Donnerstag, 8. Dezember 2016

*MOLLIG*WOLLIG*WEICH*

Herrlich. 
Herr-lich!!
Ich liebe diese Knackeskälte! Zumindest ansatzweise macht der Winter seinem Namen jetzt endlich mal ein bisschen Ehre. Wo kommen wir denn da hin bei 20 (Plus)Grädern im November??
Sobald die Temperaturen gegen Null tendieren hole ich meine dicken, weichen, molligen Stricksachen raus. Ich liebe die! Gibt es ein schöneres Material als echte, ehrliche Schafwolle? Sie hält warm und trocken, man kann sich so richtig in mehrere Schichten davon einmummeln und darin problemlos der Kälte trotzen.
Ich nenne zwar auch einen Wintermantel mein Eigen, den ich schon viele Jahre trage. Aber solange es nicht wirklich bitterkalt ist reichen mir meine kuschligen Wollpullis. Letzten Winter hab ich mir einen wunderbaren Poncho geleistet, mit Schurwolle, Alpaca und Mohair.Den kann ich einfach über meine Kleidchen drüberschmeissen und bin warm angezogen. Was mich aber wirklich störte: Ponchos haben im Allgemeinen keine Ärmel. Gleich unter dem Ellbogen hört die Kuschligkeit da auf. Aber selbst ist die Frau, ne? Also Wolle gekauft, in Ermangelung des exakt gleichen Farbtones halt zwei Strangen dicke, schwarze, und losgehäkelt. Immer schön in Reihen ringsum, et voilà!
Nun wärmt der Poncho bis zum Handgelenk. Noch den selbstgenadelten Schurwollschal mit irischem Zopfmuster dazu-perfekt!
(Frau BWH, guck!)



Und dann ist mir letzthin mein alter Islandpulli wieder in die Hände gefallen. Vor über 20 Jahren hat ihn mir eine Kollegin gestrickt, die Islandpferde besitzt. Warum ich das gute Stück in den letzten Jahren kaum noch getragen habe- fragt mich nicht! Aber jetzt kommt er zu neuen Ehren, das hab ich ihm (und mir!) versprochen. 



Ochjooooo.
Und weil ich ja ein Eskimo bin und deshalb auch gerne mal barfuss nach draussen geh (ja, auch jetzt! Auch bei klirrender Kälte!) hab ich mich heute Morgen auf der vereisten Terrasse mit Karacho auf die Fr....- 'tschuldigung!..... der Länge nach hingeschmissen. Kopfvoran in die eiserne Reling an unserem Balkon. 
Fazit: Jaaaaadoch, es ist ein sehr stabiles Geländer! Es hat meine mit Schwung dagegenkrachende Wenigkeit ausgehalten. Juhu. ;oD
Ich darf mich jetzt offiziell Einhorn nennen. Es, das Horn, sitzt zwar nicht mittig auf der Stirn, aber wer will denn da so pedantisch sein, was??
Und mein rechter Unterarm sieht SO



aus.
Aber besser mein Arm als mein Gesicht, nüchwahr? Es hätte schlimmer kommen können.....

So. Weil hier heute Feiertag ist und wir es im Hummelznest dementsprechend so richtig gemütlich nehmen setze ich jetzt den Teekessel auf.
Und hole den feinen Orangenkuchen raus.
Yep.

Bis bald, das nächste Apfenzglitzchen wartet schon!





ICH ÜBERNEHME KEINE HAFTUNG FÜR DIE INHALTE EXTERNER LINKS, DIE ÜBER MEINEN BLOG ZUGÄNGLICH SIND. 
FÜR DEN INHALT DER VERLINKTEN SEITEN SIND AUSSCHLIESSLICH DEREN BETREIBER VERANTWORTLICH.

ALLE BILDER UND TEXTE AUF MEINEM BLOG SIND (WENN NICHT ANDERS GEKENNZEICHNET) MEIN EIGENTUM.
SOMIT DÜRFEN SIE NICHT OHNE MEINE AUSDRÜCKLICHE ERLAUBNIS KOPIERT ODER WEITERVERWENDET WERDEN.

ICH WEISE DARAUF HIN, DASS BLOGGER UND GOOGLE AUF DIESEM BLOG VERSCHIEDENE COOKIES VERWENDEN.

Kommentare:

  1. Aua. Das schaut aber nach einem ordentlichen Freiflug aus!

    Und sonst: Wohl dem, der stricken kann :) Ich kanns leider nicht mehr, mehr als rechts-links habe ich eh nie beherrscht und mehr als einen Schal, der am Ende immer breiter wurde, auch nicht zustande gebracht. Ist einfach nicht meins.
    Auch muss ich feststellen: Je älter ich werde, desto empfindlicher wird meine Haut. Was ich gestern noch problemlos tragen konnte, juckt und piekt mich zu Tode. Erst gestern hielt ich einen total weichen, cremefarbenen Strickpullover in den Händen, er fühlte sich in der Tat flauschig an - doch beim Anprobieren spürte ich schon: Ne, das wird nix. An den Oberarmen, am Hals piekte es mich fast sofort, kratzte es mich; im Moment komm ich fast nur mit Baumwollshirts zurecht :( Die muss ich auch immer unter Strickpullover ziehen, aber manche Strickpullover schaffen es, auch durch die Baumwollshirts zu pieksen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja. Ordentlich ist gar kein Ausdruck..... Das Horn wird irgendwie immer grösser, ppffttthhhhh.....!
      Und hej, mehr als rechte und linke Maschen ist Stricken nicht! Übung macht den Meister, wie immer. Aber wenns nicht deins ist, dann lass es. Muss nicht jeder alles können! ;oD
      Naja, ich trage unter wollenen Sachen auch immer ein T-Shirt. Weils mich sonst auch juckt. Aber ich denke, das ist normal. Und im Winter kann eine Lage mehr ja meist nicht schaden!
      Happy 3. Apfenz, liebe Grüsse!

      Löschen
  2. Oh jeh, Dich hat es aber ordentlich dagegengehauen! Ich weiss ja dass Du weisst was Du zur Heilung beitragen kannst. :))
    Deine Wollsachen sind super und das ging ja fix mkt dem Zeigen der angehäkelten Ärmel. Super Sache. Gefällt bestimmt auch der Frau Bahnwärterin ;)
    Wenns richtig kalt ist sind Wollsachen einfach herrlich. Ich habe meinen Wollmantel aus irländischer Schafwolle bestimmt schon 20 Jahre. Er wärmt mich immer noch ;)
    Habs gemütlich, ich muss wieder los, Mittagspause zu Ende, liebe Grüße Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Yep. Sehr ordentlich! ;oD Musste mich nachher ein Weilchen hinlegen, weil es mir ganz blümerant zumute wurde.... ;oD Aber ich bin ja ein Indianer, also hart im nehmen. So schnell geht mein "Stieregrind" (also Stierkopf!) nicht kaputt......
      Naja, es war sowieso wieder ein Post fällig, von daher kam mir Frau BWH' Wink mit dem Zaunpfahl grade recht. Und ja, ich mag Wollenes extrem gerne. Ich finde, das ist das schönste Material überhaupt. Immer wenn ich was am Stricken bin begeistere ich mich für diese weiche, angenehme Haptik.
      Zeig doch mal deinen irischen Mantel! Der ist ja genauso alt wie mein Isländer. Da sieht man mal: Gute Qualität überlebt (fast!) alles!
      Habt einen fröhlichen 3. Apfenz, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  3. Hallo Frau Hummel
    ohje mine..das schaut aber gar nicht gut aus. Das nächste mal müsstes du Spikes montieren;)) Als ich deinen tollen Pulli sah hatte ich grad so ein flashback..denn so einen Pulli habe ich meinem Mann vor ca 30Jahren(damals noch Freund) mit als Geburigeschenk gestrickt. Wie die Zeit doch vergeht...
    Herzensgrüsse Eveline


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, das kommt davon, wenn man barfuss durch die Gegend rennt! Aber mit dieser Eisglätte hatte ich auf dem Balkon ja nun so gar nicht gerechnet. Das kam vom Nebel, da fror schön eine Schicht nach der andern.....
      *ggg*, und trägt dein Mann den Pulli denn auch?? Ich hab meinem HerrnHummel auch ganz am Anfang unserer Beziehung mal zu Weihnachten einen Pulli mit irischen Mustern aus anthrazitfarbener Schurwolle genadelt. Hab im Sommer damit angefangen und immer im Zug gestrickt. Die Leute dachten bestimmt, ich bin bekloppt....bei 30°.... Du musst wissen, mein Herzkäfer ist beinahe 1,90 gross. Das war vielleicht eine Arbeit! Und das Ende vom Lied? Der gute HerrHummel hat ihn vielleicht 2 Mal getragen. Weil er kratze, wie er meinte.....GRRRRRRRRR!! Mal schauen, wo der Pulli jetzt ist. Vielleicht nähe ich was anderes daraus. Ein grosses Sitzkissen vielleicht?? ;oD
      Geniess den Apfenz weiterhin, liebe Grüsse!

      Löschen
  4. oh weh Frau Hummel, da haste aber mächtig Schwung gehabt!!!
    deine Klamöttchen sehen super kuschlig aus.
    die Idee, dem Poncho Ärmel zu verpassen ... genial!
    Wolle kratzt und piekt mich leider ganz furchtbar, warm hin oder her - es geht einfach nicht.
    aber dir wünsche ich kuschlige Genesung!!!!!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Manu! Ich bin ja nicht aus Zuckerwatte, aber es hat ganz schön gerummst! Gottseidank hält mein Kopf beinahe soviel aus wie das Eisengeländer, *ggg*!
      Ohne Ärmel finde ich einen Poncho irgendwie doof. Ich will ja nicht NOCH eine Jacke drunter anziehen, das wird mir dann zuviel. Also Ärmel dran, und gut iss!
      Geht es bei dir auch mit langärmliger Unterziehwäsche nicht? Das ist ja blöd.....Das würde mich richtig ärgern, wenn ich keine wollenen Sachen anziehen könnte. Ich mag die einfach zu sehr!
      Liebe Grüsse zurück!

      Löschen
  5. erstmal **autsch*** und gute besserung!!! das hätte ins auge gehen können - wortwörtlich. wenigstens sieht dein hübsches gesicht nicht aus wie dein arm - sonst würde der hr.hummel noch komisch angeguckt im dorf...... ;-)

    kuschelig schaut sie aus deine anziehe!! und das ärmelanstricken ist dir prima gelungen! der islandpulli ist wunderschön! wie konntest du ihn vergessen! :-)
    ist das ein hosenrock was du da anhast???

    bin übrigens schwer beeindruckt dass du "fäschn-pics" zeigst! grossartig! <3
    alles liebe aus der leicht verschneiten kleinen schweiz! xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankedanke! Allerdings hätte das ins Auge gehen können. War ja wirklich verwundert, dass meine Brille diese Aktion unbeschadet überstanden hat. Und die Kamera, die ich übrigens noch in Händen hielt....
      Apopo: Vor vielen Jahren bin ich mal mit Harrys (also meinem Ponys) Kopf zusammengestossen. Vollgas. Hinterher war meine Nase gebrochen, und ich hatte ein lehrbuchmässiges Brillenhämatom. Dunkelblau, ins Schwarze changierend. Ich konnte unseren Patienten in der Praxis direkt ANSEHEN, was sie dachten. Hab dann immer prophylaktisch schon abgewunken und die Story erzählt. Ich glaub, es haben mir nicht alle geglaubt..... :o/
      Ne, ist kein Hosenrock. Ist ein Kleidchen. Mit so'nem Schottenkaromuster. Ich trage beinahe nur noch Kleidchen. Das hätte man mir früher mal weissagen sollen- ich hätt'nen Vogel gezeigt!
      Wie ich den Pulli vergessen konnte? Keine Ahnung, ist mir auch schleierhaft. Aber jetzt darf er ja wieder an die frische, kalte Luft! ;oD
      Ähemm...naja...hab halt einfach meinen Poncho angezogen, und HerrHummel hat abgedrückt. Büsken diletantisch, das Ganze. Aber immerhin, *gg*!
      Drüücker in die kleine Schweiz (NEID!!!! Leicht verschneit? Haaachzzz....!!), begleitet von ganz innigen Grüssen!

      Löschen
    2. musst nicht neidisch sein - es taut schon wieder alles weg :-(
      sind kleider - also "richtige" kleider, nicht diese wurstpellen - nicht einfach saugemütlich!!!
      und diletantisch ist hier gar nüscht!! :-)
      xxxxxx

      Löschen
    3. Ohja. Kleider sind das Gemütlichste überhaupt, was man anziehen kann. Aber zu dieser Erkenntnis musste ich erst mal gelangen. War früher eine militante Vertreterin der Jeansfraktion! ;oD (Okay. Jeans gibts in meinem Schrank immer noch so 2, 3 Paar. Aber die dürfen nur noch eher selten an die frische Luft!)
      Ohje. Das ist einfach doof, das mit dem Schnee. Egal, ob er erst gar nicht fällt oder ob er sich gleich wieder verdünnisiert. Ich setz mich jetzt mal auf meine Daumen. Vielleicht nützt das was......
      Ciao!

      Löschen
  6. Toll schaust du aus liebes Hummelchen also ich mein jetzt ned den Aua-Arm sondern alles andere, toller Poncho und auch Pulli, mir blieb jetzt der Mund offen, wie dir passen noch Pullis von vor zwanzig Jahren! Meine Figur hat sich stetig weiterentwickelt, ähmmm mir passt ned mal mehr das Zeugs vom letzten Jahr, das sollte mir dann doch zu denken geben.
    Habs schön du Liebe, ich bin ja auch der Winterfan und es ist genau mein Wetter grad
    herzlichst das Reserl, pass gut auf dich auf und eine schöne Adventszeit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Tatjana, für das liebe Kompliment! Ja, der Pulli passt noch perfekt. Zwar trag ich um den Bauch herum mehr als früher spazieren, aber das ist dem Pulli Wurscht. Denn er sass schon immer salopp, so wie ich es mag, da kann man auch ein paar Pfündchen mehr drunter verstecken, *ggg*!
      Oh, ich hab mich vorhin grad so gefreut! Im Fernsehen, bei der Wetterkarte, da hat die Meteorologin doch tatsächlich einen Kälteeinbruch vorhergesagt. Juchz!! Vielleicht wird das doch noch was mit einer weissen Weihnacht? Wir haben ja noch ein bisschen bis dahin, vielleicht...vielleicht?? Wär das schön!
      Hab einen fröhlichen 3. Apfenz mit deinen Pfötchen, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  7. Hummele, au WEIA!!! Gott sein Dank aber bist Du nicht ÜBER das Geländer... Meine Güte. Aber das Gesichtchen ist heil... Dein Poncho ist wundervoll, ich liebe Ponchos, und der Pulli sieht sowas von warm aus. Ich liebe Samtkleid lang (was mir immer sehr befremdete Blicke einträgt, verlasse ich das Königreich (sowas trägt man heutzutage nicht mehr... Nein, hier hungert man sich auf Größe 0 und stelzt in seltsamen Stretchjeans durch die Gegend, die nix anderes sind als pottenhässliche Leggins... und friert sich dadurch noch mehr ab), jahaaa, herrlich, ich liebe Samt, und dazu nen Poncho. Das blöde ist nur, dass der dann durch die Samtfasern herumwandert und irgendwann habe ich das Gefühl, der Poncho "wringt mich oben aus, hahaha
    Ja, es ist nicht leicht mit der hochköniglichen Etikette, da hast Du es schon besser gelöst.
    Hummele, heute drück ich Dich GAAAANZ vorsichtig, und Du hast mich für nächstes Jahr inspiriert, da ist ENDLICH alles Textile und Stricken und Nähen und Sticken usw. dran. Du hast SO Recht, es geht nix über Wolle :))) Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nenee, Méa, nicht übers Geländer. Aber dafür VOLL dagegen. DAS war auch keine gute Idee, *gg*! Ein wenig käsig bin ich auf dem Foto, musste mich nach der Bruchlandung ein wenig hinlegen, mein Kreislauf hat rebelliert. War aber schnell wieder gut, nur der Schädel brummt immer noch.....
      Samtkleider find ich auch so schön! Und lang ist ja extrem chic. Ist doch total egal, wie die andern gucken. En contraire, wenn wer guckt ist das doch die Bestätigung dafür, dass man sich von der Masse abhebt. So ist das richtig!
      Und hungern? Mon dieu, im Leben nicht! Essen ist so was Wunderbares, nie würde ich auf die Idee kommen, mir was zu versagen! Schon gar nicht jetzt, im Apfenz, wo es so viel Feines zu naschen gibt! Da lob ich mir meine weiten, gemütlichen Kleidchen, da passen auch ein paar Pfündchen mehr drunter, ;oD!
      Aaaah, Textiles kommt jetzt? Bin gespannt! Sticken hab ich mir auch schon lange vorgenommen. Hab noch nie gestickt (naja, Kreuzstich in der Schule mal im Handarbeitsunterricht), würde aber gerne. Kennst du Dottie Angel? Geh mal auf ihr Pinterest, die stickt soooooo tolle Sachen mit Wolle, auf Mäntel, Pullis, Mützen, Handschuhe.....Klasse! SO würd ich das gerne können!
      Joyeux 3. Apfenz, liebe Méa, herzliche Grüsse! Und drüüüück zurück!!

      Löschen
    2. Äääähhh...nicht Pinterest...Instagram! Tsssss.......

      Löschen
  8. Also soooo übermütig hättest du die "unsrige" Kälte doch nicht feiern müssen- das hätte buchstäblich ins Auge gehen können.........Glück gehabt, obwohl dein Arm schon arg strapaziert aussieht und gell, manchmal ist es doch gut, wenn Frau einen harten Schädel hat!
    Ich liebe es auch kuschelig warm, aber mit Wolle habe ich nichts am Hut. Das juckt und beisst mich schon beim anschauen - ich bin eher die Seidene mit einem Hauch von Kaschmir!
    Gib dir acht und lass es nicht mehr so krachen, gell! Versprochen? Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Rita, nicht nur der Arm....DIE Beule hättest du sehen sollen! So eine grosse hatte ich echt noch nie. Und ich spüre auch heute noch, dass der harte Schädel brummt! ;oD Du sagst es: Manchmal ist es im Leben von Vorteil, wenn man eine harte Birne hat, *ggg*!
      Als Kind konnte man mich mit Wollenem auch jagen! Wir mussten im Winter immer diese dämlichen, gestrickten Wollstrumpfhosen anziehen- ich hab sie gehasst. Natürlich juckt mich reine Wolle auch auf blosser Haut. Aber ich ziehe halt immer ein TiShi oder sowas drunter, dann geht das picobello!
      Soso, Seide mit Kashmir....tja, nobel will die Welt zugrunde gehen, ghihihiiii!!
      Okay. Ich pass jetzt besser auf. Bin sowieso nicht der Typ, der es gerne krachen lässt...... ;oD
      Happy 3. Apfenz, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  9. Auweia! Aber so einen Freiflug hättest du auch mit Schuhen hinkriegen können. Das klappt bei uns auf der Holzterrasse auch vorzüglich! Nicht nur bei Frost, auch schon im Herbst, wenn das Holz ein wenig Moos ansetzt und nass wird. Das ist wie Schmierseife!
    Sieht übel aus dein Arm. Ich bin immer nur froh, wenn bei solchen Stürzen die Zähne nicht ausgeschlagen werden. Das hatten wir nämlich auch schon zwei- bis dreimal...
    Deine Stricksachen sehen klasse aus. Ich liebe ja auch Wolliges! Super mit den Ärmelchen am Poncho! Selbst ist die Frau! Was nicht passt, wird eben passend gemacht. Somit hast du ein echtes Unikat. ;o)
    Genieß den Winter - hier haben wir leider mal wieder 8-10 Grad plus... Nix von Winter. Dabei würde ich so gerne mal wieder den tanzenden Schneeflocken zusehen. So wie in Kindertagen. Draußen hinstellen, in den Himmel schauen und mich drehen. Oder nee - lieber doch nicht. Mit meiner neuen Knieprothese wäre das sicher auch so ein gewagtes Unterfangen wie auf einer vereisten Fläche laufen... Trotzdem hoffe ich auf einen kalten Winter!!
    Ganz herzliche Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, Karin, ich hatte keine Ahnung, dass es sooooo glatt ist auf den Planken! Und ich renne halt immer mal schnell auf den Balkon mit blossen Füssen. So schnell konnte ich gar nicht reagieren, wie mich das hingeschmiert hat.....
      Yep, so langsam wird das was mit dem Winter. Die Temperaturen sollen die nächsten Tage kontinuierlich noch mehr sinken. So um die 1 oder 2 Gräder werden es tagsüber noch sein. Das freut mich so! Aber Schnee ist noch keiner in Sicht, grrrrrr......Trotzdem, ich bleibe optimistisch. White Christmas, das wäre was.....oooohhhhh.....!!
      Huiiii, pass bloss auf mit deinem Knie! Keine wilden Schneetänze, ja? ;oD Aber so ein wenig herumhopsen, das wird wohl drinliegen. Und singen. Und jauchzen..... ;oD Falls er denn mal kommt. Der Schnee.
      Hab einen wohligen 3. Apfenz, herzliche Grüsse!

      Löschen
  10. Ich liebe wollene kuschlige Sachen auch. Aber jetzt habe ich gelesen, dass auch dafür viele Schafe eine Schur-Tortur über sich ergehen lassen müssen, das ist leider auch ein blutiges Geschäft. Man sollte nach Alternativen suchen, die gibt es auch schon. Aber natürlich einiges teurer als die neuseeländische Wolle. Hab jetzt doch immer ein komisches Gefühl, wenn es um Wolle geht. Will dir die Tragefreude aber nicht vermiesen.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Donna, seufz. Man kann machen, was man will, es ist verkehrt. Aber meine Stricksachen sind z.T. schon recht alt, handgestrickt von meiner Mutti auch noch. Ob es da besser war mit der Schur? Ich weiss es nicht. Aber halt: Ich hab eine Kollegin, die hält sich viele Lamas. Schert sie und spinnt die Wolle selber. DAS wäre doch mal eine Quelle, falls ich mal wieder stricken möchte. Oder: eine meiner Bekannten führt ein Wollgeschäft. Ich stech die mal an, ob sie Lieferanten kennt, die Wert auf Nachhaltigkeit und die artgerechte Haltung der Tiere legen. Genau. Das mach ich.
      Liebe Grüsse!

      Löschen
    2. Und wenn du dann Informationen über Lieferanten bekommst, dann gib sie bitte weiter. Ich weiß da leider auch noch nicht so viel drüber.
      Danke. Finde es toll, dass du für solche Anregungen offen bist.
      Liebe Grüße Donna G.

      Löschen
  11. Auweia. Erst dachte ich: Toll sieht sie aus, die Frau Hummel... aber dann... hast ja nen hübsch gemusterten Arm. Trägt frau das jetzt so? ;D Aber eine Hummel kennt keinen Schmerz, ne?

    Stricken... *hüstel* Kann ich nicht, konnte ich noch nie und ich glaube, ich werde es auch nie können, weil mir da so ein Handarbeits-Gen fehlt. Parallel dazu kann ich Wolle auf der Haut gar nicht ab, muss immer Baumwolle drunter tragen und die Wolle darf am besten kaum mit der Haut in Kontakt kommen. Da bin ich echt eine Prinzessin auf der Erbse. Schade. Dabei finde ich Stricksachen so toll und deine gefallen mir ausgesprochen gut. ;)

    Herzlichen Gruß! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. Hummeln sind in ihrem andern Wesen Indianer. Die kennen nüscht. Schon gar keinen Schmerz. *ggg* Und das Muster am Arm, das ist der letzte Schrei. Ich leg ja auch so extrem viel Wert drauf mitzuschreien, nüchwahr? Gnihihiiii!
      Das scheint ein weit verbreitetes Problem zu sein mit der juckenden Haut. Ich trag ja auch immer was drunter, so ist das nicht. Aber ich mag mich gerne in meine Kuschligkeiten hüllen, auch wenns ab und an mal ein bisschen piekst. Wie gesagt. Indianer, ne??
      Fröhichen 3. Apfenz und liebe Grüsse retour!

      Löschen
  12. Hoy, dann hat es dich also auch hin gehauen! Mich auch, und zwar - platsch! - der Länge nach auf den Bauch! Kommt davon, wenn frau als Kleinstadt-Pomeranze in die Großstadt kommt, die vielen Lichter bestaunt und dabei einen Kantstein übersieht! Nun habe ich (vermutlich) eine Rippenprellung. Blöderweise sieht man überhaupt nix, es tut bloß weh und wird angeblich lange so bleiben. Mistikack!
    Grüßle
    Ursel, jetzt wieder froh in ihrer kleinen Stadt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na denn Prost....wir sind ja zwei!! Aber Kantsteine sind ja auch ganz besonders hinterhältige Zeitgenossen. Die rangieren gleich hinter den übereisten Holzplanken, *gg*!
      Ich versichere dir, mit der Rippe wirst du dich noch ein Weilchen amüsieren. Die haben das so an sich, die sind etwas nachtragend. ;oD Nunja. Wir sind wohl beide froh, ist nix Gravierendes passiert, gell? Aber doof ist das. So oder so.
      Gute Besserung dann! Und bleib besser in deinem überschaubaren Städtchen. Grossstadt ist eh' überbewertet, total. ;oD
      Geniess den 3. Apfenz, herzliche Grüsse!

      Löschen
  13. Au weia da hattest du es ja wirklich sehr eilig wie gut das es Balkongeländer gibt :-)
    Deine Stricksachen sind richtig schön und sehen sehr kuschelig aus auf den Bildern. Gibt doch nix besseres im Winter als warme kuschelige selbst Gestrickte Sachen *schwärm.... ich freu mich auch immer die Sommerstrick und Häkelteile gegen die Winterteile auszutauschen. Im Winter liebe ich meine Zopfstrickjacke, wenn es richtig knacke kalt ist, sehr :-)

    Ah noch was, dein letzter Beitrag mit dem Kind und Fahrad hat mir ein Lächeln ins Gesicht gezaubert und dann hab ich nicht mehr dran gedacht das ich dir noch einen Kommi da lassen wollte :-)

    Liebe Grüße
    Aurelia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Aurelia!
      Eigentlich hatte ich es üüüberhauptgarnicht eilig. In meiner Freizeit (und auch im Berufsleben!) vermeide ich es tunlichst, durchs Leben zu hetzen. Aber in diesem Fall ist mit die Sache wortwörtlich ent"glitten", *ggg*!!
      Zopfmusterstricksachen liiebe ich! Dieses Muster ist so schön plastisch, erdig und einfach nur schön. Gleich danach kommt das Perlmuster. Sehr einfach zu stricken und trotzdem sehr effektvoll.
      Einzig zum Reiten bevorzuge ich Faserpelzpullis. Die schönen Wollsachen sind mir da einfach zu schade, denn ich muss die Klamotten viel waschen können, da leiden mir die wollenen zu sehr. Aber die Fasis sind auch sehr praktisch und gemütlich. Die ergänze ich dann einfach gerne mit selbstgestrickten, mummeligen Wollschals!
      Hab einen gemütlichen 3. Apfenz, herzliche Grüsse!

      Löschen
  14. Ui nein wenn ich mir deinen Arm so ansehe... aua aua aua.... hoffe es geht schnell vorüber mit den Schmerzen und den bläuelen...
    Es gibt ja wirklich nichts schöneres wie sich in Wolle einkuscheln. Ich hab bis vor einem halben Jahr auch die Nadeln spielen lassen zum Socken oder Amedisli stricken. In meiner Teneezeit sogar mal Pullis, aber leider hat sich Arthrose in meinen Daumengelenken breit gemacht und darum lass ich es beim nähen und habe das stricken leider aufgegeben.
    Gell megaschön die Kälte, jetzt fehlt nur noch der Schnee... meine Grosse meinte "Mama sei doch jetzt kalt genug zum schneien, warum schneits denn nicht wenn's schon so kalt ist" tja dann müsste sie mal Petrus einen Brief schreiben statt dem Christkind;-)
    Schöns Wucheänd
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Früher hab ich auch noch viel mehr gestrickt, sozusagen einen Pulli nach dem andern. Jetzt beschränke ich mich auf Kleineres, was schneller fertig wird! ;oD
      Jep, das ist herrlich, wenn's so kalt ist! Und natürlich kann man sich wirklich fragen, warum es DANN nicht schneit. Vielleicht sollte deine Grosse wirklich mal eine schriftliche Anfrage an den Petrus schicken. Mich dünkt, der tut seinen Job im Moment mehr schlecht als recht. Nur mit ein bisschen Kälte ist es nicht getan..... Er macht es sich grad ein wenig einfach, oder? Deine Grosse soll ihm mal ein wenig Feuer unter dem alten Hintern machen, *gg*!
      Häbid e scheenä 3. Apfänz, liebi Griessli!

      Löschen
  15. Uiiii Frau Hummel
    da hat sich aber schön hingehauen , jöööö.
    Mittlerweilen wir es wohl violette / gelblich daher kommen , Die * Bläuelen* .
    Ich wünsch dir gute Besserung und hey , es ist toll dass es so kalt ist .
    Auch ich liebe es wenn man sich so richtig in seine *wohlfühl-Klamotten* einkuscheln kann und mir ist es dann auch sowas von egal , wenn ich wie das Michelin-Männchen daher komme....richtig rund und kugelig , passend zur Weihnachtszeit .....Frau chacheli-macheri , die lebende Weihnachtskugel , kicher.
    Häb en wunderschöne 3 Apvänts ,
    liebi Grüess
    caro
    die es auch compi-technisch gemütlich nimmt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, nimm es mit Gemütlichkeit! Da halte ich es auch genau mit Balou, dem Bären. Keine Hetze, bitte! Egal wo. Auch am Compi. Der läuft ja nicht davon, *gg*!
      Danke, es wird wieder. Zumindest der Arm und die Beule am Kopf. Aber Kopfschmerzen hab ich nach wie vor, die kommen z.T. aber auch von der Sinusitis, die sich da anbahnt. Halsweh, Kopfweh, ein röhrender Husten, triefende Nase und tränende Augen, schmerzende Gelenke. Von allem was. Ich glaube, morgen mach ich Pause. Sonst kommt das nicht gut.....
      Dich würd ich ja zu gerne mal als lebende Weihnachtskugel sehen. Fotos, bitte! ;oD
      Häb ai ganz e scheenä drittä Apfänz, liebi Griessli!

      Löschen
    2. pssssst , ich hätte echt nichts dagegen wenn mir mein Compi davon laufen würde ,
      ich würde auch keine vermissten anzeige aufgeben. Der Finder darf ihn behalten.
      Momentan gibt es keine aktuellen Fotos von mir ( auch keine älteren,ich finde andere Fotosujet nun mal viiiiel interessanter als mich , grins.....coole Ausrede um nicht eingestehen zu müssen , dass man total *unfotogen* ist , lach)
      Falls ich mich mal wieder , wegen vorhandener Kälte , warm einpacke ( und ich dran denke) mach ich ein Foto.....nur für dich . ( ich schick es dir dann privat , versprochen)
      liebi Griessli

      Löschen
  16. Hallo liebes Hummelchen!

    AUTSCH - dein Arm schaut ganz schön WEH aus! Aber zum Glück hast du jetzt ja weiche "Ärmelschoner", die verdecken den Schaden und mummeln ihn schön ein! Das hast du gut gehäkelt! Und dein Islandpulli ist wirklich eine Pracht und zu schade für Im-Schrank-verschwinden. Wobei mein Irlandpulli von mir ja auch nicht wirklich getragen wird. Er kleidet stattdessen den Sitzpouf. Hat aber auch damit zu tun, dass ich seinen kleine Steh- oder Rollkragen irgendwie nicht ganz unkratzig finde. Es ist nicht arg, aber am liebsten mag ich die ganz, ganz weiche Wolle... Und außerdem bin ich sowieso nicht so der Dicke-Pullover-Typ: Westen sind mir lieber, die kann ich zur Not auch offen tragen oder ausziehen, ohne sie mir über den Kopf ziehen zu müssen (das mag ich nämlich nicht so gern ...)
    Lass dich feste drücken (zumindest dort, wo's NICHT wehtut ;-))

    Herzliche Rostrosengrüße, Fellchenkrauler und eine schöne neue Adventwoche,
    Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2016/12/namibia-teil-2-kalahari-sundowner.html

    PS: Und dieses Posting passt übrigens auch wieder zu ANL - das neue Linkup gibt es diesemal schon ab 14.!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Traute! Der Arm sieht schon viel besser aus, am Kopf trage ich einen Bluterguss zur Schau, der inzwischen ein nettes Senfgelb erreicht hat..... Die Kopfschmerzen sind auch noch nicht weg, aber das wird schon!
      Das scheint ja ein allgemein verbreitetes Problem zu sein mit der pieksigen Wolle! ;oD Wie gesagt, ich trage auch immer was drunter. Rollkragen mag ich auch nicht besonders gerne, aber grade z.B. der Isipulli hat einen angenehm grossen Ausschnitt, sodass ich ihn locker über den Kopf ziehen kann, ohne dass meine Frisur ruiniert wird, *gg*!
      Schön, dann werde ich diesen Post gerne wieder bei ANL verlinken! Schon wieder ein Monat vorbei? Tssss.....
      Hab auch du eine entspannte Apfenzwoche,
      ganz liebe Grüsse!

      Löschen
    2. OhMann......Dieses doofe Rechtschreibeprogramm macht aus der "Traude" immer eine "Traute", und ich hab's mal wieder nicht gemerkt. Irgendwie bekomme ich es nicht ausgeschaltet, echt mühsam...... Pardon! ;oD

      Löschen
  17. also Frau Hummelchen, Namensvettern meines Kinderspitznamens HUMMEL; (es dürfen mich aber nur! die allerbesten Freunde so nennen.:-)
    Da hast du ja ein Aua!!! Bravo gemacht, besser hätte man sich nicht hinlegen können, aber gleich das Eisengeländer?! sollt doch nicht sein, ein richtiges Weh und nicht nur ein Wehwehchen,von blau zu gelb-dann grün ohjemineee und weh tut das ganz lange, ich weiß, wovon ich rede! Als ich deinen Arm sah, deinen Bericht las (übrigens KLasse geschrieben!!!hab ich richtig mitgelitten, mein STURZ im Sommer morgens auf taufrischen Gras als ich mich zu meinem Körperchen dazu legte war auch nicht von schlechten Eltern und mein Arm sah ähnlich wie deiner jetzt aus - aber das war nix gegen Deinen! Du Arme...
    is der Kopp jetzt ein wenig besser? Das Gleichgewicht wieder da?:sonst kannst du ja gar nicht den Christbaum schmücken.
    Die Kommentare unter deinem Bericht sind so witzig, nett und lebendig frech, aber auch lieb dass sie zu deinem Artikel fast ein Buch abgeben könnten, darüber habe ich teilweise sehr gelacht und schmunzeln müssen, es spricht echte Sympathie daraus.!!!Wie eine große Familie zusammen die sich lebhaft unterhält.
    hat mir unheimlich gut gefallen wie du schreibst und sie antworten.
    Ich wünsche dir gute Besserung, bald wieder einen schönen gesunden Arm, keine Schmerzen mehr und ein riesen Kompliment für deine Strickerei am schönen Poncho, sieht sehr professionell und wunderschön aus, das war eine megagute IDEE von dir.
    ich freue mich durch Traudes Aktion deinen Post und die seite gefunden zu haben..
    herzlichst Angelface

    AntwortenLöschen