Samstag, 12. September 2009

ES GEHT LOS!!!

Juhuuu, mein Blog steht! Auch wenn es sich im Moment erst um eine ganz grobe Startversion handelt, so freue ich mich doch riesig, mit Euch in Kontakt zu treten! Und nun möchte ich Euch gerne mein näheres Umfeld vorstellen!
























Home, sweet home...

Seit Frühsommer 2008 leben wir in diesem alten, renovierten Bauernhaus. Es steht auf dem Gelände einer Landschaftsgärtnerei, was man der Umgebung deutlich ansehen kann. Wir fühlen uns hier extrem wohl und glücklich! Abends kann man am Waldrand gleich hinter dem Haus die Rehe mit ihren Kitzen äsen sehen, die Mäusebussarde ziehen ihre Kreise, und nachts hört man ein Käuzchen im Wald oder einen Rehbock bellen. Es ist einfach nur idyllisch!

















Ist das nicht einfach wundervoll??

Diese herrliche Abendstimmung haben wir direkt hinter meinem Stall eingefangen. So etwas kriegt nur die Natur hin, nicht wahr? Besonders jetzt im Herbst, vor allem zur "blauen Stunde", wenn es ganz langsam einnachtet und kleine, feine Nebelschwaden über den Boden ziehen und die Sonne ihre letzten Strahlen über die Berggipfel gleiten lässt, bin ich immer ganz ergriffen ob der Schönheit unserer Natur!



















Und wir düsen im Sauseschritt...

Hier meine 3 grossen Schnuckis: Top Don Navajo (genannt Vajo), mein alter Herr (er ist schon 22Jahre alt!), gefolgt von JohnBoy (nein, nicht Walton!), und zu guter letzt Harry. Ich kann mir ein Leben ohne meine Lieblinge gar nicht so recht vorstellen, sie geben einem sooo viel und entschädigen einem täglich mit ihrer Zuneigung und ihrem Vertrauen für die viele Arbeit, die man für sie leisten muss.















...ich gehöre auch dazu!

Gestatten: mein Name ist Alijosha! Diesen süssen Kerl habe ich vor Jahren aus dem Tierheim geholt, und für nichts würde ich ihn wieder hergeben! Mit seinem samtigen Augenaufschlag lässt er Eisberge in die Knie gehen... Und auch wenn er es einem mit seinem Dickschädel manchmal nicht einfach macht: mit seinem Charme kriegt er jeden rum!
























Süsse Molly, freche Toffee...

Leider wurde die Mama dieser zwei entzückenden Zwerge vom Auto überfahren, als sie gerade mal 3 Wochen alt waren. Also haben wir die beiden adoptiert und die Babys mit der Flasche aufgezogen. Inzwischen sind sie enorm gewachsen, enorm frech geworden und enorm niedlich anzuschaun....


TOFFEE














und MOLLY
















So, meine Lieben, der Anfang ist geschafft! :-) (und mein Schatz, der bei uns für's Technische verantwortlich ist, scheint inzwischen ziemlich genervt...!) Lassen wir es für heute gut sein!

Nächstes Mal wende ich mich dann wohl eher den "einrichtungstechnischen" Dingen zu. Ich muss nur noch meine fotografischen Fähigkeiten etwas verbessern, die ersten Versuche waren leicht diletantisch :-( !! Ausserdem werden wir noch an den grafischen Finessen feilen.

Auf jeden Fall freue ich mich auf Eure Kommentare!

Bis dahin, liebe Grüsse und ein wunderschönes,erholsames Wochenende, Eure Andrea

Kommentare:

  1. Herzlich willkommen liebste Andrea!!
    Ich freu mich sooo, dich kennenzulernen und ich bin ganz hin und weg von deiner Tierschar - ich lieeeeeebe Tiere über alles.....ein Eselchen....ich beneide dich und dann diese süßen Miezen, mit ihrem traurigen Schicksal!!! Die Fotos sind doch klasse und man lernt ja auch nach und nach dazu (hab ne ganz einfache Digicam und mach eigentlich nur Schnappschüsse - aber ich hab nen Mac und kann die ganz gut nachbearbeiten, wenn nötig).
    Muss jetzt schnell noch einiges erledigen (bin eben zur Tür rein) wir haben grade so etwas Wunderschönes gesehen.......ich erzähl dann morgen.........werde dich auch gleich verlinken und wünsch dir gaaaanz viel Freude, mit deinem neuen Blog!!!!!

    Allerliebste Grüße, bis bald, herzlichst Jade

    AntwortenLöschen
  2. Hallo und herzlich willkommen im Bloggerland! Du zeigst ja wunderschöne Bilder zum Einstieg - und Du wohnst in einer traumhaft schönen Gegend! Freu mich auch mehr von Dir :o)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  3. hallo andrea,

    was für einen start !..herzlich willkommen beim bloggen !..du hast so schönes heim mit all deinen tieren !! ich freue mich jetzt schon auf deine weiteren posts !!

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    Herzlich Willkommen in der bloggerwelt, ich wünsche dir ganz viel Spaß! Der Esel ist so süß, ich liebe Esel!
    Allerliebste andrellagrüße

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Andrea,
    ein ganz warmes und herzliches Willkommen in Bloggetonien! Ich hab deinen sympathischen Kommentar bei meiner Freundin Jade entdeckt (sie ist nicht nur meine Blogfreundin, sondern wi kennen uns seit 1986 auch in der "richtigen Welt", obwohl sie in Deutschland lebt und ich in Österreich) und dachte mir, da schau ich gleich mal vorbei! Wie wunderbar die Umgebung ist, in der du lebst - mit all den vielen süßen Tieren! Ein Traum! Weil du geschrieben hast, Westernreiten sei eine deiner Leidenschaften - da wiederum "triffst" du dich mit anderen Freunden von mir, die wie ich in Niederösterreich zu Hause sind (leider dennoch 1 1/2 Autostunden von uns entfernt), zwei Pferde haben und begeisterte Reiter sind.
    Alles Liebe und ich freu mich auf deinen Besuch, bis bald, Traude

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea, na dann schau'n wir mal, ob wir dir mit einem weiteren Kommentar noch einen Freudenschrei entlocken können ;-) (Mir geht's übrigens nach ca. anderthalb Monaten Bloggetonien noch immer ganz ähnlich: Ich freu mir über jeden Kommentar die Haxen aus *ggg*)
    Dein Wort "spienzle" hab ich auf Anhieb verstanden - in einigen Teilen Österreichs sagt man dazu nämlich speanzln oder ausspeanzln. (Außerdem ist ein lieber Freund von mir nach Zürich gezogen; der Direkte Kontakt ist dadurch zwar seltener geworden , aber beim letzten Treffen musste er sich schon sehr bemühen, wieder "Österreichisch" zu sprechen..., ich verstand ihn zumeist auch "so"...) Falls du irgendwelche "blogtechnischen" Fragen hast, stell sie nur - entweder mir oder sonst jemandem, ich habe die Erfahrung gemacht, dass alle gern Auskünfte über ihre "Tricks & Kniffe" etc. geben.
    Weiterhin viel Spaß beim Einleben - und sag deinem Mann, ohne eigenen PC geht gar nix mehr ;-) - diesen guten Rat gibt dir die inzwischen schon ziemlich blog-süchtige
    Traude

    AntwortenLöschen
  7. Willkommen in der Bloggerwelt, liebe Andrea! Ich wünsche dir viel Freude und nette Kontakte. Aber Vorsicht, Suchtgefahr!!! Am Anfang hatte ich akuten Schlafmangel... Deine Fotos und Texte finde ich sehr schön. Wenn es dir recht ist, verlinke ich dich gleich.
    Liebe Grüße,
    Angelika

    AntwortenLöschen
  8. Willkommen in der Bloggergemeinde,
    ich wünsche dir viele neue Kontakte!
    Tschüss
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Ach Gott wie süß! So kleine handvoll Katzenbabys! >.< Und so schöne Pferde...Schön hast du es!:-D

    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen
  10. Und das willst Du jetzt wirklich alles verschwinden lassen???
    VG Silke

    AntwortenLöschen