Sonntag, 2. Juli 2017

CIAO AMICI + WELCOME BACK!

Man sollte meinen, nach all den vielen Jahren, in denen wir unsere schweren Jungs nun schon im Sommer in den Jura fahren, sollte ich mich daran gewöhnt haben. Und doch ist es jedes Mal ein seltsam beklemmendes Gefühl, wenn wir spätnachmittags nach hause kommen. Im leeren Stall stehen, der jetzt so ruhig und verlassen ist. Weit und breit keine Ponys. Regelmässig beschleicht mich dann diese leicht hysterische Anwandlung und die Frage: "Was mach ich da eigentlich??"

Aber natürlich weichen diese Regungen gleich wieder der Erkenntnis, dass es den Jungs gut geht. SEHR gut sogar. Und dass wir alle jetzt mal wieder 10 Wochen lang nach einem ganz andern Takt leben dürfen.
Einer, der vor allem für uns Zweibeiner etwas geruhsamer schlägt. Einer, der Raum schafft für alles, was sonst eher zu kurz kommt. 

Die Jungs fühlen sich offensichtlich zuhause, kaum dass sie den jurassischen Boden betreten haben. Mit wehenden Mähnen wird das Territorium im Galopp abgemessen, und das wilde Heer nimmt sogleich die Verfolgung auf. 
Und dann: Köpfe ins Gras, und a Ruah is! 😃

HerrHummel hat das Geschehen filmlich festgehalten; biddeschön!

video


Naja. Gestern war aber auch etwas viel Trennungsschmerz auf's Mal. Abends wurden auch noch 2 unserer 12 Wochen alten Mietzchen abgeholt. Von einem älteren Ehepaar, das vor Kurzem seine 14jährige Katze verloren hat und nun unbedingt wieder "Leben in der Bude" haben wollte.

Die zwei Süssen sind in den nächsten Ort gezogen, und ich werde sie bald mal besuchen. Ich denke, sie haben ein wirklich liebevolles Plätzchen bekommen!

Ach! Ich bin euch ja noch schuldig geblieben, wie es mit der Trulla weiterging!
Nun: Die Trulla residiert wieder im Stall. Missi Toffee wurde immer depressiver und wollte nur noch auf der Loggia leben. Sie hat der Trulla zwar nix getan, aber sie war je länger, je unglücklicher mit der Situation. 
Also haben wir beschlossen, dass die Trulla zurück in den Stall kommt. Und was soll ich sagen: Sie hat sich sofort wieder heimisch gefühlt! Ich hab noch nie eine Minimietze gesehen, die mit einem so ausgeprägten Selbstbewusstsein gesegnet ist! ;oD Sie mischt einfach überall mit, setzt sich zu den grossen Katern an den Futterteller, rast wie ein Derwisch über den Heuboden und sorgt für viel Heiterkeit.
Sie ist ein kleines Goldstück und darf natürlich bei uns bleiben.
Eviva Trulla! 😍



Souuuu! Und dann: Frohen Sonntag weiterhin!

Ganz herzliche Grüsse! 💞