Donnerstag, 26. Juni 2014

AUS ALT MACH NEU! UND: FRAU S. DARF LESEN!


Die Wohnung über uns ist frei geworden.
Ihre vorherigen, langjährigen Mieter sind
ausgewandert. Ein guter Grund für unseren
Vermieter, die Wohnung total zu renovieren.
Wer ihn kennt der weiss: Es wird toll werden!
Denn unser Vermieter ist keiner, der nach 
dem Motto "Ist ja nur für die Mieter!" agiert.
Ganz im Gegenteil. Letzthin meinte er, dass
er seine Wohnungen immer so instandstellt, dass
er hinterher selber drin wohnen wollen würde.

Im Moment sind oben die Zimmermänner zugange;
es rumpelt und kracht in einem fort. Die Wände,
zum Teil die Böden und die Küche werden raus-
gerissen. Bis auf's Bad, das vor nicht allzu
langer Zeit eines Wasserschadens wegen schon
neu gemacht wurde, kommt alles "in die Mangel"!

Letzthin bin ich mal mit dem Fotoapparat nach
oben getappert, um ein paar Bilder zu schiessen.
Und hab nicht schlecht gestaunt: Unter der 
Vertäfelung, die weichen musste, kamen alte
Tapeten zum Vorschein. Und was für hübsche!

Schaut mal:



In der Küche sind die dicken Holzwände in Block-
bauweise mit einer Lage uralter Zeitungen be-
klebt. Die stammen aus dem Jahre 1896, und ich hab
mich köstlich amüsiert über den Schreibstil und
die Bilder!




Ich bin nun wirklich gespannt, wie die Wohnung
werden wird. Mit Sicherheit wird es eine lässige
Mischung aus alten, erhaltungswürdigen Elementen
und gekonnten, modernen Stilbrüchen- so wie
ich es gerne mag! 

Habt ihr Lust, mehr zu sehen? Dann bleib ich 
dran mit meinem Fotoapparat! ;oD

*****

So. Und heute hat Random diejenige von
euch ausgelost, die "Ein Bett in Cornwall"
lesen darf.
Abzüglich der Kommentierenden, die das
Buch selber schon besitzen, blieben 13 
Bewerberinnen übrig. Random bestimmte
die Nummer 10.



Es ist (kicher!)meine liebe Frau Shabbyhus!
Wer jetzt "SCHIEBUNG!!" schreit, den kann
ich beruhigen: Random ist nicht bestechlich!
Also wird das Buch die Reise in den Aargau
antreten- ich kenne die Adresse ja schon! ;oD

*****

Eine entspannte Zeit euch allen!

Hummelzherzensgrüsse!

*

Kommentare:

  1. hihihihihi. Frau Hummel, sie Wohnungsdetektivin. Ja gerne mehr Bilder. Ich bin immer immer immer gwunderig. Und der lieben Frau S gratuliere ich zu ihrem Buchgewinn.

    Sodeli, gleich gehts los auf ein Märschli durchs Dorf. Es müssen noch ein paar Pflänzli besorgt werden zudem gilt es fürs Abendessen einzukaufen.

    Fröhlichen Donnerstag!
    die Baumhausfee

    AntwortenLöschen
  2. Cooler Vermieter! :-D Eher ungewöhnlich ein solches Engagement aber umso schöner! :-D Ich bin jedenfalls gespannt. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  3. Unser Häuschen besteht auch aus einem Mörtel, Stroh und Zeitungsgemischt *kicher*. Wir haben immer gesagt, dass ein Einbrecher, wohl lediglich mit einem Sackmesser sich einen Weg in unser Häuschen schneiden könnte ...
    Räusper, also auf dem Foto wirkt die Tapete ja schon schön, aber ganz ehrlich? Ich möchte sie nicht in meinem Wohnzimmer :o).
    Bin gespannt auf weitere Foddos.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  4. Oh, ist das spannend, Frau Hummel... Und ich stimme dir zu, die Tapete ist wirklich hübsch. Vielleicht sollte man ein wenig davon retten und in einen Bilderrahmen hängen. Das mit den Zeitungen finde ich auch äußerst interessant. Mal sehen, ob sich so etwas beim Abriss von Schwiegermutters Häuschen neben Seesand in den Wänden auch noch etwas anderes finden lässt...

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  5. Waaaaah, da hat ja ein richtiger Schatz hinter der Vertäfelung geschlummert! Ich liebe sowas :) Fein daß du es festhalten konntest :)

    Liebe Grüße,
    Kivi

    AntwortenLöschen
  6. Oh...! Ich könnte gar nicht wieder runter gehen an deiner Stelle. Würde wahrscheinlich den ganzen Tag Zeitung lesen. Hihi. Hab mir mal so alte Exemplare bei ebay ersteigert, weil ich auch die alten Werbeanzeigen mit ihren Bildchen so schön finde und für meine Malerei nutzen möchte.
    Klasse auch die bohlen unter der Tapete! Gibt es schon einen neuen Mieter? ;o)
    Ganz liebe Grüße!
    Karin

    AntwortenLöschen
  7. Liebes Hummelchen,
    wie schön die alten Zeitungen, noch besser gefällt mir allerdings die Tapete, jajaja bleib auf jeden Fall dran, alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Hummel
    summ ja noch ein bisschen da oben rum .
    Ich finde solche Umbauten unglaublich spannend .
    Am liebsten mache ich solche Dinge aber gleich selbst , kicher .
    Die alten Zeitungen an der Wand würde ich alle durchlesen
    und dabei völlig die Zeit vergessen .
    Liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  9. So einen tollen Vermieter wünscht sich doch jeder. Schön das ihr so einem habt. Bei den Zeitungen würde ich wahrscheinlich ganz viel Zeit verbringen mit lesen... Und da ich ja eine sehr neugierige bin würde ich gerne noch mehr Bilder sehen...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Hallo liebe Hummel,
    das ist ja mal ein Vorbild von Vermieter! und JAAAA, ich möchte mehr Fotos sehen! Bei uns gibt es den "Tag der offenen Sanierungstür" - dort sind wir immer am gucken. Genau solche Dinge bekommt man da zu sehen und wenn man Glück hat, dann kann man wiederum das Objekt beim "Tag des offenen Denkmals" fertiggestellt bewundern. Ich liebe diese Vorher/Nachher Geschichten. Ich hoffe also auf weitere Fotos.
    Bis bald und schöne Grüße von Stine

    AntwortenLöschen
  11. Mist, dann kriege ich doch kein Bett in Cornwall! Aber herzlichen Glückwunsch an Frau Shabbyhus! O ja, gerne mehr Bilder! Die alte Zeitung könnte man doch eigentlich so lassen, finde ich! Wirklich ein Traum-Vermieter!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  12. Na das ist ja ein Traum-Vermieter! Die alten Zeitungen könnte man doch glatt als Tapete so lassen, oder? Gerne mehr Bilder! Auf das Ergebnis bin ich sehr gespannt (und will dann vermutlich gleich umziehen).
    Dass ich nun kein Cornwall-Bett kriege, ist natürlich äußerst doof. Aber Glückwunsch an Frau Shabbyhus!
    Liebe Grüße
    Ursel

    AntwortenLöschen
  13. Liebste Frau Hummel,
    na was ist denn das für eine Frage? Ob wir mehr Fotos von der Wohnung sehen wollen? JAAAAAAAAAAAAAAAAAAA.
    Die Tapete ist ja genial, dafür müsste man sicherlich heute viel Geld ausgeben. Und Euer Vermieter hört sich klasse an, davon bräuchte es mehr auf dieser Welt. :-)
    Herzlichen Glückwunsch an die Gewinnerin! Und viel Freude mit dem Gewinn.
    Meine Liebe, ich wünsche Dir einen tollen Freitag.
    Bis in Kürze, denn ich "schulde" Dir noch eine Antwort. "gg"
    GGGGGLG
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  14. Ich wuerde sehr gerne noch ein bisschen von der Renovierung sehen und vor allem wie es vorher ausgesehen hat. Die Bilder mit der alten Zeitung find ich genial.; die zeigen die Zeit.
    Mit so einem Vermieter hast du echt Glueck.
    Ganz liebe Gruesse
    Birgit

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Frau Hummel,

    finde ich sehr interessant, diese Bilder der Renovierung. Wir haben in dem Haus meiner Großeltern bei der Renovierung auch die ursprünglichen, mit Schablonen gemalten, Tapeten wieder gefunden ;) Aber alte Zeitungen, da dürfte erst wieder renoviert werden wenn ich die alle gelesen hätte ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  16. Juhuiiiiiii......ich habe noch NIE etwas gewonnen!!!! Mein erster Gewinn, unglaublich. Mein Tag ist gerettet ;-)). Ich freue mich wirklich riesig liebes Hummelchen und da du jetzt pferdefrei bist werden wir uns bestimmt bald sehen. Mit herzlichen Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Sag mal, der reinste Krimi ist das, Allerwerteste! Irre. Kann man die aufheben, die alten Zeitungen? Ich würde die glatt dranlassen und drumrumrenovieren ;))
    Bin gespannt, wie das weitergeht, dicken Drücker, die Méa

    AntwortenLöschen