Samstag, 5. Juni 2010

EINE WOCHE FERIEN.....


...liegt nun hinter mir, meine Lieben, mit zwar
wirklich be...scheidenem Wetter, aber das hat mir die
Gelegenheit gegeben, mal wieder so richtig rumzuwerkeln!

Es sind ein paar nette Dinge entstanden, alle


Meine erste Auftragsarbeit steht fertig neben mir!
Eine liebe Bekannte wollte gerne ihr Nachttischchen,
welches vorher SO.....


....aussah, auf shabby getrimmt haben.
Ihr Wunsch war mir Befehl! Und SO....



....sieht das Endergebnis aus.
Ich hoffe, Rahel freut sich darüber!

******
Dann habe ich eine Spitztüte gebastelt,


gefüllt mit getrockneten, dunkelroten 


Rosen, und weil ich grade so im
Schuss war, hab ich auch gleich noch eine Spanschachtel 
mit der selben, kleinen Dame verziert.....


******

Und Geschenke gab es auch diese Woche!
Bei Tina/ Musenküsse habe ich in der Verlosung einen
Preis gewonnen, mein Päckchen enthielt:


eine selbstgenähte, total hübsche Tatüta in einer meiner
bevorzugten Farbkombis, ein nostalgisches Sachet,
gefüllt mit einem herrlichen Duftpotpourri, eine Karte mit einem
sinnigen Spruch, absolut passend zu Frau Hummel, und einem ganz 
lieben Brief! Liebe Tina, ich danke dir auch hier nochmals von ganzem
Herzen für diese schönen Geschenke, die mir viel Freude machen!!

******
Und ich bin ganz baff,
 schon wieder habe ich einen Award gekriegt, diesmal
von Sabine/ Main-Blick.


Liebe Sabine, ich freu' mich riesig darüber;
schön, dass dir mein Blog gefällt, DANKE!!
Ihr wisst ja, ihr dürft euch bei mir jede für sich diesen
Award abholen,  denn alle eure Blog's sind es wert,
ausgezeichnet zu werden!

******
Soooo, und nun wünsche ich euch allen



!!!!!

Geniesst den Sonntag,
hoffentlich mit gaaanz viel Sonne,
 und startet gut in die neue
Arbeitswoche- ich muss ja auch wieder ran......

Ganz herzliche Grüsse, bis bald

eure Frau Hummel

Kommentare:

  1. Hallo mein liebes Hummelchen..
    das Nachtkästchen sieht total schön aus.. hast du ganz ganz toll gemacht.. oh ja.. das Wetter war diese Woche auch bei uns bescheiden.. umsomehr freute ich mich gestern als und Lady Sunshine doch endlich besuchen kam.. und auch heute war es absolut herrlich...Ich wünsche dir auch morgen einen toooollen Sonntag und lass dich mal noch ganz schnell knuddeln.. gggggglg und a Busserl Susi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Andrea,
    Dein Schränkchen ist einfach zauberhaft geworden. Das würde ich an Deiner Stelle nicht mehr her geben *gg*. Und auch Deine Spitztüte hast Du profimäßig gebastelt. Wo hast Du denn den silbernen Abschluss her?
    Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Sonntag.
    GGLG Annette

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    alle Dinge haben zwei Seiten. Einerseits ist schlechtes Wetter natürlich nicht gut, aber wenn dann wieder soooooo bezaubernde Dinge wie bei Dir rauskommen, ist schlechtes Wetter ein Glück!!!!! Besonders die Spitztüte sieht traumhaft schön aus!!!! Aber das Wetter hat sich ja gebessert und ich nehme an, dass Du jetzt Deine freie Zeit viel lieber draußen verbringst....so wie ich.
    Ganz liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Frau Hummel, das Nachtkastel, das darf ich gar nicht lange anschauen.
    Seufz, denn es gefällt mir so wahnsinnig gut und ich möchte mich nicht verlieben in ein Ding, das ich nicht bekommen kann.
    Ist sooo schön!
    Gratuliere zum Gewinn (superschöne Sachen) und dem Award.
    Und lieben Dank für die Glückwünsche zu meinen Enkelsohn. Ist so ein Süßer, ich denke, er wird Dirigent, denn er fuchtelt soviel mit seinen Armen, Händen und Fingern....;D
    Und dann hat er zwar große, aber schmale, Hände.
    Lg und gleichfalls einen schönen Sonntag...Luna

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    ich bin ganz begeistert....das Nachtschränkchen hast Du wirklich wunderschön hinbekommen. Die Schrift macht das Schränkchen noch hübscher. Ganz toll! Du bist ja richtig kreativ....so tolle Sachen hast Du gezaubert.
    Auch Dir wünsche ich einen schönen Sonntag.
    Ganz viele liebe Grüße, Lucia

    AntwortenLöschen
  6. Oh ma chère, was für eine Künstwerk ! Isch bin ganz begeistärt, wie ´errlisch das Schränschn gewordän ist ! Wenn das so weiter geht, dann wirst Du Dich vor Aufträgen kaum retten können ! Es ist nicht nur schön, es ist ein Unikat und es ist handgefertigt, und denn auch noch von Dir ! Es ist damit ein handmade Bumblebee Unikum !

    Ich bin sicher, Deine Auftraggeberin wird begeistert sein und damit auch wundervolle Träume haben, bei diesen Aussichten und Bon nuit Wünschen !

    Ich wünsch Dir jetzt auch eine eben solchige, und gratuliere Dir ganz herzelich zu Deinem Werk und zu Deinem Award. Alleine fürs Schränkschn hättest Du den Award schon verdient !

    Bin ganz stolz und knootsche Dich :-)
    Dat Unikümsche

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Andrea

    Das Schränkchen ist ja wunderschön geworden. Die Tüte mit den Rosen sieht ja auch zum verlieben aus. Das Du einen Award bekommen hast verstehe ich sehr gut, Dein Blog ist es ja auch immer wieder wert zum hineingügslen und zu lesen.
    Du bist ja wenigstens eine sehr treue Bloggerin nich so wie ich die es in der letzten Zeit etwas vernachlässigt hat zu bloggen.
    So liebe Andrea ich wünsche Dir einen wunderschönen Sonntag und einen guten Start in den Alltag!
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Hummelchen,
    dein "handmade"-Schildchen ist entzückend - und das Nachtschränkchen - wow - da m u s s sie sich freuen - das ist trauuuumhaft schön - das hätt´ich schon gern bei mir stehen -
    auch deine Spitztüten und die Schachtel gefallen mir sehr -
    ich gratuliere dir zum Gewinn (über ein Tatü würde ich mich auch freuen, hab noch keins) und zum Award.
    Du musst mir irgendwann mal erklären, was das mit der Hummel auf sich hat...
    ich wünsche dir einen wundervollen Tag - sicher wirst du ausreiten bei dem herrlichen Wetter - herzliche Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea,
    wunderhübsche Aachen hast du gemacht,
    besonders dir tolle *Spanschachtelverkleidung*
    hat es mir angetan,

    herzliche Grüße
    agnes

    AntwortenLöschen
  10. Oh Du Liebe, hoffentlich ist aber jetzt das Wetter besser bei Dir, so wie bei uns!

    Ganz zauberhaft das Nachtschränkchen und witzig, denn ich streiche meins auch gerade weiss :-) Ergebnis zeig' ich, sobald es fertig ist. Hab' leider wohl die falsche Farbe gewählt, lt. meinem Mann hätte ich Acryllack nehmen sollen, der trocknet schneller. Meine Farbe muß nach dem 1. Anstrich erst einen ganzen Tag trocknen ;-) Und obwohl sie aromatenfrei ist, was mir überaus wichtig ist, riecht sie immer noch etwas unangenehm ... naja, Frau lernt nie aus. Man muß erst seine Streicherfahrungen sammeln.

    Herzlichen Glückwunsch auch von mir zum Award! Du hast auch einen ganz zauberhaften Blog.
    Deine Spitztüte ist auch ganz süß - habe auch eine, die aber schon fertig war.

    Ich wünsch' Dir viel Sonnenschein und einen wunderschönen Sonntag.

    Liebste Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. Mein Güte warst Du fleißig!! Das Schränkchen schaut TOLL aus! Super!
    Sind Deine Hotties auch schon im *Urlaub*?
    Bei uns ists soooo heiß heute, dass ich jetzt eigentlich gar keine Lust hab, mit dem Wauzi rauszugehen... Aber was solls. Klemm ich mir halt ne Flasche Wasser untern Arm ;o)
    Ich wünsch Dir einen tollen Tag!
    Drück Dich
    Angelina

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Andrea-Hummelchen,
    die Spitztüte ist wunderschön!!!
    <Das Nachtkästchen der Knaller!
    Bei uns ist es sehr heiß aber wunderschön sonnig.
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  13. Die fertigen Dinge sind nicht nur nett (wie du so schön sagst) die sind einfach zauberhaft. Sooo wunderschön!!! Ich freue mich jetzt schon weitere "nette" Dinge bei dir zu sehen!
    Liebe Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Andrea,

    das Nachtkästchen und das Gewürzschränkchen sind so schön - vor allem das Gewürzschränkchen ist einfach traumhaft - das könnte ich mir hier auch gut vorstellen, grins.
    Früher bin ich auch geritten und war immer im Pferdestall zu finden und Dein Harry ist wirklich riesig. Mein letztes Pferd hieß Dusty, war ebenfalls sehr groß, sehr eigensinnig, aber wenn wir an den Baggersee kamen, dann mußte er immer hinein - das war einfach traumhaft im Sommer; ich vermisse das.
    Ich hatte heute mal seit langem wieder frei, dafür habe ich nächste Woche 3x Doppelschicht, uff. Hab ich heute gleich ausgenutzt für einen Flohmarkt und tolle Sachen gekauft.

    Hab eine schöne Woche!

    Tanja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Andrea,

    du hast schon wider tolles Arbeit geleistet dein Schränkchen ist sehr schön geworden ,ich wünsche dir schönen Start in neue Woche.

    Liebe Grüße

    Ati

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea
    das Nachtkästchen ist wunderschön geworden vor allem mit dem Schriftzug darauf,du bist so fleißig und zauberst immer wieder etwas Neues hervor..im Gegenteil zu mir,ich habe momentan eine Faulphase und hoffe es ändert sich bald wieder..))
    ganz liebe Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
  17. Hallo liebe Andrea,

    WOW...ich bin total begeistert von diesem Schränkchen, das sieht ja sooooooooooo klasse aus und diese Rahel wird sich bestimmt riesig drüber freun :o))) Verrätst du mir bitte, wie du diese Schrift da drauf bekommen hast??? Bin da auch schon immer am rumprobieren aber die richtige Technik hab ich noch nicht gefunden.

    Auch deine anderen Werke gefallen mir sehr gut, besonders die Spitztüte :o)

    Wünsch dir noch einen tollen Start in die neue Woche und schick gaaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Liebstiges Hummelchen,
    wenn dein erstes Auftragswerk der Rahel wider Erwarten nicht gefallen sollte, steh ich gern zur Verfügung und nehm es dir ab! (Ich fürchte nur, daraus wird nix, weil da schon so viele Quasi-Anmeldungen vor mir stehn... und Rahel sich das Schmuckstück sowieso nicht entgehen lassen würde!) Und überhaupt warst du ein fleißiges Hummelchen - aber das sind wir ja von dir gewöhnt :o) - und hast ein wunderschönes Spitztüterl angefertigt (ich hab das noch immer nicht probiert, muss endlich mal schauen, wie das geht... also jedenfalls sobald ich mehr Zeit habe... ähem) und eine süße Schachtel gleich hintennach. Du weißt ja, ich liebe diese alten Foto- und Postkartenmotive, da kann ich mich garnicht sattsehen dran. Allmählich sieht unser Vorzimmer / Treppenhaus dank dieser Vorliebe eh schon wie ein Familienmuseum aus; Edi trägt's zum Glück mit Fassung. Ganz fertig bin ich immer noch nicht mit den Renovierungsmaßnahmen, weil dauernd "was Anderes" dazwischen kommt, z.B. am Sa. ein Reggaekonzert, gestern der 84. Geb. meiner Mutter, heute wieder "was Musikalisches" (mehr dazu demnächst), nächstes WE wird überhaupt turbulent, tja. Drum leider auch WENIGWENIGWENIG Bloggingtime... seufz!
    Freut mich, dass dich unser B & B an den Schauplatz des Filmes "Haus der Verdammnis" erinnert hat *ggg* (ich nehme an, das ist als Kompliment zu werten, wenn die Aussage von einer nostalgisch-romantisch veranlagten Horrorliebhaberin kommt ;o)) Mir persönlich ist dort kein Geist untergekommen - hab deine Frage aber an Caro, die Hausbesitzerin, weitergeleitet, vielleicht spukt der Admiral ja LEISE (?), ich hab jedenfalls wundervoll geratzt in dem komfortablen Bettchen. Möglicherweise war aber auch unser Navi vom Admiralgeist besessen?????? (Ja, wir nehmen sowas eigentlich immer mit Humor, Urlaub soll schließlich Spaß machen! Und mir persönlich ist auf Reisen bereits so viel Abenteuerliches & Irres passiert, da fallen neurotische Navigationskasteln unter Peanuts ...)
    Es freut mich, dass dir auch der geschmackvoll ans restliche Interieur angepasste nostalgische Wasserkocher aufgefallen ist, daran erkennt man dein Auge fürs Detail! Aber was das betrifft, setzen die Briten einfach ihrem Pflichtgefühl (lat.: pietas, Lehnwort Pietät) folgende Prioritäten - lieber ein hässliches Plastikgerät in ein ansonsten geschmackvoll eingerichtetes Zimmer stellen, als einem Gast die Chance verwehren, dass er sich zu jeder Tages- und Nachtzeit ein Tässchen Tea genehmigen kann. Das sind dann die sogenannten Britenpietätplastikgerät-Teaprioritäten (bitte 17 x hintereinander sagen und dann mit ruhiger Hand ein Tässchen Pietätplastikgerät-Britenprioritätentea trinken! (Das ist gut gegen alle Arten von Krankheiten außer Nervenleiden. Die KRIEGT man davon eher). So, Hummelschätzchen, und jetzt eile ich weiter (jedoch nicht zur nächsten Blüte, sondern zu anderen Aufgaben :o)), ich möchte diesen meinen freien Montag ja auch noch für weitere Sillvolligkeiten nützen als dir über die pietätvollen britischen Plastikgerätteaprioritäten Auskunft zu erteilen, nicht wahr!?!?!
    Drückdibü und eine hoffentlich nicht all zu stressige Nach-Ferien-Arbeitswoche!!!
    tschau.trau.mau

    AntwortenLöschen
  19. Sillvolligkeiten ist nicht etwa ein Tippfehler, oh NEIN, ich wollte natürlich KEINESwegs so etwas wie SINNvolligkeiten schreiben! Sillvolligkeiten kommt vielmehr vom englischen Wort silly, woran du erkennen sollst, dass ich nicht bloß der lateinischen Sprache mehr als nur mächtig bin (was leider meine diversen Lateinlehrkräfte und Nachhilfelehrer nie begriffen haben), sondern auch der englischen. YEAH!
    Und Küschelbü.

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Frau Hummel,
    das Nachttischen ist ja super toll geworden... Da wird sich die Auftraggeberin ja bestimmt seeehr freuen! Der Vorteil von blödem Wetter ist, dass man sich auch mal um die kreativen Dinge kümmern kann, ansonsten gibt es ja immer so viel zu tun... Wünsche Dir ein herrliche Woche
    Liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Hummelchen,

    du warst wieder so fleißig, ich bewundere deine Kreativität. Die Rahel wird sich besonders über dieses gelungene Schränkchen freuen.

    Viele hummelfleißige Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  22. Liebste Mses,
    hast du ein Pech, dass ich nicht deine Arbeitgeberin bin - ich hätte dir glatt noch eine Woche frei gegeben, wenn da so unglaublich herrliche Dinge entstehen, angefangen von den süßen Anhängern, über die Spitztüte und dann natürlich das Schränkchen, einfach nur wow!!!
    Hat es die neue Besitzerin bereits in ihr Eigentum genommen ? Sie hat dich bestimmt ganz ganz feste in den Arm genommen und hoffentlich wieder losgelassen ;o)
    Man mag kaum glauben, wie schnell die Zeit verfliegt, meine erster Arbeitstag liegt auch schon hinter mir, morgen noch ein einr und dann sind wieder zwei Tage frei!
    Die Mädels waren galaube ich nicht böse über´s Wetter ;O)
    - sie haben eindeutig lieber Gespenster gesucht, als einen Gipfel gestürmt - Regen sei Dank.
    So, dann schaff´ es mal gut, bis zur nächsten Runde und sei sooooooooooooooooo lieb gegrüßt und noch meeeeeehhhhhr gedrückt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  23. Huhu liebstes Hummelchen,

    danke für deinen lieben Kommentar. Ich habe mich sehr gefreut.

    Aber natürlich habe ich deine E-Mail erhalten.
    Verzeih, wenn ich dir noch nicht geantwortet habe.
    Leider mußten wir Schwiegermutter (Verdacht auf Schlaganfall) ins Krankenhaus einliefern lassen und ich hatte noch nicht wirklich viel Zeit für private Dinge. Bitte nicht böse sein!!!

    Deine Arbeit für die Freundin schaut ja wirklich ganz zauberhaft aus. Das Schränkchen ist eine Augenweide. Darf ich fragen, wie du die tollen Schriftzüge auf die Möbel bekommst?

    Ich wünsche dir eine wundervolle Woche.

    Herzliche Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Andrea, du warst fleissig in deinen Ferien; das Nachttischen hast du schön hergerichtet. Danke für die Geburtstagswünsche und das Interesse an dem Hängeschränkchen; ich schicke dir gleich noch eine Mail. Schöner Abend und liebe Grüsse, Sandra

    AntwortenLöschen
  25. Liebstes Hummelchen,
    vielen Dank für Deine netten und aufbauenden Worte...
    sum sum sum
    Bine

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Andrea

    Danke herzlich für deinen Kommentar bei mir auf dem Blog. Du darfts mir gerne verraten wann und wo genau du deinen Stand am Flohmarkt haben wirst. Ich werde dann schauen das ich es mir einrichten kann und vorbei komme.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Hummel,
    jetzt wollte ich die ganze Zeit, habe aber wohl noch nicht ... hier auch noch geantwortet ... eine Frage hätte ich noch - wie stellt man es an, wenn man ein neues Kiefernteil (als Beispiel) auf alt streichen will. Streicht man da eine dunklere Farbe als erstes, so daß diese später hervorscheint, wenn man vom drüber gestrichenen Weiss abschleift?

    Danke auch ganz lieb für Deine Zeilen und Tipps. Hatte noch an Ort und Stelle geantwortet. Als Dispersionsfarbe war hier früher Wandfarbe bekannt. Mein Mann meinte, Acrylfarbe sei auch Dispersionsfarbe, aber die typische Disp.farbe sei eben die Wandfarbe gewesen, die man heute hier wohl aber nicht mehr so nennt.
    Alles ein Buch mit sieben Siegeln für mich ;-) und noch ziemliches Neuland ...

    Sei ganz lieb gegrüßt zur Nacht
    Sara

    AntwortenLöschen
  28. Huuuuuuuiiiiii, so früh stehst Du auf?? WOW! Das ist aber echt zeitig! Wann musst Du denn anfangen zu arbeiten?

    Übrigens:
    *Puckern* bedeutet soviel wie *in den Arm nehmen* oder bei Pferden auch *am Hals klopfen*. Erstaunlicherweise kannten das Einige von Euch nicht... Ist vielleicht eher hier ein Begriff :o)

    Alles Liebe
    Angelina

    AntwortenLöschen