Mittwoch, 17. Dezember 2014

CREEEEEEPY!!

Grad hab ich was entdeckt, das MUSS ich mit euch teilen!
Okay, es ist...ööhhhmmm....nicht wirklich sehr weihnachtlich.
Nä. Aber ich konnte mich kaum noch losreissen, hab gescrollt und gescrollt und gescrollt......
Ihr wisst ja: Ich liebe Handgemachtes. Ich mag auch wahnsinnig gerne solche kleinen, zauberhaften Künstlerpuppen-Seelenwesen. Bin ja schliesslich ein Mädchen! Wer nun an grosse Kulleraugen denkt...jaaaaaa.... der ist auf der richtigen Spur. Kleine Schmollmündchen? Genau! Trotzdem werdet ihr jetzt sehr überrascht sein. Vielleicht auch ein wenig erschrocken. Denn DAS, was Julien Martinez erschafft, das ist soooo ganz und gar anders. Aber einfach umwerfend. Magisch. Hinreissend. FASZINIEREND ist für mich das richtige Wort!

Jedes seiner kleinen Wesen ist mit so viel hingebungsvoller Liebe zum Detail "zum Leben erweckt" worden, da sitzt jedes Fältchen, jede Locke, jedes Knöpfchen am richtigen Ort. Sie bringen zum Teil ihre eigenen "Lebensräume" mit, auch wenn die ab und an etwas morbide rüberkommen, gelinde gesagt. Sie werden begleitet von vielen Accessoires, die genauso hingebungsvoll kreiert und ihnen mit auf den Weg gegeben wurden.


(das ist noch gaaaanz harmlos....)

Was sie aber vor allem auszeichnet: Die Püppchen sind nicht wirklich nett. Nein, einige sind sogar richtig, richtig böse. Entsprungen einer Welt, die mich in ihren Bann zieht. Einerseits dieses Unheimliche, Grausliche, das aber doch immer mit einem feinen Augenzwinkern verbunden ist und einem trotz allem ein Lächeln ins Gesicht zaubert!

Ihr merkt schon: Ich bin begeistert....
Aber schaut doch selber mal! Und wenn ihr Lust habt, dann schreibt mir, was ihr dabei empfunden habt. Geht auch ein wenig zurück in die vergangenen Jahre- ihr werdet ein paar sehr, sehr eigensinnige Kreatürchen finden! ;oD

Habt Spass!

Hummelzspoo-hooookygrüsse!
         *

Kommentare:

  1. Hallo Frau Hummel,
    was für einen Schatz hast du da gefunden und schön, dass du diesen Link beigefügt hast. Da ist von Verzücken bis Entsetzen alles dabei. Meine Gefühle bei dem Anblick dieser Figuren waren ein Mischung aus allem. Selbt die scheinbar hässlichsten Puppen haben etwas liebenwertes. Ich bin Fan solcher Geschöpfe und gern hätte ich solch ein Figürchen bei mir zuhause. Meine großen Kinder denen ich da meine Vorschläge unterbreitet haben waren nicht begeistert, sondern sie sagten, dass sie es an unangenehm empfinden würden mit so einem Wesen unter einem Dach zu leben. Also bin ich immer noch keine Puppenmutti und werde es wohl auch nicht sein (solange meine Kinder bei mir wohnen).
    Danke für diesen einzigartigen Beitrag. Liebe Grüße in den Abend - Stine - (die jetzt noch mal dem link folgt)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Hummel
    Da kommt mir nur das Wort Chucky (Horrorfilm) in den Sinn....
    Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Hummelchen,
    schön und schaurig zugleich, ein bisserl was dabei wie Chucky die Mörderpuppe aber dann auch wieder zauberhaft schöne Wesen, danke für den Link, ein sehr interessanter Künstler der so was macht, schon irgendwie genial.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. brrr... da kriegt man ja Albträume... ;-)
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  5. *breiiiiiitesGrinsen* ... ich kenn diese Künstlerin schon seit Jaaaahren. Hab selber mal ne zeitlang Puppen modeliert. Lang ist´s her. Ihre Gruselpuppen sind schon der absolute Hammer .... schaurigschööööön! Grüßeli Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Schön schaurig, toll! Bin immer mal wieder fasziniert von solchen Welten und Wesen, das gebe ich zu!. Aber, zu Hause möchte ich sowas nicht haben, wäre mir zu unheimlich und würde Ängste in mir auslösen!
    Dir wünsche ich ein harmonisches Weihnachtsfest und ein gutes neues Jahr 2015!
    Alles Liebe!
    Gardiana

    AntwortenLöschen
  7. brrr... Gruselpüppchen....ganz SCHÖN schaurig...
    LG Nico

    AntwortenLöschen
  8. Habe mir die Arbeiten von Martinez soeben angesehen und bin ebenfalls absolut hingerissen.............einfach nur betörend! Und natürlich sind längst nicht alle gruselig, aber alle geschaffen mit einer unfassbaren Liebe zum Detail - wäre zu schön, sie einmal in Natura zu sehen. Nun wünsche ich dir und all deinen Lieben noch ein himmlisches Fest und schicke ganz liebe Weihnachtsgrüße,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Frau Hummel,

    die Puppe schaut wirklich "hübsch" aus, in ihrem ganz eigenen Sinn natürlich. Wobei ich ja nicht der Fan des Grusel bin, aber so ganz schaurig schaut sie ja auch nicht aus - zum Glück ;)

    Liebe Weihnachtliche Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  10. Die haben was psycho-schauriges an sich. Ääähhh, nee, die möchte ich lieber nicht im Haus haben, womöglich werden die nachts lebendig und zombie-geistern durchs Haus.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  11. Schon etwas gruselig... aber eben auch schülihüli schön. Hmm, da könnte man doch schon so eine Geschichte drumherum konstruieren, allerdings würde das wohl kein romantischer Mädelsroman geben ... :o)... eher London im Mittelalter, Nebelschwaden ziehen über die Themse und ein grausliger Mörder geht um. Nachdem er die Morde begangen hat, modeliert er die Puppen vielleicht noch mit Material... lassen wir das, sonst bricht das grosse Gruseln aus. *kicher*
    Hab eine schöne Weihnachtszeit!
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen