Mittwoch, 28. Mai 2014

MINNJA FRAGT, FRAUHUMMEL ANTWORTET


Heute beschäftige ich mich mal wieder mit einem
Stöckchen. Zugeworfen hat es mir Minnja, und sie
hat es gleich noch mit einem Award verbunden. 
Danke dafür!

Aber es ist wie immer: Ohne Fleiss kein Preis!
 Minnja hat sich ein paar Fragen ausgedacht,
die ich beantworten soll/darf/muss! ;oD
Also holt euch eine Tasse Kaffee und macht
die Klingel an der Haustür aus- 

es geht los: 
(und es gibt furchtbar viel zu lesen...)

1. Was ist das Kreativste an deinem Blog?
Naja, das Kreative an und für sich ist ja
hoffentlich das, wozu ich meinen Blog nutze:
Um Geschichten vom ganz normalen (Alltags)-
Wahnsinn zu erzählen, von meinen immer wieder-
kehrenden Werkel-, Streich- und Umbauschüben, 
die ihr über euch ergehen lassen müsst, 
von meinen felligen Freunden- einfach alles, 
was mich interessiert, bewegt, ärgert und freut, 
kurz: das was mich und mein Leben ausmacht!

2. Wer ist dein Lieblingsschriftsteller/bzw. Künstler?
Ooouuuhhhhh.... Ich oute mich hier mal als kulturellen
Vielfrass. Ich lese, was mir in die Finger kommt,
und Kunst gefällt mir oder eben auch nicht. Ich kann
mich da schlecht festlegen, denn ich bin ein sehr visueller
Mensch, und das geschriebene Wort fasziniert mich sowieso.
Die aller-allergrösste Künstlerin ist in meinen Augen aber
einfach die Natur. Ihr Szenario und ihre Dramaturgie 
sind einmalig und mit nichts zu überbieten!



3. Dein Lieblingsplatz in deiner Stadt?
Nun, ich wohne auf dem Land im Dorf. Und da 
gehöre ich auch hin, definitiv. So besehen wird
es keinen verwundern, wenn ich unseren Wald hier 
als meinen Lieblingsplatz nenne. (Und unsere Berge!)
 I love!




4. Könntest du von heute auf Morgen aufhören zu bloggen?
Ich denke ja. Und ich war auch schon nah dran.
Ich bin ein Typ der das, was er tut, mit ganzer
Seele tut. Und ist mir das aus irgendwelchen Gründen
nicht mehr möglich, dann breche ich ohne viele Emotionen
ab. Aber bis jetzt macht mir das Bloggen noch so viel
Spass, dass ich im Moment keinen Gedanken daran verschwende!

5. Schreiben oder Fotografieren? Was kam bei dir zuerst,
und was bevorzugst du?
Defintiv das Schreiben! Ich habe schon als kleines
Mädchen auf der alten, mechanischen Schreibmaschine
meiner Grossmutti ellenlange Geschichten getippt
(die notabene IMMER von Ponys und kleinen Mädchen
handelten- wen wundert's?? ;oD) Angefangen zu foto-
grafieren habe ich erst, als ich das Bloggen ent-
deckte. Meine Fähigkeiten darin sind eher bescheiden,
aber iPhoto sei Dank gelingt mir doch immer wieder 
mal ein Bild, das ein bisschen was hermacht!


6. Hat dich schon mal ein Kunstwerk zu Tränen gerührt?
Ein Kunstwerk? Da könnte ich mich jetzt grad nicht
dran erinnern. Aber ich bin ANDAUERND zu Tränen
gerührt! Ich bin eine Heulsuse. Ein trauriger Film,
eine rührselige Geschichte, oder letzthin das Schul-
theater mit Orff-Musik, in welchem mein Patenmädchen
mitgespielt hat: Die olle Hummel heult Rotz und Wasser!
Tja, so ist das......

7. Ist Social Media eine Generationenfrage?
Das nehme ich mal an. Wobei ich nicht ausschliesse,
dass es bestimmt viele Menschen im fortgeschrittenen
Alter gibt, die sich in diesen Netzen bewegen und
viel Spass daran haben! Aber grundsätzlich denke ich
schon, dass die jüngere Generation sich davon mehr
angezogen fühlt!

8. Bloggen Frauen anders?
Aber hundert pro! 

9. Was zeichnet ein gutes Café aus?
Dass ich reinkomme und mich ein bisschen wie 
"zuhause" fühle. Dass ich ewig lange bei einem
aromatischen Caffè latte und einem Süssgebäck
sitzen, in Zeitungen und Illus schmökern oder
nette Gespräche führen kann. Wir haben hier ein
Lieblingscafé, das wir 1-2 mal pro Woche besuchen.
Zumindest jeden Samstagmorgen nach der Stallarbeit,
in der Zeit, wo die Ponys ihr Heu mampfen, 
vor dem Ausreiten. Das ist inzwischen 
zu einem kleinen Ritual geworden!

10. Was magst du am Bloggen gar nicht?
Ganz klar: Dieses Intrigieren und Rumgezicke,
das immer mal wieder an irgendeiner Ecke
aufflammt! Wenn Bloggerinnen diffamiert werden,
bevorzugt von anonymen Kommentatoren. Was ich da
schon zu lesen bekam, das hat mich manchmal echt
schockiert! Vor allem erschüttert mich, wie
kaltschäuzig und herzlos manche sind, die sich
in den endlosen Weiten des www bewegen und hier
eine Plattform finden, um ihre Boshaftigkeit 
unter die Menschheit zu bringen.

11. Ein Tag Königin in deinem Wohnort?
Nein, bitte nicht! Ich stehe nicht gern im 
Mittelpunkt und fühle mich in Menschenaufläufen
recht unwohl! Ausserdem würde ich andauernd gegen
die Etikette und das Protokoll verstossen, da ich
ja doch ein recht impulsiver und auch "handgestrickter"
Mensch bin. Auweia- das würde böse enden! ;oD



Und hier endet auch Minnjas Befragung! 
Haaallloo-hoooooo- noch jemand da?? 

Also, wenn ich es mir recht überlege,
dann geht dieser Post auch gleich als

"Butter bei die Fische- Zweitens!"

durch!
;oD

******

Happy Wochenende allen und
Hummelzherzensgrüsse!

*










Kommentare:

  1. Jaaa-haaa, ich bin da... und hab in einem Schnuiz alles durchgelesen, Bumbelbiene!
    Gut gemacht! *Schulterklopft und davonschlendert* :0)
    HG rici

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kenn ich dich??? *gggg*!! Das Bildli kommt mir irgendwie bekannt vor.....

      Löschen
    2. *räusper*... kennen??? ;-) hmmm.... vielleicht von weitem??? *kicher*
      Sachma, wo hasse denn das schöne Bildli No.1 her??? :o)

      Löschen
  2. Liebe bumblebee!
    Es ist sooo schön, deine Zeilen zu lesen. Immer! Du trägst dein Herz auf der Zunge und deine Art zu schreiben, fesselt mich immer wieder. Nie könnte ich mitten drin aufhören.
    Ich denke oft: "Sie tickt wie ich..." Hach, das tut so gut, bei dir zu lesen! Fühle mich ganz zu Hause hier.
    Hoffentlich kommt er nicht so bald, der Moment, in dem du das Bloggen hinschmeißt!!! Ich würde dich sehr vermissen!
    Und dass du dich auf dem Land wohl fühlst, glaube ich dir gerne. Mir geht es nicht anders, nur dass ich nicht in den Bergen sondern an der See lebe.

    Ganz herzliche Grüße von "Landfrau zu Landfrau",
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Offen und ehrlich, sehr sympathisch und authentisch hat die liebe Frau Hummel hier geantwortet! In so mancher Antwort habe ich mich wiedergefunden und musste wirklich schmunzeln. Heulsuse, Mittelpunkt und geradeaus z. B.
    Liebe Andrea du warst ja schon vorher ein Favorit von mir und jetzt sowieso ♡♡♡

    Lass dir mal einen Drücker da!!

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Frau Hummel
    wir Beide dürfen wohl nie zusammen *la strada* im Fernseher gucken oder la vita e bella.....sonst wär die Hütte unter Wasser , kicher.
    Kein Mensch bekommt die Kunst so wunderschön inszeniert wie die Natur...das ist so und wird auch immer so bleiben.
    Von unserem Gerechtikgeitsinn schreib ich lieber erst gar nicht . . . sonst finden wir uns wieder irgendo auf einer *Palme*.
    Ich wünsch Dir ein wunderschönes Wochenende
    liebi Grüess
    caro
    übrigens , die Fotos sind bezaubernd.....nicht nur der Text .

    AntwortenLöschen
  5. Liebste Frau Hummel,

    danke, dass du mitgemacht hast. Man konnte dich etwas kennen lernen, etwas von dir erfahren. Du bist einfach super sympathisch ;)

    Ich drücke dich
    Minnja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea
    ich hab mich soo gefreut von dir zu hören aber du musst dir keinen Kopf machen mir geht es genauso immer schwirren neue Ideen im Kopf und das kommentieren kostet auch sehr viel Zeit,ich nehm es in Kauf das die Kommentare sich bei mir in Grenzen halten aber so ist es einfach;.))) die genaue Anleitung kannst du bei Mea nachlesen in ihrem Post vom 9.Mai ich hab mich daran gehalten und es funktioniert wirklich ausserdem riecht der Babypuder soo herrlich;.)) ich wünsch dir einen wunderbaren Feiertag,ich hab Spätdienst und bin dann mal weg;.)))
    herzlichste u.ggl. Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Frau Hummel
    Hab mich prächtigstens amüsiert bei Deinen Antworten und auch mich selbst in vielem wiedererkannt. Mädel, ich glaub, wir müssen uns jetzt dann mal wirklich treffen!
    Beim Fotografieren hast Du aber mächtig tief gestappelt, denn das hast Du super im Griff.
    En liebe Gruess und ein wunderschönes und hoffendlich ellenlanges Wochenende wünsch ich Dir
    Alex, die auch sehr nah am Wasser gebaut ist

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Frau Hummel,
    also wir zwei hätten auf jeden Fall ne Menge Spaß zusammen. Nicht im Mittelpunkt, aber in einem tollen Café im Wald.
    Die Viecher :-) um uns rum. Und Königin, auch wenn nur für einen Tag, nee das will ich der Menschheit nicht antun. "gg".
    Also, meine Liebe, wann und wo treffen wir uns?
    GGGGLG
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Inner halben Stunde beim Bächlein am Wald? Da, wo der grosse Holunder steht und der Mäusebussard immer oben im Wipfel einer Tanne die Umgebung im Blick behält??
      Menno.....wären da mal nicht diese hunderten von Kilometer...wir könnten zusammen andauernd in meinem Stammcafé die Zeit totquatschen...!!
      Tja, dann halt auf dem schriftlichen Wege! ;oD
      Hab einen schönen, kreativen Tag!

      Löschen
  9. Da gehe ich mit Dir konform. Die Natur ist einfach faszinieren und schon so ein Himmelsbild ist schöner als alles, was der Mensch so zaubern kann!

    Ist das Dein Garten? Der schaut jedenfalls wunderhübsch aus, wenn auch formal, wo ich ja auch sehr das wild-romantische liebe, aber dennoch mag ich auch diese Buchshecken umkränzten Beete. :-)

    Mit dem Bloggen gehts mir wie Dir, aber da ich wohl schon 10 Jahre insgesamt blogge (mit verschiedenen Blogs über die Jahre hinweg) werde ich wohl immer irgendwie bloggen ... inzwischen bedaure ich auch, daß ich die Bilder meines anderen Blogs löschte und werde ihn wohl doch mal wiederbeleben, wenn auch nicht mehr mit allen Posts. Aber - und ich weiß nicht, ob Du das gelesen hast - werde ich irgendwann mit Sohnemanns Hilfe auf Wordpress umziehen unter einer eigenen Domain. Ich mag die Google-Kontrolle nicht! Bin gern mein eigener Herr und weiß, wo ich meine Bilder habe zum Beispiel ...

    Fotografiert habe ich schon als Jugendliche, das kam durch meinen Daddy, der ein guter Fotograf war und seine Filme sogar in eigener Dunkelkammer selbst entwickelte. Das waren noch Zeiten ...

    Apropos Social Media, meine Kinder, die ja alle längst erwachsen sind, meinen Facebook ist überwiegend noch was für Ältere *lach*

    Und ja, das Gezicke, das habe ich auch generell an Frauen nie so gemocht, vielleicht hatte ich deshalb auch hauptsächlich Jungen als Freunde schon in der Kindheit, denn Mädels können da ja untereinander extrem sein. ;-)

    Puhh und im Mittelpunkt stehe ich auch gar nicht so gern. Allerdings weiß ich, daß viele Promis, also Schauspieler, Sänger ... recht schüchtern sind und eben deshalb diesen Beruf ergriffen, weil sie so eine Rolle spielen können, jemand sien, der sie im sonstigen Leben nicht sind. Vielleicht gehts so manchen Bloggern doch auch so??
    Wenn ich meinen anderen Blog aktiviert hätte, hätte ich dieses Thema dort mal aufgegriffen - aber so eben hier ....

    Und - ja - auch ich würde Dich sehr vermissen! Denn ich mag Deine Art sehr gern und bin ja zum Teil ähnlich gestrickt. :-)

    Viele liebe Grüße auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Nette Worte sind herzlich Willkommen und erfreuen das Hummelzherz!