Donnerstag, 20. Juni 2013

GELB & ORANGE...


sind nun definitiv nicht so ganz
meine Farben. Letzthin haben wir,
die "Damen" vom Ambulatorium im Spital,
einen dicken Armvoll wundervoller
Rosen gekriegt von 2 Stationsärztin-
nen, die ihren letzten Arbeitstag
bei uns hatten. Kräftige, sich herr-
lich entfaltende Rosen in gelb mit 
einem orange-rosanen Rand.
Kurz vor dem Verblühen hab ich sie
nun mit nach hause genommen. 
Einige waren noch schön und kamen 
in die Vase,



einen Teil hab ich kopf-
über auf die Loggia gehängt,



und bei den ganz welken hab ich die
Blättchen abgezupft, um in getrock-
netem Zustand dann ein Potpourri
draus zu machen.



So hat man hinterher noch 
länger Freude dran!

*

Unsere Mietzchen liegen jetzt öfters bei
geschlossenen Rouleaus auf den neuen,
sehr breiten Fensterbrettern und lassen
sich die angenehm gefilterte Sonne auf
den Pelz scheinen. Die wissen, wie man
es sich gemütlich macht!



Apropos: Leider hat die kleine 
Mietzenmaus es nicht geschafft, 
seufz....
Wahrscheinlich war sie schon zu 
sehr ausgekühlt und geschwächt 
gewesen.
Aber inzwischen habe ich ihre 
Geschwisterchen gefunden, 
in der untersten Heulage 
zwischen ein paar Ballen hat die
Mama ein Nestchen gebaut.
2 rabenschwarze und ein schwarz-
graues Baby kuscheln dort zusammen, 
und ich guck jetzt jeden Tag, 
wie's ihnen geht!

*

Passend zum Sommerwetter hab ich heute
noch ein wenig Lesestoff anzubieten:



Von Jeanne d'Arc Living das tolle Buch
"Inspirierende Ferienhäuser". Über 180 Seiten wunderbare Inspiration rund um's Wohnen im Sommer, ideal zum Schmökern im Sessel auf dem Balkon mit einem kühlen Getränk!
Es ist neu und ungelesen, und für Fr. 30.- zzgl. Porto kann es schon bald jemandem von euch gehören!
info@ophelias.ch

*

Genussvolle Sommertage wünsche ich allenhaltet euch schön kühl und geniesst!

Herzlichst
eure
FrauHummel

*




Warum der Text jetzt plötzlich linksbündig ist und ich das nicht ändern kann, das entzieht sich meiner Erkenntnis..... ;oD

Kommentare:

  1. Ach schade!!!! Um die restlichen Kätzchen kümmerst dich aber jetzt umso mehr gell?

    Das Buch hab ich auch.....nur bei 38° ist es mir momentan zu schwer zum Halten :o)

    Grüßli
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. ...aber auch wenn es nicht deine Farben sind,
    sie sehen wunderschön aus!!!!
    Und die Idee mit dem trocknen ist echt super!!!!
    So hast du lange Freude daran!
    ...und riecht dann auch fein :-)

    oje... ein Miezi hat es nicht geschafft.... aber schön wie du zu den anderesn schaust... so lieb ♥

    glg

    AntwortenLöschen
  3. Hej liebes Hummelchen, ich hab mir fast gedacht, dass die kleine Katze es nicht schafft.. Schade. Ich denke die restlichen Geschwisterchen haben da bessere Chancen. Du bist also auch so ein Blumenretter:-)) Ich nehme auch immer alles mit und betreue es, egal welcher Farbe die Blumenkinder sind. An den getrockneten Rosen und deren Blätter hast du bestimmt im Winter noch Freude. Der schöne Duft bleibt. Hab einen schönen Donnerstag, hier ist es furchtbar schwül und ich schwitze schon beim surfen im Internet.. Habs fein, glg Puschi♥

    AntwortenLöschen
  4. Ojemine, schade dass das kleine Wesen nicht überlebt hat. Aber ich bin sicher, dass die anderen drei nun bestens von dir überwacht werden ;-). Die Rosen sehen toll aus und ich finde sie sogar hängend mit den Holzklammern perfekt und es wäre fast schade, wenn du sie wegnimmst. Ein lieber Drücker Barbara

    AntwortenLöschen
  5. Ich könnte ja eigtl. auch mal Rosen trocknen. Da hast du mich wieder auf was gebracht ;-).
    So schade, dass es das kleine Kätzchen nicht geschafft hat. Dabei war es bei dir in besten Händen! Die Geschwisterchen werden dafür bestimmt schon bald den Stall unsicher machen ;-).
    Alles Liebe,
    Nine

    AntwortenLöschen
  6. Also gelb und Orange sind ja auch nicht so meine Farben, aber die getrocknete "Überkopfvariante" finde ich eigentlich ganz hübsch.
    Das es das kleine Katzenbaby nicht geschafft hat, ist wirklich traurig. Was ist denn aus den letzten Katzenbabys im Stall geworden?
    Bei uns sind gerade heftige Unwetter mit Hagel, Bäume und Äste überall auf den Straßen. Bin gespannt ob meine zwei großen Birken das unbeschadet überstehen.
    Ganz liebe Wochenendgrüsse sendet
    Constanze

    AntwortenLöschen
  7. liebste frau hummel,dss ist ja traurig,das es das kätzchen nicht geschafft hat.aber ein versuch war es wert.schön,dass es den aderen gut geht.liebste grüße renate

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Frau Hummel
    So schade um das kleine Wesen ;-(. Die anderen werden hoffentlich gross und stark.
    Gelb und Orange sind jetzt auch nicht meine Farben - ABER du hast das wunderschön arrangiert.
    Liebe Grüsse
    Nadja

    AntwortenLöschen
  9. Liebes Hummelchen
    Oh je wie traurig, dass es die kleine Maus nicht geachafft hat.
    Hm diesemFarben sind definitiv auch nicht meins, aber wenn ich nun diese Bilder sehe, dann ist deine Verwertung einfach genial und auchndiemFarben der Rosen lassen sometwas Vergangenes durch ...
    Habs fein und sei lieb gegrüsst
    Ida

    AntwortenLöschen
  10. your blog is si beautiful
    thanks for your words
    kiss
    nélinha

    AntwortenLöschen