Mittwoch, 23. Juli 2014

MÜDE HÄUPTER


Zuerst einmal:
Ich habe mich total gefreut, dass so viele meiner bisher 
unbekannten Leserinnen nach meinem letzten Post aus 
ihrer "Deckung" aufgetaucht sind und ein paar liebe 
Worte dagelassen haben! 
Danke dafür von Herzen!

******

Was ganz anderes:
Ich hab mich dem Würgegriff eines langsam 
chronisch werdenden KreaTIEF's entwunden. 
Unsere Mietzchen haben ihr Eckchen auf unserem aufgearbeiteten Sofa, das sie täglich stundenlang wortwörtlich belegen. Damit der schöne Stoff nicht allzuviel Schaden nimmt (denn mit Verlusten muss man sowieso rechnen!)liegt dort ein alter Postsack aus dickem Leinen und ein Mietzchenschnuffelkissen. Das allerdings hat sehr gelitten unter der andauernden "Liebkosung" durch die Pfötchen der Madamchen, ein neues musste dringend her. Trotz aller Liebe zu Dingen, die was erlebt haben..... 
;oD


Das Material dafür sollte äusserst wiederstandsfähig sein (also 
kein üblicher Stoff), langlebig und trotzdem hübsch anzusehen.
Im Gartencenter fiel mir Sisalschnur in die Hände, 
und pling!- die Idee war geboren.

Aus 300 Metern dieser Schnur hab ich eine Kissenhülle für das malträtierte Teil gehäkelt. Naja, von Häkeln kann man eigentlich nicht mehr sprechen bei einer Nadelstärke von 9, das Arbeiten damit erinnert eher an Makramée oder sowas in der Art. Und meine Finger musste ich jeweils tapen, damit sie diese Tortur halbwegs heil überstanden haben..... Aber das Resultat kann sich sehen lassen!


Die Madamchen mögen es gerne, manchmal liegt eines drauf und das andere kuschelt sich daneben, und ich denke, es hält was aus, 
das neue Mietzchenschnuffelkissen!



******

Macht was Schönes aus der 2ten Wochenhälfte!
(Bei uns ist es jetzt wieder angenehm, heute 22°- 
kann das nicht so bleiben? DAS sind doch mal 
hummelztaugliche Temperaturen! ;oD )

Fröhliche
Hummelzherzensgrüsse!

*

Kommentare:

  1. was für eine süße Miez! und das Kissen aus Sisalschnur - autsch, ich kann mir die Tortur für die Finger vorstellen .....
    ich schreib jetzt glaube ich meinen ersten Kommentar auf deinem Blog (der mir gut gefällt) und frage gleich mal: deine Stallmieze lässt sich wohl nicht erwischen und kastrieren? denn jedes Jahr neue Miezen? so schön sie ja auch sind....
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Manu,
      danke für deinen netten Kommi! Doch, natürlich wollen wir unsere Stallmietzchen kastrieren; 5 davon haben es auch schon über sich ergehen lassen müssen! Aber 2 der Weibchen haben wir noch nicht erwischt, denn sie sind sehr scheu. Wir haben es mit Katzenfallen versucht, hat aber (noch!) nicht geklappt. Irgendwann war es dann zu spät und die Mamis schon wieder rollig. Aber wir bleiben dran! Wir wollen ALLE Weibchen operieren lassen. Der Tierschutz hilft uns finanziell dabei, weil es ja halbwilde, zugelaufene Katzen sind. Bei den Jungen jetzt ist es ja kein Problem, die sind handzahm. Sie kann man in einen Transportkorb setzen und zum Tierarzt fahren.
      Natürlich sind die Jungen absolut süss, aber ich bin vernünftig genug, um nicht jedes Jahr neue haben zu wollen! Ich glaube, mit inzwischen 13 Stück reichts dann auch mal! ;oD
      Hab einen schönen Abend,
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
    2. 13???? uuuiiiiii, da hilft jetzt nur ganz viel Geduld ..... 13 Miezen sind wirklich genug :)
      ich stöber bei dir mal bissel weiter ....
      liebe Grüße
      Manu

      Löschen
  2. Ha.....auf dem kleinen Foto im Dashboard dachte ich.....jetzt hat sich die wilde Hummel einen weißen Tiger zugelegt......dabei ist es eine Mieze :o)

    Die wunden Finger kann ich fühlen.....mein grober Leinenteppich in der Laube war auch sehr kratzig zum Häkeln *g*

    22°....herrlich.....wir haben 27° und Gewitter.....also mega schwül .....stöhn

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weisser Tiger?!? Nahömma, ich werd mich grad noch so beherrschen können! ;oD Den hab ich höchstens, ganz selten nur, im Tank, wennschon!
      Ja, so einen Leinenteppich stell ich mir höchst anstrengend vor zu häkeln-knoten-knüpfen- wie auch immer! Ich hab ja aus Stoffstreifen 3 dicke, fette, grosse Kissen gehäkelt und mir dabei den rechten Daumen ruiniert, seuffzzz.... Aber die Kissen, die sind klasse! ;oD
      Gute N8 und schlaf schön!
      Hummelzherzensgrüsse!

      Löschen
  3. Na hey,
    das nenne ich mal ein Kissen und was du dir für eine Arbeit damit gemacht hast. Was tut man nicht alles für seine lieben Vierbeiner. Auf jeden Fall ein supertolle Idee und das beste daran ist doch: Die Kleinen danken es dir.
    Bei uns ist es immer noch sehr warm, dafür weht ein ordentlicher Wind, der einen etwas Kühle erahnen lässt.
    Ich wünsche dir einen schönen Tag und bis bald Stine

    AntwortenLöschen
  4. ...weil uns bloggern auch immer die unmöglichsten Dinge einfallen, aber das mit dem Tapen ist eine gute Idee, beim nächsten mal dann, danke !!!!!!
    Liebste Hummel,
    ich musste bei deinem letzten Post sehr schmunzeln und muss mir jetzt wirklich noch Zeit nehmen, die Kommentare zu lesen!
    Liebe Grüße und Knuddeln für die anwesenden Vierbeiner!
    Gabi

    AntwortenLöschen
  5. cooles teil..................
    sieht richtig schön aus !!!

    wünsche dir auch eine nicht sooo heisse restwoche, aber bei uns wirds wohl nix :-)

    grüssli karin

    AntwortenLöschen
  6. ohhhh...satsch ä gräit Eidier you hääf...schnellaufschreib....Woar.....das mache ich auch!!! Hab mal einen Zpaghetti-Teppich gehäkelt...NEIN...davon gibt es keine Bilder...gggg....in Nadelstärke 12....waaahnsinn, wie anstrengend das ist...aber trotzdem...so ein Kissen bekommt mein "Bachelor" auch!!!!
    Hab einen tollen Abend, Deine Biene

    PS: jaahaaa....DICH und das Babbselchen hätt ich auch gerne mal auf nen Kaffee getroffen!!! :-())(((

    AntwortenLöschen
  7. Ooooch, da sieht aber jemand erschöpft aus :o)
    Das Pfötchen-Bild ist so goldig, da mag man gerne mal die Fußballen kitzeln, hihi.
    Sisalschnur verhäkeln? Das tut mir beim Lesen schon weh, aber wenn's die Stubentiger zu schätzen wissen ;o)

    Lieben Gruß
    Conny

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Hummelchen,
    so ein Katzenkratzkissen muss ich auch mal werkeln, schaut toll aus und scheint sehr beliebt zu sein, süße Fotos.
    Liebe Grüße von Tatjana

    AntwortenLöschen
  9. Meine liebe Frau Hummel,
    auch sooooooooo eine süße Glückskatze Euer Madamchen. Sie sind so bezaubernd.
    Mein Püntkchen ist ja auch eine Glückskatze. Sehr sehr lieb und einfach nur bezaubernd. (ups schon wieder, egal, stimmt ja :-))))
    Du das Kissen ist ja klasse. Finde ich richtig genial.
    So dann schlaf mal gut.
    Und wo bleibt das Foto von der Terrasse mit Blick auf die Berge.
    Tsss, hier kannst Dir wünsche watte willst, keiner hört zu. :-)
    Drück Dich ganz doll und sende liebe Grüße inne Schweiz.
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frau Hummel,
    also das KreaTief hast du prima überwunden. Das Kissen ist toll geworden und deinen Miezen gefällt es sehr gut. Deine Fotos beweisen es. Auch auf die Gefahr hin das mir die Finger abfallen, werde ich es wohl für unsere Rambo auch versuchen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Frau Hummel, am 02.09.2013, also vor fast genau einem Jahr, hast du mir deinen Blog vorgestellt und den Link dazu gepostet. Nun, seit diesem Tag bin ich einer deiner versteckten Leser... Durch deinen Blog habe ich dann auch einige andere Seiten besucht und geniesse eure Post's mega. Kurz, aber wirklich nur ganz kurz war der Gedanke eines eigenen Blog schon da aber aus Zeitgründen ist es im Moment noch nicht möglich. Eine schöne Sommerzeit, alles Liebe und ä ganz liäbä Gruäss.... Daniela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Daniela,
      vielen Dank für dein "Outing"! Wenn ich jetzt nur wüsste, welche Daniela du bist.... Naja, mit Sicherheit bist du auf jeden Fall eine Schweizerin.... ;oD
      Ich freue mich, wenn du weiterhin mitliest und hoffe, ich treffe immer wieder deinen Geschmack mit meinen Post's!
      Hummelzhärzensgriessli!

      Löschen
  12. Ich war soooo lange nicht mehr im Blog unterwegs und fast hätte ich dieses zuckersüße herzallerliebstes Pfötchen verpasst!!!!

    AntwortenLöschen
  13. Ist das süüüüüüüüüüüüüüß, meiner hat auch solche Tätzelchen. Sind Fake-Tätzelchen, sehen gaaanz groß aus, dabei ist der Kerl so mickrig, hahaha. Was für eine geniale Idee! Und nehmen die das an? Hobbit würde schon aus Prinzip DRUNTER liegen, die königliche Zicke, haha. Das Beste aber ist das " Kreatief " - also das Wort.
    Dagegen kämpfe ich in letzter Zeit schwer an - liegt das am Sommer? Lieber raus und was unternehmen...? Aber wir sind taff, wir tun trotzdem was. Yess.
    Ein geflügeltes Herzensgrüßlein von der Méa

    AntwortenLöschen
  14. Liebes Hummelchen,
    deine Idee - ein Kuschel-Schnuffel-Kissen aus Schnur zu häkeln, finde ich genial. Das ist bestimmt sehr robust und dort können deine Samtpfötchen ihre messerscharfen Krallen wetzen, ohne das das Kissen Schaden nimmt. Oder wird hier nur gekuschelt? Ich kann mir gut vorstellen, daß deine Finger bei der Herstellung gelitten haben.
    Wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  15. Liebstes Hummelchen,
    ist das schööööööööööööön! Ich kann mir aber gut vorstellen, dass dabei die Finger halb abfallen! Doch Hauptsache, deinen beiden Madamchen gefällt es!!!
    Allerliebste rostrosige Vor-Wochenend-Grüße
    von der Traude (bei der's derzeit auch gerade wieder ziemlich "tierisch" zugeht ;o))
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ♥♥♥♥ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Frau Hummel, die Idee war ja genial! Haben sich deine Finger wieder erholt?
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Frau Hummel
    Ich finde deinen Blog sehr sehr schön und vielseitig zugleich..immer tolle Geschichten aus Alltag und Privat..toll!! Für mich ist es schön,lesen zu können und dabei Freude zu haben mit dir..
    Liebs Grüessli
    Tess

    AntwortenLöschen