Freitag, 1. Januar 2016

ALLEZ-Y!.....

...wie der Franzose zu sagen beliebt, also: "Nur zu!"
Auf in ein neues Jahr, unbeirrt und beherzt! Dazu wünsche ich euch einen dicken Packen von Allem, was euch glücklich macht und weiterbringt.Ich freue mich sehr auf ein Jahr angefüllt mit gegenseitigem Befeuern und Animieren, auf ein anregendes Geben und Nehmen. Wunderbar war's im vergangenen Jahr, und genau so inspirierend wird es im soeben angebrochenen bestimmt werden!

Die Jahreswende haben wir hier im Hummelzhaus selig schlummernd verbracht. Die Aussicht darauf, dass wir am nächsten Morgen wieder früh aus den Federn mussten und die Tatsache, dass wir beide es nur unter erschwerten Bedingungen schaffen, überhaupt bis Mitternacht auch nur annähernd wach zu bleiben hat uns schon um 22 Uhr unter unsere kuschligwarmen Decken gescheucht. Eine gute Entscheidung! ;oD

Dafür geniessen wir den ersten Tag im neuen Jahr in aller Ruhe. Nehmen die Wonne der freien Stunden dankend an und verbummeln die Zeit.
Beinahe nichts erinnert hier noch an die Festtage, nur mein Leuchtestern hängt noch, denn Sterne gehen ja immer, nüchwahr, und viele Kerzen brennen hier sowieso immer.



Winter ist immer noch nicht, so mit allem, was dazugehört. Aber es entstehen wunderbare Stimmungen, die sich aus aufsteigendem Nebel und der durch Wolkenberge sich bahnbrechenden Sonnenstrahlen bilden.



Und Vorsätze für's neue Jahr? Nöööö, gibt's eigentlich keine. Ich möchte einfach den eingeschlagenen Weg weitergehen. Mein Leben so einfach und übersichtlich wie möglich gestalten, reduzieren, nicht nur (aber auch) im materiellen Bereich, sondern ebenso die Ansprüche an mich selber. Gelassener (werden und) bleiben, dankbar sein für all das Gute und Schöne, was mir wiederfährt. Und alle grösseren und kleineren Stolpersteine, die wohl auch nicht ausbleiben werden, unter der Rubrik "Aneignung von Lebensweisheit" abhaken. ;oD
Habt ihr Wünsche zu eurem Da-Sein??

Also dann, meine Lieben:
         Allez-y!!

Habt einen fröhlichen und entspannten Start ins Deuxmilleseize!

Hummelzherzensgrüsse!

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel
    Ja dann allez-y! Ich wünsche dir, dass das neue Jahr für dich/ uns einiges und hoffentlich mehrheitlich gutes, auf Lager hat ;-). Mehr Ruhe und "Freiheit" sind das, was ich mir insgeheim wünsche.....
    Dir einen schönen 1. Januar - ach ja, wir waren auch schon vor Mitternacht in der Heja *gg*.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Nadja, es geht doch nichts über einen ordentlichen Schönheitsschlaf, gell? Und im fortschreitenden Alter *hüstel* erst recht! ;oD
      Deine guten Wünsche erwiedere ich von Herzen; lassen wir das Jahr einfach auf uns zukommen, das wird schon! Und das mit der "Freiheit", das ergibt sich zum Teil schon von alleine, wenn man sich von allem unnötigen Ballast befreit! Man staunt, wieviel Raum und Zeit sich da plötzlich auftun.....
      Häb's gued, bis bald, liebi Griessli!

      Löschen
  2. Danke für die lieben Wünsche, Dir auch ein glückliches 2016.
    Habe gerade unseren Weihnachtsbaum entsorgt (der hat vielleicht genagelt) normalerweise bleibt er bis zum 6.Januar.
    Aber was ist schon normal?
    Ich warte noch immer auf den Winter, najaaah.
    Morgen kommen die Sternsinger und segnen Haus oder Wohnung.
    Gibt es diesen Brauch auch bei Euch?
    Übrigens, schön sieht es bei dir aus.
    Hab es heimelig, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Normal ist das, was einem selber im Moment grade richtig und wichtig erscheint! Und nicht das, was "man" so im Allgemeinen als normal erachtet...... DAS ist es, was ich mir für's neue Jahr auch auf die Fahne geschrieben habe: Mich abzukoppeln von "allgemein gültigen Fakten". Denn das, was für andere stimmt, muss es für mich noch lange nicht! Dranbleiben am Gestalten des eigenen Lebens nach meinen Vorstellungen, auch wenn man dafür ab und zu belächelt wird!
      Und auf den Winter warte ich ebenso immer noch. Wie man hört, könnte es in den nächsten Tagen doch noch was werden! Aber ich hab ja jede Menge Geduld, ne??
      Bei uns kommen nicht die Sternsinger, sondern die heiligen Drei Könige. Auch ein schöner Brauch!
      Also dann, packen wir es an! Alles Schöne und Gute für dich, herzliche Grüsse!

      Löschen
  3. Liebe Frau Hummel, ich wünsche dir ein zufriedenes Jahr 2016
    Möge alles so kommen wie du es dir wünschst.
    Ich habe es mit den Katzen bis nach Mitternacht geschafft.
    Es wäre aber auch nicht schlimm gewesen früher ins Schlummerland zu gehen :)

    Ich habe ein paar Vorsätze und Wünsche für das neue Jahr.
    Es muss ja auch etwas gefordert werden...allerdings nur erreichbare Sachen...

    Lass es dir gut gehen im neuen Jahr!
    Hrzlichst
    Biggi
    Bei mir gibt es auch nur noch einige Sterne die leuchtend in den Fenstern verteilt sind. Die einzigen Weihnachtskugel waren in meinem Adventskranz dekoriert, der schon im Keller verstaut ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum jetzt 2 Sätze unter meine Grüße gelandet sind weiß ich leider nicht...
      Ich hatte keinen Silvester-Alkohol getrunken...hihi

      Löschen
    2. Tja, das sind die Tücken der Technik, liebe Biggi! Und schön, dass du hier wieder vorhanden bist- lange nichts gehört! ;oD
      Ich wünsch dir auch von Herzen das Beste; wir lassen jetzt einfach mal die Zeit für uns arbeiten, gell? Kommt ja eh' alles so, wie es muss. Wenn man sich mit dieser Theorie anfreundet, dann hat man schon einiges im Trockenen. Ich fahre sehr gut damit!
      Hab eine schöne Zeit und bis bald!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  4. Auch dir ein wundervolles 2016!! ♥ Ich werde es so halten wie du.... allez-y...lassen wir uns überraschen ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, liebe Christel, denn das Universum hat die Karten ja schon gelegt. Also einfach mal sehn, was draus wird! ;oD
      Hab ein richtig gutes, fröhliches, kreatives und spannendes Jahr!
      Bis bald und herzlichste Grüsse!

      Löschen
  5. Liebste Frau Hummel,

    wünsche Dir auch ein glückliches Neues Jahr :-). Wie süß, dass ihr den Jahreswechsel schon in den Federn verbracht habt (hab ich auch schon öfter so gemacht). Dann lassen wir mal alles auf uns zukommen. Immer schön einen Tag nach dem andern ...

    Viele liebe Grüße
    Britta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und diese Tage mit Bedacht geniessen! Das ist nicht immer ganz einfach, wenn mal irgendwie wieder alles verquer läuft. Aber es hat doch alles seinen Sinn, auch wenn man das oft erst mit ein wenig Distanz erkennen kann! ;oD
      Alles Schöne und Gute wünsch ich dir, ich freue mich auf ein neues, spannendes Blogjahr! Bin manchmal ein wenig kommentierfaul, aber ich lese deine Post's immer mit grösstem Vergnügen!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  6. ALLEZ-Y, liebes Hummelein!!! Das wird ein großartiges Jahr, da ist Kraft drin. Das letzte Jahr fand ich ... war ein bockiger Esel irgendwie.
    Bin gespannt, wie es weitergeht - und jaaaa, lass uns uns gegenseitig anstecken, befeuern und stärken, auf dass wir die Energie nutzen können, weiterzukommen und neugierig zu entdecken wie die Kinder.
    FROHES NEUES WUNDERVOLLES!!!! Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mais oui, ma chère! ;oD Gehen wir es mit viel Elan an!
      Ich bin ja ganz, ganz oft deiner Meinung, aber jetzt MUSS ich dir mal widersprechen! *ggg*! Esel SIND NICHT BOCKIG!! Ich weiss nicht, warum sich dieses Gerücht so hartnäckig hält. Esel sind einfach nur sehr vorsichtig und gehen die Dinge mit viel Bedacht an. Die lassen sich kein X für ein U vormachen! Und erst wenn sie davon überzeugt sind, dass ihnen die Situation nicht gefährlich werden kann, dann lassen sie sich zum weitergehen bewegen. So besehen können wir von ihnen einiges lernen, n'est-ce pas??
      Also, wenn das neue Jahr in etwa so zu werden beliebt wie das vergangene, dann bin ich sehr zufrieden. Ich erwarte nichts von ihm, also KANN es mich nur überraschen. Und ich weiss, dass es bestimmt viel Gutes für mich im Gepäck hat.....
      Hab ein ebenso glückliches, frögliches, kreatives und spannendes neues Jahr,
      ganz liebe Grüsse!

      Löschen
    2. Wir haben übrigens kurz vor dem Jahreswechsel Esel gesehen. Und fotografiert. Und dabei habe ich an dich gedacht.
      (Die waren auch keineswegs bockig. Sondern einfach nur liebenswert. Falls das Jahr auch nur annähernd so liebenswert werden möchte, freu ich mich schon richtig drauf!)

      Löschen
  7. Liebes Hummelchen
    Möge das Neue Jahre genauso werden wie du dir es wünschst! Wir sind auch ganz leise und sanft rübergerutscht und wir sind gespannt was 2016 für uns parat hat!
    Herzlichst Rita


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita, ich denke, das ist die von Erfolg gekrönte Strategie: Einfach kommen lassen, mal sehn, was draus wird! Wir können nichts erzwingen, wir können nichts aufhalten. Es kommt, wie's kommt. Eine gute Voraussetzung für einen positiven Verlauf ist aber sicher, wenn wir offen sind und bleiben, das, was es, das neue Jahr, für uns bereithält annehmen und immer versuchen, was Schönes darin zu sehen. Das mag mal besser, mal weniger gut gelingen, aber die innere Einstellung zählt und lässt uns vorankommen!
      Ich wünsche dir auch von Herzen nur das Beste,
      ganz härzlichi Griessli!

      Löschen
  8. Hallo Frau Hummel ich wünsche dir une deiner Familie und den Tieren ein Gutes und Glückliches Neues Jahr.Lg Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Elke, von Herzen sende ich dir ebenso gute Wünsche zurück! Ich hoffe, dass das neue Jahr vor allem beste Gesundheit für uns bereithält, denn das ist, meiner Meinung nach, das Allerwichtigste. Wenn das läuft, dann ist alles im grünen Bereich!
      Und ich hoffe, dass die bösen Überraschungen vor allem in meiner Schar der vierbeinigen Freunde dieses Jahr ausfallen. Diesbezüglich war das letzte Jahr doch etwas besch....eiden....! ;oD Aber ansonsten bin ich sehr zufrieden mit ihm und schätze mich glücklich, wenn 2016 im etwa gleichen Rahmen verläuft!
      Bis bald wieder, herzlichste Grüsse!

      Löschen
  9. ich wünsch dir von herzen ein grossartiges neues jahr!
    wir haben trotz cocktailparty bis um 3 heute einen kleinen berg bestiegen - und das beste - im schnee!! es hatte in der sylvesternacht tatsächlich angefangen zu schneien und da der tag vorher sehr frostig war bliebs auch liegen! jappadappaduuuhh!!
    freu mich auf viele neue gemütliche - euer stübchen!!! :-))) - hummelposts!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boaaahhhh...ich werd schon wieder grün im Gesicht!! SCHNEEEEEEEEE!!! Ich kann dein Freudengeheul so gut verstehen- ich würde mit einstimmen! Im Moment ist hier alles grau in grau, und es regnet ordentlich. Aber laut Wettervorhersage rutscht die Schneefallgrenze jetzt doch peu à peu tiefer, und es könnte, könnte sein, dass wir bis nächstes WE dann doch endlich mal weiss sehen! ;oD YESSSSS!!!!!
      Ja, ich freu mich auch darauf, im neuen Jahr wieder bei dir mitzulesen und so viel Kreatives, Spannendes und Schönes aus deinem Leben mitzubekommen! Und ich wünsche den Bahnwärterhäuschenbewohnern von Herzen ein ganz besonders wohliges und entspanntes neues Jahr!
      Herzlichste Hummelzgrüsse, Krauler ans Lisbethchen!

      Löschen
  10. Liebe Frau Hummel
    Silvester habe ich schon mehr als einmal verschlafen, unter anderem auch wegen früh aufstehen müssen;-)
    Jedenfalls wünsche ich Dir auch ein ballastarmes, schwungvolles 2016.
    Und vielen Dank für den Einblick in Dein Wohnzimmer, es wirkt so gemütlich und gleichzeitig luftig, leicht und rein. Danke, dass Du meine Bitte erhört hast;-)
    Grüsse vom Zürichsee
    Dani
    Werde mich jetzt mal wegen Decken aus Schafwolle, wie Du sie hast durchgoogeln. Wir haben seit Jahren auch solche mit Schafwolle gefüllt, aber in einem Baumwollbezug. Könntest Du grad welche empfehlen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber bittebitte, sehr gern geschehen! Ja, luftig und leicht, das ist es, was ich anstrebe- schön, dass es auch fototechnisch so rüberkommt! Ich wäge sogar ab, die Vitrine im Hintergrund (die mit den Magnolienzweigen drauf!) zu verkaufen, damit es NOCH luftiger wird. Denn die Dinge, die in ihr verstaut sind, die könnte ich auch in den restlichen Schränken und Kommoden unterbringen, denn es hat sich ja inzwischen sehr gelichtet bei uns.....
      Wegen der Decken: Meine ist von Ming Naturwollprodukte in Lungern, wenn du dich da mal informieren möchtest? Die Decken sind wirklich nicht grad kostengünstig *hüstel*, aber sie sind einfach ge-ni-al, anders kann ich es nicht beschreiben. Ich würde keine Daunenduvets mehr haben wollen!
      Dann also frohes googeln und für's 2016 wünsche ich dir das Allerbeste! ;oD
      Ganz liebi Griessli!

      Löschen
    2. Danke Frau Hummel, da les ich mich gerne mal durch. Wie hält sich so eine Schafwolldecke geruchstechnisch?
      Wir mögen auch keine Daunen, hatten bis jetzt auch Schafwolle, aber im Baumwollbezug. Deine Variante würde mich sehr reizen.

      Löschen
    3. Das Erstaunliche ist: Die Decken riechen nach NICHTS. Also, eigentlich einfach nach sauberer Wolle. Und wenn man sie ab und zu richtig doll ausschüttelt draussen und sie mal einen halben Tag in den Schnee legt (so er denn zu liegen gedenkt, der Schnee!!), dann riechen die einfach herrlich nach frischer Luft und so. Unsere Mietzchen liegen ja immer mit auf den Decken, und nicht mal dann riechen sie! Die Haare sauge ich ab und zu mit der kleinen Polsterbürste weg. Das lässt sich mit Mietzchen im gemeinsamen Haushalt nicht verhindern, stört uns aber nicht wirklich!
      Nur so noch, als kleines Detail: Die ältere der beiden Decken ist schon 20 Jahre (!!!!!) alt, und sie ist immer noch tiptop! Du siehst, die Investition lohnt sich!

      Löschen
    4. Danke für Deine Antwort, Frau Hummel. Welche der 3 Sorten (Material) hast Du genommen? Ich glaub, ich ruf dort bald an. Ich habe auch sonst noch etwas gegoogelt, aber Deine Quelle sagt mir am meisten zu. Mich interessiert einfach noch, ob die Wolle irgendwie chemisch behandelt ist. Ich hätte es gerne möglichst ungiftig. Und wenn die Wolle allenfalls aus der CH käme, wäre das noch das Tüpfelchen auf dem i.

      Löschen
    5. Also, das sind 85 % Merinowolle und 15 % Kashmir- wenn schon, denn schon, *ggg*! Aber ob die Wolle aus der Schweiz ist (Kashmir eher nicht!) und ob sie behandelt ist (was ich aber nicht glaube!), das müsstest du im Geschäft erfragen! Auf jeden Fall ist die Decke suuuperangenehm!

      Löschen
  11. Liebe Frau Hummel
    Sterne gehen immer , die hängen ja auch das ganze Jahr über am Firmament , nücht?
    Ich wünsche dir von Herzen ein wundervolles , glückliches , zufriedenes 2016.
    Ganz liebi Grüess
    *dis chacheli*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Chacheli, wenn man ganz viel Glück hat, dann hängt der Himmel sogar voller Geigen- aber da wir bescheiden sind begnügen wir uns auch mit den Sternen, gell? ;oD
      Hab auch ein ganz prächtiges, glückliches und gesundes neues Jahr, bleib so wunderbar kreativ und erfreue weiterhin so viele Menschen mit deinen wundervollen Töpferseelchen! (Apopo: Mir schwirrt diesbezüglich wieder etwas im Kopf herum....werde mich dann mal melden!)
      Ganz liebi Griessli, bis bald!

      Löschen
  12. Hab ein wundervolles Jahr 2016, liebes Hummelchen.
    Den ganzen Stadt-Silvester-Rausch mit seinem stinkenden und dröhnenden Auswüchsen, den sollte man allerdings am besten unter einer Wolldecke mit Leinenbezügen verschlafen. Sehr gute Idee.
    Das Jahr 2016 wird in PL bestimmt spannend, Polen sitzt nämlich auf einem Pulverfass. Insofern werde ich mich wohl unter meiner Wolldecke verkriechen und hoffen, dass alles einen guten Lauf nimmt. Ich bin da als Ausländerin lieber still und mache halt in meinen vier Wänden ganz mein Ding. Da lasse ich mich gerne von dir anstecken: Es ist so schön leicht bei dir, schwerelos.
    Viele liebe Grüße,
    auf ein zauberhaftes Jahr,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oioioi, Angelika, ich hab's in den Nachrichten gehört..... das ist ja ziemlich ungemütlich! Und grade darum wünsche ich dir alles Schöne und Gute für's neue Jahr, lass dich durch nichts und niemanden beirren und bleib so wunderbar kreativ und seelenvoll! Wenigstens kann man in seinem eigenen kleinen Reich schalten und walten, wie einem der Sinn steht. Da kann man sich voll und ganz dem widmen, was einem Freude bereitet und was einem ein gutes Gefühl beschert. Wir können alle die Welt nicht retten, aber ich sage immer, wenn bis ans eigene Gartentörchen alles schön, friedlich und zufrieden ist, dann ist das schon ein Beitrag. Denn wenn es alle so handhaben würden, dann würde sich ja das Gute von einem Gartenzaun zum nächsten weiter ausbreiten...Ach, du weisst schon, was ich meine, oder?
      Ja, leicht und luftig, schwerelos soll es sein in meinem Zuhause. Wenn man abends nach hause kommt fühlt man sich sofort sehr wohl und gut aufgehoben!
      Ich freu mich sehr auf mehr von dir, dann also flott und fröhlich voran und bis bald!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  13. Liebe Frau Hummel,
    oh ja wir sind auch ganz Seelen ruhig mit meiner Freundin und ihren Mann ins Neue Jahr gerutscht...Neue Vorsätze habe ich wie immer keine....Ich lasse alles auf mich zukommen, bin eh der spontane Mensch...Sterne finde ich auch schön, wegen mir können sie das ganze Jahr hängen...Am Himmel hängt sie ja auch keiner ab...lach
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein glückliches Neues Jahr mit gaaaaanz viel Gesundheit....
    Ganz liebe Grüße
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annett, danke schön! Ich retourniere deine guten Wünsche gerne und hoffe, ein sehr zufriedenes, gesundes und fröhliches Jahr wartet auf dich!
      Ich darf sagen, dass ich schon sehr, sehr zufrieden bin, wenn das neue Jahr in etwa gleich dem alten weitergeht! Es war, bis auf ein paar wenige Asunahmen (Ali....Vajo.....) ein sehr gutes, ausgewogenes Jahr. Es braucht für mich auch keine extraordinairen Geschehnisse bereitzuhalten. Ich bin glücklich und zufrieden, wenn ich einfach stillvergnügt und gesund mein kleines, stinknormales Leben leben darf. Denn das beinhaltet alles, was mich sehr glücklich und sehr ausgeglichen macht!
      Hab ein schönes WE noch, und alles, alles Gute dir!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  14. Wie schön es bei dir aussieht liebes Hummelchen.
    Hier hättest du bei dem vielen Lärm um dich herum nicht schlafen können, das garantiere ich dir.
    Alles Gute für dich in 2016 von Herzen Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Tatjana! Gemütlich und ganz nach dem eigenen Geschmack zu wohnen trägt sehr viel zu einem glücklichen Da-Sein bei!
      Ich wünsche dir ebenso alles erdenklich Gute; vor allem, dass du peu à peu über die Verluste der beiden Samtpfötchen hinwegkommst. Es ist wunderbar, dass der Franzl jetzt da ist- ich bin sicher, er hat dir schon das eine oder andere Schmunzeln entlockt? Natürlich ersetzt er keines der beiden Mietzchen, die euch verlassen haben, aber er bringt wieder ein Stückchen Normalität und Freude in den Alltag.
      Ein fröhliches, glückliches und gesundes Jahr, liebe Tatjana!
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  15. Ich hab mit dem Reduzieren schon 2015 begonnen und es wird weitergehen. Auch mein Gewicht muss reduziert werden :-)
    Gelassener würde ich auch gerne sein, aber der Skorpion in mir sticht dauernd mit dem Stachel. So ein Esel aber auch!
    Ich wünsche dir alles Gute im neuen Jahr
    Bussi Kuni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Kuni, willst du dir das wirklich antun?? Essen ist doch sooo was Schönes, hält Körper und Geist zusammen! Diäten sind furchtbar. Die machen mich "ranzig" und mürrisch. Und beides braucht kein Mensch. Also lass ich es lieber und überdecke meine paar Pfündchen zuviel mit meinen geliebten Kleidchen, die kaschieren ganz schön was weg! ;oD
      Aber sonst bin ich beim Reduzieren dabei! Es ist nicht mehr viel, was wegkann, aber wenn man sich genügend Gedanken dazu macht, dann entdeckt man doch immer wieder das eine oder andere Stück, das seine Schuldigkeit getan hat, *ggg*!
      Und was den Esel anbelangt: Lies mal kurz meine Antwort auf Méas Kommentar oben....dann muss ich das nicht nochmal alles niederschreiben hier, *ggg* Nur soviel: Den vermeintlichen Charaktereigenschaften von Eseln wird immer wieder Unrecht getan......
      Hab ein sehr fröhliches, entspanntes und kreatives Jahr, meine Liebe!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  16. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Frau Hummel, bitte überlege dir das gut mit dem Verkauf der Vitrine. Ich finde sie passt so toll in das Wohnzimmer. Auf das Notwendigste Reduzieren ist schon richtig, aber ein wenig muss man doch auch Krimskrams horten, den man nicht unbedingt zum Leben braucht. Noch mehr auslichten und weggeben kann auch bedeuten, die Wohnung wirkt kalt und ungemütlich. Es gibt da unterschiedliche Sichtweisen. Eine überladene Wohnung ist ein Horror, aber eine kahle Wohnung auch.
    Das richtige Mittelmaß ist oftmals gar nicht so einfach zu finden.
    Jeder muss sich schlussendlich in seinem zu Hause wohl fühlen, das ist das Entscheidende.
    In der Hoffnung, die Vitrine darf ihren Platz in deinem Wohnzimmer behalten grüßt dich deine stille Leserin Regina
    Ein glückliches, gesundes neues Jahr!

    AntwortenLöschen
  18. EIN SCHÖNES Jahr für Euch!! Ich mag so sehr deine Lebenseinstellung und versuche, davon zu lernen!! Aber es fällt mir sehr schwer loszuwerden und mich zu trennen. Ich freue mich immer so sehr auf deine und Meas posts. Ihr bereichert mich.Vielen Dank!! LG Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ganz herzlichen Dank, Yvonne, das freut mich riesig! Besonders auch, dass ich offenbar dazu beitragen darf, dass andere Menschen ihrem Leben einen frischen, positiven Kick geben können....das ist so toll! Und das mit dem Loslassen und Trennen, das kommt, peu à peu. Einfach immer mal wieder was Kleines ziehen lassen, und wenn man dann merkt, wie gut das tut, geht es plötzlich ganz leicht von der Hand! Aber nicht zuviel auf einmal von sich verlangen, dann könnte der Effekt eher kontraproduktiv sein. Man darf sich nicht überfordern!
      Dann hoffe ich doch, dass ich dir noch ganz oft ein Quäntchen Freude bescheren kann!
      Hab ein ganz besonders schönes und glückliches, vor allem aber gesundes neues Jahr,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  19. Klingt gut, du Liebe, und passt zu dir. Ja, geh den eingeschlagenen Weg weiter und lass uns daran teilhaben, es hat durchaus auch etwas Mitreißendes, bei aller Gelassenheit, so wie du das machst.Bei mir kann's gern auch in so eine Richtung gehen (mit mehr Reisen halt, aber sonst ... ;o)) Lass dich feste drücken!
    Ein frohes, glückliches, gesundes und kreatives 2016er-Jahr für dich und deine 2- bis 4-beinigen Lieben!
    Herzlichst, die Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/01/rund-um-den-jahreswechsel.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ma dearest rusty Rose ;oD, ja, ich darf wirklich behaupten, dass ich meine "Gangart" gefunden habe! Und das ist sehr, sehr angenehm. Natürlich feile ich weiterhin an den Feinheiten, aber das Grundgerüst steht und ist sehr stabil! ;oD Reisen wäre da eine sicher noch sehr bereichernde Komponente, also mach ruhig mal, *ggg*!
      Ich wünsche dir von Herzen ein ebenso rundum glückliches und zufriedenes neues Jahr, welches du bei bester Gesundheit verbringen dürfen sollst! Das ist meiner Meinung nach das Wichtigste- alles andere ergibt sich von alleine. Ein wirklich kostbares Gut, das man oft gar nicht so richtig zu schätzen weiss.....
      Lass dich zurückdrücken, ganz liebe Grüsse!

      Löschen
    2. ...ach, und übrigens habe ich deinen neuesten Post natürlich gelesen und die schönen Tierbilder betrachtet! Die weissen Esel sind ja zauberhaft..... Vielleicht sollte ich es mir für's neue Jahr vornehmen, wieder ein wenig häufiger Kommentare zu schreiben......Ich muss irgendwie das Gleichgewicht finden zwischen meinem beinahe exzessiven Kommentieren früher und meiner etwas trägen, um nicht zu sagen sehr minimalistischen Kommentiererei heutzutage, *ggg*!

      Löschen
  20. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Frau Hummel,ich möchte mich dem Kommentar von Yvonne anschliessen.Es ist genau das,was ich Dir auch sagen möchte.Ich habe Dich das erste mal bei Princess Greeneye "gelesen"(ein Märchen hattest du da geschrieben) und dann natürlich bei der lieben Méa.Es tut einfach gut so etwas zu lesen.Ich werde auf jeden Fall in diesem Jahre Deinen Blog verfolgen und wünsche Dir und Deinen Tieren alles Gute für 2016.
    Ganz herzliche Grüsse Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Bauke (was für'n besonderer Name! Wo kommt der her, was bedeutet er??),
      ich kann immer nur wieder betonen, wie sehr mich solche lieben Kommis von Herzen freuen! Es ist einfach wunderbar zu merken, dass man mit seinem "Geschreibsel" Menschen erreichen kann, die wiederum was Positives für sich da drausziehen! Und es ist sehr spannend zu erkennen, dass doch recht viele Menschen hier lange "leise" mitlesen und dann irgendwann plötzlich "auftauchen", so wie du jetzt. Naja, meine Blogstatistik lässt schon erkennen, dass es viele sind, die mich besuchen; es ist aber noch viel schöner, wenn diese Leser einen Namen bekommen und man mit ihnen in Kontakt treten kann!
      Ich wünsche dir ebenso ein sehr gesundes und fröhliches neues Jahr, das dir in allen Belangen gut gesinnt sein möge!
      Ganz herzliche Grüsse, und bis bald dann also! ;oD

      Löschen
  22. Liebe Frau Hummel,viele Dank für die nette Antwort.Den Namen bekam ich nach meiner Urgrossmutter,es ist ein alter ostfriesischer Vorname.Ich weiss nicht ob er eine Bedeutung hat,habe mich das aber auch noch nie gefragt.Ich lebe nun schon ein gutes halbes Jahrhundert damit,sollte ich darüber mal was herausfinden,lasse ich es Dich wissen.
    Einen lieben Gruss Bauke.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bauke! Ich hab den Namen noch nie vorher gehört, deshalb meine etwas neugierige Frage, *ggg*! Wie schön, dass du nach deiner Urgrossmutter benannt wurdest, noch dazu mit einem so speziellen Namen! Gerne, wenn du ergründen kannst, was er bedeutet, dann lass es mich wissen!
      Ganz herzliche Grüsse nochmal!

      Löschen
  23. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Frau Hummel, weshalb wurde mein
    Kommentar den ich hier am 4.1.2016 geschrieben
    habe, gelöscht?
    LG Regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina, du siehst mich etwas verwirrt....Ich hab extra nochmal nach oben gescrollt und genau geschaut, aber wie du sehen kannst, gibt es unter dem 4. Januar keinen gelöschten Kommentar! Das würde dann nämlich so aussehen wie bei diesem Uouo Uo oben, da kriege ich immer so seltsame Kommentare in einer sehr exotischen Schrift, die ich leider nicht enziffern kann. Und wenn ich keinen Schimmer habe, worum es geht, lösche ich einen Kommentar (oder wenn sie irgendwie anstössig sind!) Das kommt aber höchst selten vor.
      Ich frage mich, ob dein Kommi hier gar nie angekommen ist? Denn ich kann Kommentare gar nicht so weglöschen, dass sie total unsichtbar werden.....
      Jede Wortmeldung hier auf meinem Blog ist wie ein kleines Geschenk für mich, und habe absolut keinen Grund, nette Kommis verschwinden zu lassen! Wenn du also Lust hast freue ich mich, wenn du es vielleicht nochmal versuchst!?
      Vielen Dank und herzliche Grüsse!

      Löschen
    2. Ja Frau Hummel, es ist mir selber ein Rätsel. Mein Kommentar ist angekommen, er wurde veröffentlicht, ich habe ihn gelesen. Doch als ich am nächsten Tag sehen wollte, ob du mir geantwortet hast, war mein Kommi verschwunden.
      Ich habe keine Ahnung, was da passiert ist. Ich habe dir keinen anstössigen oder beleidigenden Kommentar geschrieben. Das würde ich nie tun.
      Ich habe dir unter anderem geschrieben, dass du dir das mit dem Verkauf der schönen Vitrine, nochmal überlegen sollst. Sie passt sehr gut in dein Wohnzimmer. Es würde sonst sehr leer und kühl dort aussehen. Den genauen Wortlaut meines Textes, kann ich jetzt nicht mehr hervorholen.
      In diesem Sinne, ich wünsche dir ein zufriedenes, gesundes Jahr 2016
      Ich werde auch weiterhin gerne deinen Blog als stille Leserin besuchen.
      LG Regina

      Löschen
    3. Liebe Regina, heute habe ich doch tatsächlich deine Kommis im Spamordner gefunden!! Wie das jetzt kommt, kann ich dir leider nicht erklären. Auf jeden Fall konnte ich beide aktivieren, sodass sie jetzt hier erscheinen. Danke für deine lieben Worte- und die Vitrine ist noch da! ;oD
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  25. sali du!
    ach ja...das jahr ist noch jung da darf man ruhig noch gute wünsche anbringen... geht ja immer! also, möge alles "nichtvorgenommene" wahr werden... du hast doch recht... jeder ist seines glückes schmied und je weniger hoch die vorhaben hängen desto eher besteht die möglichkeit dass sie erreicht werden. so halte ich es. mit dem alter wird man eh weiser und bescheidener.
    ♥lichst, marika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marika, genau, gute Wünsche kommen nie zu spät! Deshalb retourniere ich diese gleich zurück an dich und hoffe, dass es das angebrochene Jahr in allen Belangen sehr gut meinen wird mit dir! Eine Menge Freude, viel Elan und beste Gesundheit sollen dich begleiten!
      Ich lasse es jetzt einfach mal so vor sich hinplätschern, dieses Jahr. Bin gespannt, was da kommt!
      Bescheidenheit ist in der heutigen Zeit sicher ein seeeeehr guter Berater, aber ob ich weise werde....?? Najaaaaa...da bin ich mir nicht so sicher, *gggg*!
      Häb e scheenä Abig, ganz liebi Griessli!

      Löschen