Sonntag, 24. November 2013

VON VERERBTEN FÄHIGKEITEN UND BÜCHERN, DIE VON DERHEIMÄ ERZÄHLEN


Mit der Vererbung ist das 
ja so eine Sache:
Man kriegt, ob man nun will oder nicht,
gewisse Fähigkeiten, optische Merk-
male und Charaktereigenschaften wort-
wörtlich in die Wiege gelegt.
Was das betrifft kann ich sagen: 

Von der Optik her bin ich Mittel-
mass und gerate morgens beim
Blick in den Spiegel zumindest nicht 
regelmässig in Schockstarre ....*ggg*!

Wer sich für meine Charaktereigen-
schaften interessiert möge sich bitte
die seriöse Ausgabe irgendeiner astro-
logischen Sternzeichenbeschreibung
zu Gemüte führen und dort im Speziellen
beim "Stier" verweilen. Ich entspreche
beinahe Wort für Wort dieser Typisierung!
;oD

Und was meine besonderen Fähigkeiten
anbelangt, so hab ich mein Faible für's
Handwerken, Basteln und Schreiben defi-
nitiv von meinem Vater geerbt.
Meine Mutter ist eine begnadete Köchin 
und Bäckerin, aber bei der Vergabe 
dieser Gene hab ich wohl mit Abwesen-
heit geglänzt, kicher......

Apopo Schreiben: Mein Daddy durfte 
Anfang diesen Monats schon die 2te
Buchvernissage innerhalb eines Jahres
veranstalten! Nachdem sein Erstlingswerk
"Derheime" bereits vergriffen ist, hat er
nun "Derheime II" herausgegeben. Diesmal
werden Anedokten aus seinen Berufsjahren
als Lehrer, Kurzgeschichten, Fabeln und
Gedichte von seinen Bildern begleitet.

Ich hab für euch mal die Bilder aus
dem Buch fotografiert, die ich am 
liebsten mag:


Winterstimmung zum "Gebet des Waldes"


Zum Gedicht von Ingrid Herta Drewing
"Schnee im März"


Die kluge Eule zu einer
Tierfabel, gesammelt von 
Rudolf Kirsten


Das "Guggerzytli" (Kuckuksuhr)
zur Geschichte des in der Schweiz
sehr bekannten Volksmusik-
Liedes


Zur Geschichte "Dampfscheesäzyt"
(Dampfwagenzeit) aus dem Buch
"Obwaldner Red und Bruich"


Zum Gedicht "Der Uirämacher"
(Der Uhrmacher) von Hedwig
Egger-von Moos (und in Erinnerung
an meinen Grossvater, der ja Uhrmacher
war!)


Oder das Mädchen mit Christbaum,
zum Gedicht "Die Kinder im Schnee"
von H. Seidel.

Mit viel Freude und Enthusiasmus hat
mein Daddy nun lange an diesem Buch 
gearbeitet und ich wünsche ihm sehr, dass
er damit genauso viel Erfolg hat wie
mit seinem ersten!

******

So.
Und für nächste Woche sind richtig
winterlichklirrendkalte Temperaturen
angesagt.
Auf in den Winter! Und der 1. Apfenz
lauert auch schon....  ;oD

Einen gemütlichen Sonntag euch allen!

Herzlichst
eure
FrauHummel

*



Kommentare:

  1. Meine Liebe
    Huch, das hast du mir bisher tatsächlich vorenthalten. Die Bilder gefallen mir und gerne schnuppere ich einmal bei den Gedichten, wenn ich nächstes Mal bei dir bin. Ich gratuliere deinem Vater jedenfalls aus der Ferne zu seinem Projekt und ich hoffe, dass auch Band II bald vergriffen sein wird. Chapeau! Ich mache mir heute einen unglaublich faulen Sonntag und leider ist der Schnee schon wieder weg bei uns. Nun aber gehts ab in die Küche zum Backen :-). Es liebs Grüessli vo mer

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Frau Hummel
    die ersten 3 Abschnitte könnten ja glatt von mir stammen , grins.
    Nur das mit dem *Basteln* hab ich mütterlicherseits vom Grossvater und mit dem kochen hab ich's auch nicht so.....hüstel , aber essen tu ich um so lieber.
    Auch meine Mama ist eine begnadete Köchin , nur dieses Gen hat sie mir nicht vermacht , dafür den grossen ,krumen Riechkolben mitten im Gesicht....den durfte ich dann haben , lach.
    Dem Daddy , herzliche Gratulation zu seiner 2. Buchvernisage und weiterhin viel Freude und Erfolg.
    Liebi Grüess
    caro

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Hummel
    Auch tummle mich im Mittelmass - und zwar überall Eine ganz sauguete Eigenschaft war mir leider nicht vergönnt, aber trotzdem bin ich zufrieden. Mä cha jo schliesslich nöd alles ha!!Und betreffend deine Charaktereigenschaften kann ich nur ergänzen, dass ich seit 34 Jahren mit einem typischen Stier verheiratet bin - also kenne ich dich sozusagen auch ganz gut!!!!!!!
    Chapeau, was dein Vater da geleistet hat - ich gratuliere ihm unbekannterweise ganz herzlich und wünsche ihm auch fürs zweite Buch viel Glück und Erfolg!!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  4. wow....
    dein papa ist ja ein begnadeter Künstler!!!!
    ich wünsche ihm weiterhin so viel erfolg!
    glg

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Hummel....
    Auch ich habe einen Stier in der Familie .... Grundsätzlich sind das sehr charmante Menschen ...
    Die Bilder zu den Gedichten sind sehr schön
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Frau Hummel,

    da wünsche ich Deinem Vater ganz schnell viel Erfolg für sein zweites Buchprojekt - wenn Nummer 1 vergriffen ist scheint er diesbezüglich viel Talent zu haben :)

    Lieben Gruß und noch einen schönen Abend
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Hummelchen,
    wow - dein Papa ist wirklich ein großes Talent. Seine Bilder gefallen mir und ich wünsche ihm zum zweiten Buchprojekt viel Erfolg und weiterhin ganz viel Freude beim künstlerischen Schaffen!!!
    Viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Hummel,

    meine Bewunderung für deinen Papa, dass er so etwas Schönes geschaffen hat. Bereits zum zweiten Mal. Ich wünsche ganz viel Erfolg, mögen sich viele Menschen daran erfreuen.

    Herzliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen

Nette Worte sind herzlich Willkommen und erfreuen das Hummelzherz!