Samstag, 22. November 2014

...DORT OBEN LEUCHTEN DIE STERNE.....

..und unten leu-heu-heuchten wir!!

Genau. Seit heute strahlt ein wunderbarer Stern 
in unserer guten Stube. Und was für einer! Ohhh, ich bin 
sooooo hin und wech....!

Kennt ihr diese beleuchteten Sterne aus ganz festem Papier,
manchmal noch mit einem schönen Stanzmuster, aber leider immer
in knallrot, goldgelb oder orange?? Ich mag sie sehr, diese 
Sterne, aber NICHT in diesen Farben. Weiss sollte er sein.
Wie frischgefallener, fluffiger Schnee. Makellos.
Hat in dieser Form bisher nicht meinen Weg gekreuzt, und so blieb 
es bei diesem Wunsch.


ABBA JETZT!!

Ich bin fündig geworden! 
Schön gross ist er, über 70 cm im Durchmesser.
Strahlendweiss ist er, und das beste: Es sind ein paar Zeilen
aus einem Gedicht von Rilke draufkalligraphiert.

Es treibt der Wind im Winterwalde 
die Flockenherde wie ein Hirt
und manche Tanne ahnt wie balde 
sie fromm und lichterheilig wird." 
(R. M. Rilke)




Er ist ein Werk von Schätzelein Sandra, the Queen der confusen Art!
Allein deshalb ist er für mich von besonderem Wert, mein Stern, 
denn ich mag die Dinge, die sie in liebevoller Handarbeit herstellt,
ganz besonders gerne!

Aber schaut selber:





Ist er herrlich, oder was??

Er darf jetzt morgens, wenn ich meinen ersten Tee schlürfe, die Szenerie beleuchten, und abends, wenn wir ermattet vom Tagewerk im Sessel (wahlweise auf dem Sofa) hängen, dann sowieso!

Er ist ausserdem der Startschuss zur diesjährigen Weihnachts-
deko; meine Zapfengirlande durfte auch schon raus, und für das
Apfenzdingens (nein, es wird kein Kranz, auch dieses Jahr nicht!) liegt alles bereit.

Habt ein wunderbarwohliges Wochenende,
meine Lieben,

sanfterleuchtete Hummelzherzensgrüsse!!
                  *
....bei der grade wunderbare Düfte durch die Wohnung
wabern: Im Backofen trocknen Orangenscheiben leise vor
sich hin, mmmhhhhhhhh......!!





Kommentare:

  1. Sooooooooooooooo schön hat sie ihn Dir gemacht - sie muss eine Fee sein :)))
    So ein sanftes Licht verbreitet der...
    Sternendrücker Dir, genieße schön weiter, ich tappel ganz leise davon, Deine Méa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *gggg*, ja Fee ist gut...Sie ist eine sehr rockige Fee, und das erstaunt mich an ihr immer wieder: Ihre Anziehe, geschorenes Haar, hört Linkin Park und sowas Grausliches ;oD- und macht im Gegenzug solche wunderschönen Dinge! Was wieder mal beweist: Gegensätze ziehen sich an oder schliessen sich nicht gegenseitig aus, je nachdem!
      Er brennt schon den ganzen Abend, mein Stern, und ja: Das Licht ist wunderbar!
      Auch dir einen feinen Abend,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  2. Ein schönes Stück!
    Liebste Grüße
    Tanja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ne?? Ich find ihn einfach Klasse- genau so muss er für mich sein!
      Liebe Grüsse!

      Löschen
  3. Hallo Hummelchen,
    oooohhhh ..... ein feines Sternchen erleuchtet die Hummel'sche Stube. Einfach, schlicht und doch so schön!!!
    Wünsche euch viele gemütliche Sternstunden .....
    Herzlichst
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Er wird mir die dunklen Winternächte wunderbar ausleuchten, liebe Tina! Er wirft ein sehr warmes, feines Licht, einfach zu schön! Und mit seiner Schlichtheit trifft er meinen Nerv absolut. Ich mag solche einfachen Dinge, die ihr Geheimnis erst auf den 2ten Blick offenbaren....
      Hab einen entspannten Sonntag,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  4. Liebste Frau Hummel
    der Stern ist wunderschön und das Gedicht darauf ebenfalls.
    Du hast wohl sehr gut erzogene Orangenscheiben ,
    meine haben immer ein riesen Käferfest im Ofenrohr , kicher.
    Hab einen wunderschönen Sonntag
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ein Käferfest?? Was machen die denn, deine Orangenscheiben?? ;oD Meine haben einfach dagelegen und sich ansonsten ruhig verhalten......
      Das Gedicht finde ich auch so schön, vor allem diese Flockenherde hat es mir so angetan! Ein wunderschönes Synonym für die wirbelnden, in alle Richtungen tanzenden Kristalle, die da vom Himmel fallen! (Hoffentlich bald....)
      Einen sehr gemütlichen Sonntag dir!
      Hummelzhärzensgriessli!

      Löschen
  5. Liebe Frau Hummel,

    der Stern ist ein absoluter Traum und trifft voll meinen Geschmack.

    Alleine das filigranem, handgeschriebene Gedicht lässt meinen Atem stocken .

    Er strahlt Romantik pur aus und wird dir bestimmt den ganzen Winter über viel Freude bereiten.

    Herzlichen Grüße und eine zauberhafte Vorweihnachtszeit,
    Mary

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ....den lasse ich so lange wie möglich hängen, Mary! Wie gut, dass sich der Winter oft bis in den März zieht, *ggg*!
      Ich frage mich ja auch, wie man es fertigkriegt, auf diesen dreidimensionalen Strahlen freihand zu Kalligraphieren, und das auch noch schnurgerade und ohne Ausrutscher... Jaja, sie kann was, die Sandra!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  6. Liebes Hummelchen,
    ich hab noch nie so einen hübschen Stern gesehen, wunderwunderschön, ich wünsche dir ganz doll viel Freude damit.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ich mag grad das Einfache, Ungekünstelte an ihm, das ist sehr charmant und macht ihn zu was Besonderem, finde ich! Und ich freue mich riesig darüber, endlich einen Stern gefunden zu haben, der genau meinen Vorstellungen entspricht!
      Bis bald, liebe Tatjana, und verteil mal eine Handvoll Kraulchen an die Jungs.....
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  7. Ohhhhh so einen suche ich schon lange! !! Liebstes Hummelchen, würdest du mir da die Quelle verraten?
    Ich schicke dir allerliebste Grüße und ein ★-chen
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gabi,
      oben im Text findest du unter Sandra's Name den Link, der direkt zu ihrem confusen Blog führt. Sie hat einen Webshop, dort warten eine Menge ihrer Wundervolligkeiten auf neue Besitzer/innen! Wären vor allem die Zollgebühren nicht so unverschämt hoch- ich glaube, ich würde immer wieder was bei ihr bestellen.....sie trifft meinen Geschmack auf den Punkt! (Bin ja auch stolze Besitzerin eines von ihr kalligraphierten Leinenkissens-ich liiiebe es!!)
      Hab ein wunderschönes WE, bis bald!
      Ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  8. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, die Sandra... Ich habe auch ein Kissen (von ihr geschrieben) und lege es mir unter den Weihnachtsbaum. Die Sterne habe ich auch bewundert. Eine wahre Künstlerin! Die Sterne sind so schön schlicht, ohne Schnickschnack. Das gefällt mir. Ja gell, die Zollkosten. Manchmal lasse ich Pakete von Deutschland als Grenzpaket nach Lindau schicken und ich hole es dann dort ab. Aber das mache ich nur, wenn ich vieles verbinden kann, denn ich bin dann fast einen Nachmittag lang unterwegs.
    Lieber Gruss
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, das mit den grenznahen Paketdepots, das ist zwar eine feine Sache. Aber für mich würde das mindestens 3 Stunden Autofahrt bedeuten, von daher ist es für mich eigentlich keine Alternative, leider!
      Naja, was soll's. Ich hab ja jetzt meinen Stern und das Kissen, und ich will ja sowieso meinen Konsum noch mehr reduzieren. Heisst: Ich will keine Massenware mehr kaufen, sondern eben solche handwerklichen Dinge, die die Handschrift ihrer Hersteller tragen (in Sandra's Fall wäre das dann wortwörtlich zu nehmen, *ggg*!)
      Hab einen schönen Abend,
      ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  10. Sehr sehr hübsch :) Mein Stern ist auch gerade auf dem Weg zu mir - liebe Grüße von Sternenfreund zu Sternenfreund :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, du wirst ebenso begeistert sein wie ich!! Und das Schöne dran: Es sind Unikate, es gibt nur ganz wenige davon, und genau das macht sie so speziell! Ganz abgesehen davon, dass die Sterne einfach nur traumschön sind....
      Viel Freude damit und herzlichste Sternenstaubgrüsse!

      Löschen
  11. Liebe Andrea
    Da hast du dir wirklich den schönsten Stern vom Himmel geholt........ Eine wunderbare, ruhige, sternenerleuchtete Apfenszeit wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja gäll?? Wenn einem schon niemand sonst die Sterne vom Himmel holt, dann muss man das eben selber tun, *ggg*!
      Auch dir ganz herrliche Apfenztage, es geht ja schon sooo bald los! Und ich freue mich! Besonders dieses Jahr hoffe ich, dass sie sehr entspannt und ruhig werden, ich könnte es gebrauchen....
      Hummelzhärzensgriessli!!

      Löschen
  12. Sandra's Kalligraphiekreationen sind immer ein Traum, gell? Ich wünsche Dir ganz viel Freude an dem wunderschönen Stern, liebes Hummelchen.
    Eeehm, also Linkin Park höre ich auch gerne mal :).
    Liebe Grüße und einen wonnigen Sonntag,
    Julia

    AntwortenLöschen
  13. Upps, Im Deutschen ist der Apostroph natürlich fehl am Platz. Bin so daran gewöhnt, auf Englisch zu kommentieren ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Julia, wenn wir keine andern Probleme haben als mit oder ohne Apostroph, dann gehts uns doch gut, oder?? ;oD Übrigens hat mich letzthin jemand in einem Kommi darauf hingewiesen, dass man Must haves eben OHNE Apostroph schreibe. Jetzt bin ich ein wenig verwirrt..... ;oD
      Du hast wohl recht, Sandra hat das absolut im Griff mit der Kalligraphie, und ich mag ihre Kunstwerke wirklich sehr. Schön, wenn man solche Unikate sein Eigen nennen darf, denn die unterscheiden sich in allen Punkten von Massenware auf's (mit Apo??) Angenehmste!
      Wie, du hörst LP?? Schreck. Also, ich muss gestehen: DAS kann ich mir gar nicht antun. HerrHummel hört das auch, aber nur, wenn meine Wenigkeit nicht anwesend ist, *ggg*!
      Hab einen entspannten Abend!
      Ganz herzliche Hummelzgrüsse!

      Löschen
  14. Ach ist der toll. Und mit dem Spruch darauf ganz besonders schön. Den würde ich mir auch aufhängen, habe nämlich das gleiche Problem, dass alle so bunt daherkommen.
    Liebe Grüße Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du hättest mich sehen sollen, als Sandra die Sterne in ihrem Blog gezeigt hat! So schnell kannst du gar nicht gucken, wie ich eine Mail an sie versandt habe- und es war der letzte Stern, den ich ergattern konnte!! Pfftthhhhh.....Bunte kriegt man ja problemlos, wollte ich aber nicht haben. Jetzt freue ich mich umso mehr über meinen Stern.....
      Ganz herzliche Grüsse!!

      Löschen
  15. Sooo schön! Er macht so ein schönes, weiches Licht!
    LG Nico

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja genau, wir brauchen jetzt abends keine andere Lampe mehr anzumachen, der Stern reicht völlig und taucht unsere Stube in so ein angenehmes Licht......
      Herzliche Grüsse!

      Löschen
  16. ....................oh, wie die duften, ich kann sie voll riechen.
    Dein neuer Stern gefällt mir ausgesprochen gut, zaubert er doch ein sehr angenehmes Licht.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Orangen sind inzwischen trocken und zusammen mit Anissternen und Gewürznelken in eine alte Meissner Porzellanschale gewandert, wo sie jetzt verheissungsvoll nach Weihnachten duftend auf einem Kommödchen stehen. Mmmhhh......!! Das riecht nicht nur gut, sondern sieht auch sehr schön aus!
      Hab einen gemütlichen Abend,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  17. Hach! Ist der schööööön!
    Grüßle
    Ursel, die gerade in der ersten Adventskiste wühlt und das, was sie haben will, nicht findet. Wie immer halt!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und was suchst du denn genau?? Bei mir sind es (Aussortiererei sei Dank!) keine Kisten mehr, sondern eine alte Truhe (die ehemalige Stollentruhe von Oma) in der meine Weihnachtsschätze aufbewahrt werden. Das ist übersichtlich so, und ich hole ja eh' immer die gleichen Lieblingsdinge raus. Auch daran merkt man, dass man älter wird, ne? Es gibt plötzlich Dinge, die eine "Tradition" in meinem Leben ausmachen, seien es nun selbstgebastelte, geschenktbekommene oder geerbte Wundervolligkeiten... ;oD
      Frohes Suchen und Finden und
      herzliche Grüsse!!

      Löschen
  18. hach. hömma, ich glaube, am ende drucke ich alle kommentare aus und rahme sie mir ein.
    habe gerade tiefrote ohren.

    und WIE SCHÖN die flockenherde am buffet hängt. da hat er ja ein ganz zauberhaftes neues zu hause gefunden, der stern - aber das war mir ja schon vorher klar ♥ und wegen dem lange hängen lassen - genau deshalb stehen keine weihnachtslieder, sondern wintertexte drauf. dann kann man ihn locker bis ende februar oder anfang märz hängen lassen, bis es endlich wieder etwas heller wird. so sieht jedenfalls mein plan aus :)

    viel freude damit und eine geruhsame, bald beginnende adventszeit
    ♥♥♥

    sandra (die rockige fee... haaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa!)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und den Rahmen dazu kreierst du dir gleich selber, ne?? ;oD Also, du hast dir die Lobeshymnen von A-Z verdient, ich weiss gar nicht, wie ich die ganzen Apfenze die letzten bald 50 Jahre ohne diesen Stern hinter mich gekriegt habe, *ggg*! Und OB der lange hängen wird! Ach, ich hab 'ne Idee: Kannst du nicht für den Sommer vollmondrunde Lampions bekalligraphieren? Nur damit ich nicht auf Turkey komme, du! ;oD
      Dass die Apfenzzeit geruhsam wird, das hoffe ich doch sehr. Irgendwie hänge ich grad un peu in den Seilen. Da kommt ein wenig Sternenlicht genau richtig.....
      Hab es schön, du Liebe!
      Allerliebste Hummelzgrüsse!

      Löschen
  19. Huhu!

    Oah ja.... der ist wirklich sehr schön.
    Bisher mochte ich diese, meist roten oder gelblichen) Sterne nicht so wirklich.
    Aber der ist echt schick. So "dezent" und "unaufdringlich". Klasse!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau! Und erst, wenn man das 2te Mal hinschaut fällt einem die Beschriftung auf. DAS finde ich so schön: Dinge, die erst bei genauerer Betrachtung ein kleines Geheimnis preisgeben! ;oD Und das Dezente und Unaufdringliche ist genau meins....
      Hab einen ganz beosnders gemütlichen Abend!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  20. Hallo Frau Hummel,

    Da hat sich doch das Warten gelohnt - gratuliere Dir zu diesem wunderschönem Fundstück. Das noch in poetischem Einklang mir Rilke - Volltreffer!!! Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie heisst es so schön: "Gut Ding will Weile haben!". Hat sich mal wieder bewahrheitet.....
      Er hat grad meine entspannte Tasse Earl Grey beleuchtet- ohne sie geht frühmorgens gar nichts, und es ist einfach nur schön, in nur diesem weichen Licht zu sitzen und noch ein paar Löcher in die Luft zu gucken, bevor der Arbeitstag losgeht!
      Ganz herzliche Grüsse!

      Löschen
  21. Das ist ein wunderschöner Stern! Und der Schriftzug ist das Highlight schlechthin. Kann ich mir vorstellen das ihr den jetzt genießt, da habt ihr vollkommen recht!
    Alles Liebe vom sagra,
    Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das tun wir! Es sind oft die "einfachen" Dinge im Leben, die Freude verbreiten. Erst recht, wenn sie handgemacht sind und so viel Flair in den Raum bringen!
      Hab einen wunderschönen Tag,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  22. Wie wunderschön. Den habe ich auch schon bei Sandra bewundert (und nicht nur den).
    Weiterhin viel Freude beim Sternegucken ;-))
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hab noch nie so viel in die Sterne geguckt wie jetzt, Jutta! ;oD Und genau: Bei Sandra könnte ich mich regelmässig zu armen Tagen kramen, wären da nicht diese überrissenen Porti und ruinösen Zollgebühren..... Was mich ärgert, was ich aber nicht ändern kann. Janun. Meinen Stern hab ich, und er wird uns die Winterzeit auf's Schönste erleuchten!
      Hummelzherzensgrüsse!!

      Löschen
  23. Das ist ja ein wundervoller Stern! Der würde mir auch SEHR gefallen!
    Deinem Link muß ich doch gleich einmal folgen.

    Alles Liebe auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen