Donnerstag, 13. Juni 2013

MORGENS UM ACHT


...irgendwo mitten in der Schweiz.
Ein herrlicher, sonniger Morgen,
erfüllt von Vogelgezwitscher
und Wohlbefinden.
Und mittendrinn in dieser Herr-
lichkeit hab ich vorhin mein
Frühstück genossen.


Es wird jeder Ernährungsberaterin
das Entsetzen ins Gesicht treiben,
aber lecker war's!
Ein Stück Zwetschgen-Hasel-
nussmürbeteigkuchen, und dazu
meinen obligaten Earl Grey. Miammm!!


Molly hat die ganze Zeit neben mir auf
der alten Holzbank gesessen und jeden
einzelnen Flügelschlag der vielen Vögel 
hier um's Haus genauestens beobachtet.


Auf unserem neuen Balkon
sitzen wir jetzt, 
so oft es nur geht:


Es grünt und blüht 
und spriesst ringsum,
dass es eine wahre Pracht ist!



Wir sind wirklich sehr glücklich, in dem
alten, gemütlichen Haus und in dieser
herrlichen Umgebung leben zu dürfen!

Mit dem kleinen Blumensträusschen,
welches ich auf der Weide meiner Pferde
gepflückt habe, wünsche ich euch 
einen wundervollen, entspannten, 
sonnigen Tag. Macht ihn euch 
so schön wie's geht!



Herzlichst
eure
FrauHummel

*

Ach, übrigens:
Es gibt noch ein paar wirklich tolle
Dinge aus meinem Laden, die ein neues
Zuhause suchen, darunter auch solch eine
geniale Schreibtischlampe.



Wer mag?

info@ophelias.ch

*

Kommentare:

  1. Hihi...ich geb zu.....den Boden muß ich auch mehrmals die Woche saugen.....Hundehaare bis zum abwinken :o)
    Für Besucher die der Staub stört hab ich immer ein Wischtuch parat liegen......bis jetzt hat es aber noch niemanden gestört :o)
    Gehört das ganze Haus dir oder bewohnst du nur eine Etage?
    Sieht sehr gemütlich aus!!!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. ich liebe dad auch soo sehr.im sommer morgens im garten mit einer tasse kaffee zu sitzen herrlich.leider,habe ich nicht so eine tolle umgebung wie du. es ist teaumschön bei dir.liebe grüße renate

    AntwortenLöschen
  3. Hummelchen, Du hast es wirklich herrlich. Ich glaub ich muß auch mal zum frühstücken kommen, dann aber bitte auch Zwetschgendatschi!

    War gerade lange mit den Hundis in den Reben, dort trafen wir 3 andere Rabauken und die 5 spielten super miteinander. Leider fand mein Zorro ein Schlammloch sehr interessant und jetzt ist er beleidigt, weil er frisch gebadet ist, lach.

    Einen wunderschönen Tag wünscht Dir Tanja

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Hummelchen,
    Also da machst du mich aber gerade ein bisschen neidisch.... so ein zuckersüsses Frühstück, mit so einer lieben Gesellschaft und in dieser herrlichen Umgebung.....aber ich gönn dir das doch von Herzen!

    Wünsche dir einen ganz schönen Tag.
    Rosamine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Mses Bumblebee,
    kann der Tag schöner beginnen?
    Nein ich glaube nicht :)))
    Eine wundervolle Aussicht und ein wunder-, wunderschönes Haus!
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  6. Hej Du Liebe,
    oh wie lecker, ich hab heute auch auf der Terrasse gefrühstückt. Es gab gesunden Nusszopf :o) Ausnahmsweise auch für meine Kinder und wir haben sie lecker in Milch getunkt. Mmmmmhhh :o)
    ggglg Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hummelinchen, da hat ich gerne mit gefrühstückt:-) Zwetschenkuchen ist einer meiner Lieblingskuchen. Euer Haus ist sehr schön geworden und ich kann mir vorstellen, wieviel mehr an Wohnqualität ihr dadurch gewonnen habt. Deine Molly ist eine sehr hübsche Katze. Ich mag diese Art der Fellzeichnung sehr. Die Aussicht vom Balkon ist beneidenswert- sooo schön. Ich liebe die Berge- darum wohne ich auch an der Ostsee;-)) Vielleicht klappt es im nächsten Jahr mal wieder mit einem Urlaub in den Bergen. Ich wünsche dir einen schönen Tag- hier regnet es. Aber der Garten braucht auch dringend Wasser. Ich bin dann mal weg- habs fein, gglg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Andrea
    Jedes Mal wenn ich euer Haus sehe, wirds mir warm ums Herz! Es ist einfach sooo schön und mit der Terrasse habt ihr ein zusätzliches Zimmer bekommen! Also da wäre ich heute morgen auch gerne gesessen und hätte mit dir diesen feinen Zwetschge-Chueche geschlemmt! Geniess euer Paradies und richte der Molly aus, dass sie eine richtige Schönheit ist!
    Herzlichste Sonnengrüsse (aus dem Büro!!) schickt dir Rita

    AntwortenLöschen
  9. Als ob du eine Ernährungsberaterin nötig hättest, liebe Frau Hummel... Und wenn schon, man soll sich doch wohlfühlen, wenn man schon so herrlich wohnt, und dazu gehört eben auch mal etwas Feines dazu.

    Sonnige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Gerade bin ich beim Stöbern auf Deinem Blog gelandet. Was für ein Traumhaus! Das sieht so wunderbar frisch und idyllisch aus - hach. Ich habe gerade das Gefühl, ich könnte die frische Luft atmen. :-) Und: ich mag Molly! Meow.
    Liebe Grüße, ullatrulla

    AntwortenLöschen
  11. Meine liebste.... es ist einfach nur traumhaft schön bei euch..... Einfach früh draussen frühstücken, herrlich. Und weisst du was...... das kann ich ab nächste Woche auch...... jipiiiiiiii!
    Drück dich ganz dolle
    deine Katrin

    AntwortenLöschen
  12. Bonsoir Frau Hummel ;o)
    Es ist fantastisch, was die Natur im Moment zu bieten hat, einfach herrlich! Ich weiss manchmal gar nicht, wo ich zuerst schauen soll?? Euer Balkonien ist echt Klasse und wer möchte hier nicht mit dir "zmörgele"? Ich wünsche dir einen schönen Sommerabend.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  13. Hallo Frau Hummelchen,
    du lebst aber auch Traumhaft abgeschieden.
    Ich liebe solche Orte.
    Da glaub ich dir auch sehr gern, das ihr den Balkon oft nutzt.
    Ihr könnt dort sicher irre weit ins Ländle blicken.
    dein zwetschgenkuchen ... legger, legger und wenn es schmeckt und es Frau dazu gelüstet ;) warum nicht.
    Auch am frühen Morgen erlaubt.
    Tja und mit der Lampe hast mich gleich ziemlich Neugierig gemacht ... haaaben will ;)
    Liebe Grüße in die Schweiz,
    Moni

    AntwortenLöschen
  14. Himmlisch ist's bei Euch, liebes Hummelchen! So grün mag ich es auch ringsumher. Unvergleichliches Wohnen, da kommt Wohnen in der Stadt nicht mit!
    Und alte Häuser find' ich auch viel romantischer als neue ...

    Ja, und plötzlich war alles ganz grün geworden ...
    Lampen mußte ich leider auch fortgeben. Wir hatten aus dem vorigen Haus einfach zu viele. Jetzt ist alles aufs Notwendigste beschränkt ... sonst "erstickt" man ... aber ich bin immer noch am Ausmisten ;-) Manches wandert hin und her, bis man sich endgültig davon trennt. ;-)

    Liebe Grüße nochmals
    Sara


    AntwortenLöschen
  15. boah hömma. in dem haus ist doch sicherlich noch patz für mich, oder? so als sommerresidenz? wie schön ist das denn bitte!!!!! ein TRAUM von einem haus. jesses.... herz, steh still!
    da würde ich auch den ganzen tag nur stylischen pflaumenkuchen zum frühstück verspeisen.... profane brötchen muten ja quasi als blasphemie an. also ehrlich...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen
  16. schnäuzelchen, auch wenn ein komplettumzug aus dem ruhrgebiet bei schatzi auf taube ohren stößt, ist das zulegen einer sommerresidenz durchaus nicht ausgeschlossen :) haaaaaaaaaaaaaaa...
    liebe grüße,
    sandra

    AntwortenLöschen