Dienstag, 8. Dezember 2015

KREATIVER FEIERTAG


Haaaach, ist das schön......!!
Bei uns ist heute Feiertag, wie wunderbar! Der Tag kam mir gerade recht- ich hab stundenlang gebastelt. Es sind Weihnachtsgeschenke entstanden, die kann ich euch aber leider nicht zeigen, denn:
"Feind" liest mit! ;oD
Hinterher wurde gleich noch einiges verpackt. Ich hab mir für dieses Jahr vorgenommen, weder neues Band noch neues Papier zu kaufen. Einfach alles aufzubrauchen, was noch da ist. Sonst wird das immer mehr! Also gibt's jetzt Päckchen in Packpapier, accompagnée von edlem, cremefarbenem Satinband. Oder in grauem Papier mit Sternchen, verschnürt mit rosanem Stoffband. Oder aber auch welche eingeschlagen in rotes Papier mit einem nostalgischen "Kinder beim Schlittenfahren"-Aufdruck, komplettiert von beigem Leinenband. 
Hübsch sieht es aus! Die Päckchen warten nun in einem Drahtkorb auf ihren Einsatz.


Jetzt zum Abend hin zieht auch der Nebel wieder auf. Wer hier mitliest weiss (auch wenn das nicht jeder versteht, *ggg*!): Ich mag das sehr! Wenn die feuchten Schwaden bis ans Fenster wabern und drinnen brennen die Kerzen und mein grosser papierner Leuchtestern. (Bei dieser Gelegenheit mal ein herzliches Winken hin zur (Be)herrscherin der confusen Art! ;oD)
Das ist doch Gemütlichkeit pur!
Bis jetzt habe ich es wirklich geschafft, jede Hektik aus dem (meinem) Apfenz fernzuhalten. Und ja, ich denke, ich kriege das bis Weihnachten durch!

Wie läuft's bei euch denn so? Alles im grünen Bereich?

Gleich geht's los zum Stall. Ponys und Mietzchen möchten gerne Abendbrot und das tägliche Quantum an Streicheleinheiten zur Nacht!

Habt es weiterhin schön und gemütlich,

herzlichste Hummelzgrüsse!

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel, deine "wild verpackten" Weihnachtspäckchen sehen bestimmt hübsch aus. Nebel mag ich eigentlich auch, aber am liebsten von drinnen durch die Fenster beguckt, und, so wie du schriebst: mit Kerzen an und so...
    Grüßle
    Ursel, die nun auch der Adventshektik einen Riegel vorgeschoben hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, hast du?? Super! Wie hast du es angestellt, bzw. was klammerst du denn nun aus, damit die schöne Apfenzzeit ein Genuss ist und bleibt?
      Nun, selber war ich, glaube ich, noch nie so entspannt in der Vorweihnachtszeit wie jetzt. Und es ist einfach herrlich! Sich die Zeit nehmen zu können und Musse zu haben für das, was man sich vorgenommen hat (und was deutlich weniger ist als früher!) macht unglaublich ausgeglichen. Erst so verströmt der Apfenz diese wohlige, gemütliche Athmosphäre, die ihm so eigen ist und die ihn so einzigartig macht!
      Hab einen schönen Abend noch, herzliche Grüsse!

      Löschen
  2. Hallo Frau Hummel,

    den Stress lassen wir dieses Jahr doch mal vor der Tür! So hab ich es mir jedenfalls vorgenommen. Bis jetzt scheint es auch bei mir zu funktionieren. Auch in diesem Jahr halte ich es wie du, altes Geschenkpapier wird aufgebraucht und mit Kleinigkeiten aufgehübscht. Es häuft sich sooooo viel sonst an.
    Ich wünsche dir eine schöne, besinnliche Wéihnacht und liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, ich sperr den auch aus. Hat hier nichts verloren! ;oD Ein übler Geselle, der andauernd versucht, einem die schönste Zeit im Jahr madig zu machen. Aber nicht mit mir, da hat er sich geschnitten!
      Man staunt ja, wieviel sich über die Zeit so ansammelt an Material, um Geschenke zu verpacken. Da sieht man hier ein wunderhübsches Band, da ein überaus ansprechendes Papier- und hastdunichtgesehen quellen die Schubladen über. Aber damit ist jetzt Schluss! Bis nicht alles weg ist, gibt's nichts Neues! Genau.
      Hab auch du einen sehr gemütlichen Apfenz, herzliche Grüsse!

      Löschen
  3. HA! JA, genau. Dein Advent - Du hast ihn Dir erobert und verteidigt, ganz groß! Ich finde das so klasse.
    Und bei "Feind liest mit" hätte ich mich mal wieder vor lauter Lachen beeumeln können. Zu schön!
    Habe s ganz großartig, meine liebe Hummeline, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaa...und es fühlt sich sehr gut an! Wieso bloss muss man sich erst x-mal diesen Krampf antun mit endosem Weihnachtspostschreiben, gefühlten 100 Geschenken kaufen und pipapo, bis man merkt, dass es auch ganz anders gehen könnte? Aber naja, irgendeinen Vorteil muss das Älterwerden ja haben, nüchwahr?? ;oD
      Und ja: Ich muss immer sehr aufpassen, was ich hier so alles niederschreibe, denn es lesen viele mit, die nicht immer gleich alles wissen dürfen, grade jetzt in der vorweihnachtlichen Zeit! Man will ja schliesslich nicht die Überraschungen zu früh aus dem Sack lassen, ne? ;oD
      Hab auch du eine zauberfeine Zeit, herzelichste Grüsse!

      Löschen
    2. Öhemm...endLos, n'est-ce pas? EndLos!! Da waren die Finger mal wieder zu schnell... ;oD

      Löschen
  4. Hach Frau Hummel
    ich fände das neblige gewaber auch schön , kannste den mal bitte rüber schicken.
    Bei uns wirkt der *Möhlinjet* und wir hatten Sonne pur ,
    geradezu Frühlingsstimmung , grrr.
    Okay morgen soll der Regen kommen , freu mich schon darauf und die Natur wohl auch.
    Monsieur Stress und Madame Hektik können mir den Buckel runter rutschen für diese beiden abstrusen Typen habe ich keine Zeit im Advent , grins.
    Häb en gmüetlichi Zyt
    grüessli
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Chacheli, gräm dich nicht, am Nachmittag war bei uns auch Frühlingswetter. Deshalb war meine Begeisterung gross, als der Nebel wieder angeschlichen kam! Ich will im Winter einfach keine saftiggrünen Wiesen, Vogelgezwitscher wie bei der Brautschau und Sonne an strahlendblauem Himmel..... Da ist es mir effektiv lieber, wenn es schüttet und stürmt! Das macht auch gleich eine ganz andere Stimmung, wenn man in der Stube höckled und bastelt, Weihnachts-CD's mitsingt (zwar nicht richtig schön, aber schön laut, *ggg*!) und sich freut, dass was Hübsches entsteht!
      Soso....du hast für Stress und Hektik keine Zeit..... Naja, das kann man jetzt deuten wie man will, gell? ;oD
      Ai fir dich ganz e scheeni Apfänzzyt, bis bald!
      Liebi Griessli!

      Löschen
  5. ich liebe Nebel! es ist so ein schönes diffuses Licht - alles wirkt so still. Auch wenn es für die Autofahrer kreuzgefährlich ist und ich an solchen Tagen immer auch ein wenig Angst um meinen Helden hab, wenn er auf dem Heimweg oder Weg zur Arbeit dann ist.
    Wir nehmen schon länger ein wenig "Fahrt" weg - zumindest für unsere Verhältnisse. Versuchen uns Raum für uns zu schaffen - aber bei vielem können wir das nicht. Grad haben wir ja das Vorweihnachtsgeschäft, da kann ich nicht die Füsse hochlegen und sagen, ich nehme mal Fahrt weg. Dafür dann eben im privaten Bereich - der ohnehin immer ein enig zu kurz kommt. Und diese Zeiten sind dann für uns unglaublich kostbar.
    Ich nehme schon seit Jahren kein Geschenkpapier mehr - oder welches, dass dann später für die Verpackung der Waren wieder genutzt werden kann, da es ohnehin kein "typisches" Weihnachtspapier ist. Upcycling dann sozusagen. Ich fand es schon immer gruselig diese Geschenkpapierberge nach der Bescherung.
    Mach es Dir weiterhin so fein und ein paar Streichler an Deine Herzenstiere, Jacqui

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau: Nebel entschleunigt und macht alles so herrlich ruhig! Und beim Autofahren gilt die Devise: Runter vom Gas! Auch wenn man damit riskiert, dass einem alle Irren beinahe in den Kofferraum kriechen....
      Dass es bei euch schwieriger ist, Fahrt zu drosseln, das kann ich mir sehr gut vorstellen. Selbstständig zu sein kennt halt keine Bürozeiten.... Aber wenn ihr diesen Vorsatz zumindest im privaten Bereich ein wenig beherzigen könnt, dann ist das doch wenigstens etwas!
      Ich hab mir auch überlegt, dass ich in Zukunft kein spezielles Geschenkpapier mehr kaufen werde, sondern nur noch Packpapier. Das sieht, mit einem hübschen Band, total schön aus und macht auch im Altpapier keine Probleme. Ausserdem sind es bei mir ja nur noch ein paar wenige Päckchen, da ist der Verbrauch mehr als überschaubar!
      Habt eine feine Zeit, ihre alle zusammen, Zwei- und Vierbeiner, und gib auch von mit mal eine Runde Streicheleinheiten aus!
      Ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  6. hach - das klingt sehr idyllisch!!! ganz wunderbar wie du diese zeit geniesst!
    beim geschenke einpacken nehm ich alles mögliche her - z.b. auch stoffreste von meiner näherei - zum einwickeln und in streifen gerissen als band....
    streichel die miezen und ponies von mir!!! xxxx

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wozu sonst sollte die Apfenzzeit gut sein, als sie so richtig zu geniessen? Mit all dem Schönen und Besinnlichen, das sie zu bieten hat? Vorausgesetzt, man lässt sie machen- und das liegt schlussendlich bei einem selber, nichtwahr?
      Da ich nicht nähe, gibt's bei mir auch keine verwertbaren Stoffreste, die ich als Papierersatz hernehmen könnte. Dafür schneide ich mir manchmal hübsch bedruckte Seiten aus Magazinen raus und verwende die, sei es nun zum Basteln oder zum Einpacken kleinerer Geschenke. Und auch ganz ordinäre Sisalschnur macht sich als Geschenkband vortrefflich! Man muss sich ja auch nicht immer alles für teures Geld kaufen, wenn es manchmal kostenlos zu haben ist- Augen auf, und schon präsentieren sich die Dinge ganz von alleine!
      Hab eine wunderbare Apfenzzeit noch, und herzelichste Grüsse, auch ans Lisbethchen, die Schnusige!

      Löschen
  7. Liebes Hummelchen,
    mir ist es viel zu warm, ich will Winter, jaaaa jetzt und echt. Diese woche mache ich noch Aufträge und dann ist schluss , dann begebe ich mich noch an einige kleine Geschenke, selbstgemachtes bekommt nur wer es auch wirklich mag!
    ich schick dir neblige andrellaglitzergrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was! Ich werde immer beinahe irre, wenn mal wieder der Frühling ins Land zieht- und das im DEZEMBER!! Aber heute ist so richtiges Gruselwetter- ich bevorzuge das definitiv und find's einfach schön!
      Ich hab ja nur noch ein paar liebe Menschen, die von mir Geschenke kriegen. Und die bekommen auch nicht alle was Selbstgemachtes, aber immer in einer ganz speziellen, selbstgemachten Verpackung. Sei das nun eine ganz besonders hübsch beklebte Kartondose, die das eigentliche Präsent verwahrt, seien es selbstgefaltete und verzierte Papiertüten. Aber es gibt auch Menschen, die wie ich das Selbstgemachte lieben, und die bekommen dann vielleicht einen selbstgestrickten Schal o.ä. Ich finde es einfach sooooo schön, im Apfenz in der Stube zu sitzen und was zu werkeln. Aber wem erzähle ich das.... ;oD !
      Hab wunderbare Tage weiterhin, apfenzherzlichste Grüsse!

      Löschen
  8. Hallo du Liebe,
    ja, auch bei mir alles im grünen Bereich! Die wichtigsten Leute kriegen Fotobücher, die ich längst fertig habe, sonst bin ich ja leider nicht so die große Bastlerin, aber mir ist es schon lange wichtig und wird es immer wichtiger, zu Weihnachten keinen Schnickschnackblödsinn zu verschenken. Dann lieber Gutscheine für gemeinsames Essen oder andere Zusammensei-Zeit.
    Dein Grau-toniges Kerzen-Engelsfoto finde ich herrlich ruhig und beruhigend!
    Ganz herzliche Adventgrüße aus Rostrosenhausen und Tierchenkrauler
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2015/12/fair-play-teil-4-frau-r-denkt-uber-die.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Roströschen, für's Kompliment! Manchmal gelingen einem solche Fotos einfach recht gut, und man weiss gar nicht so genau, wieso. Ich hab das Foto nur so "aus der Hüfte" schnell geschossen, und es passte.
      Ich verschenke auch keinen "Schnickschnackblödsinn", da ist mir einfach mein Geld zu schade! Dieses Jahr sind es auch Gutscheine oder Dinge, die sich meine lieben Menschen explizit gewünscht haben. Und für eine Freundin ein bisschen Kunsthandwerk und ein bisschen Selbstgewerkeltes. Aber es macht halt einfach Freude zu schenken. Und ich lege immer ganz besonders viel Augenmerk auf die Verpackung!
      Ebenfalls ganz herzliche Apfenzgrüsse, morgen ist ja schon der Dritte....boahh, das geht wieder schnell dieses Jahr! Von mir aus könnte der Apfenz 8 Wochen dauern...oder mehr.... ;oD
      Drüüüüück!!

      Löschen
  9. PS: Bei uns war der 8.12. übrigens auch ein Feiertag. Herrlich!

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Frau Hummel,also bei mir ist alles im Grünen Bereich,nur das Wetter,mir fehlt der Winter.So mit Schnee und Sturm und und.Aber was nicht ist,kann noch werden:)LG Elke,ah das Foto ist sehr schön,gefällt mir richtig gut.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auja. Schneesturm und Knackeskälte, das wünsch ich mir auch! Aber es sieht hier so völlig anders aus....Naja, zumindest morgens, beim Reiten, da war es eisig kalt, und alles war mit einer glitzernden Schicht "Gjächt" überzogen (so heisst diese feine, weisse Eisschicht bei uns!) Es sah einfach märchenhaft aus! Warum nur, verflixt, kann es sich jetzt nicht einfach bei 0 Grad einpendeln und dann endlich, endlich die weisse Pracht vom Himmel fallen?? Achmennoooooo.....Aber die Hoffnung stirbt zuletzt, gell? ;oD
      Hab einen feinen 3. Apfenz, ganz herzliche Grüsse!

      Löschen