Mittwoch, 18. September 2013

GMIETLICH


Hachjaaaaa......
Ich bin ganz happy!
Und hab das Gefühl, wieder
so richtig zur Ruhe zu kommen.
Er ist da und nennt sich


Ich weiss, dass viele von euch
mich für verrückt erklären (und 
dass es nichtsdestotrotz unter euch
auch ein paar Symphatisanten gibt,
die mich wortlos verstehen, *ggg*!)
 aber ich mag es, wenn's stürmt, wenn 
die Regentropfen die Fensterscheiben 
runterkullern und der Wind die bunten 
Blätter vor sich hertreibt.
Dann ist wieder Zeit, es sich zuhause
noch gemütlicher als sonst zu machen.
Das Strickzeug rauszuholen, peu à peu 
den Kerzenvorrat zu dezimieren.
Oder, ganz verwegen, sich schon die 
ersten Gedanken zur Weihnachtsdeko 
zu machen. Naja, man will ja nicht 
urplötzlich vom Advent überrascht 
werden- wer weiss schon, wann 
es dem einfällt, ganz unverhofft
 anzuklopfen?? ;oD

******

Den hier hab ich euch unterschlagen.


Er wird mich jetzt täglich er-tragen
müssen, wortwörtlich! Ihr seht, ein 
Teil meiner Interieurbücher-Sammlung
steht in direkter Griffnähe.....
Ich hol mir immer wieder gerne eines vom
Stapel, ich kann sie nochmal und nochmal
durchblättern- man findet immer wieder 
etwas, das man vorher noch nicht 
beachtet hat!


So kann man den dunklen Abenden doch
ganz viel abgewinnen, nicht wahr?

******

So, und jetzt geh' ich los zum Stall.
Sättel auf die Pferde und ab innen Wald.

Haaaach zum Zweiten.....

Herbstlichfrohe Grüsse,
eure
FrauHummel

*

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel,
    Du hast ja Recht!! Ich gehöre zu denen, die Dich NICHT für verrückt erklären deswegen! Auch wenn mir der Abschied vom Sommer nicht leicht fällt, sehe ich doch auch die Vorteile des Herbstes! :)
    Machs Dir gemütlich!
    Liebe Grüsse von
    Linchen

    AntwortenLöschen
  2. *zustimmendnickend*

    *Hachz* .... wat gäb isch jetzt für och auf so nem Hottehüh durch die Natur trapen zu können ... (wobei eher Schritt mein Tempo wäre ... und für dat Gaulchen auch rückenfreundlicher ... hätte es doch ein pfundiges Elfchen zu chauffieren).

    Et grüßt ....

    ... dat pfundige Elfchen.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Frau Hummel,

    jede Jahreszeit hat ihre Vorzüge. Am Herbst mag ich die bunten Farben und das Licht, mit dem sich die Sonne verabschiedet. Okay, auf Regen (wie heute) kann ich eher verzichten. Da passen halt die Temperaturen nicht mehr.

    Ich hoffe, Herr Schwanenweiß schmeißt am Wochenende den Kamin an. Und dann lassen wir den Tag gemeinsam mit dem Großen gemütlich ausklingen. Der macht es mir nämlich nach. Einen Tag vor einem Jahreszeitenwechsel feiert er Geburtstag.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  4. Oh toll ein Herbstausritt! :-D Ein kuschelgemütliches Plätzchen hast du dir gestaltet! :-D Und ja auch ich verstehe dich sehr gut was den Herbst betrifft! Higgelige Grüße,
    Alice
    Ps: Wo bekommt man wohl solch eine Sattlernadel? Im Nähgeschäft?

    AntwortenLöschen
  5. Schön gemütlich hast Du´s Dir gemacht!

    Als Oktober-Kind bin ich ja auch der absolute Herbstfan ;)...für mich die schönste Jahreszeit!

    Nu wünsche ich viel Spaß beim Ausritt...hach wie schön ♥♥♥...

    VG Natalie

    AntwortenLöschen
  6. halt!!ich will mit ausreiten!....gegen einen sonnigen warmen herbst habe ich nichts einzuwenden ;)
    die bunten blätter die in der sonne leuchten!
    dein lesesessel sieht urgemütlich aus.liebste grüß renate

    AntwortenLöschen
  7. Hihi, Frau Hummelchen, das klingt ja richtig sächs'sch - das Gemietlich *feix*!

    Aber du hast soooooooooooooo Recht in allem.
    Ich mag das auch, das strümische Draußen und das gemietliche Hinnen - beim Strickzeuchs ...

    Hab's gut, du - und liebe Grüße
    von Gisa.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, da wäre ich auch gern mitgekommen! Es nützt nichts! Nächstes Jahr nehme ich mir fest vor, mal wieder zu reiten! Ich merke immer mehr, dass ich das unbedingt wieder machen muß :O)

    Ich mag den Herbst auch! Ich mag eigentlich alle Jahreszeiten! Ich kann mich nur so schwer von ihnen verabschieden (grins)! Aber jetzt habe ich es auch gerade gemütlich! Der Ofen und die Kerzen sind an und ich habe ein leckeren Broteteller vor mir (mmmmhhhh)!!!!

    Ich hoffe Dein Ausritt war schön und wünsche Dir noch einen schönen Abend!!!!

    Liebe Grüße zurück
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. SOOOO gmiatlich DEI stuahl... i lieb es a in de BIACHAL einizuschaun... a TEELI zu schlürfen... ahhhh fein... schick da A guats nacht bussl... Birgit,..

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Hummelchen,
    ich mag auch den Herbst sehr gern und zwar mit allem was dazu gehört. Wind, Sonne, Wolken und auch Regen. Gerade dann ist es daheim sooooo gemütlich. Dein neuer Sessel ist ein Prachtstück und die kleinen Häkel-Kürbisse hast du toll unterm Glas gestapelt.

    Liebe Grüße
    Tina
    PS. Sag mal, hast du schon länger deine Haare so kurz? Der Haarschnitt gefällt mir . Ich werde mich demnächst auch zum Frisör trauen, dann kommen die Locken ab und gefärbt wird auch nicht mehr. Punkt Basta (lach)!!!

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Hummelchen
    Also reiten würde ich nicht (habe viiiel zu viel Angst!!!), aber locker daneben herträbele (bin dieses Jahr nämlich in der (sportlichen) Form meines Lebens!)könnte ich! dann könnten wir zwei darüber philosophieren wieso wir die kalte Jahreszeit so lieben, was uns glücklich macht wenns hudlet und schneit und Kerzenlicht unserem Heim einen so romantischen Touch verleiht. Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Frau Hummel,
    recht hast du, obwohl ich das nasskalte Wetter ja nicht so mag (und die Lotte auch nicht), aber es ist nun mal Herbst und wir gewinnen ihm das Beste ab. So geniessen wir die gemütlichen Abende und ich mein Häkelzeug.
    Liebe Grüße vom Emma und Lotte Frauchen

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Frau Hummel ;o)
    Also, wenn der Herbst dann schön ist, mag ich ihn ganz besonders! Wenn die Sonnenstrahlen die gefärbten Blätter anleuchten, ach traumhaft dieses Farbenspiel. Bei uns regnets und stürmts (für mich eher schon wie im November)! Aber ja, kuscheln und lesen tu ich an solchen Tagen auch am liebsten.
    Wenns nur nicht sooooooo KALT wäre ;o( Noch ein bisschen, nur äs bitzeli Summer, das wär schön ;o).
    Machs gut und ganz liebe Grüsse
    Nadja, die wirklich nicht gerne friert *brrrrr*

    AntwortenLöschen
  14. Oh liebes Hummelchen, da mach ich doch glatt mit und schmeiße mich mit einer schönen Lektüre oder mit Häkelzeug auf's Sofa. Jaaaaaa, das ist fein, da kann es draußen gerne stürmen.
    Deine Kürbisse sehen wunderschön aus und die flower frogs waren ein toller Fund.
    Viele liebe herbstliche Grüße und hugs,
    Julia

    AntwortenLöschen
  15. Liebes Hummelchen, mir geht es da wie mir;-)) Aber heute ist es noch mal so richtig Spätsommerlich und schön draußen. Ich bekomme nachher Besuch und muss noch das Abendessen vorbereiten. Dann kommen die Strickmädels, das wird fein, mit Kerzenlicht:-)
    Hab einen schönen Tag, ganz arg doll liebe Puschigrüße♥

    AntwortenLöschen
  16. Υπέροχες οι κολοκύθες σου!!!!!! Καλό απόγευμα!

    AntwortenLöschen
  17. Hallo Frau Hummel
    Musste jetzt echt gleich laut lachen, denn ich gesteh's: Ich gehöre zu jenen, die jedes Jahr überrascht sind, dass nun Weihnachten vor der Tür steht. Als ob die Weihnachten jedes Jahr zu einem anderen Zeitpunkt abhalten würden. Ähm... ja. Also dem Herbst kann ich noch sehr, sehr viel abgewinnen. Nur mit dem Winter habe ich etwas Mühe (weil der immer wie ein unliebsamer Gast so lange bleibt und man einfach nicht weiss, wie man ihn wieder loswerden kann *seufz*).
    Dein Stuhl schaut ja so was von gemütlich und kuschelig aus. Wünsche Dir viele entspannende Stunden darin, während es draussen so richtig vor sich hin schmuddelt (aber erst nach dem kommenden Wochenende *grins*).
    En liebe Gruess
    Alex

    AntwortenLöschen
  18. Hallo Andrea,

    Ich verstehe Dir vollkommen

    Einfach super!

    Lieve groetjes van Thea ♥

    AntwortenLöschen
  19. das ist mal ein "gemütlicher" post. schön geschrieben und trifft auch für mich zu. wenn man es zu hause behaglich hat ist schpn viel gewonnen.....
    ich wünsche dir einen wunderschönen tag (bei uns scheint die SONNE)
    glg
    margit

    AntwortenLöschen