Samstag, 3. Dezember 2011

"SPENGLEROTTI"

...das war der Spitzname meines Grossvaters!
Seines Zeichens Uhrmacher betrieb er hier im Ort vor vielen 
Jahren ein kleines Geschäft.
Auch er war jemand, der alles aufgehoben hat- vielleicht
konnte man es ja mal wieder für etwas gebrauchen?
Und so kommt es, dass ich letzthin von meinem Daddy
eine grosse Schachtel voll mit alten Silbersachen geschenkt gekriegt
hab- alles Dinge aus eben diesem Geschäft meines Grossvaters.
Ein wahrer Schatz ist das, mit wunderbaren alten Dingen,
unter anderem eine ganze Tüte voller silberner Taschenuhren-Hülsen.
Alle ohne Uhrwerk, dafür aber mit herrlichen Verzierungen.
Und wir Shabbyfrauen wissen mit solchen Dingen ja wohl was
anzufangen, nicht wahr??

Schaut mal:



Grosse und kleine, mit allen möglichen Sujets,
zum Teil nur noch die liebevoll gestalteten Böden,


und eine wie gemacht für mich! ;oD


Nun hab ich mir natürlich überlegt:
Was stellst du damit an??
Eine hab ich inzwischen schon "verbastelt",
sie wird ein Geschenk für eine liebe Freundin, die dieses Wochen-
ende die Eröffnung ihres Lädchens feiert!


Eine Uhrenhülse mach sich auch sehr gut als Bilderrähmchen!
Und von hinten sieht das so aus:


Da könnte man noch ein Monogramm eingravieren lassen....

Eingepackt hab ich sie jetzt in diesem selbstgewerkelten
Schächtelchen....


...und hoffe, dass sich die Empfängerin freut!

******

So, und jetzt wünsche ich euch allen einen gemütlichen 
2. Adventssonntag, geniesst ihn, macht es euch gemütlich


(danke nochmals, liebe Irina, sie schmecken sehr fein!)

und freut euch auf das, was die vorweihnachtliche Zeit 
noch alles zu bieten hat!

Herzlichst,

eure Frau Hummel

Kommentare:

  1. Oh, mein liebes liebes Hummelchen♥ DAS ist ein sooooo toller Schatz♥ Ich habe eine richtige Gänsehaut bekommen! Da kann so eine "junge;-))" Shabbytante doch ganz ganz viel mit anfangen, was für ein herrlicher Nachlass! Und wenn ich die Barbara wäre, ich würd in Tränen ausbrechen vor lauter Rührung! Gib Ihr einen gaaaanz dicken Schmatz von mir, ja? Ich drück Dich ganz lieb und wünsche Dir ebenfalls ein wundervolles Advents-WE, Dein Bienchen♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebes Hummelchen,

    das ist ja ein unglaublich schöner, fantastischer Schatz. (Fast a bisserl neidisch bin). Die Idee mit dem Bilderrähmchen ist allerliebst und Deine Freundin wird sich wahnsinnig freuen. Auch haben will, grins.
    Ich finde alte Taschenuhren sowieso total schön, wir haben zwei und mein Mann hat dafür extra eine kleine antike Uhrenkastenvitrine gekauft.

    Ganz viele liebe Grüße,
    Tanja

    AntwortenLöschen
  3. Du sagst es, Hummelchen... Ein wahrer Schatz!!! Diese Uhren als Bilderrahmen zu verwenden ist einfach genial!! Und wegen "Nein, Du darfst es nicht behalten..." grins ich grad überbreit! So schöne Impressionen und herrliche Dekoideen! Danke dafür! Ich drück Dich auch! (Schnell zwischen Hausputz und Kuchenbacken! Aber ganz ganz herzlich!!!) Busserl, Deine Gabriella

    AntwortenLöschen
  4. So ein süsses Schächtelchen!!! Ich muss mal meine Glanzbilder raussuchen und auch was damit machen...
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. oh wie lieb, sowas find ich besonders lieb, wenn so Sachen aufgehoben werden und an die jüngeren Generationen weiter gegeben werden, wenn sie sowas auch zu schätzen wissen, wie in deinem Fall.
    Da freu ich mich mit dir mit von Herzen!!!! Ganz viel Freude damit!!! und wie ich sehe, gibst du dir auch alle Mühe ¨damit! deine freundin wird sich riesig über das geschenk freuen <3

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Hummel,
    was für tolle Schätze, ich freu mich ganz doll mit dir. Ich wünsche dir sehr viel Freude mit diesem Schatz!
    Außerdem ein schönes Adventswochenende das wünsch ich natürlich auch.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  7. Hallo, Du Liebe!
    Das ist wirklich ein wahrer Schatz. Und Barbara wird sich sicherlich sehr über das liebe Geschenk freuen!!!
    Ich wünsche Dir einen schönen 2. Advent,
    alles Liebe,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Liebstiges Hummelinchen, kreisch, das ist wirklich ein Schatz! Ich an deiner Stelle könnte mich da wohl mal wieder von keinem einzigen Stück trennen - deine Freundin wird sicherlich von den Socken sein. Aber die Pferdeuhr, die musst du dir ja wohl behalten! Apropos Hottis, heute kriegst du bei mir auch wieder was von dieser Spezies zu sehen ;o) Auch dir und dem Göttergatten und den Tierchens ein traumhaftes 2. Adventwochenende und alles Liebe, Traude, die rostige Rose

    AntwortenLöschen
  9. Das ist ja schön und wenns von der eigenen Familie stammt noch dazu unbezahlbar :-)
    Deine Freundin das ist doch die Babara oder?Natürlich stolze neue Ladenbesitzerin.....dein Geschenk wird sie sicher in Ehren halten.
    LG,Susi

    AntwortenLöschen
  10. Oh wundervoll! Das ist aber ein ganz ganz besonderes Geschenk! Sicherlich wird sich die Empfängerin freuen! Eine tolle Idee! die du sehr schön umgesetzt hast!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Frau Hummel,
    da hast Du einen Schatz geschenkt bekommen!
    Und die Beschenkte wird sicher viel Freude haben mit dem tollen Geschenk!
    Ich wünsche auch Dir einen schönen 2.Advent und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Frau Hummel

    Das ist ja mal ein toller Schatz¨!! Und deine erstes Kunstwerk daraus ist auch ganz toll geworden.. Ich bin gespannt was du mit den anderen noch so anstellst!!!

    Liebste Grüsse
    Sarah

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Andrea
    da hast du grosses Glück gehabt - solche Taschenuhren sind schwer zu finden - und wenn, dann kosten sie so viel, dass einem die Freude vergeht...
    Ich bin gespannt, was du noch alles damit zauberst!!

    Liebe Grüsse

    Marianne

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea

    Du bist einfach ein Engel!!! Ich danke dir von ganzem Herzen für die JDL. Ich hab mich so fest gefreut als ich heute das Couvert sah!!!
    Ich hab nur kurz geblättert und es sieht toll aus. Heute Abend werde ich mich so richtig vertiefen darin!!!

    Du hast mir wirklich eine grosse Freuede gemacht!
    Könntest du mir evtl. noch sagen was ein Abo kostet? Je nach dem :-)

    Liebste Grüsse
    Sarah

    ps. Hab übrigens grad einen Post gemacht.U.A. auch von deinem Geschenk an mich :-)

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja ein unbeschreiblich schöner Schatz,den du da geschenkt bekommen hast! Das Geschenk für deine Freundin ist einmalig - so lieb und zart gestaltet. Sie wird bestimmt ganz aus dem Häuschen sein vor lauter Freude. Ueber Barbara`s Shabbyhus bin ich auf deinen Blog gestossen und ich bin nicht mehr davon losgekommen......einfach schön!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Frau Hummel! Wow - Du bist ein Glückspilz! Ein wunderschöner Schatz. Und so schön, dass Du eins davon weiter schenken willst, eine so schöne Geste... Und ich glaube, dass ich weiss wer es bekommen hat :0) und dass sie es wunderwunderwunderschön findet! Tolle Idee hattest Du! Schicke Dir liebe Grüsse, bis bald LISA LIBELLE

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Frau Hummel,
    oh...so ein feiner Schatz...Du kannst Dich wirklich glücklich schätzen. Einzelne Teile findet Frau ja hin und wieder auf dem Flohmarkt...die Idee, die Uhrenhülsen mit Bildchen zu bestücken ist genial. Irgendwo liegt bei mir auch noch so ein Teilchen in der Schublade...da muss ich doch gleich mal auf die Suche gehen.
    Barbara hat sich sicher sehr gefreut über Dein liebevolles Geschenk.
    Ich hoffe, Dein Winterweihnachtszauber war entspannt und erfolgreich!!

    Allerliebste Grüße aus dem regnerischen und stürmischen Berlin...bbrrrr,
    Birgit

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Du Liebe,
    da siehst Du mal, wie wenig Zeit hab! Seh ich ja jetzt erst diesen Post mit den traumhaften Silbersachen! Das ist ja toll, solche Schätze mit Geschichte zu bekommen!!! Ist das Bildchen darin süß!
    Und wie lieb! Hab den Plätzchenbeutel sofort erkannt ;o) Die Tüte ist mittlerweile leer, gell?
    Herzliche Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  19. Liebes Hummelchen,

    vielen Dank fü Deine lieben Worte. Tja das mit den ruhigen Adventstagen kriege ich nicht wirklich hin, denn ich bin bei beiden Jobs voll gefordert. Ist halt so im Pflegeberuf und die Tanke hat auch jeden Tag geöffnet. Dafür habe ich aber Silvester/Neujahr frei, da freu ich mich auch drauf.
    So kleine Tascherl habe ich schon - etwas anders - für mich gemacht. Und die jetzige hätte größer sein sollen, aber ich fange noch mal eine an. Bin am überlegen ob ich nicht sogar einen klitzekleinen Dawanda-Shop eröffne und ein paar meiner Sachen dort einstelle. Davor muß ich aber noch a bisserl was fertigstellen. Vielleicht gefallen meine Sächelchen ja auch anderen.

    Ich schick Dir ganz liebe vorweihnachtliche Grüße,
    die Tanja, die jetzt auch endlich mal ins Bett geht.

    AntwortenLöschen
  20. Meine liebste Frau Hummel,
    ein Spengler, war das nicht ein Klempner? Ein Uhren-Klempner also *lach*

    Oh, das mit dem "alles aufheben", das kenne ich von unseren Alten auch nur zu gut. Mein SchwieVa hatte auch so ein Sammelsurium im Keller. Werkzeuge, die längst nicht mehr brauchbar waren - aber er mochte nichts wegwerfen oder -geben. "Man könnte es ja doch nochmal i.r.g.e.n.d.w.a.n.n gebrauchen ;-) Dem war leider nicht so und wir hatten dann unsere liebe Not mit der Entrümpelung, da wir auch nur begrenzt Platz hatten und schon gar nicht alles aufheben wollten.
    Trotz alledem waren nette Dinge dabei und bei einigen Sachen bedauern wir es heute sogar, diese weggegeben zu haben.

    Die Taschenuhren-Hülsen sind ja ganz wundervoll!!! Du mußt wissen, mein Großvater besaß auch so eine Taschenuhr. Und wenn er sie hervorzog, bekam ich immer ganz große glänzende Augen als Kind. Überhaupt mit Uhren hatte ich es ;-) Die tickten immer so schön, oft laut, das mag ich selbst heute noch! :-) Und die Sache mit der Zeit, die verstand ich allerdings nie - wie so ein kleines Uhrwerk die Zeit "machen" soll *lach* . . . Kinder ...

    Später wollte ich mir dann eine Taschenuhr kaufen, so als modischen Gag, habe ich allerdings nie. Als Frau trug man so etwas schließlich nicht ;-) Aber ich denke ab und zu noch dran. Heute hab' ich das Handy für die Uhrzeit (ja, ich bin nun allerdings ein Handy-Freak, was aber auch ganz praktische Gründe hat, da ich es aus vielerlei Gründen brauche). Diese modernen Autos mag ich allerdings gar nicht. Ich hab' es viel lieber, wenn ich selbst schalten kann und ausfallende Elektronik ist mir einfach ein Horror! Wenn's nur noch sowas gäbe, würde ich auf einen Oldtimer umsteigen ;-)

    Ach ja, die Sicherungen, DAS waren noch Zeiten ... manchmal wünschte man sie sich zurück - obwohl - für die Erwachsenen war das alles gar nicht so rosig damals. Aber wir Kinder haben es schön und auch lustig empfunden.

    Viele herzliche Grüße und auch von mir eine liebe Umarmung
    Sara

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Frau Hummel
    Wow..... das sind ja wirklich wahre Schätze! Soooo schön!
    Ein gemütliches 3. Adventswochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen