Montag, 18. November 2013

ENTWARNUNG!!


Letzten Freitag, so gegen 18 Uhr,
gabs im Obwaldnerländli einen 
gewaltigen Rrrrruuummmmssss!!
Krachend fielen mit lautem
Getöse ganze Felsmassen zu Boden.


Genau in dem Augenblick, als
ich auf dem Heuboden mit viel 
Gemaunze von meiner vermissten
Rasselbande begrüsst wurde!
Nach langen 3 Tagen, in denen sie 
mit Abwesenheit geglänzt und mir 
schlaflose Nächte bereitet hatten, 
standen sie vor mir und forderten
lautstark ihr Abendbrot ein:
JJ und Amélie, Daisy und Joy,
Murphy und Paco. 
Weiss der Geier, wo sie abgeblieben 
waren! Aber sie hatten alle
dicke Kugelbäuche, also hatte sie
wohl jemand gefüttert.
WAR ICH ERLEICHTERT!!
Und stellt euch vor: Inzwischen 
haben Daisy und Joy sogar ein neues
Zuhause gefunden! Ein junges, sehr
sympathisches Pärchen hat sie adoptiert
und heute abgeholt. In einem WEISSEN
Wäschekorb mit einer WEISSEN Baum-
wolldecke drin, *gggg*! Da sassen
die beiden Wichte inmitten der 
kuschligen Pracht, schnurrten und 
staunten Bauklötze. 
Ein wenig wehmütig war mir schon zu-
mute, als die beiden winkend davon-
fuhren. Aber ich denke, sie haben ein 
liebevolles Lebensplätzchen gefunden.
Und natürlich werde ich demnächst mal
da anrufen und mich erkundigen, wie's 
den beiden Mäusen so geht!
(seufffzzzzz......)

******

Und sonst so?
Der Herbst schreitet voran, für 
Mitte dieser Woche ist schon der 
erste Schnee angesagt.
Am Sonntag hab ich noch die letzten
blühenden Pflanzen auf dem Balkon 
geschnitten, die Geranien gestutzt und
meine "Fairy" wintertauglich gemacht.
An der rosa Geranie waren noch viele 
geschlossene Blütenköpfe.


Natürlich konnte ich die nicht einfach
wegschmeissen, sondern hab sie in ein
hübsches Gläschen gestellt, wo sie jetzt,
in der Wärme der Küche, langsam 
aufblühen.

******

Eine schöne Woche euch allen,¨
meine Lieben!

Herzlichst
eure
FrauHummel

*

Kommentare:

  1. Ach bin ich froh! :-D Was da alles hätte passieren können! O.o Und dann noch gleich zwei Würmchen vermittelt, wie schön! :-D Ich hoffe du bist nich zu traurig.... *tröst* ^^
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  2. ZUM GLÜCK SIND SIE WIEDER DA, DIE SÜSSEN

    GANZ LIEBE GRÜSSLI KARIN

    AntwortenLöschen
  3. ach da bin ich aber froh das die kleinen racker wieder da sind *freu* ich kann mir gut vorstellen,es dir schwergefallen ist 2 mäuse
    gehen zu lassen.würde mir genau so gehen.
    liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Hummelchen,
    puh.....da muss ich glatt mal durchschnaufen und ich bin arg erleichtert. Noch am Wochenende habe ich nachfragen wollen, aber gedacht, dass du dich bestimmt meldest, sobald es Neuigkeiten gibt. Ts.....und wir mussten nun so lang darauf warten ;o)
    Ist ja klasse, dass gleich zwei der Mäuse in ein neues zuhause gezogen sind. Das ist ein schöner Gedanke!
    Suchst du für den Rest der Bande auch oder sollen/dürfen/werden sie bei euch bleiben?
    Ich dank dir für den lieben Kommi bei mir (mir ist dit Regal och zu voll........aber sobald ich was wegräume komt es mir wieder viel zu leer vor. Es ist zum Haareraufen und ich muss Leere wohl erst ertragen lernen, denn mögen tue ich sie ja ;o) und ganz viele Grüße....
    Kim

    AntwortenLöschen
  5. ...oh, da freu ich mich aber für dich!!!!!!!!
    Gute-Nacht-Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Frau Hummel, bin ich froh!!!!! Beim letzten Bericht von den verschwundenen Kätzchen hatte ich einen Kloss im Hals und der Bauch hat sich halb gedreht... Ich wollte etwas liebes schreiben, brachte aber nicht hin - obwohl ich weder Dich, noch die Kätzchen kenne... Nun kann ich :-) Ich freue mich so für Dich und für die kleinen Kätzchen! Liebe Grüsse, Miuh

    AntwortenLöschen
  7. Da bin ich aber froh das den kleinen Miezen nicht´s passiert ist und sie wohlbehalten wieder aufgetaucht sind. Daisy und Joy wünsche ich alles Gute in ihrem neuen Zuhause. Aber ich kann mir auch gut vorstellen wie schwer dir die Trennung gefallen ist. Mir würde das auch so gehen.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  8. Ein lachendes und ein weinendes Auge (Miezis) und ein "HUCH" und "puh, zum Glück nichts schlimmes passiert"(Steine)! Die Steinmassen sind ja angsteinflößend!

    Liebe Grüße,

    Tanja

    AntwortenLöschen
  9. ...na dann freue ich mich mit dir, wenn alle Mäuse wieder da sind!
    LG Caty

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Frau Hummel
    Da fällt auch mir en Stei von Härz.... Super!
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Was für ein Glück!!! Kein Wunder, dass Dir so ein Monsterstein vom Herzen gefallen ist. Ich kann mir Deine Erleichterung sehr gut vorstellen und freue mich sehr mit Dir, liebes Hummelchen.
    Prima, dass Du für zwei Deiner Mäuse ein neues Zuhause gefunden hast, auch wenn Du etwas traurig warst, sie wegzugeben. Bei mir sind im letzten Jahr auch ein paar Tränchen geflossen, als wir Pumpkin und Jet abgegeben haben. Seit kurzem bekommen wir jeden Tag ein- bis zweimal Besuch von einem sehr jungen schwangeren Kätzchen. Es stürzt immer gleich in die Küche, frisst alle Fressnäpfe leer, spielt ein wenig mit den Katern und geht nach kurzer Zeit wieder. Bis zur Geburt kann es nicht mehr so sehr lange dauern. Leider ist sie immer noch recht scheu und wird sich wohl zur Geburt nicht bei uns melden, so wie Lottchen das im letzten Jahr getan hatte. Trotzdem hoffe ich, dass wir ihren Nachwuchs irgendwann zu sehen bekommen.
    Ganz liebe Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  12. Hey, das freut mich jetzt einfach saumässig, dass die Rasselbande wohl nur die grosse weite Welt entdecken wollte und nun gesund und munter zurück ist. Hihi, ja, bei so einem stylischen Transportkorb muss es einfach gut kommen im neuen Zuhause der beiden.
    Hui, ui, uiuiuiui, das ist gfürchig, wenn da so mit Steinen geschmissen wird. Habe das mal hautnah erfahren müssen auf Madeira, als wir wandern waren. Wir waren auf Wanderung und unterhalb eines Wasserfalls. Plötzlich rumpelte es gewaltig und Steine kamen geflogen. Ich rannte völlig kopflos davon und dachte unser letztes Stündchen hätte geschlagen. Aber wie Du ja liest, bin ich noch da :o).
    Hab eine gute Woche und gib der Rasselbande einen sanften Knuddler.
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Hummelchen guten Morgen,
    was für eine tolle Nachricht, hab gestern gerade wieder an dich gedacht hab dir einen Mail schreiben wollen, aber zeitlich nicht geschafft, ich bin froh, dass die kleinen Racker wieder da sind und zwei ein neues Zuhause gefunden hab.
    Alles LIebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  14. Guten Morgen Frau Hummel,
    zum Glück sind sie wieder da!!! Ich freu mich sehr für Dich und kann Dir Deine Erleichterung absolut nachempfinden!
    Schön, dass zwei der kleinen Mäuse schon ein neues Zuhause gefunden haben!!!!
    Alles Liebe und einen schönen Tag, Diana

    AntwortenLöschen
  15. Da bin ich jetzt auch erleichtert. Hab die letzten Tage schon auf einen Post von dir gewartet, der uns sagt, alles okay. Weißer Korb, weiße Decke, das wird bestimmt ein tolles Zuhause...:o)
    LG Donna G.

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Andrea
    da ich in letzter Zeit sehr wenig im Netz bin habe ich gar nicht mitbekommen das Deine Rasselbande verschwunden war. Umso schöner das sie wieder da sind!!!
    Toll das Du zwei unterbringen könntest, wenn auch mit einem weinenden Auge.
    Ich freu mich Mega wenn der erste Schnee fällt und hatte das Gefühl heute morgen als ich auf den Balkon ging es riecht schon danach:-)))
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Andrea
    Deine Mitteilung ist meine Freude des Tages! Ich freu mich einfach ganz fest, dass die Fellnasen wieder aufgetaucht sind! Es wird wohl immer ihr Geheimnis bleiben, wo sie sich rumgeschlagen haben die letzten Tage.....
    Eigentlich wollte ich ans Treffen kommen. Gestern habenmein Wunscherfüller und ich ein verlockendes Angebot bekommen zwei Tage in unseren geliebten Bergen zu verbringen. Somit steht meine Teilnahme auf wackeligen Füssen. Aber ist ja auch kein Problem - es wird auch ohne mich phantastisch. Da bin ich sicher!
    Heb en guete Tag und liebi Gruässli Rita

    AntwortenLöschen
  18. Ende gut - alles gut. Prima das die Mäuse wieder da sind. Hab einen schönen Tag
    Liebe Grüsse
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Andrea,
    ach wie freu ich mich, dass die kleinen Racker wieder da sind - hatte schon die größten Befürchtungen -

    schön auch, dass zwei ein liebevolles Zuhause gefunden haben -

    wir werden heute und morgen die letzten Arbeiten im Garten wohl abgeschlossen haben - Balkon ist auch fertig (im Frühjahr werden wir überdachen und ich dekoriere dann erst)

    liebe Grüße - Ruth

    AntwortenLöschen
  20. Ach was für eine schöne Nachricht - alles nimmt seinen Lauf ;o)
    VLG Christine

    AntwortenLöschen
  21. Das ist gut zu lesen, Frau Hummel ;)

    da waren die kleinen Ausflügler wohl mal unterwegs sich die weite Welt anschauen, tja und kaum sind sie wieder da - schwupp - haben ein paar davon schon eine neue Heimat.

    Hoffentlich eine Gute :)

    Lieben Gruß und noch einen schönen Abend wünsche ich Dir
    Björn :)

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Frau Hummel,

    das sind großartige Neuigkeiten. Ich freue mich so, dass die Mäuse wieder da sind und auch, dass zwei von ihnen ein prima Zuhause gefunden haben.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Frau Hummel
    ich freu mich einfach nur das die Samtpfötchen wieder da sind .
    Die schönste Nachricht an diesem wirklich *britischen* Tag .
    Herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  24. Liebes Hummelchen,
    ach ist das schön - ein Happyend! Tja - weis der Henker wo sich die kleinen Ausreisser herumgetrieben haben. Die Adoption der beiden Schwestern ist bestimmt eine gute Aktion und wer in einem weißen Wäschekorb samt Baumwolldecke davongetragen wird, darf auf ein schönes neues Zuhause hoffen. Sag mal, überwinterst du deine Geranien und wenn ja - wie machst du es?
    Ganz viele liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  25. Liebes Hummelchen,

    ganz herzlichen Dank für die lieben Grüße, die du mir über Nicole hast ausrichten lassen. Ich hab ein ganz schlechtes Gewissen, weil ich mich schon so lange nicht mehr gemeldet habe, aber irgendwie rennt mir immer die Zeit davon. Im Moment habe ich allerdings davon mehr als genug, da ich an der Hand operiert wurde und krankgeschrieben bin. Leider muss ich mich kurz fassen, nur mit der linken Hand tippen, ist nicht so der "Böööööörner" und die rechte "Aua"-Hand darf ich nicht belasten. Das ist gar nix für mich wenn ich so eingeschränkt bin und nicht kann wie ich will :-(. Aber da muss ich durch ;-). Ich hoffe es geht dir gut und ich schicke dir gaaaaaanz liebe Herzensgrüße in die Schweiz.
    Bis hoffentlich bald mal
    Daggi

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Hummelchen!!!!

    Ich weiß....bei mir steht zuviel Getöns rum,aber ich kann halt nix wegwerfen.....immer wenn ich es vor hab kommt mir was dazwischen *g*

    Der Stein....der da vom Himmel flog .....ist aber nicht ohne!!!

    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen