben Kommentaren von unlängst wollte ich auch noch was sagen, aber das beim nächsten Mal.

    AntwortenLöschen
  20. Meine Liebe,
    ich wollte nicht versäumen, habe es tagsüber aber einfach nicht mehr geschafft, deshalb ... ...und wenn Du morgen früh erwachst, ist es ganz so, als sei es gestern noch rechtzeitig gewesen *lach* - Du verstehst schon, wie ich es meine ...

    Der Valentinstag ist nicht nur für Verliebte
    sondern auch um einem besonderen Menschen zu
    sagen dass man ihn mag!
    Deshalb und von Herzen
    Sara


    __________________( ' ""()__
    _________________("( 'o', )__
    _________________(")(")(,,)__
    ____ #######_____######____________
    __##########__#########___________
    _#######################__________
    _#######################__________
    __######################__________
    ____###################___________
    ______###############___ __________
    ________###########__________ _____
    __________#######___
    ____________###___wünsche
    ____________!!!!!__Dir
    _____________!__einen
    ____________!__schönen
    ___________!___Valentins-Tag.!!!!

    AntwortenLöschen
  21. Liebes Hummelchen,
    ist das schöööööööön geworden! Da hat sich die Stichelei doch gelohnt, wie süß! Da muss sich meins ja verstecken...daür hat es nen "bunten Kopp" ;o)
    Ich genieße den Schnee (und Sally erst...), heute morgen lagen wieder ca. 20cm mehr! Herrlich!!! Soooooo schön! Nur der obere Garten ist unerreichbar (für mich) Hund und nachts die Füchse kommen prima hin...
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Andrea,
    die Geschichte von der Amsel gefällt mir - ja das sehe ich genauso wie du und auch ich kenne nicht nur eine...

    dein Nadelkissen ist superschön geworden - ich mag diese zarten Spitzen sehr -

    bei uns ist der Schnee verschwunden -

    ich mag es tatsächlich nicht, ein Foto von mir einzustellen - bin auch nicht annähernd so ansehnlich wie du - und vieeeel älter - grins -

    vielleicht sehen wir uns ja mal persönlich -
    wer weiß -

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende -lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  23. Griaß di süsses Hummelchen..
    das letzte Bild ist für mich gel.. hach ich lieeeeeeeeeeeeeebe es.. ausserdem möchte ich dir ganz ganz herzlich für deinen lieben Kommentar danken..
    dicke busserla dein Suserl

    AntwortenLöschen
  24. Hello und servus, du Süße, so jetzt hab ich wieder meine normale Tastatur :o)
    Du hast mich gefragt, wie ich's mit der Fasnacht halte - ähem, naja, heute hab ich z.B. gleich zwei Zürcher Fasnachts-Chüechli gegessen, zählt das??? (Die mag ich nämlich sehr gern, auch wenn sie wohl ein bisserl meine Diät boykottieren... Aber die ganz "normalen" österreichischen Faschingskrapfen mag ich genau so gern. Ansonsten kann ich sehr gut ohne Fasching & Co. auskommen, macnhmal allerdings verkleiden wir uns recht gern, überhaupt wenn wir mit unseren Freunden zusammen sind, die noch jüngere Kinder haben. (Dann ist es mir aber auch wurscht, ob vom Kalender her gerade Karnevalszeit ist oder nicht. Ich bin mehr so der Feste-feiern-wie-sie-fallen-oder-auch-nicht-fallen-Typ, soll heißen, ich feiere in meinem Leben möglichst, wann ich Lust habe und wozu ich Lust habe. So wie damals meinen eckigen Nicht-Geburtstag. :o))
    Ich drück dich ganz lieb und wünsch dir und deinen 2- und 4-beinigen Lieben noch einen schönen Restsonntag! Allerliebste rostrosige Vorfrühlings-Grüße ♥ und viele Küschelbüschelchen, die Traude
    PS: Magst du nicht vielleicht auch deine Sicherheitsabfrage abschalten (?) - in dieser neuen Version kann man sie nämlich kaum lesen, es ist ein Graus. Und nachdem ich schon seit 2 Jahren keine Sicherheitsabfrage habe und nie irgendwelche "Spam-Probleme" oder ähnliches hatte, denke ich, man kann es riskieren...

    AntwortenLöschen
  25. Hallo liebe Frau Hummel,
    ja....solche Amseln kennt wahrscheinlich jeder...muss man einfach ignorieren....die machen sich doch selber das Leben schwer.
    Die echten Piepmätze beobachte ich auch zu gerne auf unserem Balkon.....ist zu niedlich, wenn sie "Schlange" stehen, um an die Meisenknödel ran zu kommen. Allerdings bin ich nicht amused, dass ich auf meiner frisch gewaschenen Wäsche ihre kleinen Hinterlassenschaften finde :o))).

    Sag mal....wer kann hier nicht nähen??? Dein Nadelkissen ist so schööön geworden!

    Danke für Deine lieben Worte zu unserem Bad.....was, Euer Bad ist noch kleiner??? Das geht doch gar nicht....unseres ist sooo winzig, das wirkt nur durch das Weitwinkelobjektiv so groß. Wir wohnen auch zur Miete und als wir hier einzogen, wollte die Wohnungsgesellschaft zuerst nicht erlauben, dass wir das Bad so umbauen. Hast ja die vorher-Bilder gesehen.....das ist doch eine Zumutung, so kann man doch nicht hausen. Zum Glück haben sie es dann doch genehmigt, nachdem wir sonst Abstand von der Wohnung genommen hätten.

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche....ist die Überstunden-Freizeit vorbei?

    Liebe Grüße,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  26. Liebste Andrea-Hummel, danke für deine lieben Morgen-Zeilen samt Mama-Grüßen (ja, irgendwer von den Lieben bereitet leider fast immer Sorgen... aber solange man sich um andere sorgt, spürt man wenigstens auch hautnah, dass man von Menschen umgeben ist, die man liebhat :o)) und "Schweiz-Wetterbericht" :o) - bei uns ist es übrigens um einiges frühlingshafter als bei euch. Der Schnee ist seit ein paar Tagen weggeschmolzen, die Temperaturen klettern allmählich nach oben. Aber natürlich hast du Recht, es ist noch Winter und es darf auch noch Winter sein. Trotzdem freu ich mich über jedes Himmelblau, jedes Blatterl, jedes Triebspitzerl und Vogelzwitschern, die mir zeigen, dass der Lenz sich wieder auf den Weg hierher begibt :o)
    Auweia, was den Sicherheitscode betrifft, kann ich dir leider auch nicht helfen - ich dachte, die Sara-Beschreibung müsste es wohl tun. Ich hab meinen Code schon abgeschaltet, als diese ganzen Layout-Hintergrund-Dingse noch ganz anders waren udn kann mich jetzt nicht mehr wirklich aus. Hast du schon deinen "Herzkasperl" gefragt, vielleicht kommt der ja drauf (mein Mann löst mir auch immer wieder mal ein Blogproblem, obwohl er sich in der Bloggerwelt und auch mit dem Blog-Computerkram ja nach eigener Aussage viel weniger auskennt als ich...) Oder ev. fragst du mal Sara, woran es kranken könnte...(?)
    Dickes Traude-Küschelbüschelchen :o) und bis demnächst!
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.

    AntwortenLöschen
  27. Hi Hummelchen, ich hab grad das hier gefunden, vielelicht kommst du ja mit diesem Link weiter?
    http://graenni.blogspot.com/2012/02/sicherheitsabfrage-abstellen-so-gehts.html
    Küsschen, trau.mau

    AntwortenLöschen
  28. Hallo liebe Andrea,
    ich freue mich sehr das Du über meinen Blog gestolpert bist und es mich auch durch deinen Kommentar hast wissen lassen. So nun schneie ich dafür mal bei Dir vorbei und habe mir dein Vogel-Gezwittscher mal durchgelesen. Ja die Vögelchen haben es mir auch angetan und gerne beobachte ich sie aus dem Küchenfenster heraus....zu der Amsel kann ich nur sagen, ja was eigentlich, nämlich das es immer "EINE" geben wird die Unfrieden stiftet und wie ich hier anhand der Kommentare sehe, ist Sie nur allzu gut bekannt. Ich hoffe einfach das ihr Euch nicht von dieser Einen beeindrucken lasst und munter weiter euer Futter sucht und findet :)
    Hihi die liebe Traude hat auch bei mir schon nach der Abschaltung des Sicherheitscodes gebeten und diesen Wunsch habe ich Ihr auch gerne erfüllt. Da ich ein paar Tage nicht im Bloggerland gewesen bin, habe ich gestern echt blöd geschaut als ich diese neue Variante mit zwei Worten (allerdings wirklich teilweise sehr unleserlich!) beim kommentieren entdeckt habe, Blogger sollte nicht dauernd Änderungen einführen oder was meinst Du??
    Allerdings bin ich ja auch "DER" Nicht-PC-Experte und habe erstmal eine ganze Weile gebraucht um das Gesuchte zu finden, nun muss ich aber auch schon wieder überlegen, tja das macht das Alter lach!!
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall eine schöne, entspannte Woche und lass die Amsel ruhig zetern und schimpfen :)
    viele liebe Grüße
    Marlies
    PS: Fast vergessen, das Nadelkissen ist entzückend :)))

    AntwortenLöschen
  29. Danke für deinen lieben Kommentar!!! Dein Nadelkissen ist wunderwunderschön!
    Wie aus einem Traum! Meine Kids haben heute auch zum ersten mal an der Nähmaschine genäht... und was ist entstanden? Natürlich Nadelkissen in der einfachen kissenform :-)!

    Das Bild mit den Meisen ist auch sehr schön,
    Wünsche dir noch eine gute Nacht.

    Herzlichst
    Mela

    AntwortenLöschen