Donnerstag, 8. Juli 2010

HABT IHR LUST........


meine neuesten Brocki-Funde anzugucken,
meine Lieben?
Naja, ich kann nicht behaupten, dass es gut ist
für mein Portemonnaie, dass ich jetzt so viel Zeit
habe.... ;o))))
Diese Woche habe ich meinem Lieblings-
Antikbrocki einen Besuch abgestattet, und der Besitzer
fragte mich sogar, ob ich denn auch sein Lager angucken wolle.
Ich wollte! - und ich kann euch sagen: 
DER HIMMEL AUF ERDEN für jeden Vintage-
und Shabbyfan tat sich mir auf.......
Ich musste sehr an mich halten, um nicht in einen 
völlig unkontrollierbaren Kaufrausch zu verfallen....

Das absolute Prachtsstück ist diese ururalte Küchenwaage.
Ich habe schon lange nach genau solch einem Exemplar gesucht!
Der Verkäufer meinte, naja, sie sei halt schon sehr verrostet, er
hätte da noch schönere....Ich nickte beipflichtend, setzte mein
bestes Pokerface auf und freute mich über einen guten Preis....!

Aber seht selbst:





Ist sie nicht einfach PERFEKT??

Und weil ich schon mal da war, kamen auch noch gleich
dieses herrliche Weihwassergeschirr mit, dessen Glaseinsatz
zwar fehlt, aber was solls?....



....dieses kleine Nummernschild....


....ein kleiner Gewichtsstein, passend zur Waage...


...... und ein hölzernes Sieb, wahrscheinlich hat man das früher zum
Käsen oder "Ankeln" (also zum Herstellen von Butter) benutzt, 
nehme ich an!


Ein paar andere kleine Dinge sind noch mitgekommen, aber
die kann ich euch nicht zeigen- das werden Geschenke.....
Ich fürchte, ich muss ganz bald nochmal dahin, ich hatte
irgendwie gar nicht richtig die Zeit, da rumzuwühlen... ;o))))!

******

Dieses Wanderwegschild, 



völlig rostig und abgewetzt (und wundervoll
shabby somit!) hab ich letzthin beim Reiten entdeckt, es lag halb zu-
gewachsen im Wald und wartete darauf, von mir adoptiert zu wer-
den. Es hat ein Plätzchen in unserem Garten gekriegt, der mittler-
weile so aussieht:


Hinten links in der Ecke ist die Feuerstelle, vorne links das 
Kräuterbeet, und wie ihr seht, gibt es auch bei uns einige Rosen.
Ich muss jetzt aber mal klarstellen: Den tollen Garten haben nicht
wir selber angelegt; vielmehr leben wir auf dem Grundstück eines
Gartenbauers, hier befinden sich auch sein Büro und ein grosser
Stall, in dem das Material und die Räumlichkeiten für die Ange-
stellten untergebracht sind. Und wir dürfen diese tolle Anlage 
einfach so geniessen.....

******

Ohhjeeeh, und dieser Post ist mal wieder viel länger geworden,
als ich eigentlich beabsichtigt hatte.
Ich hoffe, ich konnte euch ein wenig unterhalten damit,
wünsche euch ein ganz besonders entspanntes Wochenende
und sende herzlichste Grüsse,

eure HUMMEL




Kommentare:

  1. Wau,liebe Andrea-Hummelchen, du hast ja traumhaft Sachen gefunden.
    Der Garten ist ein Traum, er wirkt wie ein Park.
    Allerliebste Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  2. ... und sowas hat meine Mama mal weggeschmissen *ggrrrr* ...

    Kürzlich waren wir auf Rügen bei einem Trödelmarkt ... oh, oh, nur gut, dass man da so shabby Metallsitzgarnituren für den Garten nicht einfach so einpacken kann ...

    Traumhaft, Dein/euer Garten, wow!
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. Hallo meine liebe Hummel-Andrea,

    na das nenn ich doch einen Klasse-Fund, die Waage ist wirklich ein absoluter Traum und die hätt ich auf jeden Fall auch mitgenommen :o))))

    Danke auch noch für deinen lieben Kommentar, wobei ich da aber eine kleine Frage dazu hätte.... Was bitte ist denn ein .. Chuchichäschtli .. irgendein Kästchen nehm ich an aber den Rest versteh ich irgendwie so gar nicht *lach* soweit gehen meine Schweizer Kenntnisse dann doch nicht ;o))))

    Eure Gartenanlage find ich auch totaaaal schön und wenn ihr die einfach so genießen könnt und nix machen müsst, dann ist das doch, als ob man seinen eigenen Gärtner hat *hihi* Prima!!!

    Wünsch dir noch ein wunderschönes Wochenende und schick gaaaanz viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Also erstmal: Die Waage... HAMMER!!!! Die hätte ich auch sofort mitgenommen!!! Echt klasse, sie ist einfach perfekt!

    Und dann: Was ist denn das für ein g***** Garten bitteschön??!? Und das ganz ohne Arbeit? Ein Traum! Hast Du es gut :o)

    Ich wünsch Dir ein super Sommerwochenende, meine Liebe. Bei uns wird ab morgen ENDLICH der Zaun gebaut... dann kann meine Kimba nur noch faul im Garten rumliegen ;o)

    Alles Liebe
    Angelina

    AntwortenLöschen
  5. Wow das sind ja wahre Fundstücke. Die Waage ist auch mein Favourit. GLG Sabrina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea
    die Waage ist einfach perfekt gerade das sie nicht aussieht wie neu ist das schöne so ein Lieblingshändler in der Nähe ist schon etwas besonderes,so kann man einfach mal vorbeispazieren und sehen was er hat mit leeren Händen geht man selten nachhause..)) Der Garten ist wunderbar da könnt ihr den Sommer so richtig geniessen,heute hab ich noch soviel vor Kuchen backen streichen,streichen....und ich hoffe ich schaffe alles..))
    ganz liebe Grüße...Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Frau Hummel...was Du immer für Schätzlein auftust...staun...
    Toll die Waage.
    Du, solch Siebe kenne ich als Mehl-Siebe.
    Offenbar war früher das Mehl nicht so fein gerieben wie heute.
    Der Garten wirkt auf mich hochherrschaftlich.
    Aber wunderschön!
    Hab ein schönes WOE...lg Luna

    AntwortenLöschen
  8. Liebste Hummel,
    jetzt weiß ich endgültig, warum du die Hummel bist - bei dem Garten !!!! Ja, das wäre auch einer für mich - ein Garten für Faule ( damit bin nur ich gemeint, wenn´s um das Gärtnern geht.) Es wirkt auf mich wie ein Schlossgarten, so edel, so geschmackvoll.
    Die Waage ist natürlich mal wieder ein Hammerfund, manchmal können uns andere Menschen bestimmt gar nicht verstehen ;O)
    Morgen kann kommen was wolle, ich düse vor die große Hitze kommt zum Flohmarkt und schaue mal nach, was da so alles auf Gabilein wartet.
    Meine Wunschliste wäre ganz schön groß, aber ich lass mich mal überraschen :O)
    Sei so lieb gegrüßt,
    genieße noch den Abend, und wenn du nicht am PC sitzt, sitzt du vielleicht im Garten.
    Gabi

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Andrea-Hummel,
    ich bin hingerissen von deine herrlichen Schätzen - da hast du wirklich eine Fundgrube aufgetan - wie gerne würde ich mit dir da stöbern - die Waage und der Weihwasserkessel sind Prachtexemplare -
    und der Garten ist ja ein absoluter Traum - da müsste groß stehen: wohlfühlen -
    ein schönes Wochenende -lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Andrea,
    heute komme ich erst zum Antworten ... hier ists inzwischen auch sehr heiss ... Dein neuer Post wurde mir zunächst aber auch nicht angezeigt, das muß immer noch mit der Störung bei Blogger zusammenhängen. Im Snippet sah ich ihn wohl schon, aber ich kam immer noch auf Deinen alten Post als ersten zurück.

    Das mit der Passionsblume war lustig! :-)
    Und Lavendel hätte ich auch gern wie in der Provence, ganze Felder. Aber das geht auch bei uns leider nicht. Wenn ich auch ein paar Pflänzchen für meinen Garten neu gekauft habe.

    Dein Garten ist ja ein kleiner Schlossgarten! :-)
    Ist doch toll, wenn man das so geniessen darf oder habt ihr die Gartenarbeit dann auch? Meiner dagegen ist ein kleiner Wald ;-)
    Da hast Du ja tolle Schätze gefunden! Ganz so shabby mag ich es persönlich nicht, jedenfalls in der Wohnung, zumindest bei bestimmten Dingen, wie auch in der Küche. Im Garten käms mir aber gelegen. - Aber ich sehe mir diese Dinge auch gern auf Fotos oder in Magazinen an.

    Ich wünsch' Dir noch ein herrliches Sommerwochenende und lasse liebste Grüße hier
    Sara

    AntwortenLöschen
  11. ohje, doch noch was vergessen ... in meinem Blog wartet was auf Dich ...

    AntwortenLöschen
  12. Hallo mein liebes Mummäli,

    dank dir recht schön für die schnelle Übersetzung ;o)
    So wie ich das verstehe ist das also so wie bei un der Oachkatzlschwoaf... das ist immer unser Zungenbrecher für die "Preißn" ;o)

    Ich liebe ja den Schweizer Dialekt und hab ganz liebe Freunde in der Nähe von Basel... immer wenn wir dort zu Besuch sind, kann ich mich gar nicht satt hören an den süßen Ausdrücken. Ihr strahlt für mich immer soooo eine Ruhe und Gelassenheit aus :o))))
    Wo bist du denn eigentlich zuhause in der Schweiz???

    Wünsch dir ein tolles Wochenende und schick viele liebe Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen
  13. grrr... Hummäli solls natürlich heißen
    tja, man sollte halt nochmal lesen, bevor man den Kommentar veröffentlicht ;o) SORRY !!!

    AntwortenLöschen
  14. Meine liebe Andrea-Hummel,
    danke für Deine lieben Glückwünsche! Das Gleiche darf ich von mir behaupten. Hatte schon länger in Deinem Blog gelesen und war immer sehr angetan.
    Aber Du - Mädel, nichts Richtiges essen??? Was isst Du denn dann - sonst - doch nicht etwa Fast-Food? Das ist gar nicht gesund! Aber ich glaube, ich weiß was Du meinst - so eine richtige opulente Mittagsmahlzeit, wie es sie nur bei Muttern gibt *lach*
    Da bin ich wohl eher die atypische Mutter - ich koche nicht immer und meine Kinder können auch alle selbst kochen. Da ich u.a. auch viel und zu den unterschiedlichsten Zeiten unterwegs bin, meiner Mutter helfe usw. (die woanders wohnt) bleibt es nicht aus, daß ich während dieser Zeiten keine Mahlzeiten zubereiten kann. Da bin ich dann doch froh, daß meine Kinder es selbst und das sogar noch gern tun.
    Wenn man als Mutter all die Jahre für die Mittagsmahlzeiten gesorgt hat, freut man sich ohnehin, wenn man es mal nicht zu tun braucht ;-)

    Doch - JdL kann ich mir gut vorstellen, ich bekomme ja den Newsletter von denen und so rein vom Anschauen finde ich alles optisch auch wunderschön dort. Aber bei manchen Dingen kann ich es mir nicht in MEINER Wohnung vorstellen. Da ist wohl sowas im Kopf wie: zu shabby = schmutzig *lach* Da würd' ich wohl erst mit der Wurzelbürste und Seife und Wasser drangehen und stundenlang schrubben, diese ganzen Mikroben aus grauen Vorzeiten... (nein, ich habe keinen Putzfimmel!) *grins* Na, davon abgesehen - mein Mann oder meine Familie würden allerdings auch dafür sorgen, daß wir hier nicht im Shabbyismus versinken ... die denken jetzt schon, ich bin übergeschnappt, weil ich so langsam zum Weiss hin umschwenke :-) Und Männer haben eh meist nur den Nutzwert und weniger die Optik im Sinn. Das würde meiner gar nicht kapieren - eine Wage - nur als Deko und nicht zum exakten Wiegen - mal so als Beispiel ...
    Das Sieb fiel mir noch ein - eines, das genauso aussah, verwendete ich vor Äonen zum Töpfern als Glasursieb. Die gabs damals im Töpferbedarf zu kaufen. Aber die sehen sich wohl alle mehr oder weniger ähnlich.

    Nun wünsche ich Dir guten Hunger und ein leckeres Essen bei der Frau Mama und fühl Dich ganz lieb gedrückt, liebe Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen
  15. ... Spitzenpapier durfte ich bei Melanie gewinnen, ich weiß auch nicht, wo sie´s her hat, aber das könnnen wir bestimmt ganz leicht in Erfahrung bringen.
    meiner Hand geht´s etwas besser, der Flohmarktbummel tat gut :O) - Leider kommen und gehen die Schmerzen, ich werde jetzt vorerst nicht mehr häkeln und wirklich versuchen nicht mehr so viel zu tippen - zum Glück sind meine Zeugnisbemerkungen für die Kiddies fast fertig.
    Eine Waage habe ich natürlich heute nicht gefunden, aber meterlange Spitze, drei Häkelknäuel ;O)in meiner Lieblingsfarbe, eine superalte Dose und Osterkarten ;O)
    Ich mag die Wärem des Sommers sehr, aber heute ist das bei 36° bei uns schon ganz schön grenzwertig.
    Soll ich dich trotzdem drücken ?!!!
    Jaaaaaaaaaa !!
    Allerliebste Grüße
    Gabi

    AntwortenLöschen
  16. ????????????? Wieso zeigt es bei mir den Post nich an??? Gestern zeigte er mal einen neuen von dir an..dann klickte ich drauf und nix war da...
    oh Gott Hummelchen ist mir die Hitze in den Kopf gestiegen????? oder wars vorgestern?? ich hab dir auf alle Fälle glei an Kommentar auf deinen alten Post geschrieben.....
    So jetz fang ma aber an.. hi hi.. diese Waage ist ja der absolute Knaller... die hat schon sicherlich ein paar Jährchen am Buckel...
    Dein Garten ist kein Garten sondern ein Park... ist ja Wahnsinn und genau nach meinem Geschmack.. Ach wie herrlich du Liebe....
    und nochmal schnell wegen der Wandfarbe..
    oh Hummelchen.. da muß ich auch einen gaaaaaanz guten Tag bei meinem Schatzerl erwischen ;O))))))))))) a gaaaaaaaaanz dickes Busserl Dei Suserl

    AntwortenLöschen
  17. Hi hi, Du bist wohl Hellseherin oder sowas Ähnliches??? :-) (das mit dem letzten Kommentar ...)
    Hier ists auch wie im Backofen, aber drinnen, bei heruntergelassenen Rolläden, kann man es bei uns ganz gut aushalten. Nur muß ich noch einkaufen - mit meiner alten Mutti ... Das haben wir heute auf den frühen Abend verlegt. Ja, viel Energie hat man derzeit nicht.
    Witzig, ich bin ja hier fast auch auf der Alp - wir haben auch "Alpenglühen" - unsere abendlichen Sonnenuntergänge sehen fast so aus und immerhin können wir hier bis zum Horizont gucken und auf nem Hügel wohn ich auch ... Da denkt man sich manchmal rein theoretisch ans Meer oder an die Alpen *lach*
    Ist ja niedlich, das Lied, kenne ich noch gar nicht. Danke! Meine Oma sang auch sehr gerne, sie war verhinderte Opernsängerin ;-)
    Dann wollen wir mal gucken, was das Wochenende noch so bringt. Ich rüste mich so langsam für den Einkauf ;-)
    Ciao
    Sara

    AntwortenLöschen
  18. Liebes Hummelchen, gerade wollte ich dich fragen, ob du bzw. ihr den Garten selbst angelegt habt und wie man so etwas tolles hinbekommt. (Bin fast in Ohnmacht gefallen bei dem Anblick des Gartens)Aber dann kam ja auch schon deine Antwort, als ich weiter gelesen habe. Das ist ja wirklich ein Glück, auf so einem schönen Grundstück zu wohnen.
    Deine antiken Dinge, die du erbeutet hast sind natürlich auch der Hammer!!!! Auch mir gefällt die Waage besonders gut. Ist sie noch funktionstüchtig? Aber das ist eigentlich auch egal... die würde ich mir auch gerne hinstellen. Ein wunderschönes sonniges WE wünscht dir Katrin

    AntwortenLöschen
  19. ...wieder ganz wundervolli schätz hesch gfunda!
    eis schöner als s'anders..hach, wenn dia nu reda könntend...dia würden sicher as paar gschichta d'verzella ha.
    wünsch diar ganz an sunnigi ziit mit viiiiiil wasser !
    herzlichscht, carla

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Andrea, da hast du wieder die tollsten Schätze gefunden; die Waage ist supertoll und der Garten ebenso. Wegen den Magazinen eilt es überhaupt nicht, vor Anfang August sind wir nicht zurück. Ich wünsche dir eine gute Zeit und grüsse dich herzlich, Sandra

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Andrea, wow, das sind ja wieder tolle Schätze, da weiß ich gar nicht was mir besser gefällt!!!!!
    Ganz viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Grüazi Frau Hummäli,

    also...mit dem Porto muss ich dir absolut recht geben, ins Ausland, besonders in die Schweiz is es sehr teuer. Aber wenn dir mal was bei mir gefällt, dann kann ich das zu meinen Freunden bei Basel schicken und die geben es für mich dann in der Schweiz wieder auf. Ich denke mal, das spart enorm viele Kosten ;o)
    Bin schon sehr gespannt, was du so alles eingekauft hast :o)))

    Ganz liebe Grüßli in die Schweiz und einen tollen Tag wünscht dir ... Sonja

    AntwortenLöschen
  23. Huhu liebes Hummelchen,

    also deine neuen Fundstücke machen mich total sprachlos.
    Die Waage, ich fall gleich vom Stuhl, die ist ja der absolute Wahnsinn. Traumhaft schön!!

    Der Garten ist ebenfalls eine absolute Wohlfühloase. Da kann ich dir nur gratulieren und viele wunderschöne Sommertage dort wünschen.

    Herzliche Grüße,
    Mary

    AntwortenLöschen
  24. Schöne Schätze die du ergattert hast. Das Sieb erinnert mich sehr an das Mehlsieb das wir in meiner Lehre hatten,(ist ja schon eine Weile her).
    Dein Garten ist ja eine super schöne Oase der Ruhe. Bei uns haben wir leider nur Balkon. Habe mir vor unserem Block einen kleinen Teil Garten ergattert den ich am hegen und pflegen bin. Macht schon recht viel Arbeit aber wenn ich dann sehe das wieder was kommt freue ich mich doch sehr darüber.
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Andrea,
    liebes Bommelchen,

    erstmal lieben Dank für Deinen Kommentar bei mir. Ich freue mich immer sehr darüber!!! Bist einfach eine treue Seele ... bei mir gehts rund ... meine Tochter muss nun wohl doch operiert werden. Am Dienstag haben wir einen Termin bei einem Fussspezialisten. Ihr Arzt traut sich wohl nicht so recht ran an die OP. Ich mache mir große Sorgen.

    Die Bilder von Eurem Garten sind sehr schön!!!! Ich bin auch gern im Garten ... das war hier anfangs eine Wüste ... aber langsam ... gaaanz langsam wirds. Viel muss mein Mann jetzt allein machen, weil ich einfach nicht mehr so kann wie ich möchte. Ich soll auch zum Fussspezialisten ... wegen der Schmerzen ... aber ich will jetzt erst sehen wie es mit meiner Tochter weiter geht.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Andrea

    Nein, nein die Locken sind schon noch da bei Sophia. Sie hatte am Hinterkopf einfach ein
    "Gstrüpp" das ich kaum noch durchkämmen konnte. Ich hoffe auch sehr das die Locken bleiben, hatte selber welche so bis ich ungefähr vier war.
    Das beste war ja das meinem Mann es gar nicht aufgefallen ist das Haare gefallen sind. Männer halt, er ist ansonsten eigentlich ein "gmerkiger" wenn's um so Sachen geht.
    Die abkühlung von gestern ist ja schon wieder weg, leider. Morgen soll's ja schon wieder mehr wie 30°C geben...
    Grüessli
    Barbara

    AntwortenLöschen
  27. Meine Liebe,
    ich hänge etwas hinterher, habe noch nicht Deinen vorigen Kommentar beantwortet.

    Ach, das tut mir so sehr leid! Aber Deine Großmutti hatte ja ein sehr hohes, gesegnetes Alter und das war ein Gnadentod, wenn man das so ausdrücken kann. Aber trotzdem - für die Hnterbliebenen ist es doch traurig .... ach ich darf gar nicht dran denken. Meine Mutti ist 81 und seit Weihnachten nicht mehr so gesund. Eine Zeit habe ich mit Grauen jeden Morgen auf mein Handy gestarrt ... in der Zwischenzeit hat sie sich ja wieder gefangen. Aber die Angst bleibt. Und wenn man in jungen Jahren auch von dem einen oder anderen spricht: "Der oder die wurde sogar 75, 80 ..." (als er/sie starb) - so ist es doch noch einmal etwas ganz anderes, wenn man dann selbst in diesem Alter steht. Denn dann möchte man auch nicht einfach "schon" sterben müssen - bis auf die Fälle vielleicht, die schwerkrank sind und keine Hoffnung mehr sehen ...

    Daß Deine Großmutti so friedlich gehen konnte, ist gewiß ein Trost für Dich. Denn nicht jedem wird solch ein gnädiges Schicksal zuteil. Ach und wie Du es schreibst, eine manchmal eigensinnige ... das ist meine Mutti auch :-) aber man hat sie trotzdem (oder gerade u.a. deshalb?) lieb ... Wenn sie mal nicht ihre ganz spezielle Art hat, läuten gleich meine Alarmglocken, es könnte etwas nicht mit ihr in Ordnung sein ;-)

    Mit der "Sache" (dem Traum) achst Du mich ganz neugierig! Aber ich verstehe, solange so etwas nicht wirklich spruchreif ist, behält man es lieber für sich.

    Und das mit dem "blinden Huhn" habe ich keineswegs wörtlich genommen *lach*
    Was "Richtiges" - das kenne ich ja auch und mein Sohn sagte sogar immer, wenn es Mittags mal nichts Warmes gab, das wäre kein "Mittag" :-) Für ihn ist Mittag eben "was Richtiges" und das muß eine "richtige" Mittagsmahlzeit, eben was Warmes, sein! Aber das weiß ich nur zu gut, wie man im Alltagstrubel bei terminlichen Verpflichtungen manchesmal nicht zum Kochen kommt. Da ist es gut, wenn es halbwegs vollwertige Sachen in der Nähe zu kaufen gibt. Salat ist doch gut und vitaminreich und Pizza ist auch gar nicht mal so verkehrt. Nur wenn es jeden Tag wäre ....

    Laß Dich mal ganz lieb in den Arm nehmen und auch Dir ein schönes Wochenende, wobei bei Dir ja erst einmal die Trauer im Vordergrund steht.
    Alles Liebe, bis bald
    Sara

    AntwortenLöschen
  28. HÖ???????
    Wieso ist mir dieser Beitrag der Deinige hier entfleucht ? Ah ich weiss, Sie hatten den schon mal heimlich veröffentlicht und dann wieder weggemacht und ich guclte drauf und nix war da und dann haben Sie ihn an mir vorbeigeschmuggelt :-)
    Aber ich habs jetzt trotzdem gesehen und finde Ihren Buchsgarten herrlich ! Sowas mag ich auch haben !! Bitten Sie doch Ihren Gärtner zu Uns nach Klein Gallien, damit ich bei dieser Hitze nicht selbst buddeln muss, ja?

    Wünsche Ihnen ein wundervolles Wochenende !
    Mit ohne Gewitter und etwas kühler für Sie.

    Liebesgrüße von
    Eve

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Andrea,
    so ein Gewitter möchte ich auch mal in den Bergen miterleben, das muß wohl gewaltig sein! Hier ist es heute auch grau-in-grau, mal schauen, was das noch wird. Womöglich kommt "Dein" Gewitter heute noch zu uns ... aber auf Dauer streikt wohl selbst der gesündeste Organismus bei diesen Temperaturen, wenn selbst die Klimaanlagen der B*hn es tun ;-)

    Siehst Du, ich glaube, das ist wohl so gewollt, daß wir uns immer auf die kommende Jahreszeit freuen können, indem es einfach zu viel des Guten wird. *lach*

    Das mit Deiner Großmutti kann ich so gut nachempfinden. Als ich um die 20 war, starb meine liebe Oma nach einer sechwöchigen Liegezeit auch noch relativ sanft. Und obgleich ich es wußte, daß sie das Alter hat und es für sie Erlösung war, wurde es mir doch einerseits schwer. Aber ich konnte es eben doch so sehen, daß sie recht alt geworden war und sie nun endlich erlöst wurde, so wie sie es sich zuletzt auch gewünscht hatte. - Ach, wir haben auch die ersten 9 Jahre meiner Kindheit in einem Hause gewohnt . . . und meine Oma hat auch so viel gewerkelt, eingekocht, gekocht, einen Selbstversorgergarten. Denn damals in den 50er Jahren gab es ja nicht so viel zu kaufen wie jetzt.

    Hi hi, fast identisch - bei meiner Oma wars nicht die Schokolade sondern das Zuckerdöschen mit Würfelzucker *lach* - da bin ich dann oft heimlich in die Küche und wollte mir aus dem Küchenschrank ein Stück stibizen. Meine Oma hinter mir her, denn sie ahnte nichts Gutes ...

    Was für wunderbare Erinnerungen . . . so behälst Du Deine Großmutti immer nah bei Dir im Herzen . . .

    Ich drück Dich auch und wünsche Dir ebenfalls ein wunderschönes Wochenende.
    Liebste Grüße
    Sara

    AntwortenLöschen