Donnerstag, 14. März 2013

WENIG DURCHBLICK


Im Moment haben wir hier ein
etwas beschränktes Blickfeld.

So:


Ringsum, in der ganzen Wohnung.

Der Grund dafür ist das:


Unser Haus bekommt eine nigalnagelneue
Fassade. Extrem schön wird's werden!
Holzriemen in shabbygrau nämlich....

UND neue, dichte Fenster.
UND eine topmoderne Isolation.
Des okölogischen Gedankens 
beim Heizen wegen.

UND einen riiiiesigen Südbalkon.
Im 1. und 2. Stock.

Hier, auf dieser Seite:


Weil dafür neue Türen geschaffen 
werden müssen, hat man schon mal ein 
wenig probegefräst in unserer Stube,
:o/


Vorher war da ein Heizkörper,
dessen Zuleitungen sollten
gekappt und dichtgemacht werden.
Man hat dann gemerkt:

"Holla, die alten Leitungen
ragen ja direkt in die neu zu 
schaffende Türöffnung rein!
Sowas aber auch!"

Also hat man ein Stück Wand 
rausgefräst, um die Leitungen
zu kürzen.
Schon nach diesem kleinen Stück
versank die Stube in einem Nebel
von allerfeinstem Staub.

Nächsten Mittwoch werden hier ALLE
unsere Fenster neu eingesetzt.

Kinders, fragt mich nicht, wie 
das hinterher in unserer 
Wohnung aussehen wird.
Wir haben uns vorsichtshalber mal 
frei genommen für 2 Tage.
Einen, um all unsere Möbel und 
Habseligkeiten von einem Raum in 
den andern zu schleppen.
Und einen, um alles, alles, alles
hinterher wieder von einer Staub-
schicht zu befreien.

:o/  :o/  :o/

Nunja.

Ich versuch dann mal, diesen hier


und das da


bei der Gelegenheit nicht ganz aus
den Augen zu verlieren....
dauert ja nicht mehr allzu lange, 
nöch??

*****

Wünscht mir was,
ihr Lieben! ;oD

Herzlichst
eure
FrauHummel
(huust.....)

*

PS: Damit jetzt keine Missverständnisse 
entstehen: Nein, das Haus gehört nicht 
uns, wir wohnen zur Miete. Aber wir
fühlen uns hier so wohl und haben einen
soooo netten Vermieter, dass es sich
anfühlt, wie wenn's unseres wär....
;oD

Kommentare:

  1. Liebe Frau Hummel,
    oh oh, das sieht nach Chaos und Dreck aus!!
    Mensch, da habt Ihr Euch aber was vorgenommen! Aber ich bin mir sicher, daß es ganz toll wird!
    Halte durch, das Ergebnis wird bestimmt für alles entschädigen! Wir haben vor 3 1/2 Jahren auch soche eine Sanierung durchgeführt! Damals war ich hochschwanger im 8 Monat! Ich hab sogar noch selbst die Fassade gestrichen!
    Also ich bin echt gespannt, wie das Ergebnis aussieht!
    Ich schick Dir ganz aufmunternde Grüße!
    Alles Liebe
    Janet

    AntwortenLöschen
  2. Oh Andrea, das ist ja ein Wahnsinn, den ihr da vorhabt! Ich weiß, wovon ich spreche, allerdings hatten wir nicht mal einen Bruchteil dessen zu bewerkstelligen. Aber zum Glück weiß man ja vorher nie, was da so kommt und hinterher hat man es ja auch immer schnell vergessen. Nur das mittendrin ist manchmal ein bisschen ätzend. Aber ich weiß, dass Euer Haus hinterher hammerschön sein wird und Du Dich wie ein Schneekönig freuen wirst. Darum lohnt sich all der Aufwand IMMER! Vielleicht kannst Du am Baugerüst auch ein wenig Deko anhängen (ein paar Zweigkränze vielleicht, oder Ostereier?) ;-) Halte durch. Das wird ganz toll!
    Herzliche Grüße
    Mina

    AntwortenLöschen
  3. Oh ja, das kommt mir bekannt vor. Der Staub geht durch die allerkleinste Ritze :o) Aber mach dir nix draus, das macht man auch nur ein einziges Mal und das Endergebniss macht einen hinterher sooo stolz!Ich freu mich schon drauf wie es aussieht wenn es fertig ist (dh. wenn du es uns zeigst) Die liebsten Grüße von
    Quincy

    AntwortenLöschen
  4. Ach Hummelsche, des wird arg viel Arbeit und auch arg viel Dreck werden, aber weisst Du was ? Danach, wenn Du alles überstanden hast, dann wird alles viiiiel schöner und heller und wärmer werden ! Ganz bestümmt ! Wirst sehen. Also halte durch, harre aus, haare nicht und froi Dich an dem Neuen und Schönen !

    Es winkt aus dem Chaos,
    Deine Eve

    AntwortenLöschen
  5. Liebes Hummelchen,
    du musst dat elendige Staubwischen nur janz meditativ sehen.......vielleicht kannst du dabei leise......nein, nicht vor dich hin fluchen, sondern leise "Ooooohm" murmeln und dir schon mal ausmalen, mit welch freudiger Inbrunst du den neuen Südbalkon dekorieren kannst. Sobald du mit Herrn Hummeln dann abends draußen sitzt, ihr ein leckeres Weinchen trinkt und neben euch die Sonne unter geht.......spätestens dann ist all der Renovierungsärger vergessen........wetten? ;o)

    Ich freue mich schon auf Nachher-Bilder und es werden uns sicher einige erwarten, weil du bestimmt stundenlang draußen rumturnen und die neue Fassade knippsen wirst.......und zwar aus jedem nur erdenklichen Winkel ;o)

    Alles Liebe......und bleib tapfer!
    Kim

    AntwortenLöschen
  6. Ich möchte nicht tauschen mit dir liebe Andrea. Bevor wir in unsere Wohnung gezogen sind war der Vermieter auch noch am sanieren ich hatte das Gefühl der Staub und Dreck hört nicht mehr auf damals... es war relativ zügig geputzt und wir haben sogar eine nette Entschädigung bekommen für's selber putzen:-)
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Hummel,

    auch wenn es anstrengend ist, haltet durch. Ihr schafft das, und hinterher ist es noch viel schöner.

    Allerbeste Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    das hört sich ja so an, als würde das Haus wirklich hinterher supertoll aussehen, das wünsch´ich euch!
    Deine Osterdeko gefällt mir sehr.
    LG Ute

    AntwortenLöschen

  9. ♥ das finde ich aber ganz lieb geschrieben über euren Vermieter!!!!
    Sowas gibt es vielleicht nicht immer, umsomehr freue ich mich, dass es euch da so gut gefällt!
    Mir gefällt, wie es dort umgebaut wird!
    Genial mit der Isolation und so!
    Sehr vorbildlich!
    Bin gespannt, wie es wird:-)
    Viel Spass beim zuschauen, wie es weiter geht:-)
    glg Nathalie

    AntwortenLöschen
  10. Oh, da kommt ja so einiges auf euch zu! Das hatten wir auch einmal, kompletter Fensteraustausch mit Badneubau und zwei kleine Kinder (eins davon im Krabbelalter)...
    Da muss man durch! Dafür habt ihr nachher ein tolles, neues Wohngefühl, mit Licht und dichten Fenster, die den Frühling rein lassen!
    Alles Gute und viel Geduld wünscht
    Christine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Hummeline, ich weiß nur zu genau wovon du sprichst... Der feine Staub kriecht förmlich in alle Ritzen.. Das wird eine Mordssauerei- gut, dass ihr euch freigenommen habt. Aber es wird auch bestimmt ein große Freude sein, dann auf dem schönen Balkon zu sitzen. Ich denk an dich, sei tapfer- alles wird gut♥ Ganz viele liebe Puschigrüße♥

    AntwortenLöschen
  12. Hach, liebe Frau Hummel
    Ich drück euch die Daumen, dass alles problemlos über die Bühne geht. Und dafür könnt ihr euch nachher erfreuen an einer schöner Fassade und Balkon und kuschliger, ökoligischer Wärme. Ich wünsch euch gutes Durchhalten, und dass alles schnell vorbeigeht.
    Liebi Grüessli
    Moni

    AntwortenLöschen
  13. Liebes Hummelchen,
    der Weg ist das Ziel, den Spruch kennst Du doch bestimmt! Das wird ganz toll, ich seh Euch schon auf Eurem tollen Südbalkon! Drück die Daumen, das alles so klappt, wie Ihr es Euch vorstellt und viel Energie!
    ganz liebe Grüße Marion

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Frau Hummel,
    Ihr schafft das alles mit dem späteren entstauben und wenn dann alles fertig ist und alles wieder an seinem Platz steht und endlich mal der Frühling kommt,dann könnt Ihr die Sonne auf Eurem Balkon genießen.
    Alles geht vorbei.

    Liebe Grüße
    Diana

    AntwortenLöschen
  15. Meine liebe Hummel,

    das freut mich für Dich, daß Euer Haus so schön gemacht wird!
    Hmm, mit den neuen dichten Fenstern hab' ich allerdings immer so meine Probleme. Mir waren die älteren immer lieber. Jetzt haben wir ja auch solche und ich bin den ganzen Tag am Fensteraufreißen, weil ich die "dicke" Luft drinnen nicht ertragen kann. Bin halt ein Naturkind! Mein Mann ärgert sich manchmal, wenn ich ständig Fenster auf und zu mache. ;-)

    Aber das ist ja schön, wenn Ihr nun auch einen Balkon bekommt! Das ist viel wert! Uns fehlt auch einer am jetzigen Haus, da es höher ist, da hätte das gut gepaßt. Aber leider ...

    Na, da bin ich ja gespannt! Auch wie Du Deine Wohnung dann umgestalten wirst.

    Danke auch hier noch einmal für Deine lieben Tipps bezüglich der Heissklebe ... ich glaube aber, ich habe entweder nicht so das Geschick, die Feinmotorik läßt mit zunehmendem Alter sowieso nach und dann habe ich mir wohl auch eine zu große Pistole gekauft ;-(

    Jetzt wünsch' ich Dir erstmal, daß Du die Bauarbeiten gut überstehst und noch einen schönen Sonntagnachmittag
    Alles Liebe
    Sara

    AntwortenLöschen