Mittwoch, 27. November 2013

FRAU HUMMEL- DAS BUCH?


Manchmal ist man ja echt nicht 
sicher vor all den Überraschungen, 
die das Leben so zu bieten hat!

Da bekomme ich also letzthin eine 
Mail von einem Verlag, der mir 
anbietet, meinen Blog in gedruckter 
und in e-Book-Version herauszubringen.

Wie jetzt??
Mein popliger Blog als BUCH??


Gut- ich müsste schon lügen, wenn
ich jetzt behaupten würde, dass ich
mich nicht ein wenig gebauchpinselt
fühlte! ;oD Es hat mich SEHR gefreut,
dass man meinen Blog als so lesenswert
erachtet und ihm in papierener Form eine
Chance auf dem Markt geben würde!

Nach einigen Mailsen hin und her und
nachdem ich gründlich in mich gegangen
war kam ich jedoch zum Entschluss,
es bleiben zu lassen.
Schliesslich erwächst einem aus so 
einem Projekt ganz viel Arbeit.
Und die Zeit dafür, das ist mir jetzt
schon klar, die kann und will ich 
nicht investieren!

Schliesslich bin ich mit meinem 70%-Job,
meinen Pferden und Mietzchen, meinem
Haushalt und dem sonstigen alltäglichen 
Wahnsinn mehr als gut ausgelastet!

Und ich gestehe: Ich bin in keiner Form
ehrgeizig. Ich brauch es nicht, mich
mit andern zu messen, mit jemandem 
gleichziehen oder mich selber
andauernd bestätigen zu müssen.
Und deshalb kratzt es jetzt auch nicht
an meinem Ego, wenn ich dieses Angebot
ausschlage!

Aber angenehm überrascht bin 
ich trotzdem....*ggg*....

Freut euch des Lebens,
meine Lieben, 
wir feiern Mitte Woche!

Herzlichst
eure 
FrauHummel

*

....und demnächst gibt's auch hier
ein paar apfenzlich dekorierte 
Bildchen! ;oD



Kommentare:

  1. ich kann dich gut verstehen :o)
    LG von der dana

    AntwortenLöschen
  2. Oh Du Liebe,
    da habe ich mich schon gefreut ...
    Aber wenn es keiner der etablierten Verlage ist, kann ich Dir nur raten, die Finger davon zu lassen! An mich sind waren auch schon herangetreten. Da zahlst Du in jedem Falle drauf! Ich hatte das in meinem Blog auch dargestellt - muß ich erst wiederfinden ... leider funktioniert die Blogsuche nicht mehr oder für die vergangenen Jahre leider nicht. ;-)
    Wenn ich's finde, schicke ich Dir den Link.

    Trotzdem denke ich, daß Du viel Lesenswertes zu berichten hättest. Aber man sollte schon Muße haben und muß auch den Realitäten ins Auge sehen. Denn den meisten bringt es finanziell rein gar nichts.
    Und fürs Ego bräuchte ich es - ganz ehrlich - auch nicht, denn man bedenke all die viele Arbeit, die dahintersteckt. Das macht man doch nicht für "umsonst" oder für einen warmen Händedruck. ;-) ;-) Da muß schon ordentlich was rausspringen, sonst lohnt der ganze Aufwand nicht.

    Ich wünsch' Dir noch einen schönen Tag und schicke viele liebe Grüße zu Dir
    Sara

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde es auch den falschen Ehrgeiz, das wollte ich nur mal noch nebenbei anmerken, denn was bringt es - langfristig - wenn man solchen Leuten (und Firmen!) noch das Geld hinterherwirft, die es eh schon dicke haben, anstatt es selbst einzunehmen, um ein angenehmeres Leben zu haben?

    Die wirklichen Schriftsteller haben so nie gearbeitet! Sie waren stets bestrebt, Erfolge, die sich auch in bar auszahlen, zu haben, damit sie davon leben können und ihrer Fronarbeit nicht mehr nachgehen mußten.

    AntwortenLöschen
  4. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  5. Sorry meine Liebe, weil mich das wirklich aufregt, daß die sich uns Blogger zunutze machen wollen, um selbst einen Reibach zu machen ...

    Die Suche funktionierte doch - diese Print-on-demand-"Verlage" sind das ... die laufen Bloggern hinterher ... es sollte aber umgekehrt sein, denn normalerweise läuft kein Verlag Leuten hinterher ;-) Denn dafür gibts viel zu viele, die dazu noch gut schreiben können.

    http://herz-und-leben.blogspot.de/2012/12/post-das-mu-ich-mal-loswerden.html

    und hier findest Du - u.a. in den Kommentaren auch noch was dazu

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/11/die-weide.html

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2012/12/mein-blog-als-buch.html

    AntwortenLöschen
  6. Huhu,
    mhm also ein Buch von DIR hätte mich interessiert aber ich kann mir vorstellen dass man da ziemlich viele Vorschriften bekommt. Du hast auf dein Herz gehört und das ist immer richtig! :-D
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  7. Liebes Hummelchen,
    ich kann Dich absolut verstehen. Ich glaube, dass das sehr viel Arbeit ist und da muss man einfach Zeit und Muße für haben. Ich gratuliere Dir aber trotzdem, denn alleine die Anfrage ist es schon wert! Leider bin ich auch kein bissi ehrgeizig. Ich denke, das sieht man bei mir auch im Blogverhalten. Ich bin auch nicht karrieregeil und gehe arbeiten um zu leben und nicht umgekehrt :o) Ist das schlimm? Nööö oder? Ich habe genügend Dinge die mich fordern und meine Familie zeigt mir täglich wie wichtig ich ihr bin. Da brauche ich keine Bestätigung mehr von meiner Umwelt. Ich habe lange gebraucht zu erkennen, dass ich niemandem gefallen muss. Ich muss mir und meinen Vorsätzen nur treu bleiben und ich will mich nicht mehr für andere verbiegen.

    Alleine schon die Anfrage, ist eine Bestätigung für Dich. Dein Blog ist absolut lesenswert und ich denke da bin ich nicht alleine mit meiner Meinung :o) Vielleicht hast Du irgendwann mal die Muße und machst Dein eigenes Fotobuch. Ist mindestens genauso schön :o)
    Soll ich Dir sagen, warum ich so gerne bei Dir lese? Weil Du Deinen Vorsätzen treu und absolut authentisch bist und weil Du Deine eigene Meinung auch vertrittst.

    Drückerchen meine Liebe.

    Herzlichst Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Hummelchen,
    oh je.....bin grad richtig zwiegespalten, allerdings mit eindeutiger Tendenz (klingt schon mal herrlich seriös, nech?).

    Natürlich hätte ich dich gerne als Buch erworben.....hätte dich immer neben mir liegen haben können, dich schamlos begrabbelt, dich zu den unmöglichsten Zeiten belästigend zur Hand genommen.......frau Hummel zur freien Verfügung - herrlich! ;o)

    ABER mir ist auch bewusst, was so ein Buch für Arbeit macht, wie viel Zeit man opfern muss, wie sehr dadurch der Spaß im Privatleben leiden kann und da muss man sich schon ganz genau fragen, ob man sich darauf einlassen mag.
    Du hast in dich reingehorcht und auf deinen Bauch gehört, der wohl heftig kopfschüttelnd ins schwingen kam, als du ihn gefragt hast. Mal ganz abgesehen von dem sachlichen Teil, den Sara weiter oben bleuchtet hat.

    Ich finde nicht, dass es etwas mit "sich profilieren wollen/müssen" zu tun hat, wenn man sich FÜR ein Buch entscheidet. Solange man nicht nachher auf die Idee kommt, weiß Gott was in der Welt bewegt zu haben oder die Nase 5 Stockwerke höher trägt.
    Aber solche Menschen bewegten sich dann meist auch vor einem Buch in diesen Sphären ;o)

    Ich hätte es dir von Herzen gegönnt, aber dit Hummelchen möchte ja lieber alles für sich behalten *püh*......nee, es wird auch toll sein, dich weiterhin hier erleben zu dürfen.
    Weisste eigentlich, dass dit schon unser 2tes Weihnachtsfest wird? Kinners, wie die Zeit vergeht *seufz*

    Alles Liebe....
    Kim

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ps.: DANKE, dass du hier den Schrifttyp umgestellt hast......ick kann alles so viel besser lesen ;o)

      Löschen
  9. Ehrlich gesagt würde ich dich leiber "in Natura" kennenlernen und soeben habe ich von Alex gehört, dass es leider doch nicht klappt am Samstag. Schade, aber ich bin sicher, dass du gute Gründe dafür hast. Vielleicht klappts ja sonst irgendwann mal. Ich hatte mich so gefreut, weil unser Bergweekend jetzt doch noch verschoben wurde. Habs trotzdem fein und liebe Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  10. sorry, natürlich heisst es "lieber" statt leiber...........

    AntwortenLöschen
  11. Was es alles gibt .... Schön das Du Dir treu bleibst. So etwas muss auch gut überlegt sein... Und ob alles immer so seriös ist , bleibt ja auch die Frage..
    Prima das wir an Deinem Leben teilnehmen können.
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  12. Respekt! ... ich finds echt cool, dass Du Dich so entschieden hast. Nicht nur wegen der vielen Arbeit die es zweifellos bedeutet hätte ... nein ... aber zur Zeit scheint es unter den Bloggern sehr schick zu sein ein Buch auf den Markt zu bringen ... und irgendwie denke ich jedes Mal: "ach, die jetzt auch" .... es hat den Reiz und den Zauber des besonderen für mich inzwischen verloren.
    Ich liebe Deinen Blog gerade weil er so authentisch ist ... so natürlich ... so völlig Du .... und absolut Kommerz-frei.
    Bleib so wie Du bist.

    Grüßle Steffi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Hummeline, ich war ein weilchen nicht da und was sehe ich, du hast schon Winter♥♥♥ Jetzt bin ich aber ein bisschen neidisch. Ich kann es gut verstehen, dass die Leute ein Buch von deinem Blog herausbringen wollen;-) noch besser verstehe ich, dass du nein gesagt hast;-))))) Ich wünsche dir einen schönen Tag, gglg Puschi♥
    Das Kissen ist ja der Oberhammer- sehr sehr schön.

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Frau Hummel :)

    das sind ja interessante Neuigkeiten - da fühlt man sich schon geehrt - aber bei mir wird da niemand erst auf die Idee kommen *lach* da muss ich auch keine Überlegungen anstellen ;)

    Lieben Gruß und noch einen netten Donnerstag
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Frau Hummel
    Glaub ich gerne, dass Du Dich ein bisschen gebauchpinselt gefühlt hast. Das darfst Du auch, ist doch Dein Blog wirklich klasse, mit Herzblut gemacht und zum Wohlfühlen schön. Aber wie Herz und Leben schon schreibt, die Verlage laufen einem in der Regel nicht hinterher... es ist da eher umgekehrt. Habe auch durch andere Bloggerinnen erfahren, das mancher Verlag seriös wirkt und dann hinterher mit Rechnungen daher gelaufen kommt. Prüfe wer sich ewig (Buch)binde *kicher*. Aber Frau Hummel in meinem Büchergestell, das wäre natürlich klasse gewesen. Aber eben, man kann manchmal einfach nicht alles unter einen Hut bekommen, gell.
    Ich hoffe sehr, Dich im nächsten Jahr *blinzelblinzel* kennen zu lernen.
    Häb's guet!
    Alex

    AntwortenLöschen
  16. Huhu liebes Hummelchen,
    kann Deine Entscheidung nur zu gut verstehen! Wenn das nicht der absolute Traum von einem ist und man deshslb auch weder Mühen noch evtl. Investitionen scheut - o.k. Aber man muss nicht ein Buch um jeden Preis rausbringen. Und oft sieht man auch nur ähnliche Fotos in den Büchern wie auf den Blogs. Und wer mag, kann ja hier so viel lesen, wie er/sie möchte..
    Mir gefällts immernoch total gut bei Dir :o)
    Ganz liebe Grüße, Irina

    AntwortenLöschen
  17. Oh, herzlichen Glückwunsch zu dem Angebot. Ja, ich kann mir vorstellen, das das sehr viel Arbeit ist und Zeit kostet. Und man will es ja auch 100% machen und nicht irgendwie. Ich kann deine Entscheidung verstehen.
    Liebe Grüße, Beate

    AntwortenLöschen
  18. Hach, nun wollte ich schon gratulieren, ich hätte es so super gefunden! :) Aber ich finde Deine Einstellung dazu gleichzeitig so klasse, weil Du genau weißt was Du willst, was Du Dir wert bist, was Du brauchst oder auch in diesem Fall eben nicht brauchst! Genau dafür lieb ich Deinen Blog! :)

    Herzliche Grüße

    AntwortenLöschen

Nette Worte sind herzlich Willkommen und erfreuen das Hummelzherz!