Samstag, 2. August 2014

STAGNATION


Heute ist wieder Samstagskaffeetag.
Deshalb reihe ich mich gleich ein bei Ninja's
Aktion. Und wie ich da so sitze mit meiner
Tasse Tee, in's Grüne gucke und die Gedanken
schweifen lasse, da fällt mir auf, dass  
grad alles so richtig gut ist. 
Einerseits natürlich der Umstand, Ferien 
zu haben.


Und dann bin ich richtig glücklich drüber, dass 
zwei der Mietzchenbabys ein absolut tolles,
neues Zuhause gefunden haben.

Boogie


und Domino


leben jetzt bei einem Pärchen, das sich 
richtig auf sie gefreut hat und bei denen
ich ein sehr, sehr gutes Gefühl habe!

Auch wenn es einem schwerfällt, sich von den
 herzigen Purzeln zu trennen- es macht es einem 
sehr viel leichter, wenn man sicher ist, dass 
sie es super getroffen haben! (Ich hätte sie
sonst auch gar nicht weggegeben....) 

******

Mir fällt auf, dass ihr in letzter Zeit echt
viel "tierisches" serviert bekommt. Das hat 
grösstenteils damit zu tun, dass sich bei uns
ansonsten nicht mehr viel bewegt.
 Unser Zuhause ist genau so, wie ich es haben 
will. Alle Möbel sind gestrichen, das Tüddeldüü
ringsherum so reduziert wie möglich (naja, es hat noch
"Spazig", wie man bei uns sagt, es gibt also noch
"Luft nach oben", aber es wird! ;oD), ich hab nicht 
das leiseste Bedürfnis, ansonsten einrichtungs-
technisch was zu verändern. Es stimmt einfach.
Und das fühlt sich prima an! Lange Zeit war ich regel-
recht getrieben, alles zu streichen, zu verändern,
anzupassen. Man sagt ja immer: 
"Der Weg ist das Ziel".
Und was ist, wenn man irgendwann das Ziel 
erreicht hat? Alle DIY's flachfallen??
;oD
Naja, bis jetzt ist mir noch immer ein
Thema eingefallen für einen neuen Post.

Dabei hoffe ich auch ein wenig auf euren Goodwill,
euch mit dem "abzufinden", was mein Leben 
thematisch für meinen Blog noch so hergibt! 
*ggg*

Und ihr so? Habt ihr noch Ideen, oder "klemmt 
es ab und zu auch im Getriebe"?

Ich freue mich, wenn ihr trotzdem
immer mal wieder reinschaut!

******

Habt ein gemütliches WE,

Hummelzherzensgrüsse!

*



Kommentare:

  1. Wie schön, dass die beiden Schnuten ein schönes Zuhause gefunden haben! Ich könnte mich aber auch niemals von Katzenbabys trennen ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber manchmal muss man....schniefff..... Ich hätte sie doch auch am liebsten behalten, aber mein Heuboden platzt langsam aus allen Nähten....!! Nunja, sie haben es jetzt supergut, und das ist die Hauptsache!
      Schönen Sonntag dir!

      Löschen
  2. Hallo Hummel,
    ich finde ja, dass das Leben nicht nur aus anstreichen und Deko besteht......auch wenn wir meisten das sehr gern tun. Doch wie du schon sagst, irgendwann hat man den Punkt erreicht wo man sozusagen fertig und glücklich ist mit dem was man geschaffen hat. Jedoch genau diese alltäglichen Dinge, die du gerade erlebst, machen es einzigartig für die jeweilige Person die es erlebt.
    Ich freue mich so, dass die Kätzchen in liebevolle Hände kommen und es ihnen gut gehen wird. Ich schmelze bei diesen süßen Fotos von den Kleinen.
    Ein tolles Wochenende wünscht dir Stine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Stine,
      ...und es ist ja auch sehr erstrebenswert, alles dahin zu kriegen, dass man damit wirklich glücklich und zufrieden ist! Es hat halt einfach so seine Nachteile, wenn man bloggt...! ;oD Aber nun, das Leben ist bunt und hat viel zu bieten, von daher nehm ich einfach, was umme Ecke kommt, und bastle einen Post draus! *ggg*
      Ich wünsch dir einen entspannten Sonntag!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  3. Diese Woche habe ich ein paar Sächeli weggegeben, dass es wieder spazig hat. Und ja, heute was gefunden, das ich einfach mitnehmen musste. Für 6 Franken zu schön. Herzig, die Büsi. Du darfs noch mehr posten.
    Liebe Grüsse R.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das werd ich auch tun! ;oD Ja, und was war des jetzt für die Fr. 6.-?? Das müsste ich dann schon noch wissen, gell? Ich hab mir ja vorgenommen, nichts mehr zu kaufen. Aber wenn mir z.B. irgendwo ein herziges, ganz kleines Schubladenstöckli begegnen würde, dann wäre es wohl auch wieder um mich geschehen! Ich liebe die Dinger, vor allem auch, weil man so viel darin verstauen kann. Aber ansonsten hab ich ja alles, was ich brauche (und noch vieles dazu, was man eigentlich gar nicht braucht, hust...), von daher will ich jetzt wirklich nur noch reduzieren.
      Hab einen schönen Sonntag,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  4. Also ich mag Tiere! :-D Für mich ist es schön wenn du über sie schreibst, das bedeutet mir viel hier in der Großstadt. :-) Einrichtungen kann ich auch woanders sehen. :-)
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja dann, auf ein Neues!! Grossstadt ist für mich ja so ein Reizthema...Ganz schön, um da mal ein paar Tage zu verbringen, aber wohnen?? Nein danke. Eben genau aus dem Grund, weil da so wenig Grün und so wenig Tiere sind! Aber jedem das Seine! Als ich noch in Luzern gearbeitet hab (und das lange 14 Jahre!), da war ich abends immer sooooo froh, das ganze Getöse hinter mir zu lassen und nach hause fahren zu können. Bin halt das geborene Landei! ;oD
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  5. Hallo Hummelchen,
    dass die süßen Kätzchen ein gutes Zuhause gefunden haben ist einfach wunderbar. Ich freue mich sehr mit Dir!

    Und ich freue mich auch mit Dir, dass Du zufrieden und angekommen bist..... was Dein Zuhause betrifft. Du hast es aber auch wirklich sehr, sehr schön!
    Ich bin noch in der "Umbruchphase", was manchmal extrem schwierig ist. Ich möchte so gerne Dinge, die mich schon lange begleitet haben, behalten und umgestalten. Aber letztendlich passen sie dann doch nicht so recht und ich muss mich von vielem trennen. Das ist aber völlig ok. Irgendwann wird alles gut und richtig sein ;o).
    Jetzt wünsche ich Dir erst einmal wunderbare und erholsame Ferientage und grüße Dich sehr herzlich
    Erika aus Rheinhessen (bei Mainz ;o)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hachzja, diese Umbrüche...die haben es in sich! Aber da muss man die Zeit machen lassen. Irgendwie ergibt sich irgendwann alles von alleine. Und wenn man jetzt, sofort, gleich möchte, dass das was wird, dann wird's garantiert nichts! Bei uns ist auch eines zum andern gekommen, und vieles, was ich erst als richtig und gut erachtet habe, ist wieder rausgeflogen. Geblieben sind meine allerliebsten Stücke, selbst bearbeitete, aufgefrischte, geerbte oder schon immer dagewesene. Dann fühlt es sich wirklich nach "angekommen sein" an! Und es ist ja auch so dass Dinge, von denen man sich trennt, irgendwo anders wieder Freude bereiten!
      Du schaffst das auch. Hab Geduld mit dir, es wird werden, peu à peu!
      Herzlichste Grüsse!!

      Löschen
  6. Ich kann mir gut vorstellen, dass du froh bist, dass die beiden Süßen ein Gutes zu Hause gefunden haben. Das waren die "Katzeneltern" unserer beiden damals auch,möchte ich behaupten :-) Bis heute haben wir Kontakt (seit 6Jahren) und es ist direkt eine kleine Freundschaft entstanden. Und vorher kannten wir uns gar nicht.
    Viele liebe Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Birthe,
      es ist ja so, dass man immer nur das Beste will für seine vierbeinigen Freunde, vor allem, wenn man sie von ganz, ganz klein an begleitet! Wenn's nach mir ginge, dann hätte ich wohl inzwischen eine ganze Arche Noah beisammen, *ggg*! Aber da man ja noch ein büsken was arbeiten muss, um die ganze Sache zu finanzieren, und auch der ganz normale, alltägliche Wahnsinn seinen Tribut fordert......naja. Aber es wird bei uns bestimmt noch der eine oder andere tierische Freund dazukommen. Ich sage nur "Hühner" und "Hund", ;oD !
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
    2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
  7. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hrrggsss... man kann ja mal, so ganz locker aus dem Handgelenk, ein Towubawohu mit den Kommi-Antworten veranstalten, nüchwar?? :o/

      Löschen
  8. Ich bleib trotzdem hier, denn ich finde Blogs, die nur ein einziges Thema haben und dabei irgendwie unpersönlich sind, langweilig ;-) Bissi Abwechslung ist doch nett, und tierisches besonders. Bin froh daß du das Gefühl hast angekommen zu sein, und warum sollte mich das stören? Nö, so schnell wirst du mich nicht los, höchstens im September mal für 4 Wochen, wenn ich kein Internet habe :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das freut mich, Sandra! Bleib gerne, solange du magst! Und ich werde fröhlich einfach weiter das zu Papier bringen...eehhmm...naja- in die Tasten hauen, was ich interessant finde. Man kann es ja eh' nie allen recht machen!
      Du, ich wünsch dir einen seeeehr entspannten Sonntag- sieh zu, dass du dich ein wenig erholst!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  9. Also Tierisches find ich sowieso immer tierisch gut! Schön, dass Du für die beiden ein Plätzchen gefunden hast. Hey, und nächste Woche haste ja schon wieder ein Thema zum Posten *lach*. Ich bin ja schon sehr gespannt auf die Runde.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, und ich erst! Ich kenne ja erst zwei aus der Runde persönlich, die Spannung steigt! Das wird sicher ein total fröhlicher, entspannter Nami (und ein verfr...er noch dazu! Aber man gönnt sich ja sonst nix, nichtwahr?? Und bei dem Buffet, was wir auffahren werden, kann keiner "Nein!" sagen, ;oD))
      Es dauert ja nun nicht mehr allzu lange....
      Häb e scheenä Sunntigabig,
      ganz liebi Griessli!

      Löschen
  10. Abwechlung macht das Bloggen süss;-). Ich mag fast jedes Thema, aber Tierposts lese ich besonders gern, im ganz Besonderen natürlich über Pferde! Weil deine Lümmels jetzt aber im Urlaub sind, geb ich mich auch mit Katzenbaby-Geschichten zufrieden;-).
    Bis gli gli!
    Liebi Grüess
    Nadia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, wenn sie in den Ferien sind heisst das noch lange nicht, dass es über sie nichts zu posten gäbe! Wir besuchen sie nämlich demnächst mal, *ggg*! Und dann dürft/müsst/sollt ihr zur Abwechslung mal Ponyfotos gucken!
      Ich hätte sonst auch noch eine Handarbeit im "Angebot", aber die kann ich aus gegebenem Grund (noch) nicht zeigen, grins....
      Ja genau, bis bald! (Nur nu es paar Mal schlafe....!)
      Ganz e scheenä Abig und härzlichi Griessli!

      Löschen
  11. Huhu!

    Ich weiß ja nicht wie das Wetter bei Euch so ist....
    Bei uns ist es momentan einfach zu warm (besonders wenn man seinen Urlaub schon hinter sich hat.)
    Man vegetiert eigentlich nur so rum.
    Wir machen im Garten nur das Nötigste und abends wir dann kurz das Pferdchen besucht.
    Die Dicke hat momentan auch Pause... so als Kaltblut ist die Hitze auch nix für sie.
    Sie bekommt alle 2 Tage die Hufe gewässert und eingepinselt.....weil sie sonst rissig werden
    und wenn´s mal nicht ganz so warm ist, dann gehen wir spazieren oder ich lasse sie
    ne Runde auf´m Reitplatz laufen.
    Glücklicherweise scheit die Zeit der Pferdebremsen jetzt vorbei zu sein.

    Tja... da bleibt keine Zeit(Lust) für neue Deko.

    Ich bewundere die Bloggerinen die fast jeden Tag etwas zu berichten haben.

    Vielleicht sollte ich so ein "Pferdebetüddelabend" ja mal fotografisch festhalten!? ;o)

    So vie zum Thema "Tierisches"!! :o) Ich mag Deine Viecher!!

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      genau. DAS ist der Grund, warum wir die Jungs ins Sommercamp bringen! ;oD Hitze (dieses Jahr glänzt sie grösstenteils mit Abwesenheit!), Stechmücken, Bremsen, und dazu noch die lähmende Übermüdung, weil man dann erst Abends spät zum Reiten gehen kann.....Das hat mir das Reiten manchmal fast "verleidet". Seit vielen Jahren aber machen wir das so mit dem Jura, es hat sich unglaublich bewährt, alle können entspannen, abschalten, werden wieder frei im Kopf (die Ponys) und ausgeruht(er)- (die Menschen)....perfekt!
      Dieser Sommer war zwar bisher fast keiner hier, aber ich kann nicht behaupten, dass mich das stören würde, *ggg*! Bin halt ein Eskimo.
      Und mach doch mal- schreib mal 'nen Post zum Pferdebetüddeln! Es gibt hier scheinbar viele, die gerne Tierbilder- und geschichten gucken und lesen!
      Gut, was das Dekorieren anbelangt, da besteht bei mir von daher kein Bedarf, als dass es gut ist, so wie's ist. Da kommt wahrscheinlich erst zum Herbst hin wieder Laune auf, mit Kürbissen und Co. Und dann Weihnachten...WEIHNACHTEN!! (Aua!! Nicht hauen!!! ;oD )
      Ich wünsch dir weiterhin einen schönen Sommer,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  12. Liebe Andrea
    ich freu mich das zwei Kätzchen ein liebevolles Zuhause gefunden haben sie sind aber auch herzig,ich liebe deine Tiergeschichten und die Art wie du uns an deinem Leben teilhaben lässt,für mich ist es nicht immer leicht etwas Neues zu finden denn alltägliches will ja niemand hören und jeder Woche gibt es auch wohntechnisch nichts Neues und immer nur auf der Jagd zu sein um dann einen neuen Post zu haben da fehlt mir einfach schlicht die Zeit,vielleicht aber ist auch nach fünf Jahren ein wenig die Luft raus aber ich liebe es noch immer bei allen vorbei zu schauen und freu mich an den Geschichten und Bilder teilhaben zu dürfen;.))) Am Wochenende hab ich erstmals die Farbe von PTP ausprobiert und bin so was von beigeistert, der Preis na ja der hat mich dann nicht mehr intrressiert,herrlich zu streichen ;.)) da kommen diese Woche noch Bilder aber vorher ruft meine Omapflicht;.)))herzlichste u.ggl. Grüße bis bald....Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Petra,
      bei mir sind's ja auch gleich 5 Jahre, und wie du schon schreibst: Manchmal ist es schwierig, ein "gscheites" Thema zum Posten zu finden! Ich schreibe aber wirklich sehr gern, und irgendwie fällt mir dann doch meist was ein. Gut, früher, als ich noch die ganze Wohnung umgestaltet hab, da kam ich beinahe nicht hinterher damit, die Post's zu schreiben, weil es andauernd was neues Altes, Aufgehübschtes gab. Jetzt haben sich die Themen ein wenig verlagert, aber scheinbar finden sich doch immer wieder welche, die das lesen wollen! ;oD
      Mit PtP habe ich noch nie gestrichen, lese aber immer wieder, dass die Farbe toll sein soll. Von JdL gibt's ja jetzt auch eine in der Art. Aber ich finde die schon ziemlich teuer! Bei uns im Heimwerkermarkt gibt's die Lacke einer
      Schweizer Firma, "Secrets de Couleur" heissen sie. Die führen auch solche matten, pudrigen, kreidigen Töne. Die Farben sind klasse und nicht so teuer, decken genial, riechen nicht und sind extrem widerstandsfähig. Ob es die bei euch wohl auch gibt??
      Hab eine wunderschöne Woche,
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  13. Liebe Andrea
    Mir gefällt der Post-Mix auf deinem Blog - mal tierisches, mal aus dem Leben, mal DIY - und von deiner Geschichte letzthin schwärme ich immer noch! Du solltest wirklich ein Kinderbuch herausgeben. Sie erinnerte mich an die Zeit, als unsere Girls noch klein waren. Mein Wunscherfüller ist ein sehr begnadeter Erzähler und unsere Girls schwärmen heute noch von seinen Geschichten, die er einfach aus dem Aermel geschüttelt hat. Sie durften immer drei Personen oder Tiere nennen und er hat dann daraus eben diese Geschichte erfunden und dementsprechend auch erzählt. Ich sage dir - da ist eine "Trudi Gerster" verloren gegangen......
    Die beiden Süssen sind ja zum knuddeln -umso schöner, dass sie ein goldiges Plätzli gefunden haben. Ich wünsche dir weiterhin, dass alles so gut bleibt wie es momentan ist! Geniess es und lass es dir einfach gut gehn!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Rita,
      das geschriebene Wort liegt mir sehr, ich schreibe extrem gerne und würde ja sofort ein Buch verfassen- wenn ich denn wüsste worüber! ;oD Das war bei der Igelgeschichte nicht so schwierig: Da gab es drei "Zutaten": Den Igel, die Ente und das Krönchen. Und die Bilder von Méa starteten dann das Kopfkino bei mir. Aber wenn man mir sagen würde: Schreib doch mal eine Kindergeschichte....ich glaube, ich würde stundenlang ziemlich ratlos vor dem Compi sitzen! Da würde es mir wohl ergehen wie deinem Mann: Jemand müsste mir ein paar Stichworte geben, und dann könnte das klappen.....
      Ja, ich geniesse es sehr, so wie's ist! Ich bin auch nicht mehr so "umtriebig" wie früher und versuche, es im Zaum zu halten, wenn es sich mal wieder anmeldet! (Mit "es" meine ich den Zustand, alles gleichzeitig machen zu wollen!)
      Ob das eine Folge des Älterwerdens ist? Das Zufriedensein mit dem, was man hat? Ruhiger und gelassener zu werden? Wenn ja, dann ein Hoch auf's Alter! ;oD (Ich gestehe dir was: Ich würde nie mehr 20 sein wollen! Im Leben nicht....Aber es wäre schön, wenn es JETZT für ein paar Jahre stehenbleiben würde...! *ggg*)
      Ich wünsche dir eine völlig entspannte Woche und danke für deine lieben Zeilen,
      Hummelzhärzensgriessli!

      Löschen
  14. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  15. Liebste Frau Hummel,
    ach wie schön, das die Zwei ein tolles Zuhause gefunden haben. Mir würde es auch immer das Herz zerreißen, aber kann man ja nicht alle Tiere behalten. Die Beiden sehen echt zuckersüß aus, obwohl ich sagen muss, Domino ist ganz besonders hübsch.
    Genieß Deine chillige Zeit. Mit Mann morgens schön lange frühstücken hört sich suuuper an.
    Sende Dir ganz ganz liebe Grüße.
    Frau KunterBunt

    Gott sei Dank war es gestern auf dem Fest nicht gar so voll, "nur" bei DJ Ötzi und zwischendurch mal. Große
    Menschenansammlungen sind mir zuwider, weil ich einfach Schiss habe und dazu stehe ich auch. Also alles gut.
    Man muss ja schließlich nicht überall dabei sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Frau Kunterbunt,
      ja, der Domino ist wirklich ein Hübscher! (Wobei sie ALLE niedlich sind- da könnte ich mich nicht entscheiden! Das kleine Schwesterchen der beiden, Dixie, die "übriggeblieben" ist, kriegt jetzt halt jeden Tag Knuddels für 3 und ist auch eine ganz und gar Entzückende!) Domino ist der ruhigste in der Truppe, der Beobachter und Denker. Er hat immer irgendwo im Eck gesessen und hat genau beobachtet, was da so abläuft. Und manchmal hat er auch ganz versunken mit sich alleine gespielt, mit dem Besen, der da stand, mit einem Strohhalm..... Genausogut konnte er aber auch mit seinen Geschwisterchen rumtoben und in der Gegend rumsausen. Hachzjaaa, die Lütten.....

      Genau, das ist doch das Schöne an Ferien: Man kann alles viel, viel entspannter angehen, und so fahren wir jeden Morgen zu unserem Lieblingscafé, nachdem wir die Mietzchenbande verköstigt haben. Das ist ein sehr angenehmer Start in den Tag!
      Auch dir eine ganz entspannte Woche,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  16. Hallo Frau Hummel,
    wir teilen uns, wie ich lesen kann, den gleichen Zustand. Ferien - unbeschwert den Tag genießen, (fast) keine Verpflichtungen - ein wunderbarer Zustand. Es freut mich sehr, dass 2 Deiner Kätzchen einen guten Platz bekommen haben. Ich kann Dir nachfühlen, wie schwer es Dir fällt, eines Deiner "Zöglinge" herzugeben. Unser Hund Anny hatte 2x Hundebabys - das war ein Theater!!! Ich weiß nicht wie viele der Bewerber ich abgewiesen hatte... Unsere 2 Katzenbabys hatten das Glück beim Nachbarn zusammen nur über den Zaun ein Zuhause zu finden - oder hatte ich das Glück? Macht doch nichts, wenn Du keine neuen Dinge zur Inneneinrichtung zeigst, das zeigt uns nur, wie zufrieden Du momentan damit bist! Tierische Geschichten finde ich mindestens genauso schön - also mach einfach so weiter, wie es Dir gefällt - ganz liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, herrlich ist das! Und ich verrate dir was....(Flüsterton...): Ich mache wirklich soviel wie nichts. Bis jetzt. Man könnte es tatsächlich langsam Verschleudern kostbarer Zeit nennen, aber es-ist-so-schöööön! Ich hab zwar schon was gewerkelt inzwischen, soviel zu meiner Ehrrettung, *ggg*! Aber sonst machen wir wirklich Ferien. Ferien von der Uhr. Ferien von irgendwelchen "Ich sollte noch". Ferien von allem, was den Tag in Takte schneidet. Und so soll das doch sein, nüchwahr??
      Also, ich hätte es ja sehr begrüsst, wenn "meine" Babys auch nur über den Zaun gehüpft wären! Wenn ich sie jeden Tag im Blick haben könnte. Aber sie haben wirklich, wirklich ein gutes Plätzchen gefunden, und ich sehe zumindest ihre neue "Mami" fast jeden Tag auf der Arbeit. Ist doch auch was! ;oD
      Tja, und am Freitga wollen wir die Ponys im Jura besuchen. Es droht also spätestens zum Wochenende erneut ein tierischer Post, kicher....
      Hab einen entspannten Abend,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  17. schätzelein, und wenn du mir davon berichtest, eine klorolle ausgetauscht zu haben... ich würde es trotzdem gerne wissen wollen ♥
    also, bloß nix konstruiertes, einfach weiter, wie das leben so spielt. zack.
    liebe grüße,
    sandra
    p.s.: jesses, so ein kleines schnubbelhäschen könnte ich mir glatt wegklauen. sowat von süß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nüjaaa, meine Liebe, so profan möchte ich dann doch nicht werden, *ggg*! So ein biiiisschen intellektuellen Anspruch stelle ich doch an meine Post's, ein gaaaanz kleines bisschen! ;oD
      Im Moment spielt das Leben nicht so viel, weil Ferien. Oder sagen wir mal so: Wir lassen es nicht spielen. Wir trödeln nur. Aber sowas von! Ich wachse demnächst auf meinem Fläzsessel fest. Okay, ich hab zumindest was da drauf genadelt, und ich lese, und ich gucke fern. Einfach grad so, wozu ich Lust und Laune habe. Das Wetter trägt seinen Teil dazu bei, deshalb kein schlechtes Gewissen zu haben! Oder wir fahren zum See, zum Büdchen. Essen was Kleines, schnabulieren lecker Fruchtkuchen mit Café latte, blinzeln über den wellenden See. Hachzjaaaa...
      Also, DIR hätte ich so ein Schnubbelchen abgegeben, bestimmt! Es wär noch eines da, das Dixie-Mäuschen, die kleine Schwester der beiden. Aber ist halt ein wenig weit da hoch zu dir...... ;oD
      Übrigens mag ich dicke Bohnen sehr gerne! Oma hat daraus immer eine sogenannte "Schnibbelbohnensuppe" gekocht, mit Kartoffeln und Bohnenkraut, leicht säuerlich und niamm-niamm!! Eine schöne Erinnerung mehr, die ich niemals missen möchte!
      Und nun: Ich wünsche einen entspannten Abend zu haben!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  18. oh wie zuckersüß die mini-mietzen sind! ♥ erst dachte ich hier ist mein rumo zu sehen, der hätte der vater sein können. :D
    glg tine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, und dann gib die mal weg.... :o/ Aber eben, wenn es ein wirklich gutes, liebevolles Plätzchen ist, dann fällt es auch leichter! Und ich weiss ja, dass sie es super getroffen haben, die beiden!
      Bis bald?!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
    2. so isses! ohne guten gewissen kann man solche kleinen fellnasen auch nicht weggeben.
      lg

      Löschen