Sonntag, 30. April 2017

COURARA!

Auf der Suche nach einem Vegi-Gericht für heute Mittag stiess ich im Inet auf dieses Rezept. Auf den ersten Blick erschien mir die Kombination ein wenig seltsam, auf den ersten Biss aber schmeckte es uns beiden ganz hervorragend! Und weil so ein wenig Abwechslung auf dem Teller nie schaden kann: Voilà!

Wir klöppeln uns heute einen CouRaRa! (Also einen Couscous-Randen-Raclettekäse-Auflauf. Für den, der nicht weiss, was Randen sind: Man nennt das Kind auch Rote Beete! ;oD)  




Das geht so ruckzuck, dass man nebenbei noch kleine Punks betüddeln kann! ;oD


🌿  Man bereitet gemäss Packungsangaben ein Couscous zu, schneidet
     einen Bund Maggikraut klein und rührt die Kräuter mit einem 
     herzhaften Schuss (Sonnenblumen)Öl unter. 

🌿  Mit dem Couscous befüllt man eine Auflaufform zur Hälfte
     und verteilt darauf ziegelartig ca. 1/2 cm dicke Scheiben 
     von gekochtem Randen und einem würzigen Raclettekäse.
     Das sieht dann in etwa so aus:




🌿   Anschliessend giesst man eine Verquirlung von 2 Eiern, 2 dl 
     Milch, Salz, Pfeffer und Muskat darüber.

🌿  Ab in den Ofen damit! Bei 220° dauert es 20 Minuten, bis man
     einen duftenden Auflauf ans Tageslicht befördern kann.

Und weil ich der Saucenkasper vom Dienst bin werde ich das nächste Mal noch eine Kräutersauce auf Basis einer Béchamel dazureichen. 



🌿 🌿 🌿 🌿 🌿


So! Was es mit diesem kleinen Punk auf sich hat- dazu das nächste Mal mehr!






Herzliche Grüsse! 💞



ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE ÜBER MEINEN BLOG ZUGÄNGLICH SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.
ALLE BILDER UND TEXTE AUF MEINEM BLOG SIND (WENN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET) MEIN EIGENTUM.
SOMIT DÜRFEN SIE NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

ICH WEISE DARAUF HIN, DASS BLOGGER UND GOOGLE AUF DIESEM BLOG VERSCHIEDENE COOKIES VERWENDEN.


Kommentare:

  1. Ohhhhhh, leggggaaaa! Meinst Du, das klappt auch mit Polenta? Tolle Idee! Das probiere ich auch.
    Und der kleine Punkt, äh, Punk, Himmel, ist der süüüüüüüüüüüüüß. Mus man glatt aufpassen auf den, sonst wird der noch vernascht, so schnuffig, hachzzzz...
    Hab es herrlich inmitten von wahren Schätzen, sei lieb umarmt, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das klappt bestimmt auch mit Polenta, Méa! Oder mit Reis. Quinoa. Was auch immer! Und es schmeckt wahrscheinlich in jeder Variante einfach grossartig. Heute abend gibts die Reste!
      Der kleine Punk (named Trulla! ;oD) schläft gerade selig auf'm Sofa, eingewickelt in ein kleines Handtuch auf dem Schaffell. Ja, man könnte ihn wirklich direkt auffressen, den Trulla-Punk, so süss ist das kleine Wesen!
      Drücker und herzliche Grüsse!

      Löschen
  2. Huch, geht es schon wieder los mit den kleinen Welpen? Aber niedlich isser....

    Ja, sieht gewöhnungsbedürftig aus, das "Randen"(wieder was gelernt)-essen, aber da ich Käsefetischist bin, wird das nachgekocht, so bald die Läden wieder öffnen!

    Ich denke, ihr habt morgen nicht mehr frei, so lasse ich nur einen Gruß da - Brigitte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, es geht schon wieder los...jedes Frühjahr wieder...! Wir kriegen die Mama nicht eingefangen zum Kastrieren, weil sie so wahnsinnig schüchtern ist, die Katzenfallen kennt und einen grossen Bogen drumrum macht. Aber ich lass nicht locker- irgendwann trickse ich sie aus!
      Trotzdem, die Kleinen sind natürlich endlos niedlich und wickeln uns mit ihrem ersten Maunzer um den Finger. Und inzwischen stehen auch schon Menschen Schlange, die sie adoptieren wollen. Alles wird gut!
      Ohne Käse würd ich das wohl kaum überleben! Ich könnte auf vieles verzichten, mit Sicherheit aber NICHT auf Käse und gutes Brot! ;oD
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  3. Oh das klingt sehr lecker. Wir mögen auch alles was rein kommt, auch rote Beete. Das merke ich mir wenn wieder Rezepte gesucht werden.
    Was ist das für ein kleines süßes Kätzchen?
    Schönen Abend, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Kombi ist etwas seltsam, aber es schmeckt! Nächstes Mal werde ich noch eine Sauce dazu klöppeln, ich mag es gerne, wenn alles in Sauce schwimmt! ;oD
      Tja, den kleinen Trulla-Punk werde ich demnächst mal näher vorstellen, Geduld! *gg*!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  4. iihh - rote beete!
    den BW machste damit glücklich - mich hauts rückwärts aus der küche :-D ich mach dann 2 aufläufe: rote beete ohne kohlehydrate aber mit extra ei&käse für den herrn und ich nehm die körnchen und den käse und vll noch ne tomate für mich. ich brauch eine 2. auflaufform in portionsgrösse.....
    aber die mieze!!! oiiihh**** so ein süsser strubbel! assistieren die madamchen bei der betreuung?
    einen grossartigen und fröhlichen monat mai! xxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein? Keinen Randen?? Also, ich mag den ausgesprochen gerne! ;oD Heute Abend gibt's Reste, mmhhh.....
      Die Madamchen waren erst so gar nicht amused. Inzwischen spricht Molly wieder mit mir und lässt die Trulla sogar an sich ran (wundert sich aber doch sehr, was die denn da an ihrem Bauch rumsucht, *ggg*!), Toffee ist noch nicht so ganz überzeugt. Zwar ist die Neugier da, aber sobald sich was rührt, was nach Punk aussieht oder riecht, faucht sie dann doch lieber vorsichtshalber!
      Aber joooo....das würd schon! ;oD
      Einen ebenso fröhlichen Mai ins BWH, Drückerz und herzlichste Grüsse!!

      Löschen
  5. Das würde mir auch schmecken, ich mag Rote Beete seeehr gerne. Allerdings wäre ich
    hier die Einzige die es ißt.
    Wie süss die kleine Katze.

    Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, ich seh' schon- dann musst du eben mal eine kleine Aufflaufform nur ganz für dich alleine befüllen! ;oD Kannst dann gleich am nächsten Tag aufwärmen, dann schmeckt's nochmal so gut!
      Yep. Der Punk ist extreeeem niedlich! Und so ein smarter kleiner Schnuffel- die weiss ganz genau, wie man Menschen um die kleine Kralle wickelt! ;oD
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  6. Ohhhhhh, Hummelchen….. was ist das denn so süüüüüüß???
    Meine Güte, da werde ich ganz schwach. So schön warm und kuschelig hat er, Pünktchen… Der braucht Zuneigung ohhh…
    Wie du siehst da werde ich ganz schwach und in Anbetracht solch eines Zaubers ist der Auflauf bei mir upps… vergessen worden?
    Aber bitte um Verzeihung und Nachsicht, hihi
    Das klingt sehr schmackhaft oii…
    Lass und mit dem Pünktchen bitte nicht zu lange warten, hihi
    Hummelchen, hab eine wundervolle und schön sonnige erste Maiwoche, deine Grażyna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, der kleine Punk braucht gaaanz viel Kuscheleinheiten. Im Moment liegt er grad auf dem Sofa und schläft den Schlaf der Gerechten. Im Bauch eine ordentliche Portion Mietzewelpenmilch, schön dick angerührt von der Mama Hummel, damit der Magen nicht gleich wieder knurrt. Ach, das ist ein zauberhaftes Geschöpfchen! Auch wenn es uns jetzt noch mehr den Tagesablauf diktiert, als er ohnehin schon sehr strukturiert ist......
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  7. Mmmmmmmh, ganz prima, jetzt muss ich doch mal schauen, ob es bei uns diese feine Käsesorte schon??? gibt. In D habe ich sie geliebt.
    Bin gespannt, was die liebe Katzen-Mama über klein Punk berichtet.
    Liebe Grüße und vielen Dank für den feinen Käsegeruch,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oii. Es gibt keinen Raclettekäse bei euch?? DAS wäre ja ganz fatal für mich..... Ich liebe Raclettekäse, der kommt bei uns ganz häufig auf den Tisch, in allen möglichen Formen: Als Raclette eben, zum Überbacken, ganz viel davon im Kartoffelstampf, undsoweiterundsofort.
      Käse ist für mich wirklich ein Grundnahrungsmittel, ohne wäre ich ziemlich aufgeschmissen. Wie gut, dass wir hier so viel davon haben, *ggg*!
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  8. Das sieht sehr interessant aus, obwohl ich es nicht so mit Rote Bete hab, aber ich liebe Couscous.
    Der Punk interessiert mich auch sehr, das sieht auf jeden Fall sehr süß aus das Katzerl
    alles Liebe vom Reserl

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha! DAS kann ich mir vorstellen, dass der Punk dich interessiert! ;oD Und ganz ehrlich: Ich hätte mich sehr gewundert, wenn es dieses Frühjahr keinen Grund gegeben hätte, über einen kleinen Punk zu schreiben...... Ich ziehe das irgendwie einfach an.
      Krauler an deine Punks...ähemm...ich meinte: an deine Rasselbande, liebe Grüsse!

      Löschen
  9. Habe gerade etwas gefunden, nichts Neues, aber ich musste gleich an Dich denken - vielleicht magst Du mal ein wenig träumen: http://decordeprovence.blogspot.de/2012/04/minimal-beauty.html
    Alles Liebe,Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh! Oooooooohhhhh!!!! Genau sowas, das wär's! Vielleicht nicht un-be-dingt in der Provençe, da ist es mir im Sommer schlicht zu heiss, viiiiel zu heiss. Aber das Häuschen hier irgendwo am Berg, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen, vielleicht noch mit einem Ponystall direkt am Haus, mit meinen Mietzchen und noch ein paar Ziegen, Hühnern und einem Hofhund dazu....hachzjaaaaaaaaaaa........!!
      Ich träum jetzt also mal ein bisschen weiter. Falls der Punk mich lässt, *ggg*!
      Drüüücker!!

      Löschen
  10. Liebstes Hummelchen,
    der Auflauf sieht schön & köstlich aus - leider hasst Herr Rostrose Rote Rüben (wie die bie uns heißen)... Aber ev. gehen ja Alternativen...
    Drei Wochen lang war ich weg von meinem PC (aber nicht auf Reisen ...), ich hoffe daher, du verzeihst meine lange Funkstille. Meine Postings der letzten Zeit waren allesamt vorprogrammiert. Nun bin ich wieder hier und versuche so nach und nach meine Blogrunden nachzuholen.
    Danke, dass du während meiner Abwesenheit dein Zahncreme-Posting bei ANL verlinkt hast!
    Herzliche rostrosige Mai-Grüße und Tierchenkrauler (und der kleine Punk ist entzückend!),
    Traude

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, du kannst den ja auch mit allen möglichen andern Gemüsen machen, damit der Herr Rostrose auch was davon hat! ;oD
      Ich verzeihe. Denn erstens soll das alles hier ja kein Zwang sein, und zweitens bin ich selber im Moment ziemlich leise, was meinen Blog und das Kommentieren angeht. Aber ich hab einen guten Grund: Der ist klitzeklein, hat ein wuschliges, samtweiches Fell und möchte so oft wie möglich betüddelt werden und das Fläschchen kriegen. Auch nachts. Hin und wieder. Gäääähhhnnn....!!
      Frohen Sonntag und ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  11. Sieht gut aus! Wir mögen Rote Beete sehr, und so wird dein Auflauf bestimmt nachgekocht. Und Danke für den Tipp mit der zusätzlichen Kräuter-Bechamel. Klingt auch gut, denn ich mag es auch gerne, wenn alles in Sauce schwimmt!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Sauce muss sein, oder? So richtig viel davon! ;oD Und frische Kräuter sind das beste überhaupt, ich bin ja der totale Maggikrautfan. Das riiiecht so herrlich und schmeckt richtig frisch. Passt irgendwie auch zu fast allem. Das nehme ich mir immer sehr gerne mit nach hause.
      Einen schönen Sonntag dir und herzliche Grüsse!

      Löschen