Samstag, 1. Februar 2014

I AM, WHAT I AM,


AND WHAT I AM NEED NO EXCUSES!!


FROHEN SAMSTAG, meine Lieben!
:oD

Letzthin hab ich ein wunderschönes Kompliment für meinen Blog bekommen. Eine fidele Mitbloggerin nannte ihn "authentisch". Und damit hat sie das Hummelherz ein ganz klein bisschen stolz gemacht. Denn "Authentizität" ist für mich etwas absolut Wichtiges. Ich finde es so toll, wenn ich Menschen begegne, die anders sind, die ihr "Ding" ohne Wenn und Aber durchziehen, die was ausstrahlen. Die NICHT hip sind, die NICHT jede modische Strömung mitmachen.  Aber genau deshalb auffallen, WEIL es nicht so ist. Egal, ob sie sich anders kleiden, ihr zuhause sehr speziell einrichten oder schlicht eine ungewöhnliche Lebensform gewählt haben, die nicht dem entspricht, was normal ist 
(wobei sich mir immer und immer wieder die Frage stellt: 
WAS ist NORMAL??)

Solche Menschen faszinieren mich. Und schon seit Teenageralter will ich ein wenig anders sein. Ich glaub, ich hab meine Eltern manchmal beinahe in den Wansinn getrieben, wenn ich morgens mit einer absolut und völligst auffälligen Klamotte aus dem Haus ging oder eines Tages mit superraspelkurz geschorenem, blondiertem (oder wahlweise pumuckelrotem!) Haar vom Coiffeur kam. Ich hatte schon vor 25 Jahren Tattoos und ein Nasenpiercing. Da trug die noch keiner, ausser er war Matrose, Rocker oder im horiontalen Gewerbe tätig. Als sich dann alle Piercings stechen liessen, nahm ich meine wieder raus. Da war's mir dann einfach zu "etabliert". Aber meine Tattoos liebe ich immer noch.....Ich fuhr mit 18 Jahren (und das ist lange, lange her!!) ein Motorrad und damit nach Südfrankreich. Die hiesige Presse schrieb damals sogar einen kleinen Bericht darüber, *ggg*!! Ich war mit dabei in der Gruppe Reiter, die hier in der Gegend als erste western ritten. Wenn ich mir dann mal kurz in Chaps und Cowboyboots ein Brot beim Bäcker holte, dann war das noch ein seeeehr ungewohnter und argwöhnisch beäugter Anblick! 



Auch heute, im fortgeschrittenen Alter (*kicher*), ist es mir ein ganz grosses Anliegen, "ICH" zu sein und zu bleiben. Es reicht, wenn mein Haar grau wird (und das darf es auch; ich hab null Lust, jeden Monat zur Farbauffrischung aus der Plasticflasche zu greifen! Aber raspelkurz ist es wieder.....). Mein Geist und meine Seele sollen bunt und fröhlich bleiben. Faltenröcke und Gesundheitsschuhe wird es bei mir NIE geben! Da hab ich ein grosses Vorbild: Christa de Carouge, eine über 70jährige Schweizer Modedesignerin- die Frau ist soooo cooool!! Und ich werde so lange wie nur irgend möglich ein Pony besteigen und mit ihm durch die Gegend tappern. 
Wer weiss: Vielleicht erfüllt sich auch mal mein ganz grosser Traum vom klitzekleinen Hexenhäuschen am Waldrand, weit weg vom Getöse des Alltags, von mir aus mit Holzheizung und Plumpsklo, wo ich mit meinen Tieren leben kann (und natürlich mit HerrnHummel!)



WÄR DAS SCHÖÖÖÖÖÖÖÖÖÖN!!!!!!!!!!

In letzter Zeit mache ich mir viele Gedanken zu Sinn und Unsinn im Leben (hat wohl was mit dem Umstand zu tun, dass ich, mal wieder!!, langsam aber stetig auf einen runden Geburtstag im fortgeschrittenen Alterssegment losmarschiere! ;oD) 
Und komme immer wieder zu einem Fazit: Tu, was dir Freude und was dich glücklich macht! Lass dir nicht vorschreiben, was richtig und was falsch ist. Lass dich nicht einspannen für Dinge, die dich nur belasten.

SEI DU.
BLEIB DU.
JETZT. SOFORT.

Wer weiss, wieviel Zeit einem dafür bleibt??

Da hab ich heute bei der frohsinnigen Anna ein tolles Wort gelesen:

Kopiere nicht. ERSCHAFFE!!

Klasse, oder?

Sie spricht mir damit aus der Seele....



Na dann also.
Bleibt euch treu!

Herzlichst
eure
FrauHummel

*

PS: Die Fotos haben ja nun nicht in 
jedem Fall was mit dem Text zu tun.
Aber ich mag sie gerne. 
Deshalb.

*

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel,
    viiiiiiiiiiiiieeeelen ♥♥♥lichen Dank für so viel
    ehrliche und für mich aufmunternde Worte,Sätze!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
    Herzlichst,
    Silke

    AntwortenLöschen
  2. ...und genau deswegen, weil Du so bist, ist es möglich, dass ich Dich ganz doll lieb finde und hab ;-) obwohl wir uns noch nie begegnet sind und ich Dir das heute sage, obwohl ich fast nicht mehr blogge. Es reißt nicht ab, denn Du bist einfach Du und man spürts allein schon durch Deine geschriebenen Worte. Im Prinzip bin ich Dir ähnlich, auch wenn ich alle 3 Wochen zum Haare färben gehe, weil ich komplett grau/weiß bin, meine Haare sooooo schnell wachsen und ich mich trotzdem nicht von meiner Mähne trennen kann! hihihihihi
    Ich drück Dich fest! Viel Spaß beim "Leben"!!! Bussi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Hummel!
    Da kann ich mich meiner Vorgängerin nur anschließen! Und ich werde mir ein paar Sätze abschreiben und mir an den Spiegel hängen :O) Ich bin leider nur die Hälfte von dem was Du dort beschreibst, wünsche mir aber mehr davon und versuche das auch durchzusetzen! Aber manchmal driftet man wieder ab und ich merke, wie ich denke: Kann ich das, trau ich mich das? Aber es wird immer besser (lach)!

    Und ja .... Dein Blog ist authentisch!!!!!!!!!!!!!!!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Schön geschrieben und genau das auf den Punkt gebracht, was ich auch denke. Vor allem das letzte Bild ist ganz bezaubernd... ja, ich bin eine alte Romantikerin :o). Hihi, als Cowgirl machst Du Dich echt auch gut.... ipppieieiiiieeeee... oder so ähnlich.
    Grutzli
    Alex

    AntwortenLöschen
  5. Jaaaa... sehr wahr! Ich bin auch immer schon etwas anders gewesen, hatte einfach keine Lust mich in Leggings und Hosen zu quetschen, mir Strähnchen zu machen und jeden Tag mit Make Up aus dem Haus zu gehen. Ich lebe einfach in meiner Welt. Eine Zeit lang habe ich nur schwarz getragen aber dazu meine blonden Haare, dann war ich mal kurz Blumenkind mit ultralangen Blumenkleidern und Lederbändern, dann eine Mischung aus Mittelalter und Märchenprinzessin und jetzt... bin ich ich! Und trage und mache das was mir Spaß macht! :-D Ich werde oft angestarrt, sogar hier in der Großstadt. Aber was solls? Genauso oft bekomme ich Komplimente und Kommentare a la : "Sowas würde ich mich auch gerne trauen!" ^^ Ich verstehe dich also sehr gut und dein Cowboy Outfit finde ich affengeil! >. <
    Coole Grüße, hier liegt Schnee! :-D
    Alice ♥

    AntwortenLöschen
  6. Werte Frau Hummel, ich freue mich, dass sie so anders sind. Und ich finde es schön, dass es Sie gibt!
    Grüßle
    Ursel, auch mit grauen Haaren, mit ohne Tatoos und ab und zu mit Gesundheitsschuhen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Äh, da war die Tastatur wieder mal schneller als ich: Tattoos!

      Löschen
  7. Das ist heute ein sehr schöner Post, der mich sehr anspricht. Ich arbeite in meinem fortgeschrittenen Alter immer noch an der Haltung: I am what I am. Leider lass ich mich da immer wieder davon ablenken. Naja, so lange ich den Leitsatz nicht vergesse. Deine Klamotten auf den Fotos sehen toll aus. Wie jemand von den Amish-People:o)

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Hummel,
    einen tollen Text hast du geschrieben.
    Ich bin wie ich bin, ich gehe NICHT mit dem Strom. Ich habe Tattoos vom Kopf bis zum Fuß. Nicht alle kann man verdecken, und das ist gut so. Dieses Jahr muss ich auch einen runden Geburstag feiern ( oder war es doch erst der 35. :-)), meine Haare sind noch nicht grau (toi !toi !toi! ),aber schön rot.
    Ich bin wie ich bin auch in der Wohnung.
    Danke für deine Worte,
    ganz liebe Grüße Sandra
    P.S. Ein Hexenhaus und viele Tiere,ein Traum !!!!!

    AntwortenLöschen
  9. Genau so ist es.
    Genau so mag ich dich.
    Genau deshalb komme ich immer wieder gerne hier her.
    DESHALB :-)
    Ich hab nicht das kleinste wörtchen hinzuzufügen,
    außer.......gaaaaaaanz liebe grüße zu schicken.
    Miri

    AntwortenLöschen
  10. Hui mein Hummelskes,
    wat für ein fesches Madel du bist. Ehrlich jetzt......da hat selbst der Herr Kim große Augen bekommen (ich sag jetzt aber nich', was er spontan gesagt hat *hihi*)........und genau weil du bist wie du bist, kein Stromschwimmer, sondern ein Ausbrecher, jemand der den Gegenwind sucht, der sein Ding macht, sich nicht reinreden lässt, authentisch vom Kopp bis zu den Füßen - mag ich dich so sehr.
    Ick würde mir keen anderes Weib wünschen, als du eines bist! ;o)
    Ich drück dich mal fest und freu mich arg, dass wir uns in der weiten Bloggerwelt getroffen haben.
    Alles Liebe...
    Kim

    AntwortenLöschen
  11. Liebes Hummelchen,
    Ein schöner schöner schöner post!
    Herzige andrellagrüsse

    AntwortenLöschen
  12. Frau Hummel.....
    Darf ich das so sagen....ein geiler Post und ein geiles Outfit ...Super speziell.was ich absolut mag...ich war auch immer anders als andere und das macht doch die Persönlichkeit aus...Daumen hoch...dir und dem Hummel an deiner Seite noch ein schönes restwochenende...
    Lg. Conny

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Hummel
    Dein Post ist wundervoll
    und genau deswegen mag ich Dich.
    Also beib wie Du bist und ändere aber auch rein gar nichts an Deiner Einstellung...das "Äussere* kommt dann automatisch gut .
    Häb en schöne Sunntig,
    liebgruess
    caro

    AntwortenLöschen
  14. Liebstes Hummelchen,
    wenn nicht du, wer dann ???!
    Ein kleines bißchen hast du meinem Mutterherz jetzt "Angst" gemacht, denn ich hab da auch so ne Marke, die kurz bevor sie die Schwelle des Hauses verlässt, noch so die eine oder andere zündende ungewöhnliche Ideen für Outfit,..... hat, lach!!
    I druck di ganz fest
    Gabi

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Frau Hummel
    Du sprichst mir aus der Seele.....
    Auch ich wollte schon in der Teenagerzeit anders sein, halt einfach ich selbst.
    Die anderen haben über mich gelacht, und später mich kopiert!
    Hahaha......
    Da kannst du dir sicher vorstellen wie mir dein Spruch "kopiere nicht - erschaffe" sehr gut gefällt!
    Ich gehöre auch noch zur der Zeit, als Tattoos und Piercings noch überhaupt nicht in waren :0)
    Tattoos lassen sich ja nicht so einfach entfernen, aber ich liebe Meins immer noch wie dazumals.....natürlich ein ganz eigenes, das nur ich habe :0)
    Eins nähmt mich noch wunder, was hast du für Tattoos?
    Liebe Grüsse, mica

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay, ich verrat es dir: Einen Kolibiri und einen Pegasus. Aber noch nach der "alten" Machart, da sahen die Tattoos noch nicht aus wie Abziehbildchen! Und ich verrate dir noch was: Ich überleg mir schon eine ganze Weile, mir einen Schriftzug rund um's Handgelenk stechen zu lassen. Ich weiss nur noch nicht, was da stehen soll.....
      Schönen Sonntag dir!!

      Löschen
    2. Ähemm...ja. Kolibri, mit ohne ein "i" zuviel.....räusper....

      Löschen
  16. Liebes Hummelchen,
    du schaust toll aus auf den Bildern und ich wünsche dir sehr, dass dein Herzenswunsch irgendwann in Erfüllung geht.
    Ein runder Geburtstag? Es ist nicht so schlimm wenn man 30 wird, ich hab's auch überlebt, mach dir also keinen Kopf gell :-).
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du Witzbold, du!! 30..... das war einmal, vor langer, langer Zeit, da waren wir noch jung und knusprig! Tzja, heutzutage sind wir nur noch knusprig, aber das ist doch aus was ,nüchwahr?' ;oD
      Schönen Sonntag dir und deinem Gefolge!

      Löschen
  17. Hallo Frau Hummel,
    was für ein toller Post!!!! Ich finde Cowboy-Klamotten cool, und Deine Art zu leben sowieso. In vielen Dingen kann ich Dir zustimmen, auch wenn ich Klamottentechnisch eher klassisch/stylisch bin, ziehe ich an, was mir gefällt, und WANN es mir gefällt. Da gehe ich auch mal im Abendkleid auf eine Gartenparty und in Jeans auf eine Abendveranstaltung!! Wie ich mich fühle. Was mir aber noch viel wichtiger ist, ist Ehrlichkeit. Zu mir selbst und anderen. Bei mir weiß man immer, wo man dran ist. Und wie ich denke, was ich fühle. Ich verstelle mich nicht. Dabei respektiere ich aber auch immer den anderen. Manche Menschen kommen damit nicht klar. Aber weißt Du was, dass ist das Geschenk des "Alters"--mir macht es nicht mehr (so viel) aus!:-) Ich werde dieses Jahr 40……und versuche es mit Fassung zu tragen!;-)
    Sei lieb gegrüßt, danke für die tollen Worte, Diana

    AntwortenLöschen
  18. hach hummelchen eifach nime wieder schön di text!!! bewundere dini schribwis, tuet geng soo guet. schöne suntig, liebs grüessli übere hoger ursula

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Frau Hummel,
    da könnte ich jetzt ganz kurz antworten "Jeder so wie er mag", ok ist ein Lied von Udo Jürgens drückt die Sache aber ganz gut aus ;) Ich würde auch schon oft belächelt aber heute ist es mir egal.
    Ist mein Leben und ich muss am Ende den Preis dafür bezahlen.
    Lieben Gruß
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  20. Hummelsche, wie schön gesagt !
    Genau deswegen mag ich Dich. Weil Du eben Du bist ! Und hoffentlich auch immer bleibst ! Aber ich finde auch, dass jeder Mensch etwas eigenes und Besonderes hat. Nur lassen das die meisten eben nicht raus, sondern passen sich der Mehrheit an, was schade ist.

    Auch ich war schon zur Schulzeit ein wenig anders als die anderen Kinder, hatte lange bunte Fingernägel, abstehende, hochtoupierte Haare, war kunterbunt geschminkt und hab Heavy Metal gehört, was ja an sich schon ein Frevel war in einer katholischen Mädchenschule *kicher*.
    Aber dadurch hatte ich fast Narrenfreiheit und es kommt ja auf die inneren Werte an, nech ?!

    Mein Traum bleibt auch ein eigenes Häuschen in der grünen Landidylle, ok, ein Plumpsklo brauch ich nicht, aber es sollte alles ebenerdig sein, so Bungalow-mäßig, und ich würd gerne von jedem Zimmer aus raus in den Garten können. Tausend Hunde und andere Viechers dazu, 2 gesunde Hände und Füße, mehr brauch ich zum Glück nicht.

    Ich weiss: wir machen eine Alters-Farm auf ! Ich kann Dir auch prima Frisuren zaubern !

    Es umarmt Dich inniglich
    Dein Unikümsche

    PS: Das letzte Bild ist postkarten-reif !!!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Frau Hummel,
    das hast Du ganz wunderbar geschrieben. Sei wie Du magst. Es geht um Dich, Du musst glücklich sein, so wie Du lebst.
    Ich glaube, vor runden Geburtstagen macht man sich immer irgendwelche besonderen Gedanken, oder. Das ging mir vor 10 Jahren bei meinem 30. so und nun geht´s schon wieder los...
    Ich lese sehr gerne bei Dir, eben weil Du so bist.
    Viele Grüße
    Birthe

    AntwortenLöschen
  22. Liebes Hummelchen
    Einfach perfekt! Ja wirklich, am besten kommts wirklich wenn man sich einfach selbst bleibt. Aber das zu finden ist eben oft nicht so leicht, sprich auf das innere Ich zu hören, ja es auch zu spüren! Das was du schreibst, es gefällt mir sehr und ich finde es einfach bewundernswert, wenn man dies auch so durchziehen kann ohne Wenn und Aber. Graue Haare... oha, damit habe ich mich auch Jahre rumgeschlagen und dann wollte ich nicht mehr. Und genau seit es so ist wie es ist ... jubel, seit da spür ich mich wieder mehr. Ich bin auch Ich ;-) Passt ... jedenfalls für mich.
    Und von wegen runden Geburris. Ich glaub, da muss man sich einfach ein paar Gedanken mehr machen, ob man nu will oder nicht.
    Liebe Grüsse und geniess den Sonntag.
    Ida

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Frau Hummel,
    bin gerade durch Kommissar Zufall hier bei Dir gelandet und ich muss sagen, ich bin baff. Ein genialer Post der mir aus dem Herzen spricht.
    Der Weg des Menschen zu seiner Authentizität ist weit und mit vielen Umwegen geebnet, auf denen ich einige verirrt haben oder noch verirren werden. Die meisten jungen Menschen (heute und auch damals) versuchen dem Ideal hinterher zulaufen. Tun und machen dafür viel und alles. Was sehr erschreckend ist. Die Menschen die man auf seinem Lebensweg kennen lernt, das Erlebte und die Zeit formen den Menschen. Ich war als Teenager auch nicht "normal" . Klein, dick und mit einem Streuselkuchengesicht. Ich hatte nicht die hippsten 80er Jahre Klamotten wie meine Mitschüler damals. Was ich hatte war ein liebvolles Elternhaus, in dem sich auch viele Kinder wohl fühlen. Klar war der Umgang mit den lieben Menschen nicht immer leicht und so manche "Hetzerei" habe ich über mich ergehen lassen. Aber ich habe meinen Weg durchgezogen - bis heute. Ich mache was mir gefällt und mir gut tut auch wenn es den "anderen" nicht gefällt.

    Liebe Grüße
    Monika

    PS: Habe gerade noch mehr hier gestöbert und bleibe hier.

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Frau Hummel,
    ein wunderbarer Post, tolle Fotos und ein wunderbarer Inhalt.
    Drück Dich ganz doll.
    Liebe Grüße
    Frau KunterBunt

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Frau Hummel einfach super geschrieben! Deine Posts lese ich so gerne!
    Auf den Bildern erinnerst du mich gerade an meine Schwester und meinen Schwager sie haben viele Pferde, Hunde Katzen und leben ihren Traum von der kleinen Ranch;-) Tief beeindruckt sind meine Kids wenn er so mit Chaps, Cowboystiefel und Hut daherkommt! Wer hat schon einen richtigen Cowboy als Götti;-) also....ich wollte sagen, ich finde es toll wenn man seinen eigenen Weg geht und das macht, was für einem selber stimmt!
    Ich schicke Dir ganz liebe Grüsse
    Rahel

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Frau Hummel,
    lange lange Zeit hab ich keinen Kommentar hinterlassen, was aber nicht heißt, dass ich nicht "heimlich" mitgelesen hätte ;o)).
    Neulich hab ich doch einen Bericht in SAT 1 über genau diese Schweizer Modedesignerin gesehen und finde sie total genial und klasse. Ich kleide mich auch gerne ein bisschen anderes *hüstel* und ernte manchen "schiefen" Blick. Aber wichtig ist doch, dass man sich selbst wohl fühlt, gell?
    Ein toller Post und ich sag mal vorm 40. brauchtst du keine Angst zu haben....:o)).
    Liebe Grüße
    Beate

    AntwortenLöschen
  27. Liebe Frau Hummel,

    ich will doch stark hoffen, dass du so bleibst, wie du bist. genauso mag und schätze ich dich.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Frau Hummel,
    dich zu lesen tut gut, macht Mut!!! Bleib wie du bist und verändere dich dort, wo es piekst - dich oder andere!

    Mit lieben Grüssen eine "Mitschweizerin"


    AntwortenLöschen
  29. Liebe frau hummel, I love so much your last photo it's so romantic....J'espère que tout va bien pour toi, je ne comprends pas tout ce que tu dis mais j''ai l'impression que tu es en colère...
    French kiss
    nélinha

    AntwortenLöschen
  30. Da kann ich mich nur anschließen, meine liebe Frau Hummel.
    Mich wundert nur, wo mein Kommentar hin ist?? Ich dachte, der wäre angekommen ...
    Den schrieb ich gestern ... ich schrieb da von Pferden und diesem "Cowboy"-Outfit - so bin ich auch gern mal herumgelaufen in jungen Jahren. Leider hatte ich kaum mit Pferden zu tun.Und zumindest das eine Bild von Dir kannte ich schon. Paßt so gut zu Dir, irgendwie mehr als die Rüschenkleider, wie ich finde.
    Auch die Kurzhaarfrisur. Bin ja selbst so ein Typ, Wusch wusch einmal durchgewuselt durchs Haar und fertig ist! Langes Herummachen am Kopf wäre für mich ein Graus! ;-) ußerdem wirkt kurz mit zunehmendem Alter immer jünger, wie ich finde.Langes Haar betont die untere Gesichtspartie meist ungünstig.

    Bei dem Motorradfahren muß ich Dich bewundern. Für mich wäre das der reinste Horror! Zittere schon immer mit, wenn mein Sohn damit mal unterwegs ist ;-)
    Tja, auf so einen runden Geburtstag schreite auch ich in wenigen Jährchen zu und da kommen einem schon so mancherlei Gedanken ...
    Bei den Gesundheitsschuhen mußte ich lachen. Ich trage Birkis durchaus mal ganz gern, aber überwiegend im Haus, wenn's bequem sein soll. Allerdings kann ich auch auf HighHeels noch sehr gut laufen .... wohl das Tänzerinnen-Gen ;-) und trage sie bei Anlass auch sehr sehr gern. Nur im Alltag sinds auch nur derbe Wanderstiefel, wie jetzt im Winter oder Stiefeletten oder einfach nur Turnschuhe. Ich liebe es einfach und bequem, aber funktionell. Deshalb begleitet mich im Winter stets funktionelle Fleece-Kleidung, denn darin friere ich nicht und mit dem Waschen ist es auch kein Problem, was man bei Wolle ja leider leider immer hat. ;-)

    Gerüschtes und Gebaumel brauch' ich nicht, das macht mich nur nervös, hier herumzupfen, da zurechtzupfen - irgendwas ist ja immer mit Kleiderchen & Co. ;-) und frieren tut man obendrein.
    Bei dem Hexenhäuschen kann ich Dir gut nachfühlen. Am liebsten würde ich so auch wohnen *hihi* - doch die Umstände lassen das vorläufig einfach nicht zu. Man kommt auch ohne Auto von dort so schlecht weg ...
    Wie dem auch sei, ich wünsche es Dir von Herzen, daß sich eines schönen Tages Dein Wunsch erfüllt und auch ich schließe mich den anderen an und sage: Bleib wie Du bist!
    Meine Mail wird Dich sicher erreicht haben?

    Von Herzen
    Sara

    AntwortenLöschen