Donnerstag, 27. September 2012

Dreiviertel


Habt ihr's schon gemerkt?
Dreiviertel des Jahres sind schon um.....
Wie schnell das mal wieder gegangen ist!

Aber es liegt in unseren Händen, jede Minute
zu nutzen, das Beste draus zu machen,
ihr was Schönes abzugewinnen!


Und jetzt bricht ja wieder die etwas
ruhigere Zeit des Jahres an.
Lange Abende, die Musse bescheren
zum Lesen, Handarbeiten, Werkeln.
Wochenenden, die dazu einladen,
durch den Wald zu streifen, die wunder-
bare Natur in sich aufzusaugen,
im bunten Laub zu waten und den Duft 
feuchter Erde, von Pilzen und geschlagenem 
Holz zu riechen.....
Um dann heimzukommen, frei im Kopf, mit
roten Wangen und der unbändigen Lust nach
einer heissen Suppe, frischem Brot und einem
dampfenden Tee.


Zeit ist ein kostbares Gut, mit dem wir
behutsam umgehen sollen. Wie oft lässt man
Zeit achtlos verrinnen, ohne sich bewusst zu machen,
dass wir jede Minute des jeweiligen Tages nur 1 Mal
zur Verfügung haben!


Deshalb wünsche ich euch für's nahe Wochenende
ganz viel Zeit,


* Zeit zum Entspannen
* Zeit zum Geniessen
* Zeit für Freunde und Familie
* Zeit, um die Zeit wahrzunehmen!

Und guckt mal:
Wieviel Zeit hat die kleine Schnecke wohl damit 
verbracht, um in den obersten Wipfel dieses 
Baumes zu kriechen, welcher vor
unserem Arbeitszimmerfenster wächst und sicher
4 m hoch ist?!



******

Eine entspannte,
kreative,
herzerwärmende,
goldene
Herbst- ZEIT 
euch allen,
meine Lieben!

Herzlichst
eure
FrauHummel

*

Und für alle, die's noch nicht
getan haben:
Nehmt euch die Zeit, euch bei
meiner Verlosung einzutragen!
(im Post "DREI!")



Kommentare:

  1. Wie recht du hast, liebes Hummelchen............wir haben alle Zeit der Welt, es liegt an uns, was wir daraus machen, wie wir sie letztendlich nutzen!! Und überaus kostbar ist sie allemal!!!! Auch dir und all deinen Süßen eine himmlische Herbstzeit und viele, viele glückliche Augenblicke!!!

    Allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Huhu!
    Bin gerade erst über Deinen Blog "gestolpert".
    Endlich mal jemand mit Interesse an Wohndeko UND Pferden.... so wie ich auch *freu*.
    LG Claudia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    ich stimme dir voll und ganz zu - immer gerade dann, wenn wir mal wieder voll in Aktion sind, sollten wir innehalten.... und über deine Worte nachdenken - uns bewusst werden, wie viel mehr wir mit der kostenbaren Zeit anfangen könnten - sei es ein Buch lesen, spazieren gehen - eben die Natur genießen - so tun wir eine Menge für uns - die Spaziergänge mit Luna zeigen mir immer wieder, was mir gut tut - was für mich wichtig ist -

    danke für deine Worte -

    auch dir eine wundervolle Zeit - und immer wieder Zeit für dich -

    lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  4. Liebes Frau Hummelchen
    Hach, was für ein schöner Post - und ich hab mir die Zeit genommen, alles schön durchzulesen, jedes Wort und ... ja ich versuche, mir die Zeit zu nehmen ... immer wieder einfach egoistisch zu sein, wenigstens ein kleines Bisschen. Gelingt mir nicht immer und ich stelle auch fest, dass sich das Jahr schon wieder nach hinten neigt.
    Ich wünsch dir auch eine gute Zeit! Mit ganz vielen goldenen Eindrücken und Augenblicken.
    Herzlichst
    Ida

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Frau Hummel,

    danke für diesen wunderbaren Zeitpost. Auch wenn wir es versuchen, Zeit lässt sich nun einmal nicht festhalten. Deshalb ist es so wichtig, jede Einheit davon sinnvoll zu nutzen. Wobei das durchaus einmal erholsames Faulenzen sein kann.

    Sei gegrüßt meine Gute

    Anke

    AntwortenLöschen
  6. Oh, das hast du aber mal wieder schön geschrieben, kommt auch gerade richtig an, bei mir, bin gerade mal wieder dabei so umher zu wuseln und das Luftholen zu vergessen. Aber, ich habe heut einen schönen Mädelsabend vor mir,viel Zeit für gute Gespräche, hab du auch eine gute Zeit, lieben Gruß
    susane

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Du Liebe!!

    Vielen Dank für Deinen sooo lieben Kommentar!!!
    ohhh, ich lese sie so gerne :O) Immer von Herzen, immer zum schmunzeln....
    Sofa, Hifi, Bett und ich tu noch die Mikrowelle dazu...hihihi....
    Obwohl, ich darf meinem Männi wirklich nicht unrecht tun. Er ist ein echter Sachensucher, oder eher -FINDER!!! Er hat schon viele Traumstücke gefunden und ist immer auf der Hut :O) Er murrt nie, er schmunzelt nur wenn er abends nach Hause kommt und ups, umgeräumt ;O)

    Und Bohren tu ich, er geht lieber einkaufen....

    Herzliches Grüßle an Dich!!!!!
    Miri

    AntwortenLöschen
  8. Liebes Hummelchen,
    jetzt musste ich doch erstmal die Zeit nutzen, an Deiner schönen Verlosung teilzunehmen!
    Was für ein wunderbarer Post! Abends auf der Couch denke ich auch oft über die schon wieder verstrichene Zeit nach...auf die Zeit dieses Wochenende freue ich mich besonders! Lauter liebe Menschen, Familie und schöne Dinge (sicherich auch etwas Leckeres und Zeit zum Genießen - was will man mehr?!)
    Die Schnecke hat sicherlich ein Weilchen gebracht, euer Bäumchen zu erklimmen ;o) Obwohl Schnecken ganz schön flott unterwegs sind! Und manchmal würde es uns auch helfen, eine etwas langsamere Gangart einzulegen.
    Auf die Herbstzeit und auch auf die Weihnachtszeit freue ich mich immer besonders, weil es so unheimlich gemütlich ist und man die freie Zeit irgendwie mehr genießt als im Rest des Jahres.
    Dir auch viele schöne Stunden am Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea
    Beim lesen deiner Zeilen ist mir mein Buch-Vortrag in den Sinn gekommen, den ich vor 3 Jahren genau zu diesem Thema gewählt hatte (In der Ausbildung zum SVEB 1) und seither begleitet mich ein Satz aus dem besagten Buch "Nimm dir Zeit - und nicht das Leben!"
    Schön, gell! Leider überrennt einem dann die Hektik des Alltags doch wieder - aber dieser Satz hängt seit jener Zeit über meinem Pult und er hilft mir oft, mich wieder zu finden, zur Ruhe zu kommen und mich auf das wesentliche zu konzentrieren. In diesem Sinne "heb e gueti Zit" und ganz liebe Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    ich hab mir jetzt erst mal die Zeit genommen deinen wunderschönen Post zu lesen, wie wahr deine Worte sind.
    Ich wünsch dir ein schönes Wochenende mit viel Zeit für deine Lieben
    herzlichst Tatjana

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Andrea,

    Zeit - wahrlich ein kostbares Gut. Wie sehr habe ich die stundenlangen Herbstausritte durch den Wald geliebt und ich hoffe sehr, dass ich irgendwann wieder auf einem Pferderücken dieses Glück erleben darf.
    Die nächsten Wochen werden für mich sehr anstrengend (Überraschung, die noch nicht verraten wird) und deshalb werde ich dieses Wochenende in aller Ruhe und mit viel Zeit für meine Lieben verbringen.
    Ich wünsche Dir ein wunderschönes Wochenende.
    Bis bald
    Constanze

    AntwortenLöschen
  12. Hallo liebes Hummelchen,
    ja ja - ab und zu braucht man so einen Wachrüttler. Du hast ja so recht! Dazu fällt mir ein Spruch ein:
    Von Zeit zu Zeit die Seele begrünen:
    Unter Bäumen sitzen, das Moos berühren,
    dem Gras beim Wachsen zuhören.
    Einfach mal still sein und diese Stille genießen, sie mit allen Sinnen wahrnehmen. Das tut so gut!
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    mit ganz viel Zeit für die schönen Dinge, die dir wichtig sind!!!!!
    Herzlichst Tina

    AntwortenLöschen
  13. Liebe frau Hummel, ich gebe dir völlig Recht mit deinem Kommentar bei mir und denke, ich hab´s auch alles richtig verstanden... Ich gehöre eher zu denen, die immer viel unter einen Hut bringen wollen und z.T. auch müssen, da bleibt so manches auch mal auf der Strecke, was ich gern tue. Inzw. bin ich alt genug, um zu wissen,was mir gut tut und wichtig ist, und so teile ich mir die kostbare Zeit eben ein. Bloggen macht mir riesig Spaß, ich hätte diese tollen Kontakte nie erwartet. Aber auch für´s Bloggen geht Zeit drauf. Dann nehme ich halt den guten fertigen Boden für den Flamkuchen, kein Problem... Mich nerven nur manchmal die, die sich bequem auf Anderen ausruhen (das ist nicht das eigentlich Schlimme) aber dann noch tun als hätten sie den größten Stress. Hach, das ärgert mich aber nur, wenn ich selbst Sress habe. Und das liegt ja dann wiederum auch nur an mir. Schwupp, darüber könnte man ewig lange philosophieren. Gelassenheit ist das Zauberwort... Mach dir ein schönes Wochenende und grüße mir deinen süßen Esel, ach und all dein Getier ganz herzlich, susanne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebes Hummelchen!
    das hast Du wirklich seeehr schön geschrieben. Den Herbst empfinde ich genauso wie Du.
    Und vielen Dank für die "Zeit-Erinnerung"...das war bei mir auch mal wieder nötig!
    Liebste Grüße,
    Uschi

    AntwortenLöschen
  15. Herzenliebstige Andrea-Hummel, wir versuchen ja immer wieder sehr viel in unsere Zeit hineinzuquetschen, vor allem in die "freie" Zeit, um sie möglichst gut zu nutzen. Mir ist allerdings gerade neulich aufgefallen, dass Zeit oft besonders sinnvoll verbracht wird, wenn sie weder beachtet noch gut "genützt", sondern einfach nur "vertrödelt" wird - indem man z.B. eine Wolke beim Wandern zuschaut oder einem Schneck beim Erklimmen eines Baumes... Das ist zwar nicht produktiv, aber doch erholsam wie ein kleiner Urlaub zwischendurch. Auch so eine kleine Auszeit ist es, wenn man vor dem inneren Auge Filme abspulen lässt, z.B. von der Oma mit dem Holzbrett, von Opas Spruch zum Geléeberg auf seinem Teller (Errötende Jugfrauen kennt man bei uns übrigens nicht - jedenfalls nicht in essbarer Form ;o)) Wir haben zwar kein Oma-Holzbrett, aber seit kurzem ein riesiges Messer mit Holzgriff, das meinem Vater gehört hat. Das habe ich bei der Heim-Übersiedlung & Wohnungsauflösung meiner Mutter "gerettet" (sie hat es ja ohnehin nie verwendet, für große Messer war nur mein Vater zuständig). Das lässt in mir Bilder meines Fleisch zerschneidenden, Messer schleifenden, mit großer Leidenschaft kochenden Vaters wach werden... Hachjaaaaaaaaa......
    Einen schönen Sonntagabend noch und allerliebste Rostrosengrüße samt Küschelbüscheln und Tierchenstreichlern,
    Traude
    ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen

  16. ♥♥♥... ach wie lieb deine Worte!!!!
    Dein Post hat so was positives...
    und deine worte sind soooo wahr!!!!
    Ich mag die jetzige Jahreszeit auch total!
    Auch wenn es oft regnet... und Nebel hat... ja auch hier oben!
    Ich mag es einfach total!

    Und ich geniesse die Zeit...

    Ich grüss dich ganz lieb,
    und wünsche dir von Herzen wundervolle Herbststunden!

    Herzlichst Nathalie

    AntwortenLöschen
  17. Boah...hast DU coole Uhren...der Wecker ist sooo wuuunderschööön!!! Ich mag den Herbst auch so gern...kommt bei mir gleich nach Frühling...! Zu der Schnecke fällt mir einer meiner Lieblingswitze ein: Sitzt nen Mann auffm Balkon...abends beim Feierabendbier...kommt ne Schnecke übers Geländer gelaufen...es schnipst sie weg und sie fliegt 3 Etagen tiefer auf den Boden....3 Jahre später...der selbe Mann...abends beim Bier...plötzlich klingelts...er öffnet die Tür und da steht die Schnecke..totaaal ausser Puste...und sagt....DUUUU...also wegen NEULICH...........!!!!!!! ghihihi.....ich lieb den Witz....hab einen tollen Abend...Du Genausoverrückte Du...ich hab übrigens auch nicht DEN Schuhtick...aber ich muss (wegen meinem Fersensporn (hilfe...ich werd alt) öfters mal die Schuhe wechseln! Dicker Drücker, Dein Bienchen♥

    AntwortenLöschen