Donnerstag, 20. Februar 2014

NEIN.......



...ist auch bei uns (noch) nicht!
Aber der heutige Tag (mein freier
noch dazu!) lässt schon ein wenig 
das vielbesungene blaue Band
flattern, auch wenn das Lüftchen,
welches es in Bewegung versetzt,
noch ein wenig frisch ist!



Aber ansonsten präsentiert er 
sich doch mit wunderbarem Son-
nenschein, der Himmel ist blau,
die Vögelchen zwitschern, und der
Ausritt am Morgen war ein Vergnügen
für sich! Ich war heute mit John-
Boy alleine unterwegs und genoss die
Ruhe im Wald, sah die ersten "Gugger-
blüemli", die zaghaft ihre winzigen
blauen Köpfchen aus der Erde strecken
und lauschte dem Konzert der Vögel,
die sich gegenseitig übertrafen 
und in allen Tonlagen trällerten.



Hinterher hab ich mich noch ein 
wenig vor dem Stall an die Sonne ge-
setzt und mich über die Stallmietzchen 
amüsiert, die sich genauso freuten wie
ich und miteinander spielten, im Gras
herumkugelten oder sich einfach nur 
die warme Sonne auf den Pelz scheinen
liessen.

Bei solchem Traumwetter erwachen doch
sofort die Lebensgeister, nicht wahr?
Also hab ich mir gleich noch einen 
frischen Strauss Ranunkeln geholt, 
diesmal in einer andern Farbkompo-
sition, aber mit ebensoviel zartem 
Charme, oder?


Und um die Glückshormone in euphori-
sierende Höhen schnellen zu lassen
 hab ich mir auch noch ein Tässchen 
Earl Grey und einen Mohrenkopf 
dazu gegönnt. (Hej, ich weiss- 
das ist politisch nicht korrekt. 
Aber diese mit Vanillecreme gefüllten 
und mit Schoggi überzogenen Teilchen 
heissen schon seit Ewigkeiten so. 
Ich seh' da nichts Verwerfliches dran.
Basta.)


Und bei euch so?
Flattert da auch schon was??
;oD

Frohen Donnerstag,
meine Lieben!

Herzlichst
eure
FrauHummel
*

Kommentare:

  1. Gib's zu, Frau Hummel, an den beiden ersten Bildern haste doch was gedreht. Die sehen aus wie aus dem Bilderbuch. Echt jetzt, ich spüre wirklich das blaue Band flattern. Und nachdem Herr Schwanenweiß vorhin vermeldet hat, dass auch im Norden von ihm der erste weiße Krokus gesichtet wurde, wie er sich aufmacht, aus dem Boden zu schießen, erst recht.

    Morgen sehe ich die Zuckerschnute und drücke sie ordentlich, weil ich ja an ihrem Geburtstag nicht bei ihr war. Dann ist Leckerli-Verwöhnen angesagt.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hej meine Liebe....das nennt man jetzt schwarzpigmentiertes Vanillegupferl !!! Mohrenkopf tstst

    Bei uns war es heute auch so schön......konnte endlich meine Schaufenster waschen :o)

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Frau Hummel, hier in Belgien heissen diese leckeren Dinger "Merveilleux" auf deutsch "wunderbar" und ich habe auch gerade so einen wunderbaren Merveilleux vertilgt...
    Ganz viele liebe Grüsse
    Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Andrea,
    ja.... heute war ich seeeehr lange mit den Hunden spazieren - sie sind durch den Wald getollt und hatten einen riesigen Spaß - im Garten hab ich auch schon ein wenig gewerkelt - hab mir auch solch ein schokoladenüberzogenes Ding gegönnt... Dickmann... aber leider ohne Vanillefüllung - hej wo gibt´s denn so was Leckeres?

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Frau Hummel,
    bei uns heute auch ein traumhaft schöner Tag, deine Fotos sind einfach klasse, jetzt kommt der Frühling, kenne den Mohrenkopf aus vielen Urlauben in Österreich und bin dir total neidisch, hätte mit dir gerne die Teestunde verbracht.

    Liebe Seezwerggrüße

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea
    Bei mir haben heute nur die Nerven geflattert!!!!!!!!!!!!!! Am Montag war ja Semesterbeginn und da gehts hoch zu und her bei uns, bis sich wieder alle Studis zurechtfinden in diesem Hörsaal-Labyrinth. Aber es freut mich natürlich, dass du diesen Prachtstag so geniessen konntest - war ja wirklich warm wie im Frühling. Auch die neue Version der Ranunkeln begeistert mich wieder - ich liebe sie halt in allen Variationen. Morgen habe ich frei und da gönne ich mir auch was Schönes! Einen gemütlichen Abend wünscht dir Rita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Hummel
    Die Fotos sind wunderschön und auch ich hab heute Mittag
    meine obligate Apfel-Pause , vor der Töpferei , an der Sonne verbracht......es war herrlich .
    Von mir aus kann es nun so bleiben.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Frau Hummel, bei uns war heute auch ein bisschen Frühling! Leider musste ich arbeiten und hab die Sonne bloß durch's Fenster gesehen, aber die Leute waren alle sooo gut gelaunt! Richtig schön! Ach ja, diese ganzen politisch korrekten Süß-Teile! Was für ein Blödsinn! Die Umbenamsung meine ich, nicht die Teile!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  9. Hellou my Hummelchen
    Die Bilder sind eine Wucht. Du könntest locker einen Jahreskalender damit machen :-). Ich trau diesen frühlingshaften Temperaturen nicht. Denn der Winter war gar noch nicht so richtig da und ich befürchte, dass wenn ich dann endlich auf Frühling eingestellt bin, plötzlich noch einmal kaltes Wetter aufkreuzt. Aber ich freue mich jetzt wirklich auf Blumen, grün und draussen die Sonne geniessen (solange es nicht zu heiss ist). Ranunkeln liebe ich über alles und diese Farbe ist toll. Passt perfekt zu dir. Ich musste schmunzeln wegen deinem Earl Grey.....weil ich weiss, dass da dein Herz Luftsprünge macht und das mit den Mohrenköpfen....für mich heissen sie auch noch so und ich denke mir nichts Böses dabei. Aber wer weiss schon was Schaumküsse oder so sind. Und jene von Dubler sind einfach nur genial lecker! Ich drück dich herzlich, lg Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Oh mein liebes Hummelchen, hier im Mittelrheintal flattert es gewaltig. Die Bienen brummen und die Vögel zwitschern und lästigerweise sind die ersten Moskitos wieder unterwegs - grrrr, die sauen meinen Junior immer aus...
    Es ist schon wirklich frühlingshaft und ich stehe immer noch fasungslos vor unserer New Dawn, die erste KNOSPEN trägt. Kein Blatt am Popo, aber die Knospen frech rausgestreckt! Hallooooo???? Habe ich vielleicht vergessen ein paar Blätter am Kalender abzureißen? Hä?? Ich komme da nicht mehr so richtig mit. Wir haben doch noch Februar und Winter, der noch keiner war...? Jedenfalls will ich ihn jetzt auch nicht mehr haben, denn dann würde die Natur glaube ich ganz schön leiden...

    Deine Fotos sind toll und ich denke, dass bei diesem Wetterchen ein Ausritt absolutes Seelenbalsam ist.

    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende meine Liebe!

    Nicole

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Frau Hummel :)
    ein schönes Eingangsbild - diese herrlichen Berge mit ihrer Schneehaube :) Wenn ich auf meinem "Pferd" durch den sommerlichen Wald unterwegs bin höre ich leider keine Vögel *lach* aber nun ist es noch zu kalt um mit dem Diesel Porsche unterwegs zu sein ;)
    Mohrenkopf? Bei uns nennt man so die Schaumküsse und ja, auch ich sage dazu immer noch dieses unkorrekte Wort wie es immer war ;)
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  12. Hallo meine Liebe, hach ..... jetzt muss ich doch mal eine paar Worte hinterlassen bei dir. Ich habe kaum noch Zeit zum Schreiben, das ist nun auch wieder nicht so schön. Du wohnst so wunderschön, vielleicht kommt die Katrin doch mal zu dir hochgekrabbelt....... Und was ich dir unbedingt schreiben muss!!! Du siehst klasse aus mit der Brille! Bist ne Schicke!!!!!
    Drück dich ganz dolle
    deine Katrin

    AntwortenLöschen
  13. Die Ranunkeln sind wunderschön und Mohrenkopf mochte ich früher auch gern. Verwerflich ist, wer Verwerfliches dabei denkt. Ich denke mir auch nichts Negatives dabei.

    In der Schweiz muß es wundervoll sein. Ich kam nur einmal kurz bis Basel vor vielen vielen Jahren. ;-)

    Alles Liebe auch hier
    Sara

    AntwortenLöschen

Nette Worte sind herzlich Willkommen und erfreuen das Hummelzherz!