Montag, 11. August 2014

NACH UNS DIE SINTFLUT...und eine Frage


Ach-du-meine-Güte!!
**********************

Ich kann euch sagen: Bei uns ist es von
jetzt auf gleich November geworden!
Hatten wir gestern noch über 30°, einen sommerlich
heissen Tag, so hat sich das heute um 100 % gedreht!
Die Temperaturen sind auf fast die Hälfte gefallen,
es ist nebliggrau, es schüttet wie aus Eimern.

Und was tut man da am besten? Genau.
Man setzt sich gemütlich hin, 
brüht sich ein Teechen auf, zündet eine 
Kerze an und holt eine Handarbeit raus.

Zuletzt fertiggeworden ist bei mir dieses
Stoffstreifenkissen. Unifarben diesmal, ganz pur.


Nur ein Bömmelchen mit einer grossen ziselierten 
Metallperle und eine Ziernaht schmücken es.


Das Kissen war ein Geschenk und hat sein neues
Zuhause schon bezogen. Dort stützt es jetzt einen 
armen, geschundenen Handwerkerrücken! ;oD
(Wink-wink!!)

Aber im Moment kann ich meine handarbeitssüchtigen
Fingerchen nicht stillhalten, und so liegt
inzwischen schon wieder ein Schal auf den Nadeln.
Den hab ich mittlerweile bereits 2 Mal wieder aufgeribbelt; 
mag sein, dass man (Frau H.) sich jetzt endlich für
ein Muster entscheiden kann??
Ich halte euch auf dem Laufenden.... ;oD


Beim Stricken fliessen die Gedanken, und dabei 
hab ich mich an ein Thema erinnert, worüber
wir uns auch am Bloggertreffen unterhalten haben.
Es ging darum, dass auf einigen Blogs "gelogen" wird.
Das muss nicht zwingend eine Aussage sein, die nicht
den Tatsachen entspricht. Man kann auch einen Lebens-
stil, eine Persönlichkeit oder Lebensumstände
so hinbiegen, dass es ganz anders aussieht, als es
tatsächlich ist. Und kontrollieren kann das ja
schlussendlich keiner.....

Ich bin ein Mensch, der ein ziemlich 
unerschütterliches Ur-Vertrauen in sein 
Gegenüber setzt, auch wenn es nur in virtuellem 
Kontakt mit mir steht. Ich sehe einfach zuerst 
das Gute im Menschen. 
Natürlich hab ich mich deswegen schon einige
Male auf die Nase gelegt und musste ab und an 
meine Menschenkenntnis ein wenig revidieren. Aber 
irgendwie bin ich da wohl unverbesserlich!

Wie sieht's bei euch aus? Geht ihr IMMER mit einer
gewissen Vorsicht an die ganzen Geschichten heran, 
die man auf Blogs etc. zu lesen kriegt, oder seid
ihr auch grundsätzlich "gutgläubig"? (Was ja nicht
immer und zwingend ein gewisses Mass an Naivität 
voraussetzt! Wo kommen wir denn hin, wenn wir bald
hinter jedem Buchstaben eine Verschwörung wittern
wollen?)

******

Habt es schön, meine Lieben!

Hummelzherzensgrüsse!

*

....aaahhhja, genau: Und so stellt sich das zur Zeit dar 
bei uns..... brrrr, ne?? Man sieht direkt, wie's
Bindfäden regnet.... Ach, ich geh dann mal an meine
Strickarbeit.....!! ;oD

*



Kommentare:

  1. Hier ist es auch grau & regnerisch, aber soeben spitzt die Sonne durch die dunklen Wolken und ich bin sehr dankbar, dass die Gewitter hier bei uns keinerlei Schaden angerichtet haben.......also alles gut. Dein Kissen sieht übrigens traumhaft aus und passt auch perfekt zum kühlen Wetter. Und zu deiner Frage: Nein, ich hatte noch niemals das Gefühl, dass auf den Blogs die Unwahrheit gesagt wird. Es ist normal, dass man auf einer öffentlichen Seite nicht sein ganzes Leben ausbreitet, nur einen Teil präsentiert (so wie man z.B. auch aufräumt, bevor man lieben Besuch erwartet). Aber ich denke nicht, dass jemand sich grundsätzlich über Jahre hinweg verstellen kann...........manchmal muss man auch zwischen den Zeilen lesen, um jemanden einschätzen zu können. Aber ich sehe das alles grundsätzlich positiv, ich habe diesbezüglich noch keinerlei schlechte Erfahrung gemacht.

    Allerliebste Sommergrüße (auch an die Miezen ;), bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, liebe Jade: Von Sonne hier nicht die leiseste Spur! :o/ Wenn ich zum Fenster rausguck, dann sehe ich auf der Weide nebenan 3 Teiche, die sonst nicht da sind. Wird nicht lange dauern, und die Enten paddeln da drauf rum- ist immer so! Ein lustiges Bild.....Die Schwalben tun mir mal wieder leid, die im Stall Junge im Nestchen sitzen haben. Wo die jetzt was zu Essen herkriegen für die Kleinen??
      Naja, dass man nicht gleich sein ganzes Leben imm www blosslegt, das ist schon klar (und auch ratsam!). Aber einige meinten in unserem Gespräch, dass z.T. wirklich ein Bild vorgekaukelt wird, das bei Weitem nicht den Tatsachen entspricht. Selber habe ich in dieser Diskussion die Meinung vertreten, dass ich mir das wirklich fast nicht vorstellen kann. Und trotzdem haben wir ja hier schon so unsere Erfahrungen gemacht, wie weit gewisse Menschen gehen.....
      Ehrlich: manchmal muss ich mich deswegen selber zu einem gewissen Mass an gesunder Vorsicht ermahnen!
      Ich wünsch dir einen gemütlichen Nachmittag!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  2. Huhu!

    Ich sehe mir fast jeden Tag viele Blogs an und stolpere dabei über die unterschiedlichsten „Blogstile“.
    Von „stümperhaft“ bis „professionell“…..alles dabei.
    Leider weiß man manchmal gar nicht ob ein Post „echt“ ist und sich jemand über ein neu erworbenes Teil einfach nur richtig freut oder ob es Werbung ist.
    Manche Blogs sind zur „Reklameseite“ (für GreenGate“, „Maileg“ oder was auch immer) verkommen.
    Es gibt Bloggerinen die stehen dazu, aber erwähnen es nur mal irgendwann im Text.
    Neulich schrieb mir eine Bloggerin als Antwort: „Ohne Werbung würd´s meinen Blog gar nicht mehr geben.
    Wenn man ab und an mal nen kleinen Werbepost einwirft und den dann auch deutlich als solchen zu erkennen gibt…zB.“ Die Firma XY hat mir dieses zum Testen überlassen…..“, dann finde ich das noch OK. Aber immer diese „Schleichwerbung….. nein Danke!!

    Also ich gehe für mein Geld arbeiten und blogge nur aus Spaß. Und wenn ich mal keine Lust hab, gibt´s eben mal keine Posts.“

    Ich hatte schon die Idee einen Button zu kreieren, den ich oben auf meinen Blog pinne:
    „Garantiert ohne Sponsering!“

    In Zeitschriften gibt es ja auch Werbung die wie ein Artikel aufgemacht ist….darüber steht dann klein „Anzeige“. Sollte man bei den Blogs vielleicht auch einführen.

    Man muss echt aufpassen dass man einen „Werbeblog“ nicht für echt hält. Wer hat schon die komplette GreenGate-Kollektion zuhause stehen wenn er diese alle hätte selbst kaufen müsse?

    Wenn ich für etwas „Werbung“ mache, dann weil ich irgendetwas wirklich gut finde und das hab ich mir dann auch selbst gekauft.

    Natürlich zeigt man auf seinem Blog (meist) nur die Schokoladenseiten seines Lebens.
    Man zeigt nur seine schönsten Bilder. Da wird auch mal etwas hin und her gerückt damit es für´s Bild schön aussieht und stellt es nachher wieder zurück.
    Aber ein komplettes, gelogenes „Zweitleben“ mochte ich mir mit meinem Blog sicher nicht aufbauen.
    Wäre ja megapeinlich wenn mich sonst doch mal jemand meiner Leser hier besucht. :o)

    Sicher kommt man vielleicht ungewollt (!) anders rüber als man im „real life“ sonst so ist.
    Ich kann mir auch vorstellen dass einige Blogger sich und ihre Welt ganz anders darstellen.

    Jedenfalls sollte man beim „Blogkonsum“ nicht alles für bare Münze nehmen
    und keinesfalls versuchen mit dieser (teilweise) künstlich erschaffenen Glitzerwelt mit zu halten.

    LG
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudia,
      huiiii...so ein langer Kommi- danke!!
      Also, das ist bestimmt nicht verwerflich, und viele von uns werden das sicherlich auch so handhaben: Dass man wirklich nur das Schöne postet, mit tollen Fotos, die nur das herzeigen, was auch herzeigenswert ist! Ich räum vor dem Fotografieren auch ein wenig hin und her, damit das Bild gut wird! Trotzdem wird man auf meinen Fotos immer wieder die gleichen Hintergründe, Möbel etc. erkennen, denn unsere Wohnung ist, wie sie ist. Und eine Kulisse mag ich nicht jedesmal aufbauen, nur damit es was Neues zu sehen gibt. Wär mir, ehrlich gesagt, auch viel zu mühsam!
      Werbung auf Blogs ist nochmal ein anderes Thema. Mich nervt sie ganz leicht, denn ich möchte über den Menschen und seine Interessen auf dem jeweiligen Blog lesen und nicht Werbung für irgendwas. Das ist auch der Grund, warum ich eine Kooperation ausgeschlagen habe, die IKEA mir angeboten hat.....
      Aber einige in der Diskussionsrunde waren der Meinung, dass bewusst mit falschen Tatsachen jongliert wird auf gewissen Blogs. Vielleicht erinnerst du dich an die Riesendiskussion, die vor einiger Zeit quer über viele Blogs lief, in der es um einen bestimmten Blog ging. Ihm oder vielmehr seiner Schreiberin wurde vorgeworfen, von einer Sekte manipuliert zu werden. Hast du das mitbekommen? Um sowas oder ähnliches ging es bei unserer Diskussion.
      In diesem Fall konnte ich mir echt kein Urteil erlauben. Klar, man WEISS, dass das Internet extrem geduldig ist und man weissGottwasalles veröffentlichen kann. Und dass betrogen wird per Inet, das ist auch sicher. Aber ob man auf einem privaten Blog wirklich grobfahrlässig und im grossen Stil "falsche Fährten" legt....also, da muss ich schon sehr mit mir ringen, um das wirklich an mich ranzulassen!
      Ich seh schon, das wird eine sehr interessante Diskussion!
      Danke für deinen Kommi, hab einen schönen Nachmittag!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  3. Liebe Frau Hummel
    Tja, bei uns ist der Sommer auch wieder von dannen gezogen :-(. Bei uns hat die Schule wieder angefangen und jetzt habe ich so zu sagen sturmfrei ;). Dein Kissen gefällt mir! Einfach und schlicht zeitlos, super. Zu deiner Frage, ich muss sagen auf den Blogs auf den ich meine Runden drehe, hatte ich bis jetzt nicht das Gefühl, dass gelogen wird.
    Ich wünsch dir noch einen schönen Handarbeitstag.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. *ggg*, Nadja, sturmfrei ist immer gut!!
      DAS ist vielleicht ein Wetter, gell? Ich dachte wirklich, gleich schwimmt hier alles weg...das hat geschüttet! Aber ich bin ja zuversichtlich und hoffe, dass ein bombastischer Herbst alles wieder gutmacht.....
      Weisst du, beim "durchschnittlichen" Blog (das soll bitte keinesfalls despektierlich klingen, ja?) kann ich mir das auch kaum vorstellen. Ich wundere mich einfach manchmal, ob und wieviel Geld bei einigen eigentlich vorhanden ist. Bei all den neuen, hochpreisigen Dingen, die da des öfteren vorgestellt werden. Ich nehme jetzt einfach mal an, dass die gesponsert werden. Aber ich hatte schon so verworrene Gedanken, ob man sich da was holt im Geschäft, es fotografiert, in Szene setzt, postet, und es hinterher im Rahmen des Rückgaberechtes in den Laden zurückbringt..... Seltsamer Gedanke, gell?? Aber wenn man sich zu diesem Thema erst anfängt Gedanken zu machen, dann kommt man auf die "kurligsten" Ideen.... Und so abwegig sind die gar nicht mal, oder? :o/
      Ich wünsche dir einen ganz tollen, sturmfreien Nami!
      Hummelzhärzensgriessli!!

      Löschen
    2. und ich denke immer: Wo stellen die Leute, die Sachen hin? Man muss da fast ein 12 Zimmer Haus haben oder? ;-)

      Löschen
  4. huhu hörst du mich? Es regnet gerade sooo laut auf mein Dach, dass ich fast schreien muss. Och du meine Güte...Es ist echt Herbst geworden von heute auf morgen. Da ich ja kein Sommerkind bin, freu ich mich ja wie ein Kind auf die kommende Jahreszeit...aaaabber, ich hät dann schon schüli gern einen goldigen Herbst und nicht einen grauen Herbst.
    Habe eben für mein Gottimeitli Strassenkreiden gegossen, somit muss es doch nochmals ein bisschen schöneres Wetter geben.
    Habe gestern mit meinem Partner über das Bloggen gesprochen und ja er findet meinen Blog "Süss". Häää? Süss! Das musste er mir erklären. Er meinte, dass er an meinem Blog freude hat, weil er nichts künstliches ist. Einfach einen kleinen Einblick in meinen Alltag, in meine Gedanken und ja er ist ECHT! Nicht perfekt. Mal sind die Post besser, mal weniger. Ja eben wie das Karussell des Lebens. Und ich will ja auch niemandem was vorgaukeln.
    Ich freu mich ganz fest, jeweils anderen Bloggerinnen mit zu lesen und ja ob es echt ist oder nicht?! das ist mir egal. Bei den gesponserten Blogs klick ich des öfterns weg, weil es mich nach den 1001 Post etwas anödet zum x-mal über diese und diejenige Marke zu lesen. Was mich auch etwas stutzig macht sind die GIVE AWAYS, wo unten im Kleingedruckten steht: Schweizer Leser müssen das Porto selber bezahlen, weil gewisse Sponsoren/Firmen das nicht übernehmen. Ahaa. Ja gut!

    Also, nun ist auch mein Kommentar lang geworden. Aber das Thema ist schon recht spannend.

    Wünsch dir einen guten Rest des Abends und bin schon gespannt, wie deine *Lismete* zum Schluss aussehen wird.
    Herzlich
    Kuhmaga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaja, ich hööööre! ;oD
      Ich bin zuversichtlich (die Hoffnung stirbt zuletzt!), dass die Strassenkreiden noch dieses Jahr benutzt werden können! ;oD Ein schönes Geschenk, das Kind wird sich freuen!
      Ja sei froh, wenn er deinen Blog süss findet! Denn nur schon die Tatsache, dass er sich dazu äussert beweist doch, dass er ihn kennt und sich schon damit befasst hat! Ich glaube, das machen nicht soooo viele Männer von Bloggerinnen, *ggg*!
      Ja gell, es gibt so komische Geschichten beim Bloggen. Oder die Schweizer werden gleich ausgeschlossen bei den Verlosungen, hab ich auch schon gesehen! Dann diese Anfragen von Firmen, die koopierieren wollen. Die wollen PROFITIEREN, denn so günstig können sie sonst nicht an so viele Menschen rankommen, die die Werbung dann (zwangsläufig!) mitlesen. Und, ganz ehrlich: Sobald es um Glauben und Religion geht, da werde ich immer ein wenig stutzig.....
      Ich behaupte, der Grossteil der Blogs besteht aus Freude an der Sache und ohne Hintergedanken. Aber schwarze Schafe gibt's halt überall.....Das wird auch bei den Blogs nicht anders sein. Würde mich wundern!
      Auch dir einen wunderschönen Abend noch! Und hej, ich hab schon wieder 20 cm gestrickt..... ;oD
      Ciao und liebi Griessli!

      Löschen
  5. Hallöle liebes Hummelchen,

    bei uns in Rheinhessen ist es immer noch recht angenehm bei 24 Grad, wolkigem, aber auch sonnigem Himmel und einem angenehmen Lüftchen. Heute Nacht hat es aber auch sehr stark bis in den Morgen hinein "geschüttet".
    Dein Kissen ist sehr, sehr schön! Ich möchte auch einmal mit Stoffstreifen häkeln, habe aber noch so viele Ufo's (unfertige Objekte), die erst einmal fertig gestellt werden müssen. Ich habe meistens verschiedene Dinge in Arbeit. Da muss ich aufpassen, dass es nicht zu viel wird. Nähe gerade Gardinen, stricke Socken und häkele Muffins *ggggg*.

    Du hast wieder ein hoch interessantes Thema zur Diskussion gestellt. Also ich denke, ganz ausschließen kann man das sicher nicht, dass es solche Blogs gibt. Ich halte es aber für sehr schwierig und sicher extrem anstrengend, sich über Jahre hinweg zu verstellen. Das wäre ja dann sozusagen eine Scheinwelt.
    Bei manchen Blogs hatte ich auch schon das Gefühl, dass gezielt Werbung gemacht wird. Dann klicke ich einfach weg.
    Sicher ist es auch für viele Bloggerinnen nicht einfach. Denn wenn etwas Schönes zu sehen ist, fragen doch viele Leserinnen gleich an, wo man das kaufen oder erwerben kann. Dann finde ich es auch wieder sehr nett, wenn "Frau Leserin" einen Tipp bekommt. Also das ist wohl nicht so ganz einfach, wenn man darüber nachdenkt.

    Ich persönlich habe meine Lieblingsblogs, bei denen ich wirklich ein guuuuuuutes Bauchgefühl habe. Darauf konnte ich mich bisher immer recht gut verlassen. Und ich kann mich nur bei den lieben, kreativen Blogbetreiberinnen für den kleinen, interessanten Einblick in Ihr Leben bedanken. Für mich ist das immer wieder sehr inspirierend :o). Das gilt natürlich auch für Dich liebe Frau Hummel.

    So, nun sause ich wieder an die Nähmaschine und nähe meine neuen Gardinen, aus schönem, weißen Crashstoff fertig ;o).

    Liebste Grüße aus Rheinhessen
    Erika

    PS. Ich schreibe das extra immer dazu, damit Du mich erkennst :oD

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Erika,
      also das Stoffstreifenhäkeln kann ich dir sehr empfehlen, aber Obacht: Es hat Suchtpotenzial!! ;oD Und ich rate dir dringend, den Daumen der rechten Hand zu tapen, denn der ist durch Überbeanspruchung gefährdet, *ggg*! Ich hab meinen damit ruiniert, der "fällt jetzt durch's Gelenk", aber wenn ich ihn tape, dann geht's! Normalerweise hab ich immer nur ein Stück in Arbeit, weil ich mich kenne: Hätte ich mehrere, dann würde wohl keines fertig werden! Aber so freue ich mich immer auf die Fertigstellung und bin anschliessend motiviert für mehr! ;oD
      Weisst du, ich glaube, ganz viele Menschen agieren im realen Leben auch in einer "Scheinwelt", sozusagen. Wenn ich nur daran denke, wie viele sich ihre Sachen regelmässig per Kredit kaufen (Autos, Reisen, Luxusartikel), weil sie denken, ohne sind sie nichts wert oder nicht angesehen genug. Ich hab das leider schon einige Male erfahren müssen. Da dachte man erst: Holla, die haben's aber wirklich dicke! Und wenn man dann mal ein wenig hinter diese Kulisse gucken konnte, dann brach ziemlich schnell ziemlich alles zusammen. Fette Autos geleast, Firma kurz vor dem Bankrott, weil auch hier mit der übergrossen Kelle geschöpft wurde, etcpepe. Und daher denke ich, dass es auf einigen Blogs auch so sein könnte......ne??
      Aber ich darf mit dem besten Gewissen der Welt behaupten, dass auch bei mir alles echt ist, meistens ist sogar aufgeräumt bei Hummelz, blinzel-blinzel, und ich komme langsam in Postingnöte, weil es hier sooo nix Neues mehr gibt, weil ich der Konsumverweigerung fröne..... ;oD
      Danke für deinen ausführlichen Kommi und bis bald!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  6. Liebstiges Hummelchen,
    ich denke mir, für dich Herbstliebhaberin ist ein Übergang in den November ja nicht unbedingt das Allerschlimmste ;o)) Bei uns war's so: Samstag 30-Grad-Hochsommer bis am späten Nachmittag, dann Weltuntergang mit Hagel und riesigen Wasermengen, dann kühl, Sonntag wieder feuchtwarm, Montag wieder feuchtwarm bis zum Nachmittag, jetzt Regen. Morgen kriegt's angeblich nur noch 18 Grad. Mal sehen, wie es sich weiter entwickelt... Deine Frage hat jetzt zwar nicht unbedingt die Wetterlage betroffen, aber mit "Lügenblogs" hab ich noch keine Erfahrung gemacht bzw. wenn doch, dann keine, die mir aufgefallen wäre ;o)) Deien Bilder vom Bloggertreffen hab ich mir natürlich auch angesehen, so ein schönes Ambiente! Und auch dein Nell-Posting habe ich mir durchgelesen - ich hoffe, der Süßen geht es inzwischen schon wieder gut! Ich find's toll, wie du das machst! Sind jetzt eigentlich schon alle "deine" Heuboden-Kätzchen kastriert?
    Hab eine schöne neue Woche - egal bei welchem Wetter!
    Alles Liebe udn Tierchenstreichler, Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  7. Wasermengen + s
    Deien darfst du mischen
    und allfällige weitere Fehler spende bitte der Wohlfahrt... ;o))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Roströschen, macht doch nix, *ggg*! Ich weiss nur nicht, was die Wohlfahrt mit ein paar Buchstaben anfangen soll.... ;oD
      Meine Heubodenkätzchen sind fast alle kastriert. Es fehlt noch Daisy, die Schwester von Nell, aber das wird echt schwierig werden, die ist absolut scheu. Auf sie komm ich nur auf ca. 1 1/2 Meter ran. Muss mir dafür wahrscheinlich wieder eine Falle holen.... Und die beiden kleinen Mädels, 12 und 14 Wochen alt, Dixie und Joy, die sind noch zu jung. Aber das wird keine grosse Sache werden. Dixie ist schon handzahm, und Joy krieg ich (hoffentlich!) auch noch hin. Die hat ein bisschen was von ihrer zurückhaltenden Mami Daisy!
      Weisst du, ich bin, wie schon beschrieben, ein überaus vertrauensseeliger Typ. Als wir dieses Thema beim Treffen diskutiert haben, hat mich das ein wenig verunsichert. Auch wenn ich ab und zu bei gewissen Blogs schon das Gefühl hatte: Das kann irgendwie ja nicht so richtig sein....., so hatte ich immer irgendeine Erklärung dafür gefunden. Aber wenn man sich damit beschäftigt, dann macht man sich halt auch Gedanken dazu!
      Ich denke sowieso, dass es nur wenige sein werden- oder hoffe ich zumindest!! Ich meine, wenn man will, dann kann man mit einem Blog wirklich problemlos eine Scheinwelt aufbauen. Kontrollieren kann das ja schlussendlich niemand!
      So, und jetzt geht's los in den Stall, zu obenbeschriebenen Mietzchen. Und hinterher ins Lieblingscafé, wie jeden Ferienmorgen, zu Caffè latte, Gipfeli und Tageszeitung....hachzjaaaaa......
      Hab's schön, meine Liebe, bis bald!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  8. Bei Blogs ist es wie in Zeitschriften: Papier nimmt alles an. Ich schneide und notiere mir immer vor einer Städtereise Adressen von schönen Läden aus. Sehr oft existiert der Laden vor Ort gar nicht (Briefkasten) oder es ist nur halbsoviel, wie damals abgebildet. Bei Blogs - so scheint es - ist es ähnlich.

    Klar, fotografiere ich meine Unordnung nicht und räume vor dem Fotografieren auf (oder wenigstens um). Ich für mich benutze meinen Blog als eine Art Tagebuch, was ich alles gemacht habe. Ich sitze nicht stundenlang am PC und bearbeite Fotos und Deko.

    Blogs haben mir eine neue Welt geöffnet. Dank ihnen konnte ich meinen kreativen Horizont erweitern (Fototutorials, Schnittmuster, Anleitungen). Ich bin neuerdings beim Stricken bei Ravelry (da hats mehr Strickmuster zu fast jeder Wollart, als man sich denken kann). Auf Blogs habe ich die zauberhafte Kalkfarbe entdeckt. Was habe ich schon Maler danach gefragt, die nur mit den Schultern zuckten. Auf Blogs finde ich aber auch ganz einfach Ideen, wie man es sich zu Hause schön machen. Und auf Blogs habe ich auch schon ganz leckere Rezepte entdeckt. Du siehst.... einfach für sich das Beste herauspicken und sich nicht zu viele Gedanken machen.
    Liebe Grüsse
    Milena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Milena,
      ich muss auch sagen, Bloggen ist eine ganz tolle Sache und bringt mir viel Inspiration, ausserdem habe ich eine Menge wirklich toller Menschen kennengelernt dadurch! Und seitdem ich blogge bin ich auch wieder viel kreativer geworden- das war ein Weilchen ein wenig eingeschlafen. Auch ich nehme mir einfach raus, was ich gut finde, und wenn man was sucht (wie du deine Farbe!) dann schreibt man einen Satz diesbezüglich in einen Post, und - schwups! - man bekommt hundertpro die Lösung serviert! Aber ich profitiere nicht nur, ich hoffe, ich kann meinen Lesern auch was zurückgeben. Ich schreibe sehr, sehr gerne, und ich mache mir viele Gedanken zu vielen Dingen. Das kann ich nicht abstellen, und ich finde das auch nicht verkehrt! Dabei lasse ich aber eigentlich jedem seine eigene Meinung, bin aber immer an dieser interessiert. Und deshalb werfe ich ab und zu solche Themen in die Runde, weil ich es einfach spannend finde, wieviele Inputs da zusammenkommen!
      Bis bald mal wieder!
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  9. Tach auch! Dass auf manchen Blogs so erstaunlich viel an neuem Dekokram und Geschirr auftaucht, wundert mich auch manchmal. Vor allem fragte ich mich auch, ob die Damen denn vielleicht einen riesigen Keller oder Dachboden ihr eigen nennen. Allerdings hörte ich auch letztes Jahr beim Eigeneinkauf von Weihnachtsgedöns, dass gewisse Leute ihren Weihnachtsschmuck nicht einlagern sondern entsorgen. Ha! Alles neu macht der Dezember! Vermutlich machen die das mit allem so. Und solche Leute gibt es wirklich, das hätte ich nicht für möglich gehalten!

    Heimliches "Gesponsort-werden" ist aber sicher verbreiteter, als ich gemeinhin, naiv wie ich bin, angenommen habe. Und deine Idee, dass manche vielleicht Dinge in Läden zum Fotografieren ausleihen, da wäre ich auch nicht drauf gekommen.

    Ich gestehe, ich gucke ganz gerne mal schöne (Wohn-)Bildchen an, aber ein Blog, in dem nur so etwas gepostet wird, finde ich auf die Dauer langweilig und es wandert auf meiner Blogliste ganz nach unten. Ich mag es, wenn auch im Blog das Leben auftaucht, vielleicht manchmal auch Probleme angesprochen werden. Klar, dass man nicht sein gesamtes Leben in der Öffentlichkeit ausbreitet, aber so ein bisschen halt.

    Liebe Grüße aus dem auch schon recht herbstlichen Schwabenländle
    Ursel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also Ursel, ich muss schon sagen: DAS fände ich ja ganz schlimm! Also, das mit dem Entsorgen, meine ich! Mir ist klar, dass wir eine absolute Wegwerfgesellschaft sind, und das ist schlimm genug. Wenn man aber, und so stellt sich das für mich dar, um up to date zu sein meint, sich zu jeder Saison den Kleiderschrank neu befüllen zu müssen, die ganze Deko auszutauschen und dann auch gleich noch zu entsorgen- also, da krieg ich doch die Krätze!! Wir sollten mal schleunigst auf andere Wege einspuren, sonst nimmt dieser absolut unbesonnene Umgang mit unseren Recourcen, der Natur und unseren Tieren ein schlimmes Ende. Manchmal hab ich das Gefühl, der Mensch ist und bleibt absolut erfahrungs- und lernresistent.....
      Ich hab's wie du: Ich mag gerne schöne Interieurs angucken, Deko- und Bastelideen abspeichern etc. Aber nur das ist auch mir zu langweilig; ich werfe gerne immer mal wieder solche und ähnliche Themen in die Runde und freue mich, wie zahlreich die Meinungen dazu immer eintrudeln! Darum schreibe ich jetzt auch immer gleich Antworten auf die Kommis hier auf dem Blog, weil ich gemerkt habe, dass so ein richtiger Austausch entsteht- viel mehr noch als sonst!
      Danke herzlichfür deinen Beitrag hier!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  10. Liebste Frau Hummel,
    also zu allererst einmal ein liebes Hallo und auch noch ein Satz zu Deinem Bloggertreffen, denn das habe ich bisher versäumt. :-( Solche Treffen machen suuuper viel Spaß und ich persönlich habe bisher auf diesen Treffen sooo nette Menschen und vor allem Gleichgesinnte kennengelernt. Es macht immer wieder große Freude, den Menschen hinter dem Blog kennenzulernen. Wobei wir gleich beim Thema wären.
    Für meinen Blog kann ich nur sagen, und ICH bin eine ehrliche Haut und stehe auch dazu, habe den Blog eröffnet wegen meines Ateliers, um mehr Interessierte zu finden. Privates wollte ich nie zeigen :-)))) Das ich jetzt über die 3 Jahre so wundervolle Ideen sammeln konnte, total oft inspiriert werde, ganz ganz viele Gleichgesinnte getroffen habe, soooo viel Spaß am Bloggen habe, und - siehe oben - ganz viele schon persönlich kennenlernen durfte und vor allem eine wirkliche enge Freundschaft nach Bayern entstanden ist und und und hätte ich im Traum nicht gedacht. Natürlich nutze ich weiterhin dieses Plateau, um Werbung, ich hoffe doch aber immer auf eine angenehme Weise, für mein Atelier zu machen, denn schließlich ist es mein ein und alles.
    Die mir wichtigen Blogs verfolge ich schon länger, viele kenne ich davon wie gesagt persönlich und ich mag diese Blogs & diese Menschen. Gern lerne ich neue Blogs kennen, aber immer achte ich ganz genau auf mein Bauchgefühl (wie immer). Und in diesen 3 Jahren kann ich nur sagen, und ich betone, das ist meine ganz persönliche Meinung bzw. mein persönliches Bauchgefühl, gibt es so einige Blogs, bei denen ich denke, uih uih uih. Wie hat der Tag jetzt mehr als 24 Stunden? Oder ähnliches. Aber ich denke wir sind alt genug, um entscheiden zu können, ob wir bei diesem Blog bleiben und es "überlesen" oder ob wir wissen, wo der Ausschaltknopf ist.
    Werbung dagegen stört mich persönlich nicht so sehr, sofern sie gut gemacht ist. Und nicht das jeweilige Blog-Layout zerstört, weil die Dinge die gezeigt werden, so gar nicht zum jeweiligen Blog passen wollen oder auch mal überhand nehmen.
    Es ist halt wie im richtigen Leben, man selbst kann nicht alles mögen oder gut finden, und auch man selbst, ist nicht jedem symphatisch. Schlimm finde ich, wenn Menschen angegriffen werden, wegen der unterschiedlichsten Themen.
    Das geht gar nicht, zumal es zu 99 % natürlich anonym passiert, weil die meisten natürlich zu feige sind.
    Jetzt habe ich viel geblubbert, aber die Frage nicht beantwortet, :-) Grundsätzlich glaube ich immer an das Gute in den Menschen, da ich ein rundherum positiver Mensch bin und immer offen für neue Eindrücke bin. Meine persönliche Erfahrungen, sowie das gute Bauchgefühl schrillen aber mal immer wieder ziemlich laut. Ich lass mich gern begeistern, aber auch wenn ich der absolute Gefühlsmensch bin, meinen Verstand schalte ich selten aus. Und das heißt auch, das man auch mal die Fassade durchschaut.
    Meine liebe Frau Hummel, die Kommis werden einfach nicht kürzer. Du forderst es aber auch immer heraus. Lach. Und ich bleibe mit Dir einer Meinung, "Der Herbst kommt" keine Frage. Wünsche Dir noch einen schönen Abend. Und bin auf weitere Meinungen hier gespannt.
    GGGGGLG in die Schweiz.
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kunterbuntchen, blubbere du nur, soviel du magst!! ;oD
      Also, das mit der Werbung in eigener Sache, das find ich auch nicht schlimm! Schliesslich habe ich auch über mein Lädchen geschrieben, als ich es noch hatte. Und ich verstehe sehr gut, dass der Blog für dich als Ladenbesitzerin eine sehr gute Plattform ist, um deinen Laden "ins rechte Licht zu rücken". Und das ist auch legitim!
      Aber ich mag es nicht, wenn in der Seitenzeile, zwischen den Post's und am liebsten auch gleich noch über dem Header einem riesige Werbeflächen anspringen und blinken. Das stört die optische Ruhe, das verändert einen Blog total. Und deshalb hab ich jetzt auch ein Kooperationsangebot von IKEA ausgeschlagen. Ich find die Firma zwar ganz in Ordnung, aber ich möchte keine solche Banner auf meinem Blog haben! Ganz abgesehen davon, dass ich mich nicht gerne ausnutzen lasse, denn die Firmen profitieren für kleines Geld in unverhältnismässiger Weise von der Werbung auf Blogs!
      Du, mein Bauchgefühl täuscht mich in 99% der Fälle auch nicht! Und ich hatte schon ein schlechtes bei gewissen Blogs, konnte nur nicht sagen, wieso. Naja, ist ja auch egal. Ich halte mich einfach an die Blogs, die mir gefallen, die Menschen dahinter auch, und dann passt das!
      Hab einen schönen Spätsommerfrühherbst! ;oD
      Herzlichste Grüsse!

      Löschen
  11. Also, ich bin noch nie auf den Gedanken gekommen, dass auf Blogs bewusst gelogen wird. Aber man hat mir auch schon mal gesagt, man könnte mir alles erzählen, ich wäre so gutgläubig. Das hat sich wohl immer noch nicht geändert.
    Die Diskussion über den einen Blog habe ich nicht mitbekommen. Aber wie viel Neues ständig präsentiert wird, lässt mich schon staunen. Ich dachte halt, sowas da hat mal wieder jemand wesentlich mehr Geld als ich.
    Ich lasse mich hauptsächlich inspirieren für Handarbeiten, oder zur Verwendung von Kreidefarbe..etc. Gerade letzte Woche habe ich die das erste Mal angewendet und bin begeistert. Die 500. Green Gate Tasse oder so interessiert mich kaum.
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, Donna, es muss ja nicht gleich eine dicke, fette, geschriebene Lüge sein- man kann ja auch ganz dezent Dinge beschönigen, Tatsachen anpassen, Lebensumstände verändern. Und das ist dann auch nicht mehr ehrlich!
      Ich glaube, da sind die Grenzen sehr fliessend. Ach, und was ich immer auch so seltsam finde: Alle haben sich soooo lieb, alles wird überschwänglich gelobt, alles ist suuuupergut und soooooo toll! DAS ist bestimmt auch nicht in jedem Fall ehrlich. Da möchte man sich wahrscheinlich einfach z.T. ein wenig einschmeicheln....
      Naja, ich glaube, da könnte man endlos diskutieren, gell?
      Hab einen schönen Tag und Danke für deine Meinung!
      Hummelzherzensgrüsse!
      ...und PS: GreenGate hab ich inzwischen auch ein wenig über.... ;oD

      Löschen
  12. was, so ein wetter umschwung???
    bei uns ist nur etwas frischer geworten, aber nur paar grad
    dein kissen ist wunderschön
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Regina,
      ja, das war jetzt heftig! Wirklich innerhalb von 12 Stunden hat sich die ganze Jahreszeit geändert.... Aber ich will mich nicht beklagen, ich mag die kühlen Jahreszeiten ja sehr gern!!
      Danke für's Kompliment! Ja, diese Kissen aus Stoffstreifen mag ich sehr gern, sie werden so schön fest und robust (dafür nimmt proportional die Stabilität des rechten Daumens ab, *ggg*!) Ich hätte es am liebsten für mich behalten, aber es war als Geschenk gedacht, und so hat es seine neue Besitzerin auch bekommen, sie hat sich sehr gefreut. Und das wiederum hat mich gefreut!
      Einen schönen Tag dir und herzlichste Grüsse!

      Löschen
  13. Liebe Frau Hummel,
    das Kissen ist ja die Wucht. Und das Bömmelchen erst, ich liebe solche kleinen Details.
    Im Moment versuche ich auch gerade, aus einem in Streifen geschnittenen T-Shirt einen Handschuh zu häkeln, der unsere Hände vor dem heißen Griff der Ofentür schützen soll. Mal sehen, ob es was wird.
    Euer Wetter ist ja wirklich gruselig. Das wird aber sicher noch mal besser, ist doch erst August.

    Liebe Grüße aus dem Schmiedegarten
    Heike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Heike,
      ich bin sicher, du schaffst das! Ist zwar ein Riesengeknorze mit dem Häkeln, aber dafür ist das Ergebnis umso schöner! Ich mag dieses Dichte, Strapazierfähige dieser Häkeleien so gerne.
      Heute scheint ein bisschen die Sonne, und das ist gut so. Aber es ist deutlich kühler geworden, und so wie es unsere Meteorologen prophezeihen ändert sich daran in nächster Zeit auch nichts. Ich hoffe nur, meine Schwalben im Stall kriegen ihre Jungen noch flügge.....
      Hab einen schönen Tag,
      Hummelzherzensgrüsse!!

      Löschen
  14. Das Kissen ist wirklich sehr schön und man hat Caro die Freude richtig schön angesehen. Toll! :-) Ja, ich bin auch sehr "gutgläubig" den Menschen gegenüber und möchte dies auch nicht ganz verlieren, auch wenn man damit vielleicht manchmal auf die Nase fallen könnte. Ich bin zumindest nicht mehr ganz naiv wie als Teenie. Beim Lesen auf den Blogs gehe ich eigentlich schon davon aus, dass es der Wahrheit entspricht was da steht. Aber da kommt vielleicht doch wieder die Naivität zum Vorschein... hm... weiss auch nicht. ;-)
    Hoffentlich kommt der Sommer bald wieder raus.
    Liebe Grüsse
    Claudine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Claudine,
      naja, wir haben uns ja schon am Samstag keine endgültige Meinung machen können zu diesem Thema! ;oD
      Ich denke auch, da sind die Grenzen fliessend, und bei den allermeisten Blogs gehe ich davon aus, dass sie echt sind. Aber ich bin mir bei einigen manchmal nicht ganz sicher, was noch Tatsachen sind und was einfach so passend hingebogen wird. Naja, wie auch immer: Ich möchte mir meine "Menschenfreundlichkeit" auch nicht nehmen lassen, da geht es mir wie dir! Sonst schaffen wir uns im Zusammenleben ganz schlechte Voraussetzungen! Man möchte ja nicht immer und alles auf die Goldwaage legen.....
      Es scheens Tägli und ganz liebi Griessli!!

      Löschen
  15. Ich glaube ehrlich gesagt nicht alles, aber oft merkt man es schon irgendwie, daß nicht alles mit rechten Dingen zugehen kann.
    Außerdem glaube auch ich nicht daß da ständig neue Deko und alles auftaucht, und auch bei Dingen, die man gekauft und für gut befunden hat, auch da glaube ich nicht immer daß das alles der eigene Geschmack ist ;-)
    Aber ich denke das muss jeder für sich entscheiden, ob er es glaubt, ob er weiter liest, oder ob er aufhört dort zu lesen.
    Und es ist auch immer die Gefahr gegeben daß man nicht das Ganze sieht, was auch verständlich ist. Blogeinträge zeigen oft nur einen Ausschnitt, und das große Ganze kann ganz anders aussehen, besonders wenn nicht viel privat geschrieben wird.
    Ich kann nur sagen daß es bei mir ehrlich zu geht :-) Zwar versuche ich auch immer nicht allzu privat zu schreiben, denn man weiß nie wer mitliest, aber ich mag es eher persönlich.

    Das Kissen ist schön geworden, allerdings ist die Sache mit dem Wetter eher unschön. Ich sitze gerade hier und habe die Wärmflasche auf dem Schoß... und draußen war es ab 21 Uhr schon empfindlich kalt.

    Liebe Grüße,
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra,
      genau, man sieht immer nur einen Teil. Und es ist nicht ratsam, wirklich Privates von sich preiszugeben! Da ist es oft schwierig, die Grenzen zu finden. Persönlich gefallen mir "aus dem Leben gegriffene" Blogs besser, bei denen man sich peu à peu ein Bild der Schreiberin und ihrer Lebensumgebung machen kann. Ich mag gerne teilhaben daran, soweit die Blogschreiberin mich lässt! ;oD
      Heute scheint mal wieder ein bisschen die Sonne. Schön so! Aber es wird sich nicht lange halten, für Morgen ist schon wieder "Gruselwetter" mit Dauerregen angesagt. Nun gut, hab ich doch meine Strickarbeit, meine Bücher und Wohnillustrierten. Einfach mit Gemütlichkeit trotzen, dann lässt sich das mühelos aushalten!
      Ich freue mich, wenn du wiederkommst!
      Hummelzherzensgrüsse!!

      Löschen
  16. Guten Morgen Frau Hummel,das Kissen ist ja es Tröimli zudem es ja schwubsdiwubs hergezaubert wurde von flinken Hände wie Deine..bravo!!
    Von dem Wetter möchte ich gar nicht reden,ich versuche die Sonne mit positiven Gedanken rauszulocken,mal sehen obs hilft-denn wie gesagt,ich den Sommer liebe,und dieses Jahr nicht viel davon zu spüren bekommen!
    Ich denke betreffend der Blogs,ist es wie im normalen Leben;man glaubt,zumindest ich,an das Gute,versucht sich Mühe zu geben,ein guter Mensch zu sein.Manchmal macht man Fehler,lernt daraus und probiert weiter ein guter Mensch zu bleiben..und so ist es doch auch im virtuellen Leben-man probiert daran zu glauben und das Positive und Ehrliche zu sehen..manchmal wirkt in diesen verschiedenen Blogs alles so perfekt-alles ist schön und wie im Bilderbuch beschrieben-für mich fast nicht reell..ich finde es nicht schön wenn in Blogs oder auch sonst wo,über Personen geschrieben wird,getratscht wird,beurteilt wird,ohne sich in der Situation befunden zu haben oder vielmehr die andere Seite der Geschichte nicht zu kennen und ein Urteil fällen-für mich geht das gar nicht..ich finde das weder fair noch schön..vielmehr finde ich Blogs wie deinen einfach ein Lesespass..toll und vorallem reell..man hat das Gefühl man liest ein Stück von sich selber und vom eigenen Alltag,den eigenen Gefühlen beschrieben von jemand anders..ich möchte dir wirklich ein Kompliment aussprechen..es macht Spass und fühlt sich gut an..ich weiss gar nicht wie man einen eigenen Blog kreiert..muss man Nachhilfe annehmen..und meinen eigenen kreieren..juhu..
    Nun hoffen wir doch auf besseres Wetter und vor dem schönen Herbst doch noch einwenig Sommer spüren zu können..wäre doch schön..
    Übrigens:Kerzli und heimelig ist das ganze Jahr schön und gibt einem einfach Ruhe und Gelassenheit..einfach geniessen..
    Nun schaue ich obs jetzt klappt mit schlafen..
    Gute Nacht..pfuus pfuus..
    Tess

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Tess!
      Ja dann viel Spass beim Kreieren des eigenen Blogs!
      Tja, das ist auch noch so ein Thema auf den Blogs: Der viele Neid, der da kursiert, und die Art und Weise, dann per anonymen Kommis die Blogschreiber anzugehen! Oft auf einem Niveau, das mit nichts mehr zu entschuldigen ist! Da haben hier im Blogland schon richtige Schlachten getobt....Oder aber dieses übertriebene "Wir-haben-uns-alle-lieb"-Gehabe. Mit viel Einschmeicheln und Schleimspurziehen. Mag ich auch nicht.
      Am besten, man bleibt einfach authentisch. Fügt nichts Überflüssiges hinzu, stellt aber auch sein Licht nicht unter den Scheffel! Bleibt sich selber treu, versucht niemanden zu kopieren und steht zu seiner eigenen Meinung. Apopo: Es ist auf einigen Blogs auch nicht angebracht, seine eigene Meinung zu äussern. Da werden die Kommis dann einfach nicht veröffentlicht...
      Um es mit ein paar Worten zu beschreiben: Ich mag gerne ehrliche, offene Menschen um mich haben. Die mir nichts vormachen. Die mich nicht für ihre Belange einspannen wollen oder versuchen, mich über den Tisch zu ziehen. Dann ist alles gut!
      Ich bin einfach ein Mensch, der sich Gedanken macht. Und das scheint mir legitim! Manchmal denke ich, man müsste sich noch viel öfters zu gewissen Dingen Gedanken machen....
      Häb e scheenä Tag und
      Hummelzgriessli!

      Löschen
    2. Ja das find ich auch nicht schön..emtweder man akzeptiert andere Meinungen und sonst lässt man es sein..zu löschen..ach..komisch..und ja,wie du schreibst,sich selber treu bleiben,niemanden kopieren etc..find ich mehr als richtig..
      Dir auch einen schönen Tag und viel Spass mit "lisme"..ich kanns leider nicht so gut..hihi..
      Liebe Gruess

      Löschen
  17. Huhu liebes Hummelchen,
    juchu, es wird Herbst ;o) Hier ist es heut so schön kühl, dass ich was LANGÄRMELIGES anziehen musste...himmlisch! Ich freu mich ja jetzt schon auf September *hüstl* Aber verregnet ist es hier gerade nicht!
    Du machst ja aber das Beste draus: schön in die Sofaecke kuscheln und handarbeiten - wie gemütlich!!! Und das Kissen ist echt toll geworden!
    Bei den Blogs bin ich auch eher gutgläubig und Bauchmensch - wie bei allem anderen auch. Klar fällt man da auchmal auf die Nase, aber manchmal vielleicht etwas naiv, es lebt sich entspannter, wenn man nicht hinter allem etwas vermutet ;o) Und so wäre ich auch nie auf die Idee gekommen, hinter Blogs etwas anderes zu vermuten...man schließt halt doch immer von sich auf andere! Klar haben viele viel neuen Kram, aber auch da hätt ich nicht drüber nachgedacht, weil ich früher (als ich noch besser verdient hab) auch gern mal für mehrere 100Euro/Mark mein komplettes Wohnzimmer etc. umgestylt hab...da musste es auch nur mir gefallen und ich musste auch nicht überlegen, ob das Geld gerade für irgendwas andres gebraucht wird.
    Hab natürlich sofort mal Blog und Sekte gegoogelt, weil das voll an mir vorbeigegangen ist. Merkwürdig, wie sich das oft hochschaukelt! Den Blog besuche ich auch öfter. Als dieses Sponsering-En-Gros begann, hab ich nur noch seltener gelesen...das Hinterfragen hingegen hab ich immer gern gelesen. Und ich zieh mir dann halt das Beste raus. Was mir nicht gefällt...da gibt es so ein Kästchen oben rechts, da klick ich einfach drauf, wenn mich was nicht interessiert ;o)
    Wäre NIE darauf gekommen, das mit Sekte & Co.in Zusammenhang zu bringen....denn vieles davon seh ich auch so. Ich denke, wer in sich und seinem Glauben ruht und SEINEN eigenen Weg gefunden hat, dem fällt im Leben manches leichter! Dieses Gefühl wietergeben zu wollen, hatte ich nie. Wenn das aber nun wer anderes hat, bitte. Wer sich dabei auf die Zehen getreten fühlt, sollte das "x" benutzen oder mal drüber nachdenken...
    Einen kompletten Lebensstil in Wort und Bild für einen Blog zu "erfinden" stelle ich mir so kompliziert vor, wie ein Doppelleben mit zwei Familien...kann ich mir einfach nicht vorstellen, gibt es aber trotzdem. Aber dann guck ich mir vielleicht trotzdem die Bilder an und hinterfrage nicht weiter...Hab ich auch gar keine Zeit zu ;o) Der Großteil der Blogs, die ich besuche, ist absolut handgemacht, mit ganz viel Liebe zum Detail. Werbung mache ich auch , für meine Sachen, das ist denk ich auch ganz normal! Dafür zeig ich wenig Haus, weil es a) NIE aufgeräumt ist, ich b) nur noch selten umräume - mir gefällts einfach so... und c) ich das Gefühl hab, dass ihr das alles eh schon kennt.
    Huch, ich das jetzt lange geworden! Falls Du antworten magst, gern auf meinem Bog oder per Mail ;o) Hier in den Antworten les ich's eher nicht,.
    Ganz liebe Herbstgrüße aus dem Thüringer Wald
    vom Irinchen

    AntwortenLöschen
  18. ...viellleicht hätt ich lieber ne Mail schicken sollen...hui, wiiiiiiie lang!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huiii, Irina, ja das war wirklich ein ausführlicher Kommi, danke dafür!! ;oD
      Genau, bist du auch so ein Dussel und denkst immer, alle sind so nett wie du selber?? Ich setze bei anderen Menschen immer voraus, dass sie mir so wenig an den Kragen wollen wie ich ihnen, um es mal so auszudrücken! Naja, da hab ich schon so meine Erfahrungen machen müssen, dass es leider nicht so ist. Aber man soll ja auch was lernen im Leben, vorwärtskommen und Erfahrungen umsetzen, nüchwahr?? ;oD
      Dass du auf deinem Blog für deine Papierkunst wirbst, das ist doch legitim! Zu zeigst dazu ja auch immer schöne Dinge, die jeder, der möchte, nacharbeiten kann. Das ist nicht DIE Art von Werbung, die ich nicht so gerne mag. Aber auch da scheiden sich die Geister, wie bei allem!
      Und auch bei mir ist das so: Ich denke, dass man unsere Wohnung bald bis ins letzte Eckchen kennt, da kann ich nichts Neues mehr bieten. Genausowenig gibt's bei mir weltbewegende neue Dekostücke, da ich konsumverweigere, *ggg*! Also muss ich mir ein paar Gedanken mehr zu jedem neuen Post machen, und es gibt nun halt viele Mietzchen, viele Ponys und viele selbstgeklöppelte Kissen, kicher..... Aber auch hier gilt: Wem das zu eintönig wird, der klicke bitte auf's Kreuzchen! ;oD
      Herzlichen Dank für deinen Kommi, und dass du dir soo oviel Zeit dafür genommen hast!
      Bis bald und hab es fein,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  19. Hallo liebes Hummelchen, Dein Kissen gefällt mir sehr gut. Ich habe bisher noch nie mit Stoffstreifen gehäkelt, möchte das aber auch mal ausprobieren.
    Ich glaube schon, dass es Blogs gibt, auf denen gelogen wird, dass sich die Balken biegen. Manche Menschen müssen sich einfach wichtig tun und dazu irgendwelche Geschichten erfinden. Mir ist bisher aber noch kein Blog begegnet, bei dem ich diesen Eindruck hatte. Eigentlich kann man solche Menschen ja nur bedauern. Da ich ja vorzugsweise mit alten oder umfunktionierten Dingen dekoriere und kreiere, werde ich fast ausschließlich durch Blogs inspiriert, die sich auch damit beschäftigen. Daher lese ich keine Dekoblogs, wo es nur um Laden-Neuware geht. In der Sparte ist vielleicht die Gefahr etwas größer, auf einen Blog zu treffen, wo nicht alles so ist wie es scheint, aber wer weiß. Wenn man aber alles vor vorneherein anzweifelt, macht's ja auch keinen Spaß mehr, sich noch irgendetwas anzuschaun.
    Ich hoffe, das Wetter ist wieder freundlich bei Euch. Wenn nicht, schicke ich Dir gerne 10 Grad vorbei :).
    Viele liebe Grüße
    Julia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ist angekommen, liebe Julia, danke!! ;oD Im Ernst: Heute war es deutlich schöner, als eigentlich angekündigt. Das macht bei uns der Föhn aus. Der hat hier oft seine Hand im Spiel und biegt wettertechnisch einiges wieder grade! Und so um die 20° waren's dann doch wieder. Wir sind grad vom See retour gekommen, da sassen wir am Büdchen und haben Zwetschgenkuchen mit Rahm und Caffè latte gefuttert, njom!
      DU betreibst ja sowieso einen sehr tollen Blog! Ich bin immer wieder begeistert, was du so alles kreierst, Kompliment! Das Schöne daran ist in meinen Augen, dass du immer altes, oft wertloses Zeug in charmante Wundervolligkeiten verwandelst, und das entspricht genau meinem Credo! Je länger je mehr verweigere ich mich dem Konsumterror, der heutzutage so herrscht, und versuche, aus Altem was Hübsches zu zaubern. So entstehen auch meine Stoffstreifenkissen; den Stoff dazu, meist alte Bettbezüge, hole ich im Brocki für ein paar Franken. Ich denke, sie dürfen sich sehen lassen, und sie sind ausserdem wirklich super strapazierfähig und robust! Handgemachtes hat in meinen Augen auch einen viel höheren Wert für mich, es sind Unikate und ich hab dabei noch ein paar gemütliche Stunden verbracht....
      Aber du hast natürlich recht: Wenn man jetzt von vornherein alle Blogs mit Argusaugen untersucht und überall "Betrug" wittert- das kann's echt nicht sein! Und wenn, dann bin ich überzeugt, sind das nur Ausnahmen- hoffe ich!
      Aber nach unserer Diskussion am Treffen hab ich mir einfach so meine Gedanken dazu gemacht und es hat mich interessiert, was andere darüber denken!
      Hab einen schönen Tag und ganz liebe Grüsse!

      Löschen
  20. Winke , Winke Frau Hummel
    was soll ich sagen ?...das Kissen hat sich wunderbar eingelebt und hat bereits Oberhand gewonnen gegenüber den anderen *weichei*-Kissen . Es hat sich bestens mit dem dunkelroten , grobgewobenen Sofa angefreundet .
    Die sind bereits ein Herz und eine Seele .
    Ach auf den Blog's ist es wie im wahren Leben einer braucht mehr *Schein * , der andere mehr * Sein*.
    Ich wähle mir einfach das aus , was mir gefällt und mich anspricht .
    Wenn man einen Blog liest , merkt man schnell ob da eine *Wellenlänge* vorhanden ist oder nicht .
    Eine grosse Schreiberin bin ich nicht und auch keine wahnsinn's Fotografin ,
    doch es macht mir Spass und so sollte es doch auch sein .
    Okay , ich bemühe mich zwar nicht gerade die dreckigsten und staubigsten Ecken der Töpferei zu zeigen ,
    aber ich denke , die möchte ja auch wirklich niemand sehen .
    Auch glaube ich nicht das jemand all meine *Breschten* ( Wewehlis und Bobolis) interessiern ,
    es bringt mir ja nichts , wenn am Schluss alle *mitleiden*....dann tun die mir nämlich leid , die mitleiden , grins.
    Neee , jeder soll und darf dass von sich und dem was er gerne tut zeigen , was er will.
    ( das ganze natürlich auch in *sie*)
    * Leben und Leben lassen* . . . . . und sonst kann man's ja locker wegdrücken , nicht , ?.
    Pssssst , ich freu mich schon auf den Herbst und ich hoffe fest darauf , dass es ein richtig schöner Altweibersommer .....oder sollte ich lieber Indian Summer schreiben ?....gibt .
    Herzlichst
    caro
    die dein Kissen über alles liebt . . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, das freut mich so! Und du weisst ja, ich hatte ja so eine Ahnung...oder vielmehr eine Hoffnung...et voilà!! ;oD
      Ich hab's ja schon am Samstag so formuliert, dass ich fast nicht glauben kann, dass jemand ganz bewusst den falschen Schein zelebriert. Okay, so zu hundert Prozent bin ich nicht davon überzeugt, denn es gibt wirklich Menschen, denen es un-glaub-lich wichtig ist, wie sie nach aussen wirken. Ich hab da in meinem Bekanntenkreis schon ganz schräge Erfahrungen gemacht! Und warum sollte es in der Bloggerwelt nicht auch vorkommen, wo es hier doch noch viel einfacher, weil anonymer sein kann, wenn man denn will??
      Ja, ich stimme dir zu: Es tangiert einem ja nicht, wenn man sich nicht tangieren lässt, *ggg*! Übrigens habe ich schon Blogs aus meiner Leseliste rausgenommen, die zu regelrechten Jammerblogs verkommen sind, sprich man dort nur noch über alle möglichen Krankheiten und Unpässlichkeiten lesen konnte. Das wurde richtig extrem; kein Post mehr, der nicht auf die Tränendrüse drückte! Das zieht mich völlig runter, zumal ich im Beruf den ganzen Tag mit nicht viel anderem zu tun hab. Da will man in der Freizeit nicht auch noch solche Sachen lesen!
      Grundsätzlich könnte die Formel "Leben und leben lassen" von mir stammen; trotzdem erschrecke ich mich manchmal regelrecht, was Menschen so alles anstellen....!
      Geniess den Abend, bis bald!
      Ganz liebi Griessli!

      Löschen
  21. Natürlich soll *Leben und Leben lassen * nicht bedeuten das man tun und lassen kann was man will....
    da heisst es dann eher :
    *tu niemanden etwas an ,
    was du nicht willst ,
    was auch dir angetan werden soll*.
    ......und im Bezug auf Tiere , bin ich da ganz empfindlich darauf,
    den die können sich nicht selber wehren.
    Herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uiuiui...nenei, so hab ich das nicht gemeint! Wenn es um Tiere und Kinder geht, da verstehe ich absolut keinen Spass!
      Diese Aussage bezieht sich nur auf "harmlose" Eigenheiten und Vorlieben unserer Mitmenschen, die mich weiter nicht tangieren und die weder mein noch das Leben anderer unangenehm beeinträchtigen....um es mal so auszudrücken! ;oD
      Ciao!

      Löschen
  22. Naja.....die harmlosen Eigenheiten erschrecken mich eben schon gar nicht mehr.
    Darum dachte ich , ich stelle mal mein *Leben und Leben lassen * klar .
    Hey , ich hab grad ein breites Grinsen im Gesicht......dein Kissen
    unterstützt mich herrlich.... ich sitzt nicht mehr wie ein Nussgipfel da , kicher
    Häbs guet
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ob ich solche Kissen wohl in Massen produzieren und als orthopädisches Hilfsmittel verkaufen sollte?? Hmmmm..... DAS wäre doch wahrscheinlich eine Marktlücke?? ;oD
      Schlaf gued!

      Löschen
    2. .....ist gut möglich das dies eine Marktlücke ist.
      Aber denk dran , sofort patentieren lassen , kicher.
      häb en schöne Tag.

      Löschen
  23. Liebe Frau Hummel
    Oh ja der Spätsommer ist in voller Fahrt....bei uns war es heute schön..aber morgen hat er schon wieder Regen.....naja ich hab trotz Regen genug zu tun....
    Hmmm ich hab mir auch schon Gedanken gemacht ob und wie ehrlich gewisse Menschen auf ihrem Blog sind...sei es weil ihnen immer so viel Missgeschick passiert das alle Mitleid mit einem haben oder so....oder bei den Blogs wo viel oder ausschliesslich nur Deko gezeigt wird, hab ich mir schon oft überlegt wieviel Geld für solche Post drauf gehen....
    Im alltäglichen Leben merke ich sehr schnell ob jemand Märchen erzählt oder ehrlich ist...aber wie schon oben erwähnt Papier ist geduldig....
    Nun wünsch ich dir einen schönen Abend noch und liebe Grüsse
    Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Monika,
      grrrr......es reeeeegnet!! Naja, war ja jetzt auch langsam mal Zeit, es verdorrt hier schon alles...! ;oD
      Gut, mir ist das Wetter ziemlich egal, ich hab immer was "z'nosche", handarbeite, lese, bubble herum. Aber mir tun unsere Stallschwalben leid; das Nestchen voller Junge und keine Insekten in der Luft zum Verfüttern.... :o/ Unser Garten liegt darnieder, die schönen Blumen und Kräuter sehen aus, wie wenn eine Herde Kühe durchgelatscht wäre, die Blüten an den Rosenbäumchen faulen vor sich hin....Nunja, es ist, wie's ist, wir können es nicht ändern!
      Genausowenig wie alles, was so im Blogland läuft! Aber ich halte mich einfach an das Schöne, geniesse die tollen Post's und die Tatsache, hier immer wieder ganz nette Menschen kennenzulernen! Wir haben ja dieses ominöse Kreuzchen, mit dem wir alles steuern können, *ggg*!
      Häb es scheens Tägli!
      Liebi Griessli!!

      Löschen
  24. Huhu liebe Hummel,
    uiuiui, da hast Du ja eine Lawine losgetreten. Ich musste mir ja einen Wolf scrollen ;o)
    Also ich muss sagen, dass ich grundsätzlich an das Gute im Menschen glaube und bei so manchem Bloggertreffen habe ich auch schon ähnliches gehört. Inwiefern man dem Glauben schenken darf weiß ich nicht, denn auch das könnten ja böse Zungen gewesen sein. Ich halte mich da immer bedeckt, denn Du kannst den Menschen nur vor die Stirn schauen. Meine persönlich gemachten Erfahrungen sind aber die, dass ich grundsätzlich meinem Bauchgefühl vertrauen kann, ich aber auch schon schlechte Erfarungen gemacht habe und die Enttäuschung darüber sehr groß war. Ich verbiege mich nicht für meinen Blog und was ich schreibe ist grundehrlich gemeint. Es gibt Dinge, die meiner Meinung nach nicht ins Netz gehören und die lasse ich auch bewusst raus. Ich bin ein Mensch, der niemanden kaufen möchte und deshalb nervt es mich irre, wenn ich bei einem Blog jeden Monat eine Giveaway vorfinde. Ansonsten denke ich: Das Leben ist kein Ponyhof und alle Erfahrungen die wir machen, ob positiv oder negativ, haben einen Sinn und formen, prägen und verändern uns. Das ist ein Reifeprozess. Ich muss auch nicht jedem gefallen und vertrete den Standpunkt: Everybodys Darling, everybodys Depp!
    Meinen Blog gestalte ich wie er mir gefällt und sicher schiebe ich auch mal was um für das richtige Foto. Ich werde aber sicher keine Deko oder Kram nur für meinen Blog und die Abwechslung auf den Bildern kaufen und mittlerweile kann ich, obwohl ich kein einziges Teil davon habe, G*reengate nicht mehr sehen... Ich denke, dass ist auch etwas was damit gemeint war. Leute präsentieren sich so, wie sie denken anderen sympathisch zu erscheinen und verbiegen sich dabei.

    Also ich bleibe mir treu und kann dabei morgen noch in den Spiegel schauen ;o) und das Fältchen retuschiere ich dann auf dem nächsten Foto auch nicht weg ;o)

    So, nun muss ich ins Bettchen, aber hurtig!


    Ich drück Dich mal feste Du Liebe, so ganz ernstgemeint!

    Herzliche Grüße

    Nicole

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. .....ja genau, Nicööölschen! Das mit dem Depp...wie wahr! Aber ich habe nicht unlängst ja die Erfahrung gemacht, dass bei gewissen Damen Kommis absolut nicht erwünscht sind, welche irgendetwas in Frage stellen oder, noch vermessener, eine andere Meinung beinhalten! ;oD DAS geht scheinbar nun gar nicht. Und das alleine finde ich ein wenig- naja, sagen wir mal: eigenartig! Wenn ich nicht fähig bin, mir andere Meinungen anzuhören und diese einfach nur als das hinzunehmen, als was sie gedacht sind, nämlich als Denkanstoss im positiven Sinne, dann hab ich irgendwas nicht richtig verstanden! Das einzige, was es dabei zu beachten gibt: "C'est le ton qui fait la musique!" Wenn sich jemand für jede Saison neue Dekosachen kauft, dann ist das sein Ding, auch wenn ich das aus ökologischer Sicht nicht gutheissen kann. Einige werden ja von Firmen damit eingedeckt, andere investieren wahrscheinlich ein Heidengeld! Gut, das kann mir nicht passieren, denn du weisst ja: ich verweigere. Den Konsum nämlich. Jawoll. (Und du?? Wie weit bist du inzwischen gekommen?? ;oD)
      Verbiegen mag ich mich ja nun gar nicht. Im Gegenteil, ich remple manchmal ein wenig an, WEIL ich eben oft ziemlich direkt bin und niemandem nach dem Mund reden will. Entweder, man nimmt mich, wie ich bin, oder man lässt es! Das mag vielleicht ein wenig arrogant klingen, aber ich habe damit die besten Erfahrungen gemacht. Es wäre mir viiiel zu anstrengend, allen gefallen zu wollen! Und schlussendlich: WAS bringt mir das? Nix. Eben!
      Ich danke dir für deinen engangierten Kommi, meine Liebe!
      Und ich freue mich, wenn du wiederkommst!
      Dicken Drücker und herzlichste Hummelzgrüsse!

      Löschen
  25. Also, liebes Hummelchen, ich bin nun nach einer Stunde Kommentare lesen ganz schwubberig im Kopf.
    Sekte...? Sponsoring... Na, das hat in der Landschaft nix zu suchen. Hm, na hoffentlich aber wird da keiner in eine falsche Schublade gesteckt... Ich versuche bei meinen Blogs das zu zeigen, dass anderen vielleicht Freude macht, Nutzen bringt, habe das Bloggen angefangen um zu TEILEN. Und mit das Möbelhaus in Gelb-Blau, jahaaaaa, das geht gar nicht. Hab einen Blog gelöscht, da alle drei Absätze eine andere Reklame kam. Da fühlt man sich ordentlich ausgenützt. Vor allem, wie doof ist das denn, man recycelt mit Hintergedanken, aus alten Schätzen was zu machen und dann kümmt das Gegenteil (wäre doch für die eher Antiwerbung??).
    Nö, meinen Blog würde ich nicht vermüllen und falsch darstellen, mach ich das doch hauptsächlich auch für meine Kiddis, so als Familientagebuch, was sich hier alles so tat. Die würden mir was erzählen. Sie freuen sich auf jeden neuen Post, Faye mag immer, dass ich ihr den vorlese. Und ja, natüüürlich blogge ich auch, um meine Skulptürchen zu zeigen, sind das ja auch meine Babies, an denen sich so viele freuen - was mich wiederum so dolle freut. Und das mache ich auch völlig ehrlich - vielleicht bin auch ich einfach naiv ;))
    So, aber nu zu Deinem Kissen. Es ist grandios geworden, und sowas von geschmackvoll. Nur musste vielleicht noch ein machen ein größeres, und dann noch eins.... weil´s so schön ist.
    Und was ist das mit dem Wetter??? Bei uns auch, schwupps, war der Sommer wech... Neien! Nicht jetzt schon. Aber ihr hattet ja nur einen halbtägigen, wie ich das verstanden habe??? Au weia.
    Nu, für die Skulptürlis brauche ich viel Wärme - überlege mir die Anschaffung eines Dörrgerätes - ernsthaft...
    Jedenfalls habe ich dolle gestaunt über all das, was da wohl so in der Bloggerwelt war, bin ja ein Ahnungsloses, ich jedenfalls drück Dich, alles Liebe Dir, die Méa, die nun ehrlich an die Arbeit geht :)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wie, Hoheit- sie haben ALLE Kommis gelesen? Toll........!! Na, DAS wünscht man sich doch als Blogschreiberling! ;oD
      TEILEN- DAS ist ja mal ein Stichwort!! Ich sehe es genauso, und wenn ich was in meinem Blog poste, dann muss ich davon ausgehen, dass es nachgemacht wird. Darüber freue ich mich, denn es beweist doch, dass ich da eine gute, nachahmenswerte Idee hatte! Das sehen du und ich so- aber holla, bei weitem nicht alle!! Es hat schon dolle rumort im Blogland, weil sich welche darüber beschwert hatten, kopiert worden zu sein. Okay, wenn Firmen wie Im..e..s...en handgewerkelte Dinge 1:1 kopieren lassen UND dann auch noch in der genau gleichen Kulisse im Katalog abbilden wie vorher die Bloggerin in ihrem Post- na, das finde ich vermessen! Aber es ist doch klasse, wenn die dem Handwerk zugeneigte Bloggerin mein wahlweise Gehäkeltes /ww Gestricktes/ ww Geschreinertes/ oder was auch immer nacharbeitet, weil sie es so toll findet!
      Natürlich ist die Glaubwürdigkeit eines Shabby- oder Vintageblogs arg in Frage gestellt, wenn man gleichzeitig für Dingens Werbung macht, die praktisch ausnahmslos in China hergestellt werden- die Bedingungen für die Arbeitnehmer dort kennen wir ja nun zur Genüge! Aber es lockt das Geld (und ich weiss: I**A zahlt wirklich gut! Aber für die Firma ist das ein Griff in die Portokasse verglichen mit den Ausgaben, die sie sonst für Werbung ausgeben müsste! Und stell dir vor, wieviele Klicks diese Blogs haben und wie oft diese Werbung Beachtung findet! Für mich ist das die reine Ausnutze der Blogger!)
      Ich freu mich doch, deine Skulptürchen zu sehen, denn ich mag die wirklich sehr gerne! Es gibt keinen Grund, sie nicht zu zeigen- da müsste ich ja alle meine selbtrestaurierten Schränke, Tische, Stühle vom Blog nehmen. Ebenso meine geklöppelten Kissen, gestrickten Schals, beklebten Dosen etcpepe!
      Apopo: Das ist jetzt mein 4. Kissen und mit das kleinste noch dazu! Hier im Hause Hummel gibt es noch 2 doppelt so grosse, und FrauShabbyhus musste sich auch schon eines in gross von mir schenken lassen, *ggg*!
      Der Sommer hier war definitiv keiner! Ich sachmalso: Es war ein Herbst mit sommerlichen Anleihen, kicher.... Aber ich wäre nicht ehrlich, wenn ich sagen würde, dass es mir viel ausgemacht hätte..... ;oD
      Du, du brauchst keinen Dörrofen zu kaufen! Ich hab mal Papiermachée-Eier gemacht, die hab ich bei 40 Grad Umluft im Backofen getrocknet, das geht suupergut! Und ganz schnell. Du musst bloss einen Kochlöffel in die Tür stecken, damit die Feuchtigkeit entweichen kann. Schon wieder Geld gespart, ne?? ;oD
      So, und nun hol ich meine Strickarbeit raus!
      Hab es fein und geniess das Leben!
      Drücker und Hummelzherzelichstegrüsse!!

      Löschen
  26. Guten Morgen mein liebes Hummelchen........also ich bin auch eher der gutgläubige Mensch :o)
    Ich seh immer das Gute im Menschen auch wenn er auf der Stirn schon "Ars.....h" stehen hat......aber meistens nach 2x sehen filtere ich die "Lügner" aus. Ob welche in der Bloggerwelt unterwegs sind kann ich nicht sagen....hab bis jetzt noch keine schlechten Erfahrungen gemacht *g*
    Genauso wie du bin ich der Meinung......"selbst gemacht" ist das Motto.....teuer kaufen kann Jeder :o)

    Duu.....dein Kissen ist voll schön geworden.....mit der Perle!!!!!!
    Wünsch dir einen tollen Tag.....Sonne müßte bei dir sein......bei uns ist sie nicht *g*

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, vielleicht eben grade nicht- vonwegen "teuer kaufen kann jeder", liebe Sigrid! Vielleicht ist grad das der Grund, mehr darstellen zu wollen, als einem möglich ist! Manchmal hat man ja in der Bloggerwelt das Gefühl, dass da extrem viel Geld vorhanden ist. Man richtet sich andauernd die Wohnung mit teuren Designstücken neu ein, man hat immer und sofort die angesagtesten Accessoires (wobei ich die nach dem gefühlten 1275. Mal Begegnung auf den Blogs sehr schnell nicht mehr sehen kann! ;oD), man kleidet sich hip. Das könnte den einen oder anderen, der NICHT das vermeintlich viele Geld zur Verfügung hat dazu verleiten, noch ein bisschen was "draufzuschmieren". Was denkst du? Ich staune manchmal wirklich im "realen Leben", wie wichtig es vielen ist, was sie nach aussen darstellen! DAS ist nun etwas, was mir so absolut pupsegal ist- das kann ich nicht nachvollziehen! Aber sooo viele Menschen definieren sich über das, was sie haben, wovon sie denken, dass es ihnen einen gewissen Status verleiht.....
      Egal. Wir halten uns an den "alten Gerümpel", gell? Schliesslich hat man als vintage Shabbytante mit Anleihen an Designklassiker (zumindest ich, *ggg*) auch einen Namen zu verlieren, nüchwahr?? ;oD
      Die Sonne ist hier inzwischen seit etwa 1 Stunde angekommen, aber sie wird begleitet von stürmischen, kühlen Winden. Ichsachsja: HERBST!!
      Hab einen schönen Abend, meine Liebe!
      Hummelzherzensgrüsse!!

      Löschen
  27. Hallo Hummelchen
    Hab grad noch die Kommis von Frau Chacheli und Dir gelesen: Ja, genau das habe ich am Samstag eben gemeint mit den Jammer-Blogs, wo ich irgendwie eben nicht mehr alles geglaubt habe. Mag schon sein, dass diese Menschen wirklich so ein schlimmes Schicksal haben, ich hab mich einfach hinterfragt, ob man das denn auch öffentlich machen würde/möchte/will. Am Anfang geh ich relativ leichtgläubig an die Menschen ran, misstrauisch werde ich eigentlich dann eher mit der Zeit ... bin halt eben im Herzen immer noch eine Bernerin und brauche etwas mehr Zeit *schmunzel*. Ob gelogen wird oder nicht, denke erklärt sich doch damit, dass die Blogs von Menschen geschrieben werden. Und die Menschen sind nun mal nicht perfekt, auch nicht in der Blogwelt. Warum sollte in Blogs alles echt und wahr sein, wo es dass doch in der realen Welt auch nicht ist. Für mich heisst's einfach Bauchgefühl einschalten und da wo ich mich wohlfühle (so wie bei Dir), da bleib ich dann auch (wirst mich nicht mehr los *lach*). Was ich auch überhaupt nicht mag, sind Bloggerinnen, die versuchen in ihren Kommentare, einem auf ihre Blogs zu locken, so nach dem Motto: komm mal rüber, ich hab das und das geschrieben. Meistens geht's doch darum möglichst viele Kommentare zu erhaschen, doch darum geht es doch beim Blogen nicht. Okay, mir geht es zumindest nicht darum. Klar freue ich mich auch über Kommentare, aber Werbung zu machen, damit andere auf meinen Blog hüpfen? Nö, wer will kommt her, wer will der schreibt was, und wer nicht, ist doch auch gut.
    Bloggen soll Spass machen, die Kreativität fördern, Menschen verbinden, inspirieren, vielleicht zum Träumen anregen und einfach ein schönes Hobby sein. Gut, ich geb's zu, manchmal ist's für mich auch ein kleiner Schuh, der mich in den Hintern tritt, mal wieder da oder dort aufzuräumen ... sei es nun im Garten oder im Haus, oder mal wieder was neues zu kochen und nicht am alten Einerlei zu kleben. Tja, Bloggen ist so vieles... schön dass irgend so ein netter Mensch, es erfunden hat... waren wohl nicht die von Ricola, oder?
    Hihi, häb en schöne Tag trotz Schmuddelwätter.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Achja, FrauGwundergarten, dann bin ich auch eine Bernerin! ;oD Und du darfst hier gerne bleiben, soviel und solange es dir Spass macht! Wieso sollte ich dich denn loswerden wollen, blinzel??
      Tja, die Sache mit den Kommis: Ich glaube, das ist schon sehr wichtig für viele! Natürlich ist es schön, wenn einem die Leser auch ein paar nette Worte dalassen. Aber ich verzichte lieber auf ein paar lieblos hingetippte Worte, die soviel wie nichts aussagen, und freue mich über Zeilen, denen man anmerkt, dass sich die Leserin wirklich für das interessiert, was man schreibt! Wie du siehst mache ich mir inzwischen die Mühe, meine Kommis zu beantworten. Man könnte mir jetzt natürlich unterstellen, das nur zu tun, weil ich weiss, dass viele nochmal wiederkommen um zu lesen, was ich geantwortet habe (Clickzahlen!!). Aber nein, ich finde einfach, so entsteht ein Dialog, und grade bei solchen Themen habe ich doch immer noch was nachzureichen auf die Kommis bei mir! Ich muss halt immer das letzte Wort haben, *gggg*! (Okay. Das ist jetzt eine echte Ente. Ehrlich!!)
      Wir waren uns schon am Samstag einig: Bloggen ist eine geniale Sache! Bei mir hat es vor allem meine verschollen gegangene Kreativität wiederbelebt, die Freude am Handarbeiten und Werkeln. Achja, und die Freude am Schreiben sowieso! Man muss einfach entspannt an die Sache herangehen, sich vor allem nicht selber Zwänge auferlegen, und dann steht einem richtig genussvollen Bloggen nichts mehr im Wege!
      Hab einen gaaanz entspannten Abend, und danke für deine Zeilen!
      Hummelzhärzensgriessli!!
      ....oh, und danke für's Kompliment! Ich freue mich, dass du dich bei mir wohlfühlst und kann es nur zurückgeben!

      Löschen
  28. ...ohh, du liebes Hummelchen,
    kann es sein, dass ich gerade soooooooo schreibfaul bin?! Sorry!
    Irgendwann füttere ich auch mal wieder dein Postfach der Mails, denn bei uns ist wirklich viel los, wir stecken mitten drin, aber es muss nicht alles hier am Blog breitgetreten werden ;O)
    Ich häkel grad noch fleißig an meinem Gardinchen, hab schon Wolle für einen Loop gekauft,... ja, und hab auch einen Fußabstreifer im Bändchen-alte-Bettwäsche-Garn liegen, das Muster gefällt mir sehr, aber irgendwie sind die Farben zu heftig und ich hab gar kein Plätzchen für. aber unvollendet soll die Arbeit wirklich auch nicht bleiben. Sollte mich echt mal dran machen.
    Die Farbe deines Kissen ist total edel und passt zu diesem Look so richtig gut. Hast du toll gemacht!
    Ich habe auch schon Schals dreimal aufgetrennt, bis ich das richtige Muster hatte. Mein Loop soll so werden: http://www.pinterest.com/pin/450430400204851644/
    Ich hab sogar die Originalwolle gekauft.
    Einen wunderbaren Abend dir
    Gabi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, Gabi!
      Aber macht doch nichts! Geht uns doch allen gleich- wir leben auch noch ein Leben abseits des Internets! ;oD Also immer so, wie's grade passt- alles gut!
      Leider funktioniert der Link nicht; umso gepsannter darf man sein, wenn du uns das fertige Teil dann vorführst! Ich glaube, mein Schal wird diesmal tatsächlich fertig und tragbar werden! Ich verstricke zweifädig, grau und schwarz (wird also graumeliert) und habe mich nun im 3. Anlauf für ein Zopfmuster entschieden. Ich mag diesen irischen Touch sehr, und das Gestrick wird so schön "griffig" und kuschelig! Hab schon ein gutes Stück geschafft, die Chancen stehen optimal, dass der Schal in Kürze fertig wird. Muss mich ranhalten, schliesslich haben wir schon Mitte August, und da kippt das Wetter ja immer! (Wobei- dann würden wir ja direkt in den Winter stolpern, denn Herbst haben wir hier schon längst! *ggg*)
      Viel Freude beim Weiterwerkeln, hab es fein!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
    2. ...Hummelchen :O))

      also das geht so : du markierst den gesamten Link und kopierst ihn direkt dahin, wo du sonst die Webadressen eingibst, ENTER - und schwups ist der Loop zu sehn.
      Ciao, ciao
      Gabi

      Löschen
    3. Ja-haaaa, hab ich doch so gemacht!! Erstaunlicherweise hat's jetzt beim 2. Versuch auch geklappt..... Aber das ist immer so. Bin halt ein Elektronikdoofi, bin ich....
      Der Loop ist toll! Ich bevorzuge zwar ganz normale Schals, weil man die so schön um den Hals schlingen kann, Loops sind mir immer zu locker. Aber wir haben ja die Wahl, ne? Die Wolle sieht aber
      sehr hübsch aus! ;oD
      Hab's fein!

      Löschen
  29. Ja, das mit den Schwälbchen wäre schrecklich...........hoffentlich wird das Wetter stabiler und die Kleinen können noch Kräfte sammeln für ihren Flug gen Süden. Hier ist es heute zumindest trocken, auch wenn der Himmel sehr düster aussieht. Was mit dem Tisch passiert, wenn mir die Platte nicht mehr gefällt? Dann schleife ich die Platte komplett ab, lasse sie natur, oder sie wird später mal weiß lasiert, oder nur geölt..............ist eine sehr dicke Platte, ein sehr massiver Tisch, der hält einiges aus ;) und darf sich mit mir verändern (und alt werden ;). Allerliebste Grüße und ein herrliches Wochenende,

    bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ahaaa...bin gespannt! Aber solche Stücke sehen ja irgendwie immer gut aus, egal, wie sehr man sie mit Schleifpapier und Farbe "bedrängt", *ggg*!
      Ja, ich drücke den Kleinen auch die Daumen; stell dir vor, die Eltern ziehen los und ich muss mir jeden Tag das Gepiepse der verlassenen Jungen anhören.....grauenhaft! Sie durchzufüttern wäre nicht sooo das Problem, hab ich ja auch schon hingekriegt, aber wohin damit hinterher? Sie haben hier nicht die leiseste Überlebenschance im Winter......
      Ich hoffe jetzt einfach sehr, dass das noch klappt!
      Auch dir einen schönen Tag und
      herzlichste Grüsse!

      Löschen
  30. Ein super Kissen!
    Seit etwa einem dreiviertel Jahr habe ich mit selbstgeschnittenem T-Shirt-Garn angefangen und vor zwei Wochen mit Stoffstreifen aus BW-Stoff und Du hast ganz recht, Suchtpotential... ich habe doch tatsächlich nach zwanzig Jahren wieder angefangen zu häkeln und kann nur noch schwer aufhören. Und das beste daran, alle alten ausgemusterten T-Shirts wurden zu schönen Dingen verwandelt und haben als Geschenke schon viel Freude gemacht :-))
    Das mit der Echtheit hinter den Blogs beschäftigt mich auch und ich glaube, ich gehöre da wohl auch zur Kategorie, die glauben möchte, sich wünscht, dass andere das was sie schreiben genau so ehrlich meinen wie ich.
    Ganz zu Anfang und auch nur dieses eine Mal hatte ich eine eigenartige Erfahrung diesbezüglich gemacht, aber sie hängt mir immer noch nach. Egal, ich will einfach glauben, dass es eine Einzelerfahrung war und alle anderen, bei denen ich lese und kommentiere ECHT sind.
    Liebe Grüße und jetzt muss ich mich noch eintragen, Dein Blog ist klasse.
    Kebo

    AntwortenLöschen
  31. Hallo, ein großes Thema hast du da angestoßen....ich habe nicht alle Kommentare gelesen, nur einige.
    Ich bin leider in meinem Leben analog einmal ganz fürchterlich vor die Wand gelaufen ( Trickbetrüger mit der Maus) ...ich konnte es nicht fassen, daß ich alles geglaubt habe, was er gesagt hat...daß jemand dir so direkt in die Augen schauen kann und JEDES Wort gelogen ist. Das hat mich und meine Welt tief erschütter. Jetzt 1,5 Jahre später und mit etwas Abstand tut mir dieser arme Mensch leid. Er kann nicht aufrecht und ehrlich Leben, hat kein reines Gewissen, kein wirkliches Leben. Traurig!
    Die Begegnung mit diesem Trickbetrüger hat mich zum Glück nicht grundlegend verändert. Ich nehme immernoch jeden Menschen erstmal positiv wahr, schaue hin und bilde mir selbst in Ruhe eine Meinung. Böses Gerede prallt ab.

    Im Netz war ich am Anfang unglaulich vorsichtig im Umgang mit Menschen...das hat sich schnell geändert. Inzwischen erlaube ich mir auch mal meine Meinung zu formulieren. Meinen Blog empfinde ich als virtuelles Zuhause und viele Leute, die mich besuchen finden die Dinge wieder " Hey, das kenne ich doch!" Natürlich ist mein virtuelles Zuhause aufgeräumter, ohne Dreckwäsche, ohne Geschirr auf ALLEN Tischen, mit ganz lieben Kindern un der Fernseher läuft kaum :) etwas auszublenden gehört irgendwie dazu, im echten Leben liegen die Socken vom Großen auch mal ein paar Tage in der Ecke...kann ich prima ausblenden. Ich finde, das darf so sein.....

    Ich habe auch schon einige Anfragen abgelehnt, weil sie nicht wirklich zu mir passten. Wenn ich über ein Produkt schreibe, dann habe ich es selbst gekauft und finde es suuuper.....oder ich weise ausdrücklich auf eine Zusammenarbeit hin.

    Dekokrams....Dekokrams...hach ja, hab ich ne Menge, steh ich drauf, hab ich ordentlich im Keller verstaut, wenn ich es nicht brauche. Ich besitze NICHTS von Greengate, aber ich stehe total auf den Kram, da gehen mir die Augen über und mein Herz hopst. Ich sehe mir solche Blogs auch wirklich gerne an....habe mir bisher aber noch nichts geholt. Ich weiß aber auch, daß es Werbeblogs sind...eben Jobs!

    Ich mag deine Überlegungen und Gedankenanstöße...
    LiebenGruß von Sandra

    AntwortenLöschen