Mittwoch, 23. April 2014

"NOSCHE"


Ich geb's ja zu.
Ich bin ein ganz klein bisschen
perfektionistisch veranlagt.
Grad so viel, dass ich mir damit 
nicht selber im Wege steh! ;oD
Aber ich mag es gerne ordentlich.
Hübsch eingeordnet.


Nett und adrett aufgereiht.


Aber auch ich hab meine Leichen im 
Keller (bzw. in der Schublade!). 
Im Hause Hummel gibt es eine
"Noschischublade". ("Noschen" steht bei 
uns für rumkramen, rumwühlen, etwas suchen 
in einem Haufen Irgendwas.)
Die linke Schublade in meinem Buffet in der
Stube, die ist bis obenhin voll mit Krimskrams.
Kleines Tüddelzeugs, das mir in die Hände kommt,
die Berechtigung zum Bleiben hat und irgendwo
(wiederauffindbar) verstaut werden soll. Seien das
nun Schneckenhäuschen aus dem Garten, kleiner
Bauernsilberblingbling, leere Zündholzschäch-
telchen zum Basteln oder wasauchimmer:
Schublade auf, mit elegantem Schwung rein 
damit, Schublade zu- Ordnung herrscht!


Das erstaunliche ist: Es hat immer noch mehr Platz.
Die Schublade ist unergründlich! Aber sie behütet
all die kleinen Schätze sehr zuverlässig, und suche
ich ein kleines "i"-Pünktchen für ein Arrangement-
ich finde es in der Schublade!

Habt ihr auch so einen Hort für all die hübschen
kleinen Dingens, die ihr aufbewahren wollt?

******

So. Und ich mach mich jetzt auf (na, wohin wohl??)
zum Stall. Die Sonne lacht, es ist wunderbar warm,
und die Ponys wollen raus!



Happy Mitte Woche,
meine Lieben!

Hummelzherzensgrüsse!

*

PS: Ich bin in letzter Zeit wirklich, wirklich
eine furchtbar faule Socke, was das Kommen-
tieren angeht..... nehmt es mir nicht krumm!
Ein besonders hummelzherzliches Dankeschön an
alle unter euch, die trotzdem immer wieder 
ein paar liebe Worte dalassen!

CIAO!!




Kommentare:

  1. Jaaaaaha!!!! Das kann ich verstehen! Und Du sollst doch auch nur kommentieren, wenn Du Lust hast!!!!
    Wir kommentieren doch nicht, nur damit Du bei uns kommentierst :O)

    Und klar ... hab ich auch so eine Schublade :O) Und ja ... auch Schneckenhäuser beinhaltet sie ... obwohl, nein, jetzt sind sie gerade wieder draußen in der Zinkwanne (lach)! Aber Streichholzschachteln und hübsche Anhänger, kleine Engel und Figuren, einen besonderen Würfel usw. :O)

    Hab einen tollen Tag bei den Pferden :O) und genieße das wunderbare Wetter :O)

    LIebste Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. KENN I::: HAB I:::::
    UND fast des gleiche ZEIGL drin:::
    jaaaaa SO SIND wir MÄDLS.----
    SCHUBLADE auf,,,,, und dann OHHHHHH
    GENAU DAS HAB I GSUCHT,,,,
    WÜNSCH da no an feinen TOG,,
    bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebe Hummeline, hier scheint gerade nicht die Sonne:-( Darum reise ich etwas durchs Bloggerland. Da ist immer Sonnenschein♥ Ich musste schmunzeln, als ich deine Noschischublade gesehen habe- meine ist auch links, in meinem alten Küchenschrank. Dort findet sich alles- immer:-)) Hab einen schönen Tag mit den Pferdchen in der Sonne, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  4. Ich glaube, es gibt keinen Haushalt, wo es diese Art von Schubfach nicht gibt...!
    Meine Mama hatte so eine Schublade am Küchentisch. Da haben wir Kinder schon gerne drin gewühlt. Und später dann unsere Kinder, inzwischen schon die Urenkelchen. Allerdings sind dort keine Schätze drin, sondern Stifte, Klammern, Radiergummis, Gummibänder, Würfel, Spielfiguren vom Mensch-ärgere-dich-nicht, Korken, Magnete und noch viel mehr.
    Es war wirklich immer die beste Beschäftigung für Kinder, wenn sie Langeweile hatten.
    Und ich habe gleich mehrere solcher "Geheimfächer"... ;o)
    Viel Spaß draußen bei und mit den Pferden! Bei uns ist leider Regenwetter. Aber wir sind auch mal wieder alle krank... :o((
    Liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Hummelchen,
    genau so eine Schublade habe ich in jeden Zimmer, bin halt eine Sammlerin und kann mich schlecht von Nettigkeiten und Unwichtigkeiten trennen.
    Habe schöne Sonnentage mit deinen Pony

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Hummel,

    gerade grummelt es am Himmel, doch ansonsten herrscht hier tolles Frühlingswetter, dass es eine Freude ist.

    Für meine Sammelgüter habe ich nicht nur eine Schublade, sondern einen ganzen Boden. Da hüte ich besonders meine Wollschätze fein sortiert bis zu ihrer Verarbeitung.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    P. S. Bin etwas lädiert aus dem polnischen Reiterurlaub zurück. Habe nach einem Hexenschuss und einem Tag Pause den Rücken quasi wieder "eingeritten". Was ein echter Reiter ist, der kennt bekanntlich keinen Schmerz (oder war's ein Indianer?).

    AntwortenLöschen
  7. Bin auch grad etwas übermäßig faul zum kommentieren! Deswegen...ich war hier!!!
    GGGLG Caty

    AntwortenLöschen
  8. Noschen...ja dein Titel passt zu meinem Tag ;-) Darum habe ich deine Post gerade verschlungen.
    Ich habe gerade das Gefühl ich kann in meiner ganzen Wohnung nur noch noschen, darum ist heute AUFRÄUMEN angesagt!
    Mein Ziel ist es, dass nur noch mein Bastelkram-Schrank zum noschen da ist hihii...also ich bin auch schon wieder weg und hoffe, dass ich auch noch draussen ein paar Sonnenstrahlen geniessen kann.
    Habs gut Frau Hummel!
    Herzlich
    Kuhmagda

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Frau Hummel
    Oh ich liebe nosche.....da findet man immer wieder tolle Dinge und in deiner Schublade würd ich gerne herumnosche......
    Hab es fein....
    Grüssli Monika

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebes Hummelchen
    Hach ... so eine Nuschischublade habe ich auch, ja, wenn ich so nachdenke, dann sind es grad deren 3! Huch, ich sollte wohl wirklich wieder mal aufräumen ... .grübel. Und ich staune auch immer wieder, was sich insbesondere in derjenigen in der Küche alles so findet! Also vom Messband bis Schlüsselchen zum Entlüften der Heizung(!) ist dort alles zu finden. Muss jetzt grad lachen, wenn ich da dran denke.
    Bei uns ist das Wetter ähnlich wie bei euch. Hach, in ein paar Minuten gehts auch bei mir ab nach draussen - in den wohlverdienten Feierabend.
    Liäbs Grüässli auch zur Wochenmitte :-)
    Ida

    AntwortenLöschen
  11. liebste frau hummel,frau muss unbedingt ein oder zwei krims krams schubladen haben.
    was man da alles so findet ohne zu suchen ;))
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  12. Hallo mein liebes Stallhummelchen! Ja, auch ich hab so ein Krimskramsding! Es ist zwar keine Schublade, sondern eine ordinäre Pappkiste, aber auch da sind Lieblichkeiten zu finden, die schnell mal um ein Geschenk gewickelt sind, oder wie Du es passend sagst, ganz fix ein Hinguckerchen zu Dekozwecken werden. Grad bin ich aber eher am Aussortieren und Ausmustern, denn bald steht unser neues Haus und eine Megaübersiedlung beginnt. Da möchte ich nur die allerwichtigsten Dinge mitnehmen und außerdem wird sich mein Wohnstil kräftigst ändern. Schlicht modern, aber doch lieblich, damit auch schön kuschelig bleibt. Im neuen Haus habe ich keinen Wohnkeller, so wie jetzt und ich muss sorgsam mit Platz umgehen. Das wird was werden! Auch bei uns hat heute die Sonne so schön vom Himmel gelacht. Ich habe diese Woche endlich mal wieder Urlaub! Und was macht die brave Frau im Urlaub???? Fenster putzen, alles sauber machen und jetzt hab ich Prosecco eingekühlt und lass mir ein gemütliches Futterchen einfallen. Hühnersticks sind schon mal im Backrohr... Schatz ist laufen und mir brennen die Füsse vom Rumlaufen. Jetzt wollt ich fast Rumhummeln schreiben, hihihihihi... Gegenüber auf der Wiese lassen sich die Nachbarpferde das frische Gras schmecken und ich höre sie zufrieden schnauben. So wirds auch bei Dir sein! Schönen Abend und alles Liebe! Gabriella

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Hummel

    selbstverständlich hab ich auch eine Nuschischublade .
    Die befindet sich etwas unten , links von mir , neben meinem lapi (Laptop)
    da hat es lauter Gugus drin....alles was das Herz begeehrt , hüstel
    ....oder irgendwann wieder mal gebraucht werden könnte .
    Heute war's so schön , wer da drinn bleibt ist selber Schuld.
    Ich war um 6.30 schon mit Mona spazieren ,
    um 8.30 waren wir dann wieder zurück und ich durfte weiter in die Töpferei.
    Häb's guet
    u liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  14. Ja...hab ich auch...aber im Gegensatz zu deiner Schublade, sieht meine nicht so herrlich shabby vintage...na einfach schön aus;-). Schnell auf und schnell wieder zu...aber finden tue ich da doch auch immer Dinge...die lange vermisst wurden sind.

    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frau Hummel - ja, solch eine "Kruscht"-Schublade haben wir auch - in der Küche - ABER da ist nichts wirklich Schönes drin.........mehr so: Batterien, Anglerschnur und Notizzettel, die kein Mensch jemals wieder liest - daneben schnarcht dann eine Taschenlampe und die Handykabel........
    Die wirklich schönen Schätze, die nicht gebraucht werden hab ich in Holzkisten in einem extra Schätzeschrank verstaut.
    Hab einen schönen Tag
    Jacqui

    AntwortenLöschen
  16. Hallo faules Hummelchen.....bei mir heißt diese Lade "Gudilade"......allerdings ist es so wie bei Jacqui eine Kramurilade.......vollgestopft mit Dingen, die ich sicher in diesem Leben nicht mehr brauche aber im Nächsten bestimmt *g*
    Das mit dem nicht Kommentieren kenn ich.....manchmal fällt mir halt nix ein und dann laß ich es lieber.....ich verzeih dir also lach

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Hummelchen
    Na klar habe ich auch so eine Ecke: sie nennt sich Haus. Kicher, ich geb's zu, bei mir schaut man besser nicht in Schubladen und Schränke *räusper*. Nicht, dass man jetzt gerade erschlagen würde (okay, ist auch schon vorgekommen, dass mir mal was auf den Kopf fiel, als ich die Schranktür geöffnet hatte *seufz*), aber ich bin wohl eine gebürtige Nuschitante. Dafür kannste unters Bett schauen... nicht wie bei den Hempels, jawohl.
    Viel Spass mit Deinen Ponys... an solchen Tagen bist Du schon zu beneiden.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Frau Hummel :)

    ein tolles Wort für so eine Schublade, wie wir wohl dazu sagen^^ "Gruschelschubblad" oder so ähnlich *g*
    sind genau die Ecken die mir gefallen um nach interessanten, alten, Dingen zu stöbern ;)

    Wo ich derartiges aufbewahre? Hm, in meiner Sammlung *lach* und dort (wie auch sonst) in Schubladen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  19. Eine Schublade? EINEEEEEEEEEEEE?
    Da bist du ja noch gut dabei. *grins*

    Sei lieb gegrüßt von Gisa/*Mia*

    AntwortenLöschen
  20. Meine liebe Andrea-Hummel,
    auch Dir danke ich für Deine anteilnehmenden Zeilen. Es ist nichts Dramatisches passiert, wenn man den Tod als etwas Normales betrachten kann in einem Alter, wo er "üblich" wird und es betrifft die Familie meines Mannes. Aber das Ganze bringt so Einiges mit sich, so daß man dann nicht gleich wieder zur Tagesordnung übergehen kann, auch wird damit noch eine Reise verbunden sein, so daß ich weiterhin hier nur sporadisch sein kann, bis alles ausgestanden ist.

    Schaut Dein Schrank (mit Innenleben!) hübsch aus! So liebe ich es auch, schön ordentlich und keine "Wirtschaft" wie meine Großmutter wohl gesagt hätte. Und solch eine Schublade mit Krimskrams kenne ich natürlich auch, denn irgendwo muß das, was sich nirgendwo so recht einordnen läßt, schließlich auch verstaut werden. ;-) Ich hab' auch eine große Blechdose für mancherlei Kleinkram. Meist braucht man die Sachen kaum mehr, nur daß sie "da" sind ;-) ;o) Aber es ist immer wieder nett, die Dose einmal hervorzuholen und hineinzuschauen. :-)

    Ich nehm's Dir nicht krumm mit dem Kommentieren. Mir gehts ja ähnlich. Ich wollte mich heute endlich mal wieder melden - doch die vergangenen Tage hätte ich weder Zeit noch Ruhe dafür gehabt.

    Sei herzlich gegrüßt
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Helllouuuuu
    Ich bin mal wieder an der Oberfläche am Herumschnuppern. Ich habe echt im Moment dh. ich will mir einfach keine Zeit zum Bloggen nehmen, wenn ich im Garten irgendwas herumstochern kann. Und wie ich sehe, warst du wieder ganz fleissig in letzter Zeit. Diese Tassen sind super schön in diesen Farben und in Mini sicher unglaublich "schnüslig". Ich kenn nur die weissen in gross. Manchmal muss man wirklich nur warten können, aber ich bin halt nicht gerade eine Geduldsmaschine. Wenn ich mir was in den Kopf gesetzt habe, dann muss es (SOFORT) gehen ;-). Deine Nuschischublade ist ja wie eine Wundertüte. Ich habe Zuhause mehrere davon (hüstel), aber da befinden sich nicht solch bezaubernde Sachen und Sächelchen sondern einfach irgendwelches Zeugs. So so eine Route 66lerin bist bzw. wärst du gerne. Das ist bestimmt ein tolles Abenteuer, wobei ich mir auch vorstellen könnte, dass da ziemlich viele Touris unterwegs sind. Die Umgebung muss aber zauberhaft und sehr eindrücklich sein. Der Männerclub von J. geht nächstes Jahr auf diese Route...er geht aber nicht mit, denn sein Traum ist Heliskiing in Amerika. So, jetzt gehts zum Dessert und dann nehm ich mir ein gutes Buch zur Hand und ab gehts in einen gemütlichen Abend. Übrigens, am MI wären die JDL gekommen. Über DHL haben sie das Paket aber wieder mitgenommen weil ich nicht Zuhause war und werden es mir am MO wieder zustellen. Geht es denen noch.....5 Tage später...ich habe sofort reklamiert. Sie wollten es mir aber trotzdem nicht am Sonntag bringen ;-)). Sei lieb gedrückt B.

    AntwortenLöschen
  22. ooooooooooooooohja, so schubladen kenne ich.
    davon hab ich leider nicht nur eine :) haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen