Sonntag, 20. Dezember 2015

LOVELY LINEN


Erholsamer Schlaf ist enorm wichtig für unser Wohlbefinden. Jeder von uns hat sich bestimmt schon mal nächtelang schlaflos hin- und hergewälzt und weiss, wie zerschlagen und hundemüde man am nächsten Morgen aus dem Bett steigt!
Da kann es nur wichtig und richtig sein, bei der Auswahl von Matratze, Kopfkissen und Bettdecken auf beste Qualität zu achten.

Wir schlafen seit vielen Jahren in Wollbetten, besitzen also keine daunengefüllten Decken mehr, sondern aus reiner Schafschurwolle hergestellte. Es gibt meiner Meinung nach nichts, was angenehmer ist! Und sie wirken enorm temperaturausgleichend: Im Sommer relativ kühl, im Winter kuschlig warm. Die braucht man dann auch nicht mehr zu beziehen, man schüttelt sie ab und zu kräftig aus und legt sie im Winter mal in den frischgefallenen Schnee! (Öhemm...so er denn irgendwann mal zu fallen gedenkt, ne?? :o/ )

Man benötigt also nur noch Kissenbezüge. Unsere waren inzwischen alle recht alt und unansehnlich geworden, z.T. haben die Reissverschlüsse den Geist aufgegeben- es war an der Zeit für was Neues. Umso mehr freute ich mich, als letzthin das Päckchen mit den neu bestellten Bezügen vor der Türe stand. Aus ganz dickem, reinem Leinen sind sie, mit einem witzigen Druckknopf-Verschluss und einer tollen, weichen Haptik. Hinweis in der Waschanleitung: Man soll sie nicht bügeln, damit diese schöne Knitteroptik, die Leinen so an sich hat, nicht verloren geht. Na, da braucht man bei MIR keine grosse Überzeugungsarbeit zu leisten, *ggg*!




Die Bezüge haben ihren Eignungstest letzte Nacht mit Bravour bestanden. Und es hat sich mal wieder bewiesen: Es lohnt sich, wirklich tolle Qualität zu kaufen! Mal abgesehen von der edlen Optik: ich denke, dass sie lange halten werden, denn auch die Verarbeitung ist 1A.
Ach übrigens: unsere Ponys schlafen auch auf Leinen! Kein Witz, denn ihre Einstreu besteht aus gehäkselten Leinenpflanzenresten, die bei der Leinenherstellung anfallen. Recycling soweit das Auge reicht....!


******

Sooooooo. Und heute feiern wir ja bekanntermassen schon den 4. Apfenz - nur noch 4 Mal schlafen!! ;oD

Geniesst die letzten Apfenztage! Ich freu mich auf die Weihnachtsfeiertage..... Bin ein wenig geplättet, einerseits durch die Hektik in der Klinik in letzter Zeit, andrerseits durch eine fiese Erkältung. Aber nun- was mich nicht umbringt, macht mich nur stärker! ;oD



Habt es schön, herzlichste Hummelzgrüsse!



Kommentare:

  1. Liebe Andrea
    es gibt ja nichts schöneres als einen erholsamen Schlaf und Schafwolldecken stehen auch schon lange auf meiner Wunschliste da muss ich mich jetzt mal schlau machen und vor allem einen Ausflug zur Schafwollspinnerei..und am angenehmsten ist es doch wenn man nicht bügeln muss und es sieht trotzdem schön aus..ich wünsch dir vor allem Gute Besserung bei mir musste jetzt doch noch Antibiotika ran denn seit fast drei Wochen bin ich nun angeschlagen,wir die in Kliniken arbeiten sind doch eigentlich sehr widerstandsfähig;.)))
    Frohe Weihnachten und wunderbare Festtage wünsch ich dir und alle deinen Lieben...ggl. Grüße..Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann sie dir nur empfehlen, liebe Petra! HerrHummel hat sich erst dagegen gewehrt- inzwischen sollte man ihm seine Decke nicht mehr wegnehmen wollen! ;oD Die Decken sind zwar wirklich ziemlich teuer, aber die eine hat schon 20 Jahre auf dem Buckel und sieht immer noch sehr gut aus- da lohnt sich die Ausgabe ohne Zweifel!
      Eigentlich bin ich ja sehr robust und werde nicht so schnell krank. Aber ich glaub, meine Arbeitskollegin hat mich angesteckt. Die hustete und schniefte schon die ganze Woche! Naja, das sitze ich jetzt einfach mal aus.
      Ich wünsch dir auch gute Besserung, halt die Ohren steif und koch dir ordentlich Tee mit Honig! Hab ganz wunderbare Feiertage und geniess die herrliche Zeit- sie ist so schnell wieder vorbei! Schön, dass wir uns hier auf den Blogs begegnen!
      Ganz herzlich, FrauHummel

      Löschen
    2. Liebe Andrea
      ich hoff du hast die Grippe noch abwenden können jetzt so kurz vor Weihnachten kann man eine Grippe so gar nicht gebrauchen...ich wünsch dir vor allem ein Frohes Fest geniess die kommenden Tage und bleib vor allem gesund..herzlichste u.ggl.Grüße..Petra

      Löschen
  2. Es gibt doch nichts Feineres: Wolle, Leinen Seide. Alles liebe ich. Die Leinpflanze ist sowieso mein Spezialfreund. Wie wunderbar sie blüht!!! Gibt es etwas Schöneres als ein blühendes Leinfeld? (Das gibt es bei uns, herrrrlich)
    Morgens kommt Leinöl ins Müsli und auf der Haut ist Leinen oder eine BW-Leinenmischung "the best".
    Da habt ihr euch ja ein prima Geschenk gemacht und könnt euch noch vier Nächte gesund schlafen und für Weihnachten Kraft tanken :-)

    Ein wunderbares Fest, liebes Hummelchen,
    Angelika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gell Angelika, all diese Naturfasern sind einfach wunderbar!? Ich hab mir auch schon Wolle gekauft, einfach weil ich sie so herrlich anzufassen fand. Am liebsten mag ich einfache, reine Schurwolle. Auch wenn die manchmal ein bisschen kratzt! Und Leinen ist was Herrliches, dieses Rauhe und trotzdem so Edle an ihr fasziniert mich. Bei uns gibt es leider keine Leinenfelder. Aber ich stelle mir das optisch sehr schön vor. Natur für sich ist immer einfach genial schön und beeindruckend! -
      Genau, die Bezüge waren das Weihnachtsgeschenk von uns an uns selber! ;oD Und ich freu mich total darüber. Auch, weil ich mir sicher sein kann, dass wir lange was davon haben werden!
      Ich wünsche dir ebenso ganz entspannte, sehr fröhliche und wohlige Feiertage, meine Liebe! Geniess sie von Herzen und lass es dir gutgehen. Sie sind ja wieder so schnell vorbei, dass man sie mit jeder Faser fühlen, schmecken, riechen und hören soll!
      Herzlichen Drücker und liebe Grüsse!

      Löschen
  3. ganz deiner meinung!
    wie man in/auf polyester schlafen kann wird mir immer ein rätsel bleiben....
    wir haben im winter statt eines lakens eine wolldecke, das ist viel molliger. zum zudecken mag ich aber mein altes bauern-plumeau zu sehr um es gegen eine decke einzutauschen. der bahnwärter ist eher der deckentyp :-)
    als bezüge habe ich altes baumwoll/leinenzeug - vorzugsweise in weiss - mit altmodischen kunststoff- oder textilknöpfen. das natürlich nicht gebügelt wird! die matratze ist mit kapok gefüllt.
    deine kissen sehen sehr gemütlich aus - nur die metalldrucker wären nix für mich - nickelallergie. nicht dass ich mal morgens mit schlimm verpickelter und juckender backe aufwache ;-)
    erhol dich gut und schöne tage für dich und den hummelmann und alle pferdchen und miezchen!!!
    xxxxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich erinnere mich gerne an die dicken, weichen Plumeaus, die meine Oma hatte. Die waren wie Ballone, man verschwand richtiggehend darunter! Und Oma's Bettwäsche roch immer so gut und hatte aufgestickte Monogramme. Aber ich schwitze ziemlich unter solchen dicken Daunendecken, von daher ist das "Schäfchen" ideal für mich!
      Ich hatte mir im Brocki alte Hotelbettwäsche besorgt gehabt und sie abgeändert, damit sie auf unsere Kissen passte. Als sie dann nicht mehr ganz so schön war, hab ich sie gefärbt, aber jetzt sind die Bezüge wirklich langsam "hinüber". Da war was Neues nötig. Und ich freu mir einen Ast über diese Leinenwäsche!
      So eine Allergie ist natürlich blöd. Gottseidank bin ich nicht allergisch auf Metalle. Ich fand grade diesen Verschluss so speziell, das wäre schade gewesen, wenn es daran gescheitert wäre!
      Sodela, und jetzt nehmen wir noch die paar Tage bis Weihnachten in Angriff, gell? Hab es sehr entspannt und fröhlich noch, ganz liebe Grüsse an alle im Bahnwärterhäuschen!

      Löschen
  4. Oh ich liebe Leinen ja auch so sehr!! Allerdings habe ich es ( bis jetzt) nicht als Bettwäsche.... sieht toll aus! ♥
    Ganz liebe Grüße
    Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Leinen ist soooo ein schönes Material! Und ich bin sehr begeistert von diesen Bezügen. Ich hab noch ein ganz tolles altes, leinernes Tischtuch im Schrank und überlege mir jetzt, ob ich es "opfern" soll, um daraus weitere Bezüge nähen zu lassen. Selber getraue ich mich nicht dran, bei meinen Fähigkeiten als Schneiderin ist das Risiko zu gross, dass ich das gute Tuch hinterher in die Tonne kloppe, *ggg*!
      Hab einen guten Start in die neue Woche, liebe Grüsse!

      Löschen
  5. Liebstes Hummelchen,
    ja Qualität zahlt sich immer aus. Sehen auch wirklich toll.
    Und wenn Ihr auch noch super geschlafen habt. Umso besser.
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße zurück, habe mich über Deinen Kommi
    wieder sehr gefreut.
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte, gern geschehen! Ich bin ja nicht mehr so die grosse Kommentiererin, weil ich mir vorgenommen habe, hier immer alle Kommis zu beantworten. Und das nimmt recht viel Zeit in Anspruch! ;oD Aber so ab und zu melde ich mich doch immer wieder zu Wort, damit ich nicht ganz vergessen gehe, *ggg*!
      Hab eine gute N8 und geniess die restlichen paar Apfenztage,
      ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  6. oooh, diese Firma verkaufe ich im Laden:-))))(habe es an den Druckknöpfen erkannt...Kardelen!) das sind wirklich hervorragende Kissen und das Leinen liebe ich!!! Bin jedes mal ganz verliebt, wenn ich es in den Händen habe... Du hast Recht, nichts geht über Qualität!!!
    sei ganz lieb gegrüßt und hab ein schönes Weihnachtsfest
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du ebenso, liebe Antje! Lass uns diese zauberhafte Zeit so richtig geniessen!
      Ja, die Qualität ist wirklich toll. Und der Stoff sieht aus, wie wenn er schon ganz oft geknuddelt worden wäre, so, wie schönes Leinen eben sein soll! Doch, da lohnt es sich, etwas mehr auszugeben als bei I**A, *gggg*!
      Hab einen sehr schönen Abend noch, liebe Grüsse!

      Löschen
  7. habe gerade gesehen, das es auch auf dem einen Bild steht:-)) Ich Schussel!!

    AntwortenLöschen
  8. Schafwolldecken...ach die würde ich auch gern haben...Bin aber so eine die weder Wolle, Cashmere und Co anziehen kann....Ich jucke mich kaputt...konnte als Kind schon nicht die gestrickten Sachen von Mama anziehen....Leider....Jetzt trau ich mir auch nicht so etwas zu kaufen...
    Die Kissen sind der Hammer...Leinen und Baumwolle spielt auch bei mir eine große Rolle, ich besitze gar keine andere Bettwäsche mehr...
    Ich wünsche Dir und deinen Lieben ein schönes besinnliches Weihnachtsfest!
    Ganz liebe Grüße und Gute Besserung
    Annett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Annett, ich glaube, da stellst du dir was Falsches vor. Die Decken sind nicht aus gewobener Wolle, die sind wie Schaffelle! Einfach ohne Leder drunter. Also mit relativ langen Haaren, die man mit der Hand hin- und herstreichen kann. Und die Decken sind viel dicker als herkömmliche Wolldecken. Ich wage mal zu behaupten, dass sie dich nicht jucken würden. Die kratzen üüüüberhauptgarnicht! ;oD
      Ich wünsche dir auch ganz besonders schöne Weihnachtstage- ich freu mich sehr drauf!
      Ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  9. Hallo...ich lese mich seit einigen Tagen durch Deinen Blog. Du schreibst so ruhig und harmonisch. Einiges wird in unserem Leben seinen Platz finden. Ich freue mich auf weitere Zeilen... Sonja aus Saxonia,von östlich der Elbe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, willkommen! Es freut mich sehr, dass es dir bei mir gefällt. Dann komm gerne wieder!
      Bis bald also, und herzliche Grüsse! (und ganz frohe, fröhliche Weihnachtsfeiertage!)

      Löschen
  10. wow! allein die Optik der Kissen auf den Fotos haut mich um! wunderschön!!!
    das mit der Schafwolldecke kann ich mir (für mich) nicht so ganz vorstellen, mich kratzt schon beim lesen deiner Zeilen :)
    ich wünsche dir und deinen lieben schon mal ein schönes Weihnachtsfest - und natürlich gute Besserung!
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nönööö, Manu: Lies mal oben bei Annett! Das sind nicht solche Decken, wie ihr euch das vorstellt! Die sind wirklich kuschlig weich und absolut kratz- und juckfrei, sogar der HerrHummel ist begeistert. Und das will was heissen!
      Auch dir von Herzen wunderschöne Weihnachtsfeiertage! Wenn doch nur ein Stäubchen Schnee fallen würde- nur ein klitzekleines Bisschen- hach, wär das schön!!
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  11. Hallo liebes Hummelchen, das graue Leinen sieht toll aus. Wir muckeln uns im Winter am liebsten in Biber Bettwäsche ein. Schön kuschelig muss es sein. Für den Sommer könnte ich mir Leinen vorstellen, allerdings nur, wenn es super weich ist.
    Du schreibst, dass Du nicht mehr so oft kommentierst, weil Du lieber die hier erhaltenen Kommentare beantwortest. Jetzt bitte nicht böse sein, aber wenn das jeder so machen würde, hättest Du selbst nur ab und zu einen anonymen Kommentar zum Beantworten, denn alle anderen, die selbst bloggen würden bei Dir dann auch nicht kommentieren. Jeder freut sich doch über nette Kommentare auf dem eigenen Blog und ich vermute, die wenigsten erwarten eine Antwort, wenn sie irgendwo kommentieren, außer sie stellen eine Frage. Wie gesagt, bitte nicht böse sein, aber das kam mir so in den Sinn.
    Viele liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Julia, ohja, Biber ist auch was Feines! Und ja, das Leinen ist wirklich handtuchweich- einfach toll!
      Du, ich bin dir doch nicht böse- jeder darf seine Meinung vertreten! Und mir ist schon klar, dass man irgendwann "abgesägt" dasteht, wenn man selber nicht kommentiert. Ich schreib ja schon noch Kommis, aber nicht mehr so irre viele wie früher. Das wurde mir einfach zuviel! Und ich hab schon den Eindruck, dass sich viele freuen, wenn man ihre Kommis wieder beantwortet. Es gibt ja ganz oft was zu sagen dazu! Und so entsteht ein Austausch, den ich gerne mag. Im Moment stimmt es so völlig für mich- wer weiss, vielleicht wird es ja auch mal wieder anders. Oder ich mach was ganz anderes hier auf dem Blog. Mal sehn- die Zeiten und Dinge ändern sich manchmal! ;oD Da lass ich mich einfach treiben, tu und lasse, was und wie es für mich im Moment grade richtig ist.
      Ich denke sowieso, dass sich die Leserschaft hier ein wenig verändert hat. Ich schreibe ja jetzt sehr oft über "alltägliche" Themen, also Dinge, die einem im Leben so begegnen, und meine Meinung dazu. Ein bisschen Interieur und DIY ist immer wieder dabei, aber nicht mehr so (fast) ausschliesslich wie früher. Und es macht mir enormen Spass! Das Schreiben würde ich echt vermissen und suche nach einer Alternative, die mir die Möglichkeit gibt, dieser Leidenschaft nachzugehen. Ich bin noch nicht fündig geworden. Aber wie gesagt: Ich lass es einfach mal laufen.....
      Hab herrliche Feiertage, ganz liebe Grüsse!

      Löschen
    2. Aha!! Ertappt!! Du bist zurückgekommen und hast geguckt, ob ich zurückgeschrieben habe, gell?? ;oD

      Löschen
  12. Liebstes Hummelein, ja, Leinen im Bett ist es einfach :)) So es nicht so ein kratziges ist, gibt es leider auch. Wir rüsten auch auf Leinen um - nach und nach leisten wir uns das, die Kissen aber mache ich selbst. Mit Bändel, um die Schlupfkissen unten zu zähmen. Tiere (alle Tiere, ich ich so "kennenlernte" im Laufe des Lebens, die lieben Leinen.
    Uuuund wir haben auch Wolle als Inlett in den Bettchen, kann ich Dir nur beipflichten.
    In diesem Sinne, lasst uns froh und lustig sein, kuscheln wir in leinen uns ein - ne, Mist, eine Silbe zuviel, na, Du weißt, was ich meine, hihi, herrliche "Resttage", Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh nein, Méa, dieses Leinen ist zwar sehr dick, aber ganz wunderbar weich! Mit den Tieren, da hast du allerdings recht: Kaum angezogen, lagen die Madamchen schon auf den Kissen...... ;oD Jaja, die wissen, was fein ist!
      Das ist eine schöne Sache, sich so langsam, aber stetig die wirklich guten Dinge zu leisten. Das geht nicht von jetzt auf gleich, da reichen die Fränkli nicht, aber immer mal wieder ein Stückchen. Da bleibt die Freude erhalten! Meine Oma sagt ja immer: "Die billigen Dinge sind zum Schluss die teuersten!". Recht hatte sie. Ich weiss irgendwie auch nicht, wie die Menschen so auf den Trichter gekommen sind, für immer weniger Geld immer noch mehr Schrott kaufen zu wollen! Eigentlich haben uns unsere "Altvorderen" doch vorgelebt, wie es richtig ist ( bzw. wäre)! Und, seien wir mal ehrlich: Das Up- und Recyceln ist definitiv keine Erfindung unserer Zeit, das ist jetzt einfach grad mal Mode, und viele springen auf diesen Zug auf. Aber ob es von Dauer ist?? Hoffen wir es......
      Hab es ebenso fein, sternenglitzerig und vorfreudig!
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  13. Liebe Frau Hummel,tolle Bettwäsche,ich mag die aus Leinen auch sehr.Ich wünsche dir und deiner Familie mit allen Tieren ein schönes Weihnachtsfest.LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke, auch dir wünsche ich wunderschöne, erholsame und wohlige Feiertage! Freuen wir uns auf gemütliche Stunden, schöne Gesellschaft, feines Essen und ganz viel Musse!
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  14. Liebe Frau Hummel, aaaah, Leinenbettwäsche, herrlich. Und sie gefällt mir besonders gut weil sie so schön schlicht ist und aus schwerem Leinen. Konntest Du sie in der CH beziehen? Ich habe auch welche aus Leinen, aber die sind ein bisschen "lüderig".
    Liebe Grüsse vom oberen Zürichsee
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dani, ja, hab ich , aber aus einer Quelle, die nicht mehr sprudelt, um es mal so auszudrücken! Aber geh' doch mal auf "kardelen.se", da findest du all die herrlichen Dinge aus Leinen. Und auf der Seite gibt's eine Liste der Wiederverkäufer in der Schweiz. Da gibt es mit Sicherheit jemanden in deiner Nähe!
      Geniess noch die Vorfreude auf die Feiertage, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  15. Danke Frau Hummel, das werde ich machen. Und vielen Dank für all die schönen und inspirierenden Blogbeiträge. Irgendwo hast Du mal geschrieben, Du wüsstest aus Deiner Wohnung nicht mehr was zu photographieren, weil Du alles schon gezeigt hättest. Ich lese ja schon eine ganze Weile, aber so viel habe ich noch gar nicht gesehen. Also wenn es nach mir ginge, könntest Du noch gaaaanz viel aus allen Räumen zeigen, auch so Gross- und Gesamtansichten, hihi.....gell, ich bin unverschämt.
    Hebs guet und bis bald wieder
    Dani

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bitte gern geschehen! Und es freut mich, wenn ihr hier gerne mitlest und ich euch vielleicht sogar den einen oder andern Gedanken mitgeben kann!
      Naja, die Räume habt ihr alle schon gesehen in unserer Wohnung, und ganz ehrlich: Da passiert nicht mehr viel! Es stimmt für mich, so wie sie jetzt eingerichtet sind. Da verändert sich nur noch saisonal die Deko, und das auch nur geringgradig! ;oD Unser Zuhause ist auch nicht wirklich gross bemessen. Aber wenn du Spass hast daran, dann kann ich gerne mal wieder ein bisschen "um mich schiessen", *ggg*! Dein Wunsch ist mir Befehl, sozusagen..... :oD Unverschämt finde ich das gar nicht, denn ich bin ja eigentlich nur froh, wenn ich von euch allen ein paar Inputs bekomme, was euch an Bildern und Themen noch so gefallen könnte!
      Häb ai ganz e gmietliche (Vor)wiehnachtszyt nu (glie, glie!!) und ganz liebi Griessli!

      Löschen
  16. Die Leinenkissen, die Ihr Euch da gegönnt habt, sehen wirklich klasse aus. Und Du hast absolut recht, nichts ist wichtiger (neben guten Essen und Trinken) als guter Schlaf. Wir haben auch nur Leinenbettwäsche - antikes Leinen. Damit haben wir die besten Erfahrungen gemacht. Wir hatten vorher auch mal neue Leinenwäsche gekauft - für ein wahrlich heiden-Geld. Die war nach wenigen Jahren leider zerschlissen. Schade um das viele Geld damals.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes und friedliches Weihnachtsfest und ganz bald gute Besserung, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Altes Leinen wäre natürlich die 1A-Version....Nur bekomme ich das hier so gut wie gar nicht. Ich staune eh' immer, wo bei euch die ganzen alten Leinenballen herkommen, die man auf den Blogs zu sehen kriegt. Man findet mit viel Glück höchstens mal ein paar alte Leinenhandtücher. Naja, man kann nicht alles haben, gell? Deshalb sind diese neuen Bezüge für mich eine tolle Alternative, denn sie sind wirklich sehr, sehr schön!
      Danke Jacqui, auch euch allen inkl. Fellnasen ein ganz besonders schönes, ruhiges und gemütliches Fest! Bis bald und ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  17. Ein Mal werden wir noch wach... Könnt ihr denn überhaupt noch aufstehen, wenn ihr doch nun so schöne Bettwäsche besitzt? Ich träume noch von Leinen, schließlich sind meine ollen baumwollenen alle noch gut. Aber wenn, dann! Das habe ich mir versprochen!
    Frohe Weihnachten wünsche ich dir und deinen Lieben, und alles Gute für das neue Jahr!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, dir auch, liebe Ursel! Geniess diese zauberhaften Tage, die so einmalig sind und so viel Wohliges mit sich bringen!
      Ursel, wir MÜSSEN aufstehen! Die Jungs und die Samtpfötchen wollen doch auch was zu futtern und ihre Streicheleinheiten abbekommen.... Und man kann nicht wochentags um 5 im Stall stehen und an Sonn- und Feiertagen erst gegen Mittag. Das gibt Radau! Aber so haben die Tage viele Stunden, die man geniessen kann, mit ganz viel Nichtstun und die der Erholung dienen!
      Hab es fein, bis bald!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  18. Das schriebst du ja schon mal wegen der Schurwollbetten. Hatten wir früher, als unsere Kinder noch ganz klein waren, auch. Damals hatte ich noch viel Hitze und fror nicht so leicht. Irgendwann war es mir zu kalt in solchen Betten, daher wollte ich wieder eine Daunenbettdecke. Ich hab' eine sehr warme, friere aber dennoch zuweilen selbst damit! Ist sicherlich innerlich. Aber wenn dann die Zudecke nicht warm genug ist, ginge das für mich gar nicht. Und mit Schurwolle hatte ich's nochmal ausprobiert, da bibberte ich die ganze Nacht. ;-)
    Ähnlich wie das Jäckchen aus Merinowolle, das ich im H&L-Blog zeigte - das war mir schlichtweg zu kalt! Im 20 Grad warmen Haus! ;-) Da trage ich dann den Outdoorpullover noch drüber! Dann ist es erträglich. Oder die Daunenweste. Im Bett bin ich ja leider nicht in Bewegung ... denn sobald ich mich bewege, wird mir auch warm. ;-)

    Angenehm fand ich damals die Schurwollbetten aber auch; wir hatten sie schließlich nicht ohne triftigen Grund angeschafft. Dachte auch nie, daß ich mal wieder Daunenbetten brauche. ;-) Ich brauch' übrigens auch im Sommer eine warme Zudecke! ;-) Aber die Hormonlage nach den Geburten seinerzeit war wohl eine ganz andere als heute. ;-) ;o)

    Beziehen tun wir die Betten allerdings immer, da man ja nachts doch viel Flüssigkeit ausdünstet und wenn das alles so unmittelbar in die Decken geht, mögen wir das nicht so - das gibt auch Verfärbungen mit der Zeit.
    Auch haben wir immer noch am liebsten weiße Bettwäsche, wie die Großmutter sie früher noch kannte. Den ganzen gefärbten Sachen, die es da so zu kaufen gibt, traue ich nicht. An meinen Körper kommt nur Natur, was das betrifft .... am liebsten also antike Bettwäsche, die ich in irgendeinem Brocki gekauft habe, die aber noch sehr gut erhalten ist. Die waschen wir aber nur und bügeln sie nicht. Sie wird von meinem lieben Mann einfach zurechtgezogen und glattgestrichen, der kann das nämlich gut. Ich würde sie wohl krumm in den Schrank wurschteln *graus* - das würde "herrlich" aussehen. ;-)

    Deine Kissen haben aber was - ich könnte mir so etwas fürs Sofa vorstellen. Denn Leinen mag ich auch sehr und gerade auch Grau, während mein Mann Grau gar nicht im Wohnbereich leiden mag. ;-) ;-) Die grauen Vorhänge haben wir auch nur, weil I*ea diese Hitzeschutzgardinen nur in dieser Farbe hatte! ;-)
    Ich bügele heute auch nicht mehr allzu gerne. Früher war das mal anders. Man schafft so manches Überflüssige ab und gewinnt ein Mehr an Lebensqualität dadurch.

    Ist ja süß, das mit den auf Leinen schlafenden Ponys. :-)

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen