Samstag, 12. Mai 2018

WEEKEND-SPECIAL....



....für die liebe Bahnwärterin! 😀






Hummmelz💖ensgrüsse!





Kommentare:

  1. uiiihh!!!
    du süsse!! ich bin ganz bezuckert!!!! vielen dank!!! was für ein schönes blümchen <3 <3 <3
    meine kleine akelei blüht nämlich noch gar nicht - aber die dicke knospe lässt hoffen!
    ganz lieben grüss und allerdickste drücker! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja aber bitte, sehr gern!
      Ich freu mir ein Loch in Bauch, dass die Akelei so schön blüht! Es sind nämlich meine Lieblingsblümchen. Ich hab noch einen 2ten Topf angesät mit Samen vom letzten Jahr. Aber ich glaube, Akeleien sind Spätzünder, die brauchen erst ein Jahr, in dem sie nur Grünzeug entwickeln, und erst im 2ten Frühling blühen sie dann. Es ist also Geduld angesagt. Deine wird bestimmt auch ganz bald belohnt! Welche Farbe hat deine Akelei denn? Am Wegesarand im Wald stehen ja immer ganz viele, die sind beinahe schwarz- so eine Klasse Farbe!
      Na dann: Schönen Sonntag und dicken Drüüüücker!

      Löschen
  2. die ist aber schööön, erinnert mich seeehr an die wildwachsende feuerrotlilane die bei meiner alten behausung urplötzlich mitten aus dem gepflasterten weg auftauchte und dann - danach - jahrelang blühte und immer wieder kam...
    ich wünschte ich hätte sie "mitnehmen können .
    Ein tolles geschenk für Beate das ich mir gerne angucke...
    liebe Grüße an den grünen Daumen...
    Angelface

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Angel, eigentlich hab ich gar keinen grünen Daumen- zumindest kenne ich mich mit dem Gärtnern gar nicht aus! Ich pflanze einfach kreuz und quer, was mir gefällt, und per Zufall wächst und gedeiht es dann auch! ;oD
      Ja, schade, dass du die Akelei nicht mitnehmen konntest! Beziehungsweise: Du hättest dir davon Samen nehmen können und die dann neu einpflanzen. Aber manchmal denkt man einfach nicht dran im Eifer des Gefechtes- wenn man umzieht hat man andere Sorgen! ;oD
      Hab einen schönen Abend noch, liebe Grüsse!

      Löschen
  3. Hach wie schön, ich hab auch "gespickt"
    Schönen Sonntag Hummelchen <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Darfst du doch auch! ;oD Ich musste den Fotobeweis antreten, dass meine Akeleien tatsächlich schon blühen! Ist nämlich noch etwas früh dafür, normalerweise kommen die erst so im Juni in Blüte, aber dieses Jahr ist ja eh' alles anders!
      Heute allerdings weht hier eine stramme Bise und bläst die Frühsommergefühle der letzten Tage mit sich fort.....
      Einen entspannten Abend dir und starte gut in die neue Woche, herzliche Grüsse!

      Löschen
  4. Bei mir wächst auch eine Akelei - aus einer Ritze in der Terrassenstiege! :-) Das sind solche Überlebenskünstler - dort wie ich sie vor ein paar Jahren angesät habe, ist nämlich der Efeu inzwischen drübergewuchert - na, dann suchen sie sich halt irgendwo einen Spalt und blühen da wunderschön vor sich hin ;-) Wenn ich heuer Samen von der Treppen-Akelei kriege, werde ich sie im mittleren Beet verteilen, da hat sie wieder Platz zum Wachsen...
    XOX <3
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist mir sowieso am liebsten- das, was sich seinen eigenen Weg bahnt! Bei den Pflanzen genauso wie bei den Menschen, ;oD !
      Bei uns hatte sich eine riesige Maggikraut-Staude den Weg gebanht, direkt an der alten Steintreppe zum Garten hin. Wundervolles, aromatisch duftendes Maggikraut konnte ich mir da im Sommer immer holen. Für den Salat, aufs Butterbrot, für Pestos. Aber nein: Unser übereifriger Mitbewohner hier im Haus hatte keine bessere Idee, als dem ganzen Stock den Garaus zu machen. Hatte wohl keine Ahnung, was er da in die ewigen Jagdgründe schickte. Mann!!!!! Das nehme ich ihm heute noch übel. Wieso kann man nicht einfach mal was wachsen lassen, da, wo es ist, so, wie es möchte? Aber so ist der Mensch.
      Wie schön, dass du deiner Akelei ihren Wildwuchs lässt! Aber da hätte ich auch nichts anderes erwartet.......
      Hab einen schönen Tag, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  5. Die wachsen bei uns im Garten auch an allen möglichen Stellen, wirklich wunderschön anzuschauen.
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, das sind sie: Wunderschön! All die herrlichen Farben, in denen sie blühen, im Wald "meinen" Reitwegen entlang in einem beinahe schwarz erscheinenden Dunkelrot zum Beispiel. Die Natur ist einfach grossartig!
      Auch dir ein ganz entspanntes Pfingst-WE, herzliche Grüsse!

      Löschen