Donnerstag, 10. Juli 2014

THE LOGICAL SONG



Also, ich muss schon sagen:
Wenn die Ponys abgehauen sind ins
Sommercamp, dann bricht bei Frau 
Hummel der grosse Schlendrian aus! 
Wenn ich nicht grad beim Arbeiten in
der Klinik bin, dann häng ich rigoros
ab, tu das, wofür ich mir sonst
 oft die Zeit stehlen muss, nämlich: 
NICHTS!
Dazu gehört auch, dass ich mich an 
meinem freien Tag morgens immer in unser 
Lieblingscafé setze, gemütlich die
Tageszeitung studiere und meinen Caffè 
latte schlürfe.

So wie heute auch. Im Hintergrund dudelte das 
Radio, und beim "Logical Song" von Super-
tramp waren sie plötzlich da, die Bilder
vom Sommer 1985. Damals fuhr ich auf meinem
Motorrad, zusammen mit einem guten Kollegen,
nach Basel ins "Joggeli", das St.Jakob-Stadion
also. Ans grosse Openair, an dem sich einige
Vertreter des Who is who der damaligen 
Musikszene ein Stelldichein gaben. 
Es war ein soopadoopaschöner, heisser Sommer-
tag, Zigtausende pilgerten an den Ort des Ge-
schehens, die Stimmung war bombig und der
Sound 1A. 
Supertramp war da,


(Quelle: Inet)

Jethro Tull, U2, The Alarm, Joe Cocker, 
Gianna Nannini...... DAS war noch Musik!! 
In Latzhosen und barfuss genossen wir den Tag,
sangen die Songs mit, tanzten und hatten jede
Menge Spass.
Nachts dann, auf dem Heimweg, gingen am Motorrad
meines Kollegen die Lichter aus. Mitten auf der 
Autobahn- suuuper! Also neue Sicherung rein, (der 
verantwortungsbewusste Motorradfahrer hat sowas
ja immer im Gepäck, ne??) - Licht brannte wieder, 
los von Rom. Nach ein paar Kilometern das selbe
Szenario. Wir holten meine Ersatzsicherung 
raus,(die letzte notabene!)drehten sie ein, 
Licht an
Scheinbar hing die ganze Chose mit dem Voll-
licht zusammen. Solange man es nicht an-
schaltete, hielt die Sicherung.
Wir schafften es dann doch noch in sinn-
voller Frist bis nach hause.....

Und jetzt frage ich mich grade: Wird man langsam
alt, wenn man sich an solche Ereignisse erinnert
und feststellt, dass das schon beinahe unglaubliche
30 Jahre her ist?? Ppfftthhhh.....

Wie auch immer: Schön war's! 
Und es gibt doch da diesen Song: 
"Forever young, forever..."
Ich halt mich dran- zumindest im Geiste. Der
Körper ist manchmal ein wenig unwillig,
*ggg*!

Und bei euch so? Schwelgt ihr auch 
manchmal in solchen Memorys??

******

Habt einen entspannten Tag,
meine Lieben!

Hummelzherzensgrüsse!!

*

Und @ Miri: Nein, das ist noch nicht DER Post!
Der kommt noch, ich muss erst ein 
paar offene Fragen klären, *ggg*!

Kommentare:

  1. Natürlich kommen einem manchmal die Erinnerungen! Ach ja, diese Latzhosen! Meine war lila, von mir in der Waschmaschine eingefärbt, deren Dichtungen dann auch lila waren! Scheee war's scho! Und klar, das ist das Alter, dass man sich zurück erinnert, und dass man das heute nicht mehr machen muss, weil, man hat das ja schon gehabt. Aber die Musik mag ich immer noch! "Take a look at my girlfriend" lalalalalalalaaaa...
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  2. Hähä, liebstiges Hummelinchen, wäre ich jetzt so frech, wie ich mich gerade fühle, würde ich schreiben "!ch glaube nicht, dass die Frage lauten muss, ob man LANGSAM alt wird, wenn ..." ;o)) Aber sooo frech bin ich natürlich nicht und außerdem würde ich mir damit ja nur selbst eine Gurke ins Knie schießen, denn auch bei mir liegen manche feine Abenteuer rund 30 Jahre in der Vergangenheit, und du hast ja in einigen meiner letzen Posts gesehen, dass auch ich ab und zu in ebendieser schwelge bzw. mich gern an das eine oder andere erinnere. Wichtig ist es - glaube ich - nur, dass es auch in der GEGENWART noch manches Abenteuer gibt, an das wir uns in 30 Jahren gern erinnern. Ob das nun rostrosige Reiseabenteuer sind oder Hummelsche Ausritte ist letzendlich egal, aber für immer jung bleiben wir wohl vor allem deshalb, weil wir unser inneres Bilderbuch mit Schönem und Buntem und Erfreulichem füllen.*)

    Gestaunt habe ich, dass Ali auch schon 21 Jahre auf dem Buckel hat - wobei ich glaube, dass Esel ja durchaus alt werden können, überhaupt bei so guter Pflege, wie du sie ihm angedeihen lässt. Aber eins ist klar, so wie du sagst, ewig werden unsere 4beinigen Schützlinge nicht auf dieser Seite des Regenbogens bleiben - und der Gedanke, bis wann man es Tieren überhaupt noch "zumuten kann" sich welche anzuschaffen, ist auch mir bekannt. Ich kann mir z.B. nur schwer vorstellen, ganz ohne Kätzchen zu leben, aber wenn man bedenkt, dass die Katze meiner Freundin Maria 21 Jahre alt geworden ist ... naja. Den Gedanken schieb ich vorläufig lieber mal weg. Es wird sich alles finden.

    *) Apropos "füllen": Mein Kleiderschrank ist auch nicht sooo super gefüllt, wie du denkst, und wenn du sehen könntest, wie klein der ist, würdest du wissen, was ich meine. (Exakt so breit wie ein Ikea-Küchenhochschrank, denn genau daraus haben wir unsere Schlafzimmermöbel ja "gebastelt" ;o)) Ich trage eigentlich seit Jahren das gleiche, manches stammt sogar aus der o.g. Zeit von vor 30 Jahren oder hat zumindest den gleichen Stil. Das mixe ich halt dann und peppe es auf und dann sieht es immer wieder ein bisserl anders aus - das macht mir Spaß. Von der Frau Sj*den hab ich übrigens auch 3 Stück: einen Rock, ein Kleid und einen Schal! Auf Schals bzw. große/ lange Tücher steh ich derzeit ohnehin sehr, weil man damit sooo viel aufpeppen kann.

    Dein "Herumschlunzen", wenn die Hottis in Ferien sind, kann ich seeehr gut verstehen - an den Urlaubstagen, wo wir keine Pläne haben, schlunzen der Herr Rostrose u. ich auch seeeehr talentiert herum. Leider ist der Urlaub schon wieder fast um. Heute kommt eine Freundin zu uns, da werden wir wieder grillen, und morgen fahren wir ins Burgenländische Wiesen, da ist auch mal wieder ein Open-Air-Konzert. Supertramp, Herr Cocker & Co kommen zwar leider nicht, aber u.a. unsere Lieblingsband Calexico - und da wird Frau Rostrose bestimmt wieder rumhopsen wie eine Junge! Forever young, jawohl! :o)))))

    So und nun lass dich allerliebst drücken!
    Rostrosige Schmatzer un Tierchenkrauler kommen ebenfalls mit!
    Alles Liebe, Traude

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Hummel
    Jaja, das waren noch Zeiten. An diesem Open Air war ich leider nicht, aber zu der Musik habe auch ich getanzt..... Deswegen sind Erinnerungen, egal wie lange sie her sind, so schön ;). Das war eine tolle Zeit und irgendwie macht mich das jetzt grad etwas wehmütig. Wann immer wir sagen können: weisch no? Damals war es einfach anders schön. Dir einen schönen Tag und geniesse das Nichts tun.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Hummel,
    ich finde es großartig was du schreibst. Ich schwelge gern in Erinnerungen, ich habe noch welche, besonders an Musik. Meine Kids schütteln manchmal die Köpfe, wenn ich ihnen sage, dass das was sie gerade hören nur "nachgemacht" ist. Ich kenne noch das Original, sage ich dann stolz. Wir hatten noch Musikidole, ich weiß nicht ob es sowas "heut noch" gibt. Irgendwie glaube ich nicht :-( Ich erinnere mich gern an meine Jugend, ich hatte jede Frisur mitgemacht und wenn ich mir heut Fotos anschaue, dann staune ich fast schon über mich selbst.
    Ich schicke schöne Grüße für den Tag und bis bald Stine

    AntwortenLöschen
  5. Ja,ja...das kenne ich auch!
    Und je weiter man mit seinen Erinnerungen zurück gehen kann, um so älter sind wir, gel ;-)
    Vorm Motoradfahren hatte ich immer Schiss...aber Supertramp wird heute noch gehört!
    GLG Caty

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Hummel,

    ich denke oft an die alten Zeiten. Vor allem daran, dass wir noch ohne Handy & Co. durchs Leben gingen und es uns nicht geschadet hat, nicht überall und zu jeder Zeit erreichbar zu sein. Es war irgendwie entspannter. Vieles hat man auf sich genommen, da würden die heute nur mit dem Kopf schütteln. So sind wir zur sonnabendlichen Disko ins nächste Dorf über fünf Kilometer gelaufen. Zu Fuß wohlgemerkt. Und in der Nacht dann zurück, immer auf der Landstraße (einer der vielen prächtigen Deutschen Alleen auf der Insel Rügen). Unser Glück (oder Pech) war, dass um diese Zeit niemand mehr unterwegs war...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  7. Meine liebste Frau Hummel,
    Habe gestern grad noch ein Foto bei FB gesehen, von wegen in den 80er noch draußen gespielt, mit Freuden verabredet, der TV war noch Roehre, wir telefoniert en, um uns zu verabreden......... und und und.
    Jetzt mit 45 Jahre, :-))), frage ich mich, wo sind grad so die letzten 10 bis 15 Jahre hin????
    Und das Thema hatten air ja schon, geschaeftlkch her mit all der Technik, aber privat?
    Meine Guete geh malmessen, ueberall liegen die Dinger auf dem Tisch, an der Kasse beim .Supermarkt stehen grad Frauen, sorry Mädels :-), wo man denkt, das ding ist angeschweisst. Lach.
    Ganz ehrlich, alles hat seine Zeit, aber auvh ich schwelge oft in der Vergangenheit, wenn ich mal so fuer mich hin doese, und denke, gaaanz viel war früher wirklich schöner. Den Berg ist man hochgelaufen und hat sich gefreut, wenn man da war. Man waren wir unterwegs, als Kind was habe ich Ausflüge mit meiner Oma und Ma genossen, in die Stadt oder ähnliches. Mit Freunden regelmäßig Samst frühstücken und und und. Heute muss man sich oft Wochen vorher miteinander verabreden. Schade, aber auch die Berufswelt hat sich oft heute geandert, frueher war bei mir um 13.00 Uhr am Freitag Wochenende, spätestens 17.00 .uhr gehörte das
    Wochenende mir, aber jetzt selbstständig ist das natürlich anders. Aber auch viele andere müssen wesentlich laenger arbeiten. Auch denke ich, war früher, mein Gott als wenn wir schon 80 waeren, war das Leben irgendwie leichter. Luftiger,Du weisst was ich meine, oder?
    Letztens war ne Schulkollegin hier, ach sie wuerde sich schon sooo alt ffühlen, nee das kann ich überhaupt nicht sagen, eher wie 35, 38 Jahre fühle ich mich, auch wenn der Ruecken mal was anderes sagt, also machen wir locker weiter und genießen jeden Tag unseres Lebens.
    Das größte Manko in unserer Gesellschaft finde ich, das der Begriff .Freundschaft, wahre Freundschaft durch dick und duenn, weniger Wert, Bestand hat. Ist es doch neben der Familie, dem Partner soooo wichtig. Vielleicht habe ich aber auch mir ...............
    Liebe Frau Hummel, tolle Themen in letzter Zeit, das ist das Alter:-) Frau sieht vieles heute anders.
    Danke Dir dafür♡♡♡♡♡♡♡
    Ggggglg
    Deine Frau KunterBunt

    Kurz ist auch irgendwie anders oder? "Gg"

    AntwortenLöschen
  8. au weia, jetzt bin ich aber noch mehr gespannt ;O)

    also ich glaube ich muss meine pferde auch mal ins sommercamp schicken.
    ich wüsste gar nicht wo ich anfangen sollte NICHTS zu tun...hahaha......... :OD
    aber ganz ehrlich, ich schwelge auch....aber das bedeutet doch das man ein erfülltes, ausgelichenes leben hat, mit (jetzt schon!!!!) wunderschönen erinnerungen!!!! kann doch nicht besser sein :O)

    liebstes grüssli an dich und ich bin gespannt wie ein flitzebogen.....GGG...
    miri

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooohh Miri, hoffentlich bist du dann nicht enttäuscht....es ist nichts Weltbewegendes...aber was Schönes- voraussichtlich!! ;oD

      Löschen
  9. Hi Du
    Klar schwelge ich ... hihi, immer wieder und nicht nur in Erinnerungen, zwischendurch auch gerne mal auf Wolke 7, aber das weisst Du ja, seit Du mein Romänchen gelesen hast *lach*. Oh, Du hast da grad ein paar Bilder hochgezaubert und ein paar Ohrwürmer ins Ohr geschmissen *iiiiek*. Aber der Sound von damals war wirklich cool... ich denke wir werden alt (den cool sagt man ja heute auch schon nimmer)... viel besser als des Gejaule und das Techno-Gedöns von heute ... ja, genau so was ähnliches hatten meine Eltern damals auch gesagt *seufz* und nu stell Dir vor, neulich hatte ich doch prompt von SRF3 auf SRF1 Musiksender gewechselt. Nun ist es definitiv so weit: ich bin alt :o(. Aaber es heisst ja auch: je oller, desto toller. Also hauen wir rein!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jameingott- ich höre seit Jahr und Tag SRF1!! Und weisst du wieso? Weil die eben diese richtig genialen, alten Knaller bringen. Und die Moderatoren es nicht mehr nötig haben, möglichst hip daherzukommen!
      Ich kann den Sound heute zum Teil einfach ganz und gar nicht hören, da kriegt man ja einen Tinnitus oder wird depressiv....! ;oD
      Hab einen schönen Abend und
      Hummelzhärzensgriessli!

      Löschen
  10. Hey Frau Hummel
    wir werden eines tages Supertramp oder sogar AC/DC im Altenheim hören
    und mit motorisierten Rollstühlen durch die Gänge *fetzen*....weisch wie cool.
    Logisch schwelge ich auch in Erinnerungen .
    Das erste mal hab ich Supertramp bei meiner Nachbarin gehört , da war ich etwa 12 jahre Jung .
    Ich kann mich sogar an daran erinnern , siehste.
    Ein wenig später haben wir es im Ten Sing gesungen.....so und nun läuft es mir wohl für den rest des Abends auch gleich nach , schliesslich kenne ich ja noch immer den Text .
    *Häb's guet *und geniesse weiterhin das süsse *Nichtstun*
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  11. huch , übersehe einfach mal die paar Tipfehler......
    ich bin ein bisschen Müde , da hau ich schon mal voll daneben , sorry.

    AntwortenLöschen
  12. Ja wie jetzt, Altersheim?? Wir bilden mal eine eidgenössische Blogger-Senioren-WG,von der man sprechen wird, weil wir alle so durchgeknallt, frischfröhlichundfrei sind! Ja DAS wird was...!! ;oD
    Ae scheenä Abig!!

    AntwortenLöschen
  13. Hey die Idee ist absolut spitze , da bin ich dabei.
    .....da könnte man sich ja glatt darauf freuen .
    pfuus guet.

    AntwortenLöschen
  14. Ach Du Liebe,
    das geht wohl jedem so, oder? Schlimm finde ich immer, wenn im Radio Cover-Versionen laufen, und wir haben zum Original getanzt ;o) Was dann auch schon gut 20Jahre her ist...
    Und man sieht es an den Kindern: meine Nichte wird jetzt 18, hat gerade ihr Abi gemacht...(Und dabei hab ich sie gerade erst übers Taufbecken gehalten!!!! Ehrlich!)War eine superschöne Zeit damals für mich, als ich in dem Alter war! Und jetzt sammelt sie diese schönen Erinnerungen, an die sie dann in meinem Alter (hoffentlich genauso gern und vielleicht etwas wehmütig) zurückdenkt :o)
    Danke für Deine lieben Zeilen!!
    Genieß die Zeit beim Nichtstun - das muss auch mal sein! Hab ein schönes, entspanntes Wochenende,
    Irina

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frau Hummel,
    jetzt gerade fühl ich mich alt....musstest Du mich dran erinnern, wie lang dieser Song schon her ist?
    und ja: ich schwelge auch sehr gern in solchen Erinnerungen, manchmal etwas wehmütig aber meist eher amüsiert.
    Vor allem kann ich mich entsinnen, dass ich damals jeden jenseits der 30 als URALT empfunden habe.....40????...war ja schon Rentenalter oder fast tot ;-)
    Aber auch jetzt kann man noch so viele Dinge erleben und so tolle Erinnerungen "bauen"....für später, wenn wir wirklich alt sein werden ;-))
    Liebe Grüße
    Smilla

    AntwortenLöschen
  16. Jaaaaaaaaaahhhhhhhhhhh, nur die Nanini nich, sonst kann ich alles unterschreiben - YESS. Und mein Motorrad war uncoolerweise ne Ente... höm. Aber das ging trotzdem ab wie nix :))
    Nu hab ich auch den Ohrwurm im Kopp, den Dreamer, mit dem head in the air und the feet on the ground.
    In diesem Sinne, da muss man sich dann eben gaaaaanz doooooooooooollll streeeeecken, hahaha, alles Liebe, die Méa

    AntwortenLöschen